Aktuelles

[Eigenbau] RTX 3090 aktive Backplate / Eigenbau

Sinatra81

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
13
Hier mal meine Bastelei und einer eigenen aktiven Backplate mit meinem Alphacool Eisblock und der TUF 3090.
(hatte leider erst nach dem Kauf erfahren, dass es demnächst fertige von Bykski oder EKWB gibt)

Hab mir einen Alphacool NeXXXos gekauft weil ein einfacher RAM Kühler macht mir nicht den Eindruck groß was wegzuschaffen an Hitze.

Vorher:

8384C002-441F-44F8-9978-F873CBDCEF35.jpeg

Nachher:

IMG_9773.jpeg


Wie hab ich montiert?

(1) Halterrung auf die Backplate gelegt und Löcher angezeichnet wo keine Bauteile auf dem PCB wären:



(2) Mit 4er Metallbohrer Lochgebohrt und hinterher mit 8er eine Versenkung für die Schraube(M3x20 Senkkopf) gemacht.



(3) Schrauben mit kleiner Mutter und Unterlegscheiben fixiert:
(durch das versenken ist es über dem PCB glatt und nichts der Schraube steht über für einen Kurzschluss)



(4) Block mit ordentlich Wärmeleitpaste bestrichen und verschraubt:
(Klecks in die Mitte war leider Fail wegen der rauen Oberfläche der Backplate - muss daher ordentlich auf Block verstrichen werden)



Funktioniert prima, die Backplate wird nur noch handwarm statt Herdplatte.


Trotzdem haben sich die Temperaturen hinterher zunächst nicht gebessert! :unsure:

☝️Leider hatten nämlich meine vorderen Speicher keinen oder unzureichenden Kontakt zum Block und ich musste sie erst mit zusätzlichen 0,5er Pads ausstatten.

Hier geht es zu meinem Post in Igors Forum!

Aber mit Backplatekühlung und inklusive des heutigen Pad-Mods sieht das Ergebnis wie folgt aus:


Ergebnis.png

Damit kann ich leben!! 20K Unterschied wenn man mal das 1K beim Wasser vernachlässigt!

Nachtrag: MSI Kombustor Donut 6500 --> ~74' statt vorher ~98'


👉 Ich wollte eigentlich 2 CPU Blöcke hinten drauf machen aber das hat nicht gepasst. Kann deshalb jetzt quasi ein "Montagekit" bestehend aus neuem CPU Block, 4 Schrauben, 8 Muttern, 8 Unterlegscheiben, 5cm Schlauch, 1x 25mm Verlängerung, 2x 45' inkl. Fitting 13/10 zu Selbstkosten abgeben -->PM.
(@ Mod: falls nicht gewünscht, den Passus unkommentiert löschen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Seba580

Experte
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
1.049
Hast du da einen Schrumpfschlauch zwischen GPU Bock und Backplate Kühler? :fresse2:
Das sieht seltsam aus, wenn das euch 13/10er Schlauch sein soll muss der massiv unter Spannung stehen...

Aber danke für den Bericht! Ich hab es ja mit einem 6er RAM Kühler umgesetzt und bin ehrlich gesagt nicht sicher ob der CPU Kühler da die bessere Wahl ist - der führt zwar tendenziell mehr Abwärme Weg, aber eben auf relativ kleinem Raum. Beim RAM Kühler wird dafür halt extrem viel mehr Fläche (und vor allem fast komplett die relevanten Bereichen) mit Wasser überflossen. Wobei natürlich beide Varianten eigentlich schon Overkill sind 😅

Schade dass das mit den 2 CPU Kühlern nicht gepasst hat! Das wäre sehr richtig cool geworden 👍
 

Sinatra81

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
13
Sieht wirklich komisch aus aber Spannung war heute früh nicht drauf. Vielleicht war am Anfang Spannung und der Schlauch hat sich mittlerweile dran gewöhnt! :d

Ich hatte ewig hin und her ob RAM-Kühler oder CPU Block. Wahrscheinlich hast Du recht und es nimmt sich nicht viel.

Bei zwei Kühlern hätte ich auch langsam Bedenken mit Durchfluss bekommen. :unsure:
 

Dr.Cupido

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2008
Beiträge
3.221
Hi,

hab auch ne 3090 mit Byksi Block. Da mein Rechner vollpassiv ohne Luftstrom auskommen soll, ging es nicht ohne den rückseitigen Speicher mit Wasser zu kühlen. Hab von meiner 1080ti noch den EKWB Kühler hier. Hab die Erhöhungen im Kühler abgeschliffen, so dass der komplette Block eben ist. Die originale Byksi Backplate hab ich drauf gelassen. zwischen die Backplate und den 1080ti Wasserkühler habe ich 1mm Wärmeleitpad großflächig verbaut. Quasi Sandwich Wasserkühlung.

20210422_18471410jxn.jpg


Bin aber gerade am Umbau, ist noch nicht Final. Temperaturen sind aber auf jeden Fall richtig gut. Bei 29° Wassertemp ca. 76° Speichertemperatur beim ETH minen mit +800Mhz aufm Speicher



Bei Spielen schön geschmeidig bei um die 60° :d
 
Oben Unten