Aktuelles

Performanceprobleme rx 6900 xt

Chris1122

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2021
Beiträge
27
Guten Morgen liebe Community,

ich habe gestern endlich eine Radeon Rx 6900xt bekommen. Natürlich habe ich mich zu früh gefreut. Vorallem bei dem Spiel Warzone habe ich nur low fps, also im Bereich von 80-120, es schwankt sehr und dadurch ruckelt es auch. Ich habe es sowohl auf 1440p und high settings, als auch auf low settings 1080p probiert, beide Ergebnisse sind ernüchternd...das stimmt doch was gewaltig nicht.
Ich habe einen Ryzen 7 3700x drin, und ein 600w Be Quiet Netzteil. Ich habe schon paar mal gelesen, das der Prozessor ein Bottleneck sein könnte, oder die Energie nicht ausreicht um das System zu füttern. Jedoch hab ich beobachtet das die GPU bei 2k+ taktet, die Temperatur liegt bei 70 Grad. Die CPU ist bei 4ghz. Ich bin echt ein wenig enttäuscht, so viel Geld für eine gpu und am Ende läuft Warzone schlechter als auf der PS4.
Andere Spiele wie Godfall laufen eigentlich sauber.
Wo kann das Problem liegen?

Danke im voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.524
Ort
Heidelberg
Ich bin echt ein wenig enttäuscht, so viel Geld für eine gpu und am Ende läuft Warzone schlechter als auf der PS4.

Mit diesem Spruch hast du dich leider selbst disqualifiziert...

Fazit: Das Problem sitzt eindeutig vorm Rechner :lol:

Edit sagt: Nenne doch wenigstens deine settinge ingame (Auflösung etc.) und ein paar specs bzgl. Speicher (Takt, subtimings) und PSU (Modelbezeichnung).

Ansonsten wird dir auch niemand helfen können. Ich selber spiele kein COD kann deshalb nicht viel zur performence deines Systems sagen aber min 80 FPS hört sich jetzt nicht soooo verkehrt an.

Der Vergleich zur ollen PS4 die mit Glück @1080p 60Fps auf den Bildschirm zaubert ist und bleibt Banane :banana:
 
Zuletzt bearbeitet:

FabiiV7

Semiprofi
Mitglied seit
04.05.2021
Beiträge
143
Dein Problem ist der Ryzen 3700x
Warzone ist übel schlecht für diesen optimiert.
Spreche aus Erfahrung weil ich selber einen hatte.
 

EumelOne

Neuling
Mitglied seit
16.03.2021
Beiträge
14
Das Problem liegt auch wo anders. Ich habe ne 6900XT mit nem 3800X am laufen und habe durch die Bank weg 150-165FPS in WQHD und alles maxed out. RT ist deaktiviert. Die Prozessoren nehmen sie quasi genau garnichts und Du solltest deutlich höhere durchschnitts FPS haben.

Ich hatte zu Anfang das Problem meine Kiste mit nem älteren 650W Bequite stabil zum Laufen zu bekommen. Mit dem neuen 850W Straight Power läuft jetzt alles sauber.

Speichertimings wurden ja auch schon genannt, evtl lässt sich da noch was optimieren.
 

hasentier

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
1.830
Ort
Niedersachsen
Also ich hab mit meinem 3700x und ner 3070 keine Probleme in CoD, spiele in 2K und 120FPS
 

Aninu

Profi
Mitglied seit
30.10.2019
Beiträge
8
Ort
Österreich
Ich hatte ebenfalls Probleme mit Warzone und einer 6900XT. Hier für musste ich den VideoMemoryScale in der Ini anpassen.
Gibt genug Leute mit dem Problem. Einfach mal googlen.
Zusätzlich sind die 600 Watt sehr knapp. Ich hatte mit einem 5600x und einer 6900XT komplette Systemabstürze bei 650 Watt BeQuiet Dark Power Pro 11.
 

Chris1122

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2021
Beiträge
27
Ich hatte ebenfalls Probleme mit Warzone und einer 6900XT. Hier für musste ich den VideoMemoryScale in der Ini anpassen.
Gibt genug Leute mit dem Problem. Einfach mal googlen.
Zusätzlich sind die 600 Watt sehr knapp. Ich hatte mit einem 5600x und einer 6900XT komplette Systemabstürze bei 650 Watt BeQuiet Dark Power Pro 11.
Ich versuche es mal mit einem neuen Netzteil, bevor ich mich an eine neue CPU wage. Den VideoMemoryScale habe ich bereits versucht anzupassen, was aber keinen grossen Effekt mit zu brachte. Komisch ist eben, dass das Problem sowohl bei 1080p high und low, sowie 1440p high und low, gleich ist.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also ich hab mit meinem 3700x und ner 3070 keine Probleme in CoD, spiele in 2K und 120FPS
Welches Netzteil hast du?
 

xXCalusXx

Neuling
Mitglied seit
14.07.2021
Beiträge
21
Ich hatte ebenfalls Probleme mit Warzone und einer 6900XT. Hier für musste ich den VideoMemoryScale in der Ini anpassen.
Gibt genug Leute mit dem Problem. Einfach mal googlen.
Zusätzlich sind die 600 Watt sehr knapp. Ich hatte mit einem 5600x und einer 6900XT komplette Systemabstürze bei 650 Watt BeQuiet Dark Power Pro 11.
Guck mal wie deine gpu und CPU auslastung ist wenn die Auslastung von der gpu unter 90% ist dann bist du im cpu Limit da kannst du dann versuchen einfach mal alles auf high zu ballern dann hat die gpu mehr zu schuften
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
1.729
der 3700x sollte dafür reichen.
Wichtig ist zu beachten das die GPU Dampf braucht, das Netzteil ist mit 600Watt etwas spärlich besetzt.
Mache nicht den Fehler jetzt an Konfigfiles zu schrauben, wenn die Karte eventuell nur mit Handbremse fährt da die Versorgung zu knapp ist.


Spricht von einem 850Watt Netzteil das empfohlen wird, die müssten es ja eigtl. wissen.
 

Chris1122

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2021
Beiträge
27
Habe mal mit CPU-Z meinen RAM-Takt untersucht und festgestellt, dass ich auf 1066mhz bin. Hab es im BIOS geändert und siehe da plötzlich läuft das Spiel viel viel stabiler und besser. Trotzdem lastet die GPU nicht komplett aus und bewegt sich zwischen 79-92%...
Ich berichte sobald mein neuen Netzteil verbaut ist
 

-HioB-

Enthusiast
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
1.384
Ort
am Grill
Würde mal tippen, dass du bei 1440p noch im CPU-Limit hängst... Dafür spricht auch die Auslastung der GPU...
 

geizzer56

Einsteiger
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
76
Gibt's was Neues zu berichten in Sachen neues Netzteil? Hat das was gebracht?

Ich selbst habe auch seit voriger Woche eine 6900XT zusammen mit einem 3700X und einem BQ Straight Power 750W. GPU-Z zeigt mir extrem schwankende GPU-Loads an, egal welches Spiel ich in WQHD mit Ultra-Settings spielen will. Was auch auffällt, dass der GPU-Takt nicht bei ~ 2000MHz konstant bleibt, sondern beim Spielen gerne mal bei nur 1200 MHz bleibt und selten die 2000 MHz erreicht.

Denke aber eher, dass ich mal neu installieren sollte. Ich habe bislang lediglich per DDU den alten Nvidia-Treiber entfernt und den Andrenalin-Treiber drauf.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
40.552
Ort
Hessen
schwankende gpu load ist eigentlich ein zeichen für zu wenig cpu power.

kommt jetzt drauf an was du zockst und auf welchen settings. je stärker die gpu, desto größer fallen die schwankungen natürlich auch aus bei einem cpu limit
 

taeddyyy

Experte
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
3.013
Wenn ihr mir sagt welche Games ich mit welchen Settings benchen soll kann ich euch sagen obs an CPU/NT liegt. -> 5950X, 850 Watt, 6900XT
 
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
117
Ort
SB/NÖ/AUT
Auch ich hatte ursprünglich Probleme mit der Kombination aus 3700x und 6900xt in Warzone. Allerdings waren meine Fps im Schnitt bei 150 (Wqhd, maxed out). Habe dann auf den 5600x gewechselt. Je nach
Bereich auf der Karte sind damit auch über 200 drin.
Kurioserweise hat die 6800xt im Zweitrechner kein Problem mit dem 3700x. Da läuft es deutlich performanter als im Hauptrechner. Beide mit Seasonic 750W und 32Gb 3800 Cl16
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.267
Mit diesem Spruch hast du dich leider selbst disqualifiziert...

Fazit: Das Problem sitzt eindeutig vorm Rechner :lol:

Edit sagt: Nenne doch wenigstens deine settinge ingame (Auflösung etc.) und ein paar specs bzgl. Speicher (Takt, subtimings) und PSU (Modelbezeichnung).

Ansonsten wird dir auch niemand helfen können. Ich selber spiele kein COD kann deshalb nicht viel zur performence deines Systems sagen aber min 80 FPS hört sich jetzt nicht soooo verkehrt an.

Der Vergleich zur ollen PS4 die mit Glück @1080p 60Fps auf den Bildschirm zaubert ist und bleibt Banane :banana:

PS4 limitiert in Warzone bei 30 FPS und hat selbst hierbei in einigen Gebieten starke Probleme und Framedrops wie verrückt. Alles Live beim Kollegen miterlebt, weshalb er sich vor ein paar Wochen endlich dazu überwunden hat einen PC zu kaufen mit 3070 + 5600x und alles andere ist der heutige Standard für einen Gaming-PC.

Dein Problem ist der Ryzen 3700x
Warzone ist übel schlecht für diesen optimiert.
Spreche aus Erfahrung weil ich selber einen hatte.
Kann nicht sein, hatte selbst einen 3700x mit 1080ti und hatte ohne Probleme meine 110-120 fps average auf 1440p. Die CPU ist definitiv das Problem um für weitere Auslastung zu sorgen, da die Leistung nahezu identisch war in 1080p (~+8fps), aber auch bei mir hat der Umstieg auf eine 3070 damals noch einiges dazugegeben. Jetzt mit einem 10700k@5Ghz ist es auch nur vermeintlich besser, aber immerhin i.d.R. 144FPS und dann limitiert. Vor dem i7 waren es mit 3700x und 3070 meist ~130fps


Viel wichtiger die Frage... welche GPU war zuvor in dem System? Wurde das System mit Wechsel der GPU neu aufgesetzt? Wurde eventuell mal mit dem DDU die Reste alter Treiber bereinigt?
 
Zuletzt bearbeitet:

geizzer56

Einsteiger
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
76
schwankende gpu load ist eigentlich ein zeichen für zu wenig cpu power.

kommt jetzt drauf an was du zockst und auf welchen settings. je stärker die gpu, desto größer fallen die schwankungen natürlich auch aus bei einem cpu limit
Da gebe ich Dir Recht. Wenn man sich aber in den Foren oder auf Youtube umsieht, haben User mit vergleichbarer Hardware z.B. in PUBG in WQHD eine konstante GPU-Load von 95 - 99%.

Das habe ich nicht, zudem taktet meine 6900XT in Spielen kaum hoch. Einzig beim 3DMark habe ich gesehen, dass bei den "Graphics Tests" die Karte konstant bei ca. 2000 MHz taktete.

Edit: Zuvor war ein 970GTX drin. Ich habe lediglich mit dem DDU-Tool den alten Treiber deinstalliert. Neu-Aufsetzen würde ich als nächstes angehen.
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.267
Edit: Zuvor war ein 970GTX drin. Ich habe lediglich mit dem DDU-Tool den alten Treiber deinstalliert. Neu-Aufsetzen würde ich als nächstes angehen.
Dann wäre ein Neuaufsetzen des Systems sehr empfehlenswert. Hat auch bei mir in den letzten Wochen reine Wunder bewirkt. Hatte in Spielen wie D3 komische Framedrops die nicht zu erklären waren und auch weder über CPU noch GPU Latenz nachzuvollziehen war.
 

Chris1122

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2021
Beiträge
27
Also, 850W NT von Seasonic verbaut. Es hat keine Auswirkungen auf die Performance gehabt.

Ich bin mittlerweile zu dem Entschluss gekommen, dass der Ryzen 7 3700x ein Bottleneck ist und mein System in gewisser Weise ausbremst.

Zusätzlich kann man ein wenig Feintuning in der AMD Software machen und den Takt steuern, meiner läuft jetzt ständig zwischen 1950-2200.
 

geizzer56

Einsteiger
Mitglied seit
20.03.2021
Beiträge
76
Also, 850W NT von Seasonic verbaut. Es hat keine Auswirkungen auf die Performance gehabt.

Ich bin mittlerweile zu dem Entschluss gekommen, dass der Ryzen 7 3700x ein Bottleneck ist und mein System in gewisser Weise ausbremst.

Zusätzlich kann man ein wenig Feintuning in der AMD Software machen und den Takt steuern, meiner läuft jetzt ständig zwischen 1950-2200.
Wie hast du das eingestellt? Unter dem "Min Takt" bei "Tuning"? Dann läuft die Karte aber bei dir auch unter dem Desktop im Idle bei 1950 MHz?
 
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
117
Ort
SB/NÖ/AUT
Welchen Ram hast du eigentlich in Verwendung?
 

Chris1122

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2021
Beiträge
27
Wie hast du das eingestellt? Unter dem "Min Takt" bei "Tuning"? Dann läuft die Karte aber bei dir auch unter dem Desktop im Idle bei 1950 MHz?
Vram auf 2150mv
Min Takt 1950
Max Takt 2200
Leistung auf 8%

Benutze das nur für Warzone, habe mir ein Spielerprofil erstellt. Finde es hat ein wenig geholfen. Die CPU ist mit ryzen Master auf auto oc. Kann mittlerweile auf stabilen 130fps zocken. Heute kommt noch neuer RAM rein
 

FabiiV7

Semiprofi
Mitglied seit
04.05.2021
Beiträge
143
Dein Problem ist der Ryzen 3700x
Warzone ist übel schlecht für diesen optimiert.
Spreche aus Erfahrung weil ich selber einen hatte.
Ich zitiere es nochmal
Es liegt an der cpu
Kaum wechselte ich, hatte ich die Probleme die du jetzt noch hast auch nicht mehr.
 

Chris1122

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2021
Beiträge
27
Ich zitiere es nochmal
Es liegt an der cpu
Kaum wechselte ich, hatte ich die Probleme die du jetzt noch hast auch nicht mehr.
Wie ich bereits sagte, ich weiß, dass es an der CPU liegt und diese ein Bottleneck ist. Aber da muss ich jetzt erst mal geduldig sparen :)
 
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
117
Ort
SB/NÖ/AUT

Chris1122

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2021
Beiträge
27
Bewege mich zwischen 13 und 14gb in der Regel. Aber neuer RAM ist schon auf dem weg, wird heute ersetzt
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.267
Wie ist denn deine Ram-Auslastung? In meinem Fall wären die 16Gb für Wqhd zu wenig.
Der Ram-Takt bremst dich ebenfalls.
Komisch... mir reichen die 8GB der 3070 bei WQHD und ich hab auch mehr FPS im Schnitt als der TE, da ich deutlicher weniger im CPU Bottleneck hänge, wobei hier gescheiter RAM eine neue Welt öffnet.
Kann nur raten in Richtung 3200CL14 zu schauen oder 3600CL14
 
Mitglied seit
02.12.2019
Beiträge
117
Ort
SB/NÖ/AUT
Die Rede war hier vom Arbeitsspeicher, nicht vom V-Ram
 
Oben Unten