> > > > Test: MSI GK-701 RGB Keyboard

Test: MSI GK-701 RGB Keyboard

Veröffentlicht am: von

eos 0381 c29ccea336e94e8abf652b9d07f674b4MSI bringt seine Tastatur GK-701 in einer aufgewerteten Version auf den Markt. Die Rede ist von der GK-701 RGB. Wie der Name schon sagt, ist nun im Vergleich zum Vorgänger eine umfangreiche RGB-Beleuchtung mit an Bord. Weiterhin stecken unter der Haube Switches von Cherry in der Version „MX Speed Silver“. Wie sich das neueste Gaming-Keyboard aus dem Hause MSI im Test verkaufen kann, klären wir in unserem ausführlichen Review.

Bei der MSI GK-701 RGB kommen die Cherry-Switches MX Speed Silver zum Einsatz. Diese waren bis vor kurzem exklusiv für Corsair vorgesehen. In der Zwischenzeit hatten wir aber auch schon die G.Skill Ripjaws KM570 RGB mit MX Speed Silver im Test. Der Vorteil der Switches liegt in den verkürzten Wegen. Die Verfügbarkeit für weitere Hersteller ist also seit wenigen Wochen gegeben. Der Preis unseres Testkandidaten beläuft sich aktuell auf gut 105 Euro.

Technische Daten - MSI GK-701 RGB
Switches: Cherry MX Speed Silver
Betätigungskraft:ca. 45 Gramm
Weg bis zum Auslöser: 1,2 Millimeter
Weg bis zum Anschlag: 3,4 Millimeter
Beleuchtung: RGB
Beleuchtungsfeatures: 20 Features in Summe
Programmierbare Tasten: keine
Zusätzliche Tasten (Hardware): keine
Weitere Anschlüsse: keine
Besondere Features: RGB Beleuchtung ohne Software
Anti Ghosting: Ja / Nein
Handballenauflage: Nein
Kabel: ca. 2 Meter; gesleevt
Abmessungen: 470 x 230 x 55 mm 
Preis: Ca. 105 Euro

Design &Verarbeitung:

Die GK-701 RGB von MSI zeigt sich einem schlichten und vor allem sehr schlanken Design, trotz vollständigem Layout samt numerischem Ziffernblock. Die Ränder rund um das Tastenfeld wurden schmal gehalten. Zusätzliche Tasten gibt es bei diesem Modell nicht. Alle zusätzlichen Funktionen werden per Doppelbelegung der F-Tasten gesteuert. Die Switches von Cherry sind nicht freistehend, sondern geringfügig im Gehäuse eingelassen bzw. vertieft. In Summe gibt es nur matte Oberflächen, was vor allem der Sauberkeit zu Gute kommt. Die Materialien selbst fühlen sich sehr angenehm und warm an, ein Zeichen hoher Qualität. Auch die Verarbeitung ist, wie von MSI gewohnt, hochwertig und überzeugend. Eine Handballenauflage bietet das Abmaßen von 470 x 230 x 55 mm recht kompakte Keyboard nicht.

Das Chassis selbst wurde sehr stabil und verwindungsfrei ausgeführt. Eine Durchbiegung, selbst bei einer hohen Druckbelastung, konnten wir nicht feststellen. MSI stattet auch die Füße mit einer Kautschuk-Oberfläche aus, um ein Verrutschen in hektischen Situationen zu vermeiden. In der Vergangenheit konnten wir einen klaren Trend, hin zu gummierten Aufstellfüßen beobachten. MSI ist erfreulicherweise auch mit von der Partie. Die GK-701 RGB bringt ca. 1,6 Kilogramm auf die Waage, was recht wenig für ein mechanisches Keyboard ist Das Kabel, welches in der Mitte an der Stirnseite angebunden ist, ist auf ganzer Länge gesleevt und endet mit einem goldenen USB-Stecker.

Ausstattung & Switches:

Wie bei G.Skill kommen nun die Switches von Cherry in der Version MX Speed Silver erneut in einem Produkt zum Einsatz, welches nicht von Corsair stammt. Bisher war diese Version, mit ihren verkürzten Wegen, nur in Produkten von Corsair exklusiv zu finden Die Exklusivität endet nun und MSI greift sofort auf diese Version zurück. 

Die Bezeichnung Speed soll dem Nutzer zu schnelleren Reaktionszeiten verhelfen, verursacht durch die verkürzten Wege. Der Weg bis zum Auslöser wurde von 2,0 Millimeter auf 1,2 Millimeter reduziert. Im ersten Moment klingt der Unterschied nicht sonderlich groß. Doch Aufgrund des Weges bis zum Anschlag, von 4 Millimeter reduziert auf 3,4 Millimeter, kommt der Unterschied schon deutlich zu Tragen. Das Schreiberhalten geht wesentlich schneller von Statten. Akustisch wirken die Switches deutlich unauffälliger, im Vergleich zu anderen Versionen von Cherry, was natürlich auch am stabilen Chassis liegen könnte. Das Schreibverhalten der MX Speed Silver Switches ist in Summe tadellos. Auch die Kräfte und der lineare Weg passen sehr gut zu den reduzierten Wegen. Wie immer wirbt Cherry mit einer Lebensdauer von ca. 50 Millionen Anschlägen.

Beleuchtung:

Eine LED-Beleuchtung mit vollem RGB-Farbraum ist derzeit voll im Trend und MSI schließt sich diesem an. Jeder der einzelnen Tasten bietet eine eigene LED-Beleuchtung mit vollem RGB-Farbraum, was schier unbegrenzte Möglichkeiten mitbringt. Anders als viele andere Hersteller verzichtet MSI auf eine zusätzliche Software. Mit insgesamt acht Tasten, welche per Doppelbelegung zu erreichen sind, kann die Beleuchtung individuell konfiguriert werden. Laut MSI sind ca. 20 verschiedene Beleuchtungsmodi verfügbar.

Die Einstellungsmöglichkeiten sind fast unbegrenzt - und das ganz ohne Software. Am Anfang ist die Einstellung der Beleuchtung mit den einzelnen Tasten etwas gewöhnungsbedürftig. Doch schon nach kurzer Zeit leuchtet die GK-701 RGB ganz nach den eigenen Vorstellungen. Die Möglichkeiten, ganze ohne Software gefällt uns sehr gut. Gerade mit folgender Betrachtungsweise: Ist die Beleuchtung erst einmal eingestellt, wird diese wahrscheinlich nicht alle Tage geändert und weniger Ballast in Form einer Software ist für das System immer von Vorteil. 

Die Beschriftung der einzelnen Tasten wurde per Lasercut-Verfahren herstellt. Dabei wird einfach die Lackierung in diesem Bereich wieder entfernt. Die primäre Beschriftung befindet sich im oberen Drittel der Tasten, direkt unter der LED. Das Ganze sorgt für eine sehr gute und homogene Ausleuchtung. Lediglich die sekundären Beschriftungen werden etwas schwächer ausgeleuchtet. In Summe hat MSI die Beleuchtung aber auch die Einstellungsmöglichkeiten, ganz ohne Software, sehr gut gelöst.

Fazit:

Angefangen beim Design und der Verarbeitung gefällt uns das Keyboard GK-701 RGB von MSI sehr gut. Ohne jeglichen Schnickschnack in einer sehr kompakten Bauweise, trotz normalem Layout, überzeugt der Nachfolger der Version ohne RGB-Beleuchtung recht schnell. Die Materialien fühlen sich sehr hochwertig an und wurden gut verarbeitet.

Auch die Ausstattung kann sich mehr als sehen lassen. Es kommen die Switches MX Speed Silver von Cherry zum Einsatz. Die Optimierung mit den kurzen Wegen geht auf. Die damit möglichen schnelleren Reaktionszeiten konnten wir im Test problemlos nachvollziehen. MSI hat es zudem geschafft, dem Keyboard umfangreiche LED-Features ganz ohne zusätzliche Software zu spendieren. Weniger Ballast in Form einer Software können wir nur befürworten. 

In Summe ist die GK-701 RGB auf ganzer Linie eine schlichte und hochwertige Tastatur mit sehr guter Ausstattung. Der Preis von ca. 105 Euro ist unserer Meinung nach gerechtfertigt und wird bestimmt die nächsten Wochen, aufgrund der dann besseren Verfügbarkeit, noch etwas fallen.


Positive Eigenschaften der GK-701 RGB:

  • Schlichtes Design
  • Kompakte Bauweise
  • Ausstattung Cherry MX Speed Silver
  • Keine Software nötig
  • Aktuell Verfügbarkeit

Negative Eigenschaften der GK-701 RGB:

  • keine

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
Registriert seit: 01.08.2016

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 439
Extra Software als Ballast für das System anzusehen, ist auch nur gegeben wenn die Tastatur die Software "immer" benötigt um das gewünschte Bling Bling darzustellen. Kann man das Profil jedoch auf den integrierten Speicher laden, kann man noch komfortabler konfigurieren und danach die Software wieder aus allen Autostarts/Diensten nehmen,oder von mir aus auch deinstallieren.

Da es ein MSI Produkt ist, wäre es wohl ein nettes Feature deren Mystic light, ich glaube so heißt es, mit zu verwenden und damit auch andere MSI Produkte zu synchronisieren. Just my two cents.
#2
Registriert seit: 27.01.2016

Hauptgefreiter
Beiträge: 243
Schönes ding, befindet sich auch genau in meinem finanziellen Rahmen für ne mechanische RGB Tastatur.
#3
Registriert seit: 10.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 45
ich nutze die MX Speed Tasten bei Corsair .... sie sind mir zu laut. Kann Kailh Tasten empfehlen, da gibt es eine fast + silent Version.
#4
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16951
An und für sich finde ich das Teil ja absolut nicht schlecht, aber ich hätte doch lieber MX-Black RGB und eine Handballenauflage. das DUmme ist nur, dass es diese Kombination derzeit de facto nicht gibt :heul: .

So lange bleibe ich eben bei meiner Asus Echelon (aka Q-PAD MK-80 Pro).
#5
Registriert seit: 17.11.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
"Die GK-701 RGB bringt ca. 1,6 Kilogramm auf die Waage, was recht wenig für ein mechanisches Keyboard ist."

Sollte da nicht eher "recht viel" stehen? Jedenfalls finde ich kaum Mechas mit einem höhreren Gewicht (Standard sind ja eher so knapp über 1kg).

Kann eigentlich die vordere kante nerven oder kommt man da garnicht erst mit der Hand gegen?
#6
customavatars/avatar255182_1.gif
Registriert seit: 20.05.2016
Fürth (Bayern - Sorry! Franken) - Gebürtiger Hamburger
Bootsmann
Beiträge: 745
Irgendwie finde ich Tastaturen schicker, bei denen die Tasten nicht "versenkt" sind. Aber die Form an sich - dieses simple Rechteck - ist total mein Geschmack.
#7
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6331
Ist aber nicht nur Vorteil, dieses Floating-Key-Design. Man kann es leicht reinigen, aber die Lautstärke erhöht sich signifikant. Die RGB Beleuchtung vermischt sich auch unschön zwischen den Tasten.
[ATTACH=CONFIG]417947[/ATTACH]
#8
Registriert seit: 17.11.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
Ich hatte die Mecha bei MF im Blackfriday-Angebot (68€ inkl. Versand) gekauft. Die Angabe von ca. 1,6 kg Gewicht im Test stimmt nicht. Sie wiegt tatsächlich nur 1,125 kg (daher auch richtig im Test formuliert "recht wenig für ein mechanisches Keyboard").

Leider ging sie aber direkt wieder zurück. Verarbeitungsqualität ist fast schon miserabel (scharfe Kanten, klappert). Und was hat sich MSI bei der blöden langezogenen Frontkante gedacht? Die drückt immer schön gegen die Hand beim Zocken. Schade.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]