> > > > Alle Jahre wieder ? - Battlefield Hardline Beta kurz angespielt

Alle Jahre wieder ? - Battlefield Hardline Beta kurz angespielt

Veröffentlicht am: von

eaAlle Jahre wieder denkt sich der US-amerikanische zweitgrößte Spielepublisher der Welt, Electronic Arts, wohl bei seinen Spiele-Serien Battlefield, Need for Speed etc. Mit diesem Motto lässt sich wohl auch das im Oktober erscheinende, von Visceral Games und Dice entwickelte Battlefield Hardline bezeichnen. Visceral Games? Richtig. Das für die Serie Dead Space bekannte Entwicklerstudio übernimmt die Federführung beim neuesten Shooter aus dem Hause EA. Das in Kalifornien ansässige Entwicklerstudio war neben Dead Space auch für das End-Game-DLC für Battlefield 4 verantwortlich. Dementsprechend dürften die Jungs aus dem Süd-Westen der USA durchaus Erfahrung mit Shootern und speziell mit Battlefield haben.

Doch nun einmal zum Spiel selbst. Genauer gesagt zur Beta, denn das Spiel kommt wie bereits erwähnt erst Ende des Jahres auf den Markt. Im Gegensatz zu den Vorgängern wird dieser Teil der Serie auf eine Art „Räuber und Gendarm“ setzen. Es stehen sich zwei Parteien gegenüber: Die Polizei und logischerweise die Räuber. Die Beta beschränkt sich hierbei auf die beiden Spielvarianten „Heist“ und „Blood Money“.

Bei „Heist“ handelt es sich um Grunde genommen um ein „Capture the Flag“-Setting bei dem die Räuber Geldkoffer erst einmal erbeuten, und dann in bestimmte Bereiche wegschleppen müssen. Gleichzeitig müssen die Polizisten natürlich versuchen zu verhindern, dass die Räuber den Geldkoffer erbeuten und wegschleppen.

„Blood Money“ ist eigentlich ein recht ähnlicher Modus, aber eigentlich auch nicht. Hier müssen die beiden Kontrahenten, also Polizisten sowie auch Räuber, Geld von einem Stapel stehlen und in einen eigenen Transporter verfrachten. Der Clou besteht hier nun darin, dass man als Spieler auch das Geld aus dem gegnerischen Transporter stehlen und sich somit einen Vorteil verschaffen kann. So ist es umso aufwändiger für beide Teams die Kuriere zu verteidigen sowie auch das eigene Depot.

Spieltechnisch zeigt sich Battlefield Hardline teilweise wie Battlefield 4. Wobei hier gesagt werden muss, dass das Gameplay stellenweise mehr Spaß macht als noch in Battlefield 4. Summa Summarum lässt es sich in etwa wie eine Mischung aus Battlefield 3 und Battlefield 4 bezeichnen. Auch kann die Map wieder teilweise komplett umgerümpelt werden. Größtes Highlight der Karte im Beta-Programm ist ein umstürzender riesieger Kran der ein gewaltiges Rütteln der Erde hervorruft. Hier muss man die Entwickler für die sogenante Levelution loben.

Von der Technik her setzt EA auf bewährtes. Auf den ersten Blick lassen sich zwischen Battlefield 4 und Battlefield Hardline keine oder nur wenige Unterschiede feststellen. Es wird weiterhin auf die Frostbite-Engine in Version 3 gesetzt und auch die AMD-Schnittstelle Mantle ist wieder mit von der Partie. Diese große Ähnlichkeit zu dem direkten Vorgänger bestärkt auch das Gefühl, man würde hier lediglich ein DLC für Battlefield 4 spielen.

Eckdaten Testsystem  
Prozessor AMD FX-8350 @ 4.3 GHz
Prozessorkühler: Cooler Master Hyper 212 Plus
Mainboard: ASUS M5A990X Evo
Arbeitsspeicher: 2 x 4 GB DDR3 Corsair Vengeance LP, 1600 MHz
2 x 2 GB DDR3 G.Skill 1600 MHz
Festplatte: Samsung Spinpoint HD130UJ 1 TB 7.200 U/min.
Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290 Tri-X
Netzteil: Thermaltake Hamburg 530W
Betriebssystem: Windows 8.1 Pro Update 1 64 Bit

Gehäuse:

Coolermaster Force 500

Die Klassen wurden umbenannt und es gibt ein paar neue Waffen aber alles in allem ist hier eher Evolution die Devise gewesen. Wenn überhaupt, denn man könnte das Spiel so wie es jetzt ist auch für 20 Euro als Add-On bzw. DLC verkaufen. Um den Preis eines AAA-Titels rechtfertigen zu können muss also noch sehr viel von den beiden Entwicklerstudios kommen. Die Karte die während der Beta anspielbar ist erinnert zu sehr an „Siege of Shanghai“ und auch die Spielmodi erinnern zu stark an bereits dagewesenes.

Immerhin lässt sich der Beta zugutehalten, dass sie nicht so mit Fehlern und Bugs durchfressen zu sein scheint, wie Battlefield 4 seinerzeit. Mit dem Testsystem ließ sich der Titel zu jedem Zeitpunkt flüssig spielen und auch die Mantle-Integration weißt keine groben Unstimmigkeiten in Sachen Bildqualität und MinFPS auf. Zudem wird das Projekt von einem anderen Entwicklerstudio geführt und DICE scheint lediglich im kleineren Umfang daran mitzuarbeiten.

 

Social Links

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar7384_1.gif
Registriert seit: 05.10.2003
Nahe Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 5785
Früher gab es eine Mod Coumunity und die hat dann sowas gebaut und als frische Abwechslung zum Hauptspiel umsonst verteilt. Heute wird sowas unterbunden, und vom Publisher als Vollpreisspiel vertickt. Nicht mit mir EA !
#14
customavatars/avatar24070_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 221
man macht ne BF4 MOD Hardline will dann noch mal 60 € abkassieren wer kauft so ein schwachsinn.

damals BF 1942 gabs Mod umsonnst

EA ist so ein Dreck laden wird zeit für ne Pleite
#15
customavatars/avatar157270_1.gif
Registriert seit: 19.06.2011
Deutschland
Leutnant zur See
Beiträge: 1046
Tja nach bf 3 hatte ich noch Hoffnung das bf 4 nicht so inf lastig wird aber nach der bf hardline beta war klar es wird kein bf mehr geben wie z. B Bad Company 2 wo die Panzer noch echt Sinn hatten.... Kein bf mehr.. Gut das es noch Arma gibt...
#16
customavatars/avatar53440_1.gif
Registriert seit: 11.12.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 4048
@sft211: Schon irgendwie quatsch was du da erzählst! BC2 als fahrzeuglastiger zu sehen als BF3?! Ja ist klar.
#17
Registriert seit: 20.04.2014
Bayreuth
Hauptgefreiter
Beiträge: 131
Das Spiel ist ganz ok, hat nur komischerweise die selben Netcodefehler, etc wie BF4.. Hätten die Dice Kasper erstmal BF4 einigermaßen fertig gestellt, wäre wohl keiner böse gewesen, aber nein die Idioten nehmen 1:1 die BF4 Engine mit den selben Netcodeproblemen -.-
#18
Registriert seit: 01.05.2005
Dresden
Korvettenkapitän
Beiträge: 2123
Zitat suddali;22338358
Das Spiel ist ganz ok, hat nur komischerweise die selben Netcodefehler, etc wie BF4.. Hätten die Dice Kasper erstmal BF4 einigermaßen fertig gestellt, wäre wohl keiner böse gewesen, aber nein die Idioten nehmen 1:1 die BF4 Engine mit den selben Netcodeproblemen -.-


Wieso Idioten? EA macht es klugt. Sie melken mit minimalstem Aufwand die Kuh namens Battlefield und zeigen das es genug Leute gibt, welche da auch noch Geld investieren. Die Idioten sind die, die da mitmachen und sich das Geld aus der Tasche ziehen lassen ;-)
#19
Registriert seit: 20.04.2014
Bayreuth
Hauptgefreiter
Beiträge: 131
Zitat ddchiller;22342214
Wieso Idioten? EA macht es klugt. Sie melken mit minimalstem Aufwand die Kuh namens Battlefield und zeigen das es genug Leute gibt, welche da auch noch Geld investieren. Die Idioten sind die, die da mitmachen und sich das Geld aus der Tasche ziehen lassen ;-)


Stimmt..
#20
Registriert seit: 27.07.2008
Bottrop
Gefreiter
Beiträge: 52
Darf ich da mal zwischen reden?
Also mir und den Jungs mit denen ich spiele, gefällt BF4 ein wenig besser als 3.
irgendwie kommt uns das mehr entgegen.
Könnte bei mir aber auch daran liegen das ich beim Release von bf3 ca. 95% weniger Zeit hatte, als bei BF4.

und Hardline..

wird ja nunmehr von Visceral gemacht als von Dice oder nun doch nicht?
Ansich finde ich es eine gute Idee, wenn sie die maps noch um 50% vergrößern, mehrere money points in die Mitte legen und ein paar Sachen aus PayDay 2 klauen, könnte es was werden.
SOOO negativ sehe ich das jetzt NOCH nicht weil mir das gedachte Konzept sehr gut gefällt.
Aber diese 10 minuten runden, Naja..





Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Hardwareluxx App
#21
customavatars/avatar64139_1.gif
Registriert seit: 17.05.2007
auf Balkonien
Korvettenkapitän
Imperialer Rekrutierer
Beiträge: 4782
ich finds so extrem. halbes jahr vor bf3 damals - viele und ich jeden tag im offiziellen Forum. was haben wir alle vorfreude gehabt und debatiert.

und ja: bf3 sollte ein wahres pc spiel werden (lol: beispielsweise das menu wurde nachträglich reingepatcht), und nein: niemals würde aus battlefield so eine art cod klon werden (lol: single player, jahresrythmus)...

das ist so ein knaller dass ich richtig lachen muss. haha - wow

wer noch EA Spiele kauft den betrachte ich als persönlichen Feind.
#22
customavatars/avatar150315_1.gif
Registriert seit: 16.02.2011
BaWü -> KA
Flottillenadmiral
Beiträge: 4328
tekniq: word, aber und hier kommt grosses aber, wozu jedes Jahr einen ableger kaufen? ;) Kauft doch das was euch gefällt.
Mir gefällt BF4, aber HARDLINE vom Konzept alleine NICHT! Anderen gefällt COD-MP, wieder anderen Inf-only-Battlefield, was ja so gesehn kein BF ist :P

Hängt doch alles von Vorlieben und Gewohnheiten ab imo...

Fakt bleibt, das ich zu BF1942 zeiten nie dachte dass aus BF-mit-Fahrzeugen => INF-only-shit ableger werden, und es tatsächlich Leute gibt, die METRO/Karkand inf-only spielen :-/
DAS IST kein BF wie es ursprünglich war, ich würde besser finden wenn alles wieder 'etwas' sim-lastiger wird wie 1942 wo die Flieger dogfight so richtig geilo waren und die panzer Schlachten und auch auf dem Wasser U-Bote und Zerstörer zu steuern gab.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

DLC: Rise of the Tomb Raider Baba Yaga & 20 Years Anniversary angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

20 Jahre wird das Tomb Raider-Franchise nun alt und das nahmen Publisher Square Enix sowie Entwickler Crystal Dynamics zum Anlass, zum Jubiläum neben der Playstation 4 Version von „Rise of the Tomb Raider“ auch ein neues DLC zum 20. Geburtstag für den PC auf den Markt zu bringen. In diesen 20... [mehr]

Audi veröffentlicht R8 Star of Lucis passend zum Game "Final Fantasy...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

„Final Fantasy XV“ wird heiß in der Gaming-Community erwartet: Ursprünglich sollte der Titel unter dem Namen „Final Fantasy Versus XIII“ noch als PS3-Exklusivspiel erscheinen. Dann krempelte man bei Square Enix das gesamte Projekt gehörig um und daraus wurde das „Final Fantasy XV“,... [mehr]

BioShock The Collection - BioShock Infinite angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BIOSHOCK_INFINITE_LOGO

Mit dem 2013 erschienenen Titel BioShock Infinite erschien der insgesamt dritte BioShock-Titel im Hause 2K Games. Das von Irrational Games, ehemals 2K Boston, entwickelte Spiel spielt im Jahre 1912 in der fiktiven Stadt Columbia, die von dem Propheten Comstock gegründet wurde. Die Stadt schwebt... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

BioShock The Collection - BioShock angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BIOSHOCK_LOGO

Mit BioShock erschien 2008 der von Ken Levine entwickelte geistige Nachfolger von System Shock 2. Am 16. September 2016 wird das preisgekrönte Spiel in einer überarbeiteten Version gemeinsam mit BioShock 2 und BioShock Infinite unter dem Namen BioShock The Collection für die aktuelle... [mehr]