> > > > Neues bei unseren Partnern

Neues bei unseren Partnern

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Bei unseren Partnerseiten fanden sich in den letzten Tagen einige interessante Artikel, die wir hier einmal kurz zusammenfassen werden: Bei [url=www.au-ja.org]Au-Ja![/url] erschienen gleich zwei neue Artikel, zum einen wurde dieser [url=http://www.au-ja.org/review-3d2004s-0.phtml]3D-Performance-Guide[/url] mit Benchmarks einer X800 und einer X800XT aktualisiert. Zum anderen testeten die Kollegen die ASUS AX800 Pro/TD, eine Grafikkarte die trotz Rechenpower einen leisen PC-Betrieb ermöglichen soll. Der entsprechende Test ist [url=http://www.au-ja.org/review-asusx800pro-1.phtml]hier[/url] zu finden. Auch das dritte Review auf Hardwarelabs wurde einer Grafikkarte gewidmet, denn [url=http://www.au-ja.org/review-gainward6800le-1.phtml]in diesem Artikel[/url] geht es um eine Gainward GeForce 6800L. Bei [url=www.planet3dnow.de]Planet 3DNow![/url] erschein ein wirklich riesiger Artikel, hier wurden auf 85 Seiten insgesamt 35 Netzteile miteinander verglichen. Welches der Netzteile für welchen Anwender am besten geeignet ist ist [url=http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/35nts/] in diesem Artikel[/url] nachzulesen. Auch bei [url=www.hardwarelabs.de]Hardwarelabs[/url] erschien ein neuer Artikel, hier wurden mehrere Heatpipe-Kühler auf Herz und nieren getestet. Welcher der Kühler am besten abschnitt ist [url=http://www.hardwarelabs.de/artikel.php?id=2460]hier[/url] zu erfahren. Bei [url=www.pc-max.de]PC-Max[/url] erschien ein neuer Artikel, die Kollegen testeten in [url=http://www.pc-max.de/forum/portal.php?web=articles&id=20997]diesem Review[/url] das Super Flower 500T14A, ein Netzteil mit 500W und einem 140mm Lüfter, der für ein minimum an Lautstärke sorgen soll."In den letzten Tagen sind weitere Grafikkarten in unserem Testcenter eingetroffen, so daß wir unseren 3D-Performance-Guide Q4/2004 nun mit weiteren Benchmarks aktualisieren konnten. Neu im Testfeld sind:
* Connect 3D X800XT
* MSI RX800 SE-TD256
Zudem haben wir die Performance einer ATi Radeon X800XT-PE mit Hilfe einer übertakteten Radeon X800XT nachgestellt, um auch die Leistung dieses "unverkäuflichen" Chips abbilden zu können."

[center][img]http://www.psychopope.de/%40au-ja.org//2004/3d2004s.jpg[/img][/center]
Unter [url=http://www.au-ja.org/review-3d2004s-0.phtml]diesem Link[/url] findet man den aktualisierten 3D Performance-Guide.


"Auch heute möchten wir euch wieder eine aktuelle Grafikkarte vorstellen und nach den beiden NVIDIA angetriebenen Karten von MSI (MSI NX6800Ultra T2D256 und MSI NX6800LE TD128) ist es höchste Zeit für ein wenig Abwechslung. Wir wechseln heute den Hersteller der Grafikkarte (zu Asus) und der GPU (zu ATi) und betrachten ein Modell, das in Punkto Leistung zwischen den beiden Grafikkarten von MSI anzusiedeln ist: Die ASUS AX800 Pro/TD verwendet ATis Radeon X800Pro GPU und tritt somit gegen Grafikkarten mit NVIDIAs GeForce 6800 GT an."
[center][img]http://www.psychopope.de/%40au-ja.org//2004/asusx800pro-tn9.jpg[/img][/center]
[url=http://www.au-ja.org/review-asusx800pro-1.phtml]Hier[/url] ist der komplette Artikel zur Asus X800 Pro zu finden.


"Ein neuer Tag, ein neuer Grafikkartenartikel ;-)
Vor einigen Tagen hatten wir uns die MSI NX6800LE angesehen, nun begutachten wir eine zweite Grafikkarte mit NVIDIAs GeForce 6800 LE GPU: Die Gainward GeForce 6800LE erreichte uns in einem neutralen OEM-Karton, der Preis liegt bei ca. 250,- Euro. Optisch sieht die Grafikkarte keinesfalls nach OEM-Ware aus, das Design ist betont rot - inklusive des PCBs - und auch rote LEDs zur Beleuchtung des Lüfters wurden nicht vergessen.
Ob "rot" in diesem Fall auch "schnell" und "gefährlich" bedeutet, könnt ihr in unserem Testbericht nachlesen:
"

[center][img]http://www.psychopope.de/%40au-ja.org/2004/gainward6800le-tn2.jpg[/img][/center]
Der ausführliche Test der Gainward 6800LE ist [url=http://www.au-ja.org/review-gainward6800le-1.phtml]hier zu finden.[/url]


"wir haben einen neuen Artikel online, in dem wir nicht weniger als 35
Netzteile verteilt auf 85 Seiten auf ihre Qualitäten hin untersucht
haben. Zum Einsatz kam dabei ein spezielles Test-Equipment von FAST, mit
dem man Lasten auf verschiedenen Schienen simulieren und auf hundertstel
Volt genau die Spannungen nachprüfen kann.:"

[center][img]http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/35nts/img/header.jpg[/img][/center]
Zum kompletten Review der 35 Netzteile kommt man über [url=http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/35nts/]diesen Link[/url]


"Nach unseren beiden schon erschienenen Heatpipe-Vergleichstests (I und II), treten heute nun Kühler der Hersteller CoolerMaster, Thermalright und Thermaltake an, um am Thron des bisherigen Testsiegers Thermaltake Tower102 zu rütteln. Natürlich wird auch bei diesem Test nicht nur auf die Performancekrone abgezielt, sondern auch auf die anfallende Geräuschentwicklung geachtet, damit auch die Silentfreaks unter euch nicht zu kurz kommen.
Folgende Kühler stehen heute auf dem Prüfstand: CoolerMaster Hyper 48, Thermalright XP-90, Thermaltake Tower112"

[center][img]http://www.hardwarelabs.de/bilder/projects/heatpipe_vergleichtstest_iii/small/HPIII.jpg
[/img][/center]
Den ganzen Testbericht der Heatpipes kann man unter [url=http://www.hardwarelabs.de/artikel.php?id=2460]dieser URL[/url] finden.


"Mit einem monströs wirkenden Lüfter wartet das neue Netzteil aus dem Hause Yeong Yang auf. Wo bislang 120-mm-Lüfter das Maß aller Dinge darstellten, legt die asiatische Firma nun die Meßlatte ein Stück höher. Mit einem Durchmesser von 140 mm soll nun ein neuer Rekord in Sachen Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig absolut geringer Lautstärke erzielt werden. Ob dieses Konzept aufgeht und die hehren Ziele verwirklicht werden konnten, zeigt unser Test. "
[center][img]http://www.pc-max.de/images/tests/superflower/newsbild.jpg[/img][/center]
Der ausführliche Test des Super Flower 500T14A ist [url=http://www.pc-max.de/forum/portal.php?web=articles&id=20997]hier zu finden.[/url]

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag