> > > > Hardwareluxx stellt vor: Neues Testsystem für Highend-Prozessor-Kühler

Hardwareluxx stellt vor: Neues Testsystem für Highend-Prozessor-Kühler

Veröffentlicht am: von
hardwareluxx_news_new

Wer kennt das Problem nicht, die Qual der Wahl bei der Suche nach dem richtigen Prozessor-Kühler. Der Markt ist voll von verschiedensten Modellen in allen Preisklassen und Größenordnungen, da den Durchblick zu behalten fällt wahrlich nicht immer leicht. Übertaktungsmonster oder Leisetreter, was ist die beste Wahl für den heimischen Rechenknecht?

Wir haben entschieden uns dessen noch öfters anzunehmen und werden ab sofort den Dschungel der Kühlerfraktionen auf der Suche nach den wahren Leckerbissen ordentlich umkrempeln.Also musste ein neues, zusätzliches Testsystem her, ab sofort kümmern sich zwei Redakteure um den Bereich Kühlung.

Getreu unserem Motto „your guide to luxurious hardware“ durfte natürlich nicht am System selbst gespart werden, ein vollkommen neu zusammengestellter Rechner musste her. Dabei soll vor allem der momentan schnellste serienmäßige Sechs-Kern Prozessor von AMD für ordentlich Power sorgen und die Testprobanden richtig in Schwitzen bringen. Der Phenom II X6 1090T in der Multiplikator-freien Black Edition mit einer Taktfrequenz von 3,2 Gigahertz verlangt den Kühlern alles ab. Ein MSI 890FXA-GD70 mit AMDs neuem 890FX Chipsatz auf AM3 Basis, vier Gigabyte GDDR3 Arbeitsspeicher von A-DATA mit einer Taktung von 2200 Megahertz und eine XFX ATi Radeon HD 4890 Black Edition mit einem Gigabyte Grafikspeicher runden das Paket ab. Falls erforderlich, können wir auf eine zusätzliche ATi Radeon HD 4870 von Sapphire mit ebenfalls einem Gigabyte Speicher zurückgreifen und ein CrossfireX-System aufbauen.

Eckdaten: Testsystem
Prozessor AMD Phenom II X6 1090T Black Edition
Mainbaord MSI 890FXA-GD70
Arbeitsspeicher A-DATA XPG + Series v2.0 4GB PC3-17600U CL8-8-8-24
Festplatte Seagate Barracuda 7200.11 320GB
Grafikkarte XFX ATi Radeon HD 4890 Black Edition 1GB
Netzteil Corsair TX 650 Watt
Gehäuse Lancool PC-K62 Dragonlord
Betriebssystem Windows 7 Ultimate 32 bit

Wir haben uns für drei Testläufe -idle, Normalbetrieb und Volllast- entscheiden. Dabei variieren wir einmal die Taktfrequenz mit angepasster Spannung und auch die Testmethode, um einen praxisnahen Einsatz so gut wie möglich darstellen zu können. Weiterhin werden wir jeden Testlauf mit zwei unterschiedlichen Lüftern durchführen, sodass insgesamt sechs Vergleichswerte zu Stande kommen. Zuerst wird ein kompletter Durchlauf mit einem auf 500 Umdrehungen pro Minute gedrosseltem Noiseblocker XL1 durchgeführt und anschließend mit einem auf 1500 Touren laufendem Noiseblocker XL2. Die Testergebnisse werden dann wie üblich in einer Grafik ansprechend präsentiert und, nach einer Einschätzung des serienmäßigen Lüfters im Hinblick auf seine Lautstärke und Leistung, ein abschließendes Resümee in Form eines Fazits gezogen.

Eckdaten: Testaufbau
Testlauf Idle Normalbetrieb Last
Taktrate 800 MHz 3200 MHz 3600 MHz
Testmethode 30 Minuten keine Belastung 30 Minuten Prime 95, Small-FFTs 30 Minuten Prime 95, Small-FFTs

Als erster Kühlkörper muss sich der neue Komplettwasserkühler von Cool-IT, der ECO A.L.C., beweisen. Um entsprechende Vergleichsergebnisse zu haben, werden wir beispielsweise auch den Megahalems von Prolimatech oder auch den Alpenföhn Matterhorn von EKL mittesten. Bis es aber so weit ist, wollen wir unsere Leser mit entsprechendem Bildmaterial versorgen.

{gallery}/galleries/news/gmumme/testsystem_kuehler/{/gallery}

Weiterführende Links: