Quadro mit Noctua Lüftern und DFS/D5

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
Hallo zusammen,

ich habe mir einen Aquacomputer Quadro gekauft in der Hoffnung, alles vernünftig steuern und überwachen zu können.

Jedoch scheine ich hier aktuell auf 1-2 Probleme bzw offene Fragen zu stoßen. Ich habe jeweils Nocta AF-12 Chromax auf meinen zwei 360 Radiatoren. Drei Lüfter sollen jeweils auf einen Ausgang am Quadro, um quasi die Lüfter pro Radiator steuern zu können. Leider habe ich jetzt erst im Nachhinein gesehen, dass es scheinbar teilweise zu Problemen mit Noctua Lüftern und AC Produkten kommt, dadurch dass Noctua nicht ganz innerhalb der PWM Spezifikation spielt. Mein Problem ist es leider, dass ich nicht mal einen Noctua Lüfter an egal welchem Kanal auf meinem Quadro steuern kann. Mit einem beQuiet Silentwings funktionieren die Kanäle allerdings einwandfrei. Gibt es hier eine anständige Lösung? Hatte gehofft, mit den Noctuas einen guten Schuss gelandet zu haben.

Weiterhin habe ich eine D5 mit AC und Aquabussteuerung, diese würde ich dann ganz normal an den Quadro anschließen. Das sollte kein Problem sein oder? Ein Problem sehe ich leider bei meinem Flow 200 Durchflusssensor. Dieser scheint ja nicht mit dem Quadro kompatibel zu sein. Macht es hier einen Unterschied, ob ich den direkt aufs Board stecke anstatt einen anderen DFS zu kaufen, der mit dem Quadro kompatibel ist? Ist dieser vollumfänglich in der Aquasuite integrierbar?


Danke für Eure Hilfe.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

schnipp959

Urgestein
Mitglied seit
30.05.2011
Beiträge
1.139
Flow 200 DFS ist wohl der MPS Flow 200 mit gemeint, oder?
Wenn ja, dann würde ich generell auf einen anderen DFS umschwenken, wie z.B. High Flow 2 oder High Flow Next.

Diese MPS Flow habe nie so wirklich genau funktioniert, da sind die Sensoren mit Flügelrad (HF2, HFN) einfach genauer und einfacher einzubinden.

Warum die Noctua-Lüfter aber am Quadro nicht funktionieren kann ich auch gerade nicht sagen. Du meinst bestimmt die NF-A12 (nicht AF-12) Chromax, die sollte es ja nur als PWM geben.
Hast du die Lüfter dann mit einem Y-Kabel angeschlossen? Probiere mal wie es aussieht wenn du einen Lüfter direkt anschließt.
Ich kann zumindest meine NF-A20 PWM auf dem MoRa mittels PWM am Quadro regeln. (nur muss ich den Wert auf 40% oder so stellen damit die mal schneller als die Mindestdrehzahl werden)


Welche Pumpe meinst du genau?
Eine D5 mit PWM-Steuerung kannst du über den Quadro steuern.
Eine D5 mit USB-Anschluss von AC musst du ans Mainboard anschließen und wird als eigenes Gerät in der Aquasuite aufgeführt.
 

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
Vielen Dank für deine Antwort, ja der MPS Flow 200 ist gemeint. Mir kommts gar nicht darauf an, besonders genau zu messen. Es geht mir mehr um eine grobe Vorstellung wie viel Wasser da durchgeht. Ich werde mir deine Vorschläge aber einmal genauer anschauen :)

Ja, die Lüfter sollten die NF-F12 PWM sein. (https://geizhals.de/noctua-nf-f12-v87805.html) Ich hatte sie erst per Y Kabel angeschlossen, jetzt aber auch einzeln probiert gehabt. Das Problem besteht aber weiterhin. Es ist auch egal welche Ausgangsleistung ich einstelle. Die Lüfterdrehzahl bleibt immer unverändert. Mein beQuiet PWM Lüfter am selben Kanal hat damit keine Probleme. Da scheint also etwas an den Lüftern zu liegen. Das finde ich schon sehr schade, bin da auch aktuell etwas ratlos. Einzig, wenn ich die Ausgangsleistung auf null stelle, zwingt den Lüfter dazu auszugehen (Habe dazu mal drei Bilder angehangen).


Bei der Pumpe habe ich dieses Modell: https://aquacomputer.de/d5-mit-usb-und-aquabus.html
Ich habe aber nur 2 interne USB 2.0 Anschlüsse auf dem Board, daher muss ich hier etwas haushalten. Also ginge es auch einfach, die Pumpe per Aquabus an den Quadro zu hängen oder?
 

Anhänge

  • 100prozent.JPG
    100prozent.JPG
    72,4 KB · Aufrufe: 37
  • 60prozent.JPG
    60prozent.JPG
    73,4 KB · Aufrufe: 29
  • 25prozent.JPG
    25prozent.JPG
    75,2 KB · Aufrufe: 31

schnipp959

Urgestein
Mitglied seit
30.05.2011
Beiträge
1.139
Bzgl. Pumpe:
Soweit ich weiß kann der Quadro den Aquabus nur als Teilnehmer nutzen und man braucht einen Master. Ein Aquero ist z.B. ein Master. Dürfte also nicht gehen (habe Aquabus aber noch nicht selbst genutzt).

Wenn deine Ports für USB nicht reichen, dann müsstest du einen Hubby7 einbauen oder ein Adapterkabel zur Nutzung eines USB-Ports am IO-Shield:


Wegen der Lüfter:
Kannst du mal einen Noctua-Lüfter ans Mainboard anschließen und schauen ob er sich da steuern lässt? (ggf. musst du im BIOS die Steuerung von DC auf PWM ändern)

PS: Wenn man beim Quadro die Vorgabe auf 0% stellt, dann wird der Port komplett abgeschaltet. Daher bleibt dann auch der Lüfter stehen.
 

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
@schnipp959 (Porsche Fan?) Ich habe etwas recht komisches festgestellt, habe meinen Haupt PC eigentlich demontiert, an dem die Lüfter auf den Radiatoren zum Einsatz kommen sollen. Habe die jetzt an einem MSI B350 PC mate laufen. Sobald man sie nicht im PWM Modus, sondern im DC Modus laufen lässt, scheinen sie regelbar zu sein über das Board. Sonst drehen sie immer auf 100%
 

schnipp959

Urgestein
Mitglied seit
30.05.2011
Beiträge
1.139
Mhhh, klingt alles irgendwie etwas merkwürdig das Verhalten der Lüfter. Kann ich mir gerade auch nicht so recht erklären.

Vielleicht nicht Fan, aber mir ist die Marke sympathisch und die 959 kommt von eben dem Modell von Porsche.
Ist meist (nur) ein Namenszusatz wenn "Schnipp" nicht mehr verfügbar ist.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten