> > > > Hardwareluxx Hersteller des Jahres 2017 und European Hardware Community Awards - Runde 1

Hardwareluxx Hersteller des Jahres 2017 und European Hardware Community Awards - Runde 1

Veröffentlicht am: von

eha2017

Es ist wieder einmal soweit: Willkommen zur Leserwahl zu den Herstellern des Jahres und den European Hardware Community Awards 2017 bei Hardwareluxx!

Auch in diesem Jahr habt ihr wieder die Chance die beste Hardware in den verschiedenen Kategorien zu wählen. Während es bei den European Hardware Community Awards 2017 um die Wahl zum besten Produkt in zwei Runden geht und dabei die Ergebnisse aus den anderen Ländern der EAH-Mitgliedern mit einfließen, wählt ihr exklusiv und nur mit eurer Stimme auch den Hersteller des Jahres 2017 auf Hardwareluxx in der jeweiligen Kategorie.

Wie im vergangenen Jahr wird die Wahl zum besten Produkt der European Hardware Community Awards in zwei Runden stattfinden. In der nun gestarteten ersten Runde könnte ihr ein Produkt pro Kategorie benennen. Ihr müsste dabei nicht in jeder Kategorie ein Produkt benennen. Uns ist es lieber, wenn wir eine Handvoll ehrlicher Nennungen in bestimmten Kategorien bekommen, als eine zwanghaft ausgefüllte Liste aller 41 Kategorien.

Auf Basis der 1. Runde wird dann eine finale Liste der besten Produkte erstellt – aggregiert aus den Wahlen aller Mitglieder der European Hardware Association. In einer zweiten Runde bekommt ihr dann die Möglichkeit den finalen Gewinner zu wählen. Diese 2. Runde wird vom 23. Oktober bis zum 10. November stattfinden.

Euer Votum ist also zum einen Bestandteil der European Hardware Community Awards 2017, die wir europaweit gemeinsam mit den acht Webseiten der European Hardware Association vergeben. Als Stimme von Hardwareluxx nehmen wir eure Nominierung aber zugleich als Basis für die Wahl zum Hersteller des Jahres. In Kategorien, in denen bestimmte Hersteller nur in einem Bereich aktiv sind und anderen wiederum ein breites Angebot haben (beispielsweise bei den Grafikkarten AMD- und NVIDIA-basierte Exklusivpartner), aggregieren und gewichten wir die Stimmen so, dass wir einen fairen Gesamtsieger für die Kategorie "Grafikkarten" haben. Gleiches gilt auch für die Kategorien "Monitore", "Mainboards", "Gehäuse", "Peripherie" und "Kühler". Nicht alle Kategorien für die European Hardware Community Awards 2017 sind auch Bestandteil unserer Wahl zum Hersteller des Jahres.

Zur Wahl des Hardwareluxx Hersteller des Jahres 2017 und der European Hardware Community Awards

Danke für eure Teilnahme und eure Stimme!

PS: Wir werden eure Stimmen anonym auswerten und speichern keinerlei Benutzerinformationen zu den abgegebenen Stimmen!

Social Links

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar25079_1.gif
Registriert seit: 17.07.2005

Hauptgefreiter
Beiträge: 249
Tatsächlich, da hatte ich mich verguckt :D
#4
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2012
Wird auch gewertet, wenn man nicht sämtliche Felder ausfüllt?
Zu vielen Punkten hab ich schlicht keine Meinung bzw. keinen Bezug.
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29875
Lieber Lücken lassen, als Unsinn eintragen. Jede Stimme, auch nur in einer einzigen Kategorie, zählt.
#6
customavatars/avatar1651_1.gif
Registriert seit: 01.04.2002

Admiral
Beiträge: 13450
Darf man dort nur für Produkte abstimmen die 2017 erschienen sind ?
#7
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 2012
Keine Ahnung, ob das in der Umfrage auch nur irgendwie gewertet wird, aber aus meiner Sicht ist die "beste Technologie" dieses Jahr ganz klar die "ZEN" Architektur von AMD.

Schlicht, weil sie endlich wieder Feuer in den total erlahmten CPU Markt gebracht hat.

Und jeder, der nicht der totale Intel Jünger ist, sollte AMD honorieren und sich eine Ryzen CPU kaufen.
Egal, ob die nun ein paar Prozent weniger leistet, als die Intel Konkurrenz.
Nur mit Produktkonkurrenz gibt es Leben am Markt!

Und mal ehrlich, für jeden Mainstream Anwender reicht ein Ryzen 5 1600(X) doch vollkommen aus und ist zudem auch noch günstig.
#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29875
Zitat Performer;25861596
Darf man dort nur für Produkte abstimmen die 2017 erschienen sind ?


Ja, es geht maßgeblich um dieses Jahr.
#9
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6820
Zitat Morrich;25861604
Keine Ahnung, ob das in der Umfrage auch nur irgendwie gewertet wird, aber aus meiner Sicht ist die "beste Technologie" dieses Jahr ganz klar die "ZEN" Architektur von AMD.

Schlicht, weil sie endlich wieder Feuer in den total erlahmten CPU Markt gebracht hat.

Und jeder, der nicht der totale Intel Jünger ist, sollte AMD honorieren und sich eine Ryzen CPU kaufen.
Egal, ob die nun ein paar Prozent weniger leistet, als die Intel Konkurrenz.
Nur mit Produktkonkurrenz gibt es Leben am Markt!

Und mal ehrlich, für jeden Mainstream Anwender reicht ein Ryzen 5 1600(X) doch vollkommen aus und ist zudem auch noch günstig.


Aha man soll also wenn man kein Fanboi von irgendwas ist das evtl. für seinen Anwendungszweck schlechtere Produkt kaufen nur weil AMD der gute ist?

Ich hab selbst nen 1800X aber wenn jemand auf 1080p hauptsächlich hauptsächlich z.B. Arma spielt oder dem es wirklich nur um die aller beste Leistung in Spiel X geht spielt soll der sich ne extrem hochgetaktete Intel CPU mit hoher Single Thread Leistung kaufen.

Der 8700K ist mometan unbestreitbar die beste Gaming CPU (beim 7700K konnte man streiten da 4 Kerne nicht gerade zukunftssicher sind).


Ändert natürlich nichts daran dass die AMD Ryzen CPUs sehr gut sind und vor allem mit den günstigeren Mainboards ein sehr gutes P/L V. bieten.
Und AMD wird die Prozessor-preise jetzt insbesondere aufgrund des 8400 definitiv nach unten schrauben. Konkurrenz ist sehr wichtig und positiv sowohl von AMD als auch von Intel aus.


Was beste Technologie angeht hast du mit Zen recht, das müssten auch die tiefsten Intel Fanbois zugeben da die Preise nur dank Zen für den 8700K nicht bei >500€ liegen.
Aber das sich deshalb jeder jetzt nen AMD kaufen soll um sich zu bedanken haut nicht hin.
#10
customavatars/avatar17201_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 905
trotz allem ist der RYZEN für mich die Innovation dieses Jahres.
Wenn man es genau nimmt ist es die Innovation der letzten 4 Jahre.
Dann ändert auch sich auch nichts, wenn Intel sich mit nicht bezahlbaren oder nicht erhältlichen Produkten die Leistungskrone zurückgeholt hat.
#11
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5140
Zitat Morrich;25861604
Keine Ahnung, ob das in der Umfrage auch nur irgendwie gewertet wird, aber aus meiner Sicht ist die "beste Technologie" dieses Jahr ganz klar die "ZEN" Architektur von AMD.


Also für mich ist "Zen" keine richtige Technologie, sondern eigentlich die Architektur. Für mich ist das Infinity Fabric ganz klar die beste Technologie des Jahres, weil sie es ermöglicht hat, dass wir uns nun für wenig Geld so viel Power kaufen können.

Wenn ich bedenke, wie geil (sorry) es ist, wenn man erst langsam mit einem Kern kompiliert und dann als Option -j17 für 17 Jobs/Tasks eingibt, und der Text rast in Windeseile über den Bildschirm, dann kann ich nur immer wieder innerlich Danke sagen, dass AMD es mir ermöglicht hat, auf so ein Gerät, sogar mit ECC-RAM, nach Abzug des Verkaufserlöses für meinen alten PC quasi für 0€ upzugraden.

Egal, ob man nun Threadripper oder einen 1700 hat - die Zeitersparnis bei der Entwicklung größerer Projekte ist einfach der Hammer.

Edit: Auch, wenn es der eine, oder andere mit "Zen" und "Ryzen" ausdrückt, würde ich sagen, er meint höchstwahrscheinlich "AMD Infinity Fabric".
#12
customavatars/avatar262521_1.gif
Registriert seit: 25.11.2016
Leipzig
Stabsgefreiter
Beiträge: 349
Der schlechteste Hersteller des Jahres ist wie eh und je Microschrott mit seinem minderwertigen Handy- und Konsolen-Plunder!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!