Seite 1: Kurztest: Wacom Bamboo Stylus (inkl. Video)

wacom_stylusTablets sind auf dem Vormarsch - und mit ihnen die Fingerbedienung. Doch dass diese nicht nur gutes hat, sieht man daran, dass sich immer mehr Menschen Anti-Fingerprint-Folien kaufen. Denn das geliebte Device ist voll von den schmierigen Spuren. Abhilfe schaffen da Stifte, die für kapazitive Displays ausgelegt sind. So auch der Wacom Bamboo Stylus, der heute bei uns im Test ist. Diese Stifte ermöglichen es, ganz ohne Hände ein kapazitives Touchdisplay zu bedienen. Doch funktioniert das wirklich? Und wenn ja, wie gut? Diese und weitere Fragen wollen wir heute in einem Kurztest klären.

 

 

Die obige Galerie zeigt schon einmal erste Eindrücke des Stifts. Schlank und mit der Optik eines Kulis kommt der Bamboo Stylus direkt nach Hause. Die Spitze sieht zunächst sehr grob und undefiniert aus - ob man damit auch filigrane Displayelemente trifft? Wir testen es unter anderem mit einem 10 Zoll großen Windows-7-Tablet, denn diese sind am wenigsten für die Bedienung per Finger ausgelegt. Auf der nächsten Seite findet sich sowohl der Test als auch ein kurzes Videoreview, in dem wir den Stift auf verschiedenen Oberflächen ausprobieren.