> > > > Flugsimulator versteckt sich in Google-Earth

Flugsimulator versteckt sich in Google-Earth

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Durch betätigen einer bestimmten Tastenkombination öffnet sich in der aktuellen Version von Google Earth ein Flugsimulator, in dem sich zwei Flugzeuge steuern lassen. Drückt man auf Mac-Systemen Command (Apfel) und A und auf Windows Systemen STRG, ALT und A öffnet sich ein kleines Fenster, in dem der Anwender zwischen einem F16 Kampfjet oder einer SR22 Propellermaschine wählen kann. Bei manchen Windows-Systemen war auch die Tastenkombination STRG und A oder STRG, Windows und A notwendig um den Simulator zu starten. Nachdem dieser aber einmal geöffnet war, ist er über das Tools-Menü startbar. Die Tastenbelegung des Flugsimulators erklärt ein Dokument auf der Google-Earth-Homepage. Angekündigt seitens Google wurde das versteckte Programm nicht, daher ist ungeklärt ob dieses dauerhaft in Google-Earth integriert bleibt.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu der jeweiligen vergrößerten Ansicht








Quelle

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag