Aktuelles

Qualcomm greift NVIDIA im SoC-Bereich an

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="/images/stories/logos/qualcomm.jpg" width="100" height="100" alt="qualcomm" style="margin: 10px; float: left;" />Auf den ersten Positionen der Wunschzettel ist in diesem Jahr vor allem ein mobiles Gerät zu finden. So wollen viele Kunden zu Weihnachten sich selbst ein Tablet oder Smartphone kaufen oder vielleicht ein solches Gerät auch unter den Tannenbaum legen und verschenken. Damit die mobilen Geräte funktionieren, muss natürlich ein entsprechender SoC verbaut sein und dieser stammte in der Mitte des Jahres vor allem von NVIDIA in Form des Tegra 3. Doch der Kampf in diesem Bereich hat schon längst begonnen, denn inzwischen hat Qualcomm auf NIVIDIA aufgeholt und den kalifornischen Hersteller vielleicht schon überholt. Qualcomm konnte in der Mitte des Jahres noch nicht...<br /><br /><a href="/index.php/news/consumer-electronics/handys/24771-qualcomm-greift-nvidia-im-soc-bereich-an.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
25.171
der tegra 3 wird ja noch in 40nm hergestellt, sodass das noch kein richtiger konkurrenzkampf ist. nvidias tegra 4 in 28 nm (mit Cortex A15 Kernen) ist auch nicht fern. sind normale marktfluktuationen
 

Obsidian_one

Enthusiast
Mitglied seit
03.06.2007
Beiträge
3.430
Ort
Berlin
Von Konkurrenzkampf kann man eigentlich nicht sprechen. Nvidia ist quasi bedeutungslos im mobilen Bereich und das wird sich vermutlich auch zukünftig nicht ändern. Zudem setzen immer mehr Unternehmen ihre eigenen Lösungen ein (Apple, Samsung, LG, etc.). Der Rest wird hauptsächlich von Qualcomm bedient, deren Gesamtpaket einfach das Beste ist.
 

Huggenknubbel

Experte
Mitglied seit
28.05.2012
Beiträge
59
Von Konkurrenzkampf kann man eigentlich nicht sprechen. Nvidia ist quasi bedeutungslos im mobilen Bereich und das wird sich vermutlich auch zukünftig nicht ändern. Zudem setzen immer mehr Unternehmen ihre eigenen Lösungen ein (Apple, Samsung, LG, etc.). Der Rest wird hauptsächlich von Qualcomm bedient, deren Gesamtpaket einfach das Beste ist.

Super Halbwissen verbreitet und erstmal einen auf schlau machen. Der Tegra 3 ist mittlerweile schon fast ein jahr alt und ich erinnere mich noch gut an das Tablet welches als erstes einen Tegra3 verbaut hatte. Asus kam mit dem produzieren überhaupt nicht hinterher. Und auch Smartphones wurden später dann viele vorgestellt welche mit diesem Chipsatz auf den Markt kamen. Der S4 Pro ist erst seit kurzem halbwegs marktreif und ich glaube nicht das der Nachfolger von Nvidia noch sehr lange auf sich warten lässt.
Der Tegra 3 war eine lange zeit das non plus ultra im mobilen Sektor.
 

Thrawn.

Legende
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
25.171
Super Halbwissen verbreitet und erstmal einen auf schlau machen. Der Tegra 3 ist mittlerweile schon fast ein jahr alt und ich erinnere mich noch gut an das Tablet welches als erstes einen Tegra3 verbaut hatte. Asus kam mit dem produzieren überhaupt nicht hinterher. Und auch Smartphones wurden später dann viele vorgestellt welche mit diesem Chipsatz auf den Markt kamen. Der S4 Pro ist erst seit kurzem halbwegs marktreif und ich glaube nicht das der Nachfolger von Nvidia noch sehr lange auf sich warten lässt.
Der Tegra 3 war eine lange zeit das non plus ultra im mobilen Sektor.

zudem ist der tegra 3 mittlerweile weit verbreitet, etliche asus tablets haben ihn, das MS Surface, HTC One X Smartphone Serie, Google Nexus 7.
Das sind jetzt nur die die mir einfallen, 2 davon sind sogar referenzgeräte die isch sehr gut verkaufen (nexus 7 und surface)
 

bensen

Neuling
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
310
Also bedeutungslos ist sicherlich falsch. Aber "Qualcomm greift Nvidia an" verzerrt das ganze doch schon erheblich.
Das trifft vielleicht auf S4 Pro gegen Tegra3 zu.

Wenn man sich alle SoCs ansieht, wird Qualcomm Meilen weit vor Nvidia liegen und das auch nicht erst seit gestern.

Nvidia muss zusehen dass sie neue Chips auf den Markt bringen.
Tegra2 und 3 waren nur so erfolgreich weil sie die ersten Dual- bzw. Quadcores waren.
Es gibt zig SoCs die stärker als Tegra3 sind. Der wird ja in neuen Modellen auch gar nicht mehr berücksichtigt.

Mit der Implemntierung des A15 ist Nvidia schon mal nicht der Erste. Zumal Qualcomm da mit dem Krait noch viel früher dran ist. Und bei der GPU müssen sie sich steigern. Das ist eigentlich deren Möglichkeit sich abzuheben.
 
Zuletzt bearbeitet:

craxity

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
5.330
Ort
Hadamar
Krait ist aber kein A15 ;)

Wobei man sagen muss, dass der A15 in 28nm für Smartphones zu viel Strom verbraucht. Selbst als Dual-Core.

Qualcomm hat den Vorteil, dass sie mehr BAugruppen anbieten, zB das komplette Funkmodul...
 

Ähnliche Themen

Oben Unten