Aktuelles

Notebook-Mainboard ohne Software-Mehraufwand 1:1 ersetzbar?

MenschGuenther

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
409
Hallo,

durch einen vermutlichen Mainboard-Schaden in meinem Asus UX303L muss dieses ersetzt werden.

Ich frage mich jetzt, ob das ohne Mehraufwand bezüglich des installierten Windows funktioniert.
Kann ich das Board einfach tauschen und dann Windows und alle installierten Programme weiter verwenden?

Wenn das geht, muss ich beim Board auf irgendwas achten? Genaues Modell? Gleiche Revision?

Oder komme ich um eine Neuinstallation nicht drum herum?

Vielen Dank.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.315
Ort
Rhein-Main

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.723



Das kostet irgendwie fast so viel wie die ganze über 6 Jahre alte Kiste noch wert ist und CPU und GPU sind auf selbigen natürlich immer verlötet...

Absolut sinnfrei und zudem ist da jedes! Mainboard natürlich auch schon über 6 Jahre alt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten