PC geht nicht mehr an

binmelone

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2022
Beiträge
5
Hallo, habe ein großes Problem: mein PC geht nicht mehr an.

Gestern lief noch alles Top, heute Versuche ich ihn anzumachen, doch es bleibt schwarz. Mein Netzteil macht 2 *Klick* Geräusche. Jedoch bin ich mir nicht sicher ob das wirklich was mit dem Problem zu tun hat, da es normalerweise immer beim einschalten ein Mal Klick und beim Ausschalten auch Klick macht (laut Hersteller be quiet normal). Ich habe EZ Debug LEDs auf meinem Mainboard doch keine leuchtet. Also scheint der Strom nicht Mal durchzukommen. Ist mein Netzteil über Nacht vor sie Hunde gegangen?

Setup:
B550 Tomahawk
750Watt be quiet Netzteil
Ryzen 5600X
be quiet Dark Rock 2
32GB G.Skill Trident Z
RTX 2060S
 
Lösung
Erstmal danke für die Tipps. Hab jetzt nach langem raumprobieren den Fehler gefunden: mein Netzteil hat's anscheinend zerschossen. Habe alle Teile durchprobiert und ausgetauscht und nach dem Netzteiltausch funktioniert das System wieder. Wie auch immer in der Nacht das Netzteikaputt gegangen ist, das war's anscheinend.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.985
Das Klicken könnte das Auslösen einer Schutzschaltung sein. Kontrolliere mal ob alle Stecker richtig sitzen und ob nicht irgendwo das Mainbaord oder etwas anderes Kontakt zum Gehäuse hat und einen Kurzschluss auslöst.
 

cocoonu60

Enthusiast
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
261
Bist du dir sicher, dass du nichts umgestellt, nichts umgesteckt hast? Ist der Rechner mit mehreren Komponenten an einer Mehrfachsteckdose? Mal mit weniger Verbrauchern probiert? Ist mit der Steckdose an sich alles in Ordnung oder kannst du das Ganze an einer anderen Steckdose probieren? Sind die Sicherungen im Sicherungskasten noch alle oben oder hat ein FI ausgelöst?
 

binmelone

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2022
Beiträge
5
Erstmal danke für die Tipps. Hab jetzt nach langem raumprobieren den Fehler gefunden: mein Netzteil hat's anscheinend zerschossen. Habe alle Teile durchprobiert und ausgetauscht und nach dem Netzteiltausch funktioniert das System wieder. Wie auch immer in der Nacht das Netzteikaputt gegangen ist, das war's anscheinend.
 
Lösung

T0RR8Y

Neuling
Mitglied seit
11.04.2022
Beiträge
1
Hatte auch schon so einen Fall. Musste den I/O Schalter gefühlt 20x drucken, dass das System überhaupt anlief, hat sich also schon angedeutet. Dann ist das Netzteil vom einen auf den anderen Tag komplett gestorben.
 

binmelone

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2022
Beiträge
5
Hatte auch schon so einen Fall. Musste den I/O Schalter gefühlt 20x drucken, dass das System überhaupt anlief, hat sich also schon angedeutet. Dann ist das Netzteil vom einen auf den anderen Tag komplett gestorben.
Bei mir war's komplett ohne irgendwelche Andeutungen. Denke aber Mal sowas fällt unter Garantie, Netzteil ist erst paar Monate alt.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten