> > > > Neu: Das Easy Online Backup kostenlos testen

Neu: Das Easy Online Backup kostenlos testen

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_new Für unsere Leser haben wir ein Backup-Angebot: Oberdieck Online GmbH, die Firma die seit September letzten Jahres unsere Server betreut, bietet ein Online-Backup an, das man unseren Lesern als "Backup de Luxx!" zum Sonderpreis zur Verfügung stellt. Mit einem Tool lassen sich einfach zeitgesteuert oder permanent die wichtigsten Daten des heimischen PCs sichern - auf redundanten Server im Internet. Nie wieder Datenverlust - und man kann sogar unterwegs auf die Daten zugreifen.

Dein Backup ist wieder Wochen alt und ausgerechnet jetzt raucht deine Platte ab?
Du bist viel unterwegs und willst nicht ständig mit externen Datenträgern hantieren?
Oder möchtest du die Gewissheit, daß deine Daten sicher sind, dich aber nicht mit irgendwelchen Sicherungsstrategien auseinandersetzen?


Erkennst du dich wieder? Dann nutze jetzt unseren neuen Service: Das "Backup de Luxx!" von Oberdieck Online GmbH.


Oberdieck Online GmbH verwaltet seit September 2010 die Server von Hardwareluxx (Anm. der Redaktion: Und wir finden aoberdieck macht das klasse!) und bietet das Onlinebackup bereits diversen Geschäftskunden und Firmen seit über einem Jahr an. Für Hardwareluxx-User konnten wir einen dicken Rabatt aushandeln, sodass es auch für Endanwender und Home-User interessant ist.

Mit einem Programm kannst Du deine wichtigen Daten mit dem Backup-Service von Oberdieck Online in zwei professionell betriebenene Rechenzentren mit mehrfach ausgelegter Redundanz verschlüsselt unterbringen und archivieren. Keine Sorge mehr, wenn die Platte crasht oder das Notebook gestohlen wird: Deine Daten kannst du jederzeit und von überall wiederherstellen.

Technisches:
  • Eure Backup-Daten liegen im Rechenzentrum in Münster und repliziert (Kopie des Backups) in Frankfurt. Dort jeweils auf RAID-Arrays (Münster RAID5, Frankfurt RAID10). Die Daten selbst sind verschlüsselt und werden per HTTPS verschlüsselt übertragen.
  • Die Software ermittelt ständig einen Soll-/Ist-Vergleich und überträgt nur Veränderungen ans Rechenzentrum. Beim Verschieben einer Datei wird beispielsweise nur "Datei verschoben" übermittelt. Die Bandbreite, die das Backup verwendet, ist also relativ gering - nur bei der Erstsicherung dauert es etwas länger, je nach Upload-Geschwindigkeit.
  • Die Daten werden vor der Übertragung komprimiert - somit ist die Kapazität, die auf dem Backup-Server zur Verfügung steht, deutlich größer als z.B. tatsächliche 50 GB auf dem Heimrechner.
  • Unterstützung von Continuous Data Protection: Unabhängig von einem zeitlichen Backup wird das Backuparchiv so ständig aktuell gehalten. Die Software überwacht, welche Daten sich ändern und hinzugefügt werden und überträgt diese sofort ins Rechenzentrum - nie wieder Datenverlust, selbst wenn die Datei nur wenige Minuten alt war.
  • Wirklich wichtige Daten sollte man sichern: Beispielsweise Schriftverkehr, Familienfotos, Zeugnisse. Für die 4 TB große mp3-Sammlung oder Filme ist das Online-Backup nicht die richtige Wahl - hier sind externe Festplatten deutlich günstiger und schneller.
  • Über einen Assistenten können die Verzeichnisse ausgewählt werden, die gesichert werden sollen, ebenfalls ist der Sicherungs-Zeitpunkt einstellbar.
  • Über das Web-Interface können auch von unterwegs Daten wiederhergestellt werden, z.B. wenn der USB-Stick unterwegs wetterbedingt zerstört wurde und die Daten auf dem Heim-PC vorliegen.
  • Alternativ können versehentlich gelöschte Dateien direkt innerhalb der Software wiederhergestellt werden.
  • Aber Achtung! Selbst dem Anbieter ist es nicht möglich, die Daten zu entschlüsseln. Wichtig ist also sicherzustellen, den Verschlüsselungs-Code nicht zu vergessen! Wird der Verschlüsselungs-Code vergessen, ist es nicht mehr möglich, die Backups auszupacken.

Vertragliches:
  • deutscher Anbieter
  • Vertragslaufzeit: 1 Monat
  • jederzeit mit Frist 10 Tage zum Monatsende kündbar

Warum "Backup de Luxx":
  • 4 Wochen kostenfrei testen: kein Risiko, keine Verpflichtungen.
  • nach 4 Wochen Testphase wird der Test-Account von 10 GB auf 500MB reduziert - gesicherte Backups bleiben aber erhalten!
  • Weil Backup de Luxx 50% Rabatt auf die regulären Listenpreise der Oberdieck Online GmbH bietet! Registriere Dich dafür mit HWL_username und bekomme nach der Testphase automatisch den Rabatt.

Die Sicherung wird über ein einfaches Tool vorgenommen, welches hier heruntergeladen werden kann: Das Tool (AhsayACB) ist schnell installiert, anhand ein paar Screenshots haben wir die Installation festgehalten:








Wie geht's?
    1. Backup-Tool herunterladen und installieren
    2. User-Kennung mit HWL_username und einem beliebigen Passwort eingeben
    3. Backup-Programm einrichten - fertig!
    4. Für höchstmögliche Sicherheit sollte das Benutzer-Passwort und das Verschlüsselungs-Kennwort nicht identisch sein!

      Die Preise für das Easy Online Backup:
      • Grundpreis pro Workstation € 19,00 brutto - für Hardwareluxx-User: 9,50 Euro
      • Speicherplatz bis 50 GB im Grundpreis enthalten
      • Speicherplatz bis 100 GB € 29,00 brutto - für Hardwareluxx-User: 14,50 Euro
      • Speicherplatz bis 250 GB € 39,00 brutto - für Hardwareluxx-User: 19,50 Euro
      • Speicherplatz bis 500 GB € 49,00 brutto - für Hardwareluxx-User: 24,50 Euro
      • Speicherplatz bis 1000 GB € 59,00 brutto - für Hardwareluxx-User: 29,50 Euro
      • Speicherplatz ab 1000 GB pro GB € 0,09 brutto - für Hardwareluxx-User: 0,045 Euro

      Wichtig: Mit HWL_username registrieren und Du bekommst nach der Testphase automatisch den Rabatt.
      Achtung: Die Aktion ist limitiert auf die ersten 1.000 Anmeldungen oder bis Ende April (je nachdem, was früher erreicht worden ist)

      FAQ

      Im Foren-Thread zu dieser News sammeln wir die häufigsten Fragen als FAQ.

       

      Social Links

      Ihre Bewertung

      Ø Bewertungen: 5

      Tags

      es liegen noch keine Tags vor.

      Kommentare (51)

      #42
      Registriert seit: 17.02.2011

      Matrose
      Beiträge: 8
      @Sushimaster

      Zitat Sushimaster;16345537

      Du verlangst ein "Mindestmaß an Sicherheit", dass du selber nichtmal benutzen würdest. Paradox oder schizophren? Naja, oder einfach nur ein Miesmacher.


      Die Schicherheit bezog sich auf die Verschlüsselung und nicht auf Speicherredundanz

      Genau ich würde die Verschlüsselung nicht nutzten aber es gibt genügend User für die ist die Verschlüsselung das allerwichtigste und diese sollten über evtl. Schwachstellen informiert werden.


      Für mich als Privatperson ist die Verschlüsselung der Daten (sind fast nur Bilder) auf dem Server unnötig bzw. Risikofaktor.

      Folgendes Vorgang: Ich verwende o.g. Software mit zusätzlichem Passwort für die Daten das in der Software gespeichert wird. Nun mache ich munter regelmäßig meine Backups vollautomatisch alles ganz toll. In 5 Jahren wird mein Notebook gestohlen, geht beim Autounfall massiv kapput, mein Sohn wirft es vor Wut oder versehen in den Kaminofen dann freue ich mir dass ich doch noch ein verschlüsseltes OnlineBackup habe aber wie war doch noch gleich das Passwort... :confused:


      der Thread ist auch ein bisschen aus dem Ruder gelaufen aber als ich das www.not-secure-company.com im Zertifikat gesehen hab dachte ich das gibts ja wohl nicht, und wie beim TÜV wenn man den Rost an der Oberfläche schon sehen kann dann tun sich mit den Schraubenzieher Welten auf.


      @aoberdieck

      da es hier für einen Linux Client gibt schau ich mir den gern mal an
      #43
      customavatars/avatar132811_1.gif
      Registriert seit: 09.04.2010

      Oberstabsgefreiter
      Beiträge: 438
      Hallo,

      ich setze BackupPPC auf einem vollverschlüsselten Server mit PKI zur Authentisierung und Authentifizierung und sichere die Systeme zusätzlich mit Aide und einem Paketfilter. Ist zwar weitgehend automatisiert, aber um ehrlich zu sein sind die Serverkosten für die geringe Funktionalität die ich benötige (sichere Datensicherung) übertrieben hoch.

      Gerade, weil ich nur meine E-Mails und Dokumente seit 1992 sichere (gute 38 GByte) dachte ich, euer Angebot wäre attraktiv.

      Was ich euch aber anbieten kann, ist ein kleiner Pentest nach BSI-Methodik, um festzustellen auf welchem Stand ihr seid. Wenn das für dich interessant ist, können wir uns gern per PN oder E-Mail kurzschließen.

      Siehe auch: https://www.bsi.bund.de/ContentBSI/Publikationen/Studien/pentest/index_htm.html

      Grüße
      #44
      Registriert seit: 31.08.2010
      Lienen
      Der Server-Guru von Hardwareluxx
      Beiträge: 431
      Zitat josen;16346898
      Hallo,

      ich setze BackupPPC auf einem vollverschlüsselten Server mit PKI zur Authentisierung und Authentifizierung und sichere die Systeme zusätzlich mit Aide und einem Paketfilter. Ist zwar weitgehend automatisiert, aber um ehrlich zu sein sind die Serverkosten für die geringe Funktionalität die ich benötige (sichere Datensicherung) übertrieben hoch.

      Gerade, weil ich nur meine E-Mails und Dokumente seit 1992 sichere (gute 38 GByte) dachte ich, euer Angebot wäre attraktiv.

      Was ich euch aber anbieten kann, ist ein kleiner Pentest nach BSI-Methodik, um festzustellen auf welchem Stand ihr seid. Wenn das für dich interessant ist, können wir uns gern per PN oder E-Mail kurzschließen.

      Siehe auch: https://www.bsi.bund.de/ContentBSI/Publikationen/Studien/pentest/index_htm.html

      Grüße


      Hallo,
      gerne per PN weiter, da es hier doch um ein individuelles Konzept geht.
      Von daher: :fp

      Grüße
      Arne
      #45
      customavatars/avatar124571_1.gif
      Registriert seit: 05.12.2009

      Oberleutnant zur See
      Beiträge: 1494
      *nachobenhol*

      Hier ein interessanter Artikel zu Dropbox und dem/einem generellen Sicherheitsproblem:
      Onlinespeicher: Dropbox als Sicherheitsrisiko - Golem.de

      Ich weiss schon genau, warum ich da nix wirklich wichtiges lagere...
      #46
      customavatars/avatar20938_1.gif
      Registriert seit: 20.03.2005
      NRW
      Kapitän zur See
      Beiträge: 3089
      Sind das einmalige Preise oder ist das monatlich????[COLOR="red"]

      ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:05 ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:03 ----------

      [/COLOR]Wenn das einmalig ist würde mich die 100GB doch sehr interessieren da ich meien Daten gerne an einem sicheren Ort unterbringen würde. Das Problem was ich nur sehe ist der Upload. Habe 32er Leitung bei Um mit 1Mbit Upload. Wenn ich jetzt mal von 80Gb ausgehe die ich mit 1mbit übertrage ist das einfach wahnsinn. Da braucht die Leitung ja Tage für dann. Der downoad mit knpp 4mb die sekunde ist dagegen relativ zügig.

      Bin auf jeden Fall interessiert müsste aber nur wissne ob die Preis eeinmalig sind oder monatlich.[COLOR="red"]

      ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:22 ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:03 ----------

      [/COLOR]Noch ne Frage wenn das Programme alle paar Minuten immer aktualisiert was ist dann wenn die letzte Daei nen virus drin hatte und man es zu spät gemerkt hat. Das kann man auch ausstellen bestimmt oder? Würde dann nur von der c: nen backup machen und halt musik und die da lagern. Und dann halt hin und wieder nen vergleich bei musik z.b anwerfen zwischen ist und soll das er das updaten. geht das so?[COLOR="red"]

      ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:26 ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:03 ----------

      [/COLOR]Hm wie ich lesen konnte saind die Preise im Monat dann ist mir das zuviel. Einmal 20€ hätte ich ja ausgegebn um mal 50-100gb zu sichern aber das monatlich da kann ich mir ja direkt 2x1tb platten holen oder sowas. das wird mir übers jahr zu teuer. Gibts nen Anbieter mit Einmalpreise?
      #47
      Registriert seit: 31.08.2010
      Lienen
      Der Server-Guru von Hardwareluxx
      Beiträge: 431
      Zitat xxthebestionxx;16631517
      Sind das einmalige Preise oder ist das monatlich????[COLOR="red"]

      ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:05 ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:03 ----------

      [/COLOR]Wenn das einmalig ist würde mich die 100GB doch sehr interessieren da ich meien Daten gerne an einem sicheren Ort unterbringen würde. Das Problem was ich nur sehe ist der Upload. Habe 32er Leitung bei Um mit 1Mbit Upload. Wenn ich jetzt mal von 80Gb ausgehe die ich mit 1mbit übertrage ist das einfach wahnsinn. Da braucht die Leitung ja Tage für dann. Der downoad mit knpp 4mb die sekunde ist dagegen relativ zügig.

      Bin auf jeden Fall interessiert müsste aber nur wissne ob die Preis eeinmalig sind oder monatlich.[COLOR="red"]

      ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:22 ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:03 ----------

      [/COLOR]Noch ne Frage wenn das Programme alle paar Minuten immer aktualisiert was ist dann wenn die letzte Daei nen virus drin hatte und man es zu spät gemerkt hat. Das kann man auch ausstellen bestimmt oder? Würde dann nur von der c: nen backup machen und halt musik und die da lagern. Und dann halt hin und wieder nen vergleich bei musik z.b anwerfen zwischen ist und soll das er das updaten. geht das so?[COLOR="red"]

      ---------- Beitrag hinzugefügt um 14:26 ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:03 ----------

      [/COLOR]Hm wie ich lesen konnte saind die Preise im Monat dann ist mir das zuviel. Einmal 20€ hätte ich ja ausgegebn um mal 50-100gb zu sichern aber das monatlich da kann ich mir ja direkt 2x1tb platten holen oder sowas. das wird mir übers jahr zu teuer. Gibts nen Anbieter mit Einmalpreise?


      Hallo,

      ich sortier mal ein wenig:

      1. die Preise sind monatlich
      2. bei Datenmengen der Sorte 80GB ist das natürlich recht zeitaufwändig. Für Business-Kunden bieten wir eine Express-Einsendung der Erstsicherung per externer Festplatte an - dort können dann auch extrem große Datenmengen schnell gesichert werden.
      3. Bei einem Backup alle paar Minuten könnte folgendes passieren: Version 1 der Datei ist Virenfrei, Version 2 ist virenbefallen. Man kann dann natürlich Version 1 aus dem Backup restoren - ist ja virenfrei.

      Die Fragestellung bzgl. der automatischen Sicherung und dem Virus-Befall konnte ich nicht 100%ig nachvollziehen, weswegen ich dich bitten würde, diese nochmal deutlicher zu formulieren. Du kannst halt frei entscheiden, ob du eine kontinuierliche Sicherung möchtest, oder z.B. eine wöchentliche.

      4. Angebote mit einem Einmal-Preis dürfte es kaum zu finden geben, da es sich um eine fortlaufende Leistung handelt - da müssen Server laufen und gepflegt werden, Updates sind ja auch eingepreist. Wichtig ist auch, den Unterschied zwischen "einmaliger Sicherung und Auslagerung" und "fortlaufend aktuelle Backups an zwei Standorte mit mehrfacher Redundanz" zu verstehen. Dadurch hinkt der Vergleich mit den Datenspeichern - wo findest du denn die Software, die dann die Verschlüsselung und alles macht? Die gibt es bei der Festplatte sicherlich nicht kostenfrei dazu. Da gehört also schon noch etwas mehr in die gesamte Preisgestaltung als nur die reine Hardware.

      Als Alternative kann man natürlich eine ext. Festplatte kaufen, dort einmal alles draufkopieren, und bei einer vertrauten Person einlagern. Aber der Komfort beim Update ist dann doch etwas eingeschränkt ;)
      #48
      customavatars/avatar20938_1.gif
      Registriert seit: 20.03.2005
      NRW
      Kapitän zur See
      Beiträge: 3089
      Hmmmm...
      Wenn ich 100GB Festplattenspeicher kaufe und den immer wieder neu beschreiben darf fände ich das schon besser zu einem Einmalpreis. Ich weis nicht wie viele Privatkunden das machen aber wenn ich nen Crash habe und die Daten auf ner externen Platte zahle ich diese einmal und kann sie auch so oft beschreiben wie ich will.

      Und wenn überhaupt hat man es alle paar Monate mal das man was zurückspielt und dafür dann monatlich zahlen finde ich dann doch etwas viel. Ich denke im Laufe der Jahre wird sich das auch nochmal ändern. Irgendwann kauft man nur noch Festplattenblöcke wie 100,500 oder1000gb und kann diese beliebig oft beschreiben wei man lustig ist.. ist nur ne Frage der Zeit.

      Für mich daher leider nicht lohnenswert. Also weiter auf externen Sichern :-([COLOR="red"]

      ---------- Beitrag hinzugefügt um 16:12 ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:56 ----------

      [/COLOR]Habe gerade nen kostenloses Online Storage gefunden was genau das richtige für mich ist :-)
      #49
      customavatars/avatar124571_1.gif
      Registriert seit: 05.12.2009

      Oberleutnant zur See
      Beiträge: 1494
      Wenn du jetzt Dropbox sagst => Facepalm !
      #50
      customavatars/avatar20938_1.gif
      Registriert seit: 20.03.2005
      NRW
      Kapitän zur See
      Beiträge: 3089
      nene...^^
      #51
      Registriert seit: 31.08.2010
      Lienen
      Der Server-Guru von Hardwareluxx
      Beiträge: 431
      Auch auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen:
      Bitte Online-Speicher nicht mit Online-Backup verwechseln.
      Online-Speicher unterstützen nicht zwangsweise den Restore beliebig vieler Dateiversionen.
      Externe Speicher bieten meist auch nur EINE Version an. Wem das ausreicht, der mag mit einer externen Festplatte gut bedient sein. Bitte drauf achten, dass die nicht vom Tisch fällt ;)
      Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!