> > > NVIDIAs ShadowPlay erkennt die spektakulärsten Szenen automatisch

NVIDIAs ShadowPlay erkennt die spektakulärsten Szenen automatisch

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013Mit NVIDIAs ShadowPlay gibt es für Besitzer einer GeForce-Grafikkarte eine schnelle und einfache Möglichkeit das eigenen Spielgeschehen aufzuzeichnen. Neben dem quasi nicht vorhandenen Leistungsverlust bietet ShadowPlay bereits zahlreiche Funktionen, die das Aufzeichnen und Teilen der Inhalte einfach macht. Dazu gehört die Möglichkeit die Aufzeichnung manuell zu starten oder ständig eine Aufzeichnung von einer bestimmten Länge vorzuhalten, die dann vom Nutzer manuell auf einen gewissen Bereich eingeschränkt werden kann.

ShadowPlay wurde von NVIDIA nun um ein SDK erweitert, welches es Spieleentwicklern erlaubt ShadowPlay direkt in das Spiel einzubauen. Dies ermöglicht es, dass die Spieleentwickler durch bestimmte Ereignisse eine Aufzeichnung triggern können. Ein Beispiel ist ein Multiplayer-Match, in dem der Spieler durch sein Können oder Glück mehrere Gegner gleichzeitig oder direkt hintereinander besiegt. Wie die Software solche Highlights bewertet, liegt in den Händen der Entwickler. Die Macher von LawBreakers haben ShadowPlay in dieser Form bereits eingebaut und gezeigt.

In der ShadowPlay-Software bekommt der Spieler die ausgewählten und aufgezeichneten Videos aufgelistet. Dabei wird auch aufgeführt, warum das Video ausgewählt wurde. Im Falle von LawBreaker weil der Spieler ein Quadkill schaffte oder das komplette gegnerische Team auslöschte. Über die Maus kann der Clip noch etwas zurechtgeschnitten werden. Wie üblich erfolgt darauf die Wahl eines Titels sowie der Plattform, auf der der Clip veröffentlicht werden soll. Das ShadowPlay SDK kann entweder als Plugin für die Unreal Engine 4 eingebaut werden oder ist als C-Library verfügbar, die ebenfalls implementiert werden kann.

Bisher gibt es noch keine Informationen darüber, wann die neue ShadowPlay-Version verfügbar sein wird.

Social Links

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag