RX7900XT oder RTX4070TI, mehr Leistung oder G-Sync an ASUS PG348Q?

Zocker_Nr_1

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.03.2009
Beiträge
3.389
Ort
Westhofen (Rh.)/Mainz
Hallo alle miteinander.

Ich brauche hier wirklich mal eine Beratung, da ich mir selbst unschlüssig bin.
Da ich das Thema Video-Editing bis auf Weiteres erst einmal an den Nagel hängen will und zudem günstig einen i9-10900K gekommen bin, rüste ich zur Zeit mein Main-System (siehe Systeminfo links) von einem Threadripper 2990WX auf den eben erwähnten i9 um. Da die GPU Überbreite hatte und der Einbau im Corsair Obsidian 900D immer ein PAIN war, wird bei der Gelegenheit auch die verbaute MSI RTX 3080 Gaming Trio Z verkauft.

Sie soll durch etwas schlankeres und sparsameres ersetzte werden. Die Auswahl der neuen GPU ist natürlich davon abhängig, was das Threadripper Bundle (CPU, Board und RAM) sowie die RTX 3080 in der Bucht abwerfen. Grundsätzlich würde ich aber gerne unter 1000 € bleiben und das schafft die RTX4080 meiner Recherche nach nicht einmal gebraucht. Und auch die RX7900XTX scheint sich da schwer zu tun...

Daher würde sich die Auswahl auf die Nvidia GeForce RTX4070TI sowie die AMD Radeon RX7900XT beschränken. Nach meiner Recherche ist die RX generell der bessere Kauf, wenn man weniger auf Features wie Raytracing (welches ich weder bei der 3080 noch bei der vorher verbauten 2080TI viel benutzt habe) und mehr auf rohe Performance setzt.

JEDOCH: Ich besitze einen ASUS PG348Q: https://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/Tests/Asus-PG348Q-Test-1185929/ , ein 100 Hrz-Ultrawide-G-Sync-Display. Und G-Sync war ein Feature, welches ich immer oft und gerne genutzt habe. Und zu meinem Nachteil funktionieren zwar Freesync-Displays mit G-Sync, aber nicht umgekehrt.

Ich bin mir jetzt unschlüssig, ob ich zur Radeon mit dem besseren Preis-/Leistungs-Verhältnis greifen soll oder ob mir G-Sync soviel Wert ist, dass es die 4070TI wird. Bin da wirklich unschlüssig und würde mir eine Beratung eurerseits wünschen.

Vorab vielen Dank für eure Hilfe!



Grüße,

Zocker
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Definiere deine Spiele,
Schau Benchmarks an wieviele FPS du erwarten kannst, (für Ultrawide 33% abziehen vom 16:9 Gegenstück)
Rechne FPS/€ aus,
Triff eine Entscheidung.
 
Die Antwort über mir geht m.E. am Thema vorbei.

Machs ganz einfach und teste Games bei deaktiviertem G-Sync mit dem Monitor; nach meiner Erfahrung ist das bei entsprechender Gewöhnung (an G-Sync) ein Dealbreaker.

Ich würde nie wieder ohne variable Synchronisierung spielen wollen.

Je nachdem, wieviel Performance du brauchst und welche Rolle der Verbrauch dann wirklich spielt, wäre auch eine gebrauchte 3080TI/3090 immer noch eine gute Wahl, da kann man mit angepasster Kurve sicherlich noch ordentlich an der Effizienz schrauben.
 
@Alfred Johnson

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! Nach so langer Zeit mit G-Sync ist mir komplett entfallen, dass man das auch einfach ausschalten kann... Ich war leider die letzten Tage komplett im Dauerstress. Werde das aber am kommenden WE mal ausführlich testen!

Danke dir für die Anregung!!
 
Einfach ein neues Gehäuse kaufen und ne Menge Geld sparen. Eine 3080 durch eine 4070Ti ersetzen? Ja ist schneller aber trotzdem kein sinnvoller Upgrade Path.

Also nochmal drüber schlafen und dann entweder die 3080 behalten oder bis mindestens zur 4080 / 7900XTX sparen (letztere gibt es neu ganz entspannt für unter 1.000€ btw, ich würde allerdings auch nicht mehr auf VRR verzichten wollen).
 
Einfach ein neues Gehäuse kaufen und ne Menge Geld sparen. Eine 3080 durch eine 4070Ti ersetzen? Ja ist schneller aber trotzdem kein sinnvoller Upgrade Path.

Also nochmal drüber schlafen und dann entweder die 3080 behalten oder bis mindestens zur 4080 / 7900XTX sparen (letztere gibt es neu ganz entspannt für unter 1.000€ btw, ich würde allerdings auch nicht mehr auf VRR verzichten wollen).
Auf VRR muss man aber verzichten mit FSR 3 da es standarmäßig deaktiviert^^. amd hat es wieder mal verkackt.
 
der monitor ist halt alt. entweder oder
 
Naja was heißt verkackt lol, bei NVidia erzählen wir ja auch ständig dass DLSS und FG neue Technologien sind die Zeit brauchen und bessert werden. Das müssen wir AMD dann auch zugestehen.

Aktuell scheint es in der Tat so zu sein dass FSR3 VRR deaktiviert. Das wäre für mich auch ein No-Go.
 
Weil wir nun einmal nur 2 ernsthafte Gpu anbieter haben und amdler jahrelang auf features warten die es schon jahrelang in besser gibt. Für das ist das Leben zu kurz imho.
 
@Gurkengraeber Neues Case wird es bei mir definitiv nicht. Das Corsair Obsidian 900D ist für mich das perfekte Case. Viel Platz für WaKü, 6 3,5"-Schächte (in meiner Konfiguration), für meine 2 HDDs und 2 2,5"-SSD sowie 4 5,25"-Schächte für meine beiden ODDs, meinen Aquaero und mein Frontpanel. In dem Fall muss die Graka sich dem Case anpassen.

Was die RX7900XTX angeht bin ich etwas zwiegespalten. Habe mir einige Benchmarks angesehen (möglichst aktuelle, da AMD ja über die Zeit seine Treiber immer wieder optimiert) und bin mir da nicht wirklich sicher, ob die Karte die ca. 150 € Aufpreis wirklich wert ist. Zudem hätte ich gerne eine Karte im Referenzdesign, da ich plane sie später auf Wasserkühlung umzubauen und die sind definitiv nicht unter 1000 € zu bekommen.
https://geizhals.de/?cat=gra16_512&xf=351_Referenzdesign~9809_05+14+-+RX+7900+XTX Diese Karten haben laut Geizhals eine Referenz-Platine, allerdings habe ich mitbekommen, dass die Hersteller das gerne mal im Lebenszyklus der Karte ändern und nicht klar kommunizieren. Und wenn man dann einen Wasserkühler draufpacken will, ist man der Gearschte... Die RX7900XT bekommt man zu halbwegs vernünftigen Preisen bei Geizhals und sogar bei AMD direkt, die RX7900XTX anscheinend nur noch gebraucht. https://shop-eu-de.amd.com/graphics-cards/ Wenn man sich auf die AIBs verlassen könnte, würde ich liebend gerne zur Hellhound greifen, die hat angeblich sogar eine Referenzplatine: https://geizhals.de/powercolor-rade...00-xtx-24g-l-oc-a2864124.html?hloc=at&hloc=de Liegt unter 1000 €, allerdings ist die Platine schon wieder so breit, dass die Montage im Corsair 900D sehr schwierig wird und zudem den Claim "Referenzdesign" etwas fragwürdig erscheinen lässt. Die Referenzplatine ist wesentlich schmaler....

Die 3080 ist indes schon verkauft, gibt also kein Zurück mehr. Zum Testen habe ich indes noch die RTX3070 aus meinem Gaming-System.

@Scrush Beide Monitoren an meinen beiden Systemen sind alt. Der eine ist der bereits erwähnte PG348Q, an meinem Gaming-System ein noch wesentlich älterer PQ278QR (war der erste offiziell zertifizierte G-Sync-Monitor).
Ryzen 9 5900X, 32 GB DDR4-3200, RTX 3070
Beide Bildschirme wurden indes gebraucht erworben.
Da die Panels aber aktuell noch alles erfüllen was ich brauche und Größe sowie Pixeldichte absolut fein sind, sehe ich keinen Grund da etwas zu tauschen. Zudem ich die GPUs wesentlich häufiger (im Schnitt alle 2 Jahre) austausche.

@RYZEN3Dx Techniken wie FSR oder DLSS nutze ich sowieso nicht. Wie oben bereits erwähnt, ist auch Raytracing für mich eher uninteressant. Generell bin ich, mit Ausnahme von VRR generell eher an der Rohleistung der GPU anstatt den Features interessiert. Daher standen solche Features wie NVENC auch gar nicht zur Diskussion, weil ich es nicht brauchte.

Wenn es hier nicht das Problem mit proprietären G-Sync wäre, hätte ich das Thread gar nicht erst eröffnen müssen...
 
Also ich will dich nicht zur 7900XTX überreden oder so. Aber die 4070Ti ist so mit das schlechteste Paket von allen aktuellen Grakas. Dann wirklich lieber auf eine 4080 gehen oder etwas Geld sparen und die 4070 nehmen. Die ist so schnell wie die 3080 (+/-2 bis 5% je nach Auflösung). Aber wesentlich kompakter, effizienter und hat natürlich DLSS3/FG.

Kann mit dem aktuellen AMD Lineup selber nix anfangen, ging mir nur darum dass es die XTX für unter 1.000€ gibt und sie gegenüber der 3080 wenigstens spürbar mehr Rohleistung bietet.
 
Wenn ineterssiert was für dich uninteressant ist? Es ist die Zukunft. Alan Wake 2 auch mit Pathtracing wird auch nur auf Nvidia spielbar sein und das sieht einfach aus als wäre es tatsächlich next gen genau wie CP. Von nativ kannst du dich in zukunft verabschieden.

Verstehe die technik verweigerer nicht. Wenn ich dich blind vor einem nativev bild setzte und dlss würdest du dlls bevorzugen. Weil es mittlerweile so gut ist. In Cyberpunk sieht selbst Dlss Performance so gut aus. Das balanced schon = nativ ist wenn nicht besser da das AA in DLSS das beste am Markt ist. Auch Fakt ein Bild mit TAA ist nicht Nativ.
 
Wahrscheinlich ihn, da es sein Thread ist

Typisch 2. Account oder CB Temp ban
 
Ja sorry ich bin gerade durcheinander gekommen weil ich in 3 Threads aktiv bin^^ JA dann nimmst die 7900.
 
Wahrscheinlich ihn, da es sein Thread ist

Typisch 2. Account oder CB Temp ban
Kam mir auch schon komisch vor bei seinen Posts in „Botligeschwindigkeit“. :d
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich habe mich übrigens bewusst bei meinem System Nr. 3 für die 7900XT entschieden. Für mich war der größere Speicher ausschlaggebend und mittlerweile hat AMD, zumindest bei meiner Konfiguration, treiberseitig auch den Stromverbrauch im Idle gut in den Griff bekommen.
 
Habe jetzt mal ausgiebig in verschiedenen Games mit und ohne G-Sync getestet. Der Unterschied ist für mich zu vernachlässigen. Werde die daher der RX7900XT mal eine Chance geben.
Zudem will ich die Karte mittelfristig in meinen WaKü-Kreislauf integrieren und die RX7900XT gibt es in ausreichender Menge im Referenz-Design, während es von der RTX4070TI nie eine Referenz-Platine gegeben hat. Das verkompliziert die Suche nach einem Fullcover-Wasserkühler erheblich.

@ujmoskito01Der deutliche größere VRAM zum selben Preis hat bei mir ebenfalls den Ausschlag gegeben.


Ich danke allen Teilnehmern an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Hilfe!!
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh