Aktuelles

no boot - CPU upgradew 3600 -> 5800X @ msi b450 gaming plus max

CrystalyseR

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
51
Ort
Bayern
Hey Ho :heul:

Ich weiß das es bereits viele Posts zu dieseM Thema mit gleicher Hardware gibts, aber keine der Lösungen funktioniert bei mir.

Also ich habe mir einen gebrauchten 5800x als ersatz für meinen 3600 geholt.
Beim starten leuchtet wie vorher auch immer ganz kurz die CPU Debug LED, Lüfter drehen... ende.... :-/
Egal ob mit minimal Aufbau oder alles verkabelt und aktiv.
Habs mit zwei Screens über HDMi und DP und verschiedenen Kabeln auf jedem Slot versucht.
Da mein HyperX HX 426C16FB3/16 (2x 16gb) nicht in der Kompatibilitätsliste steht hab ich mir den HX 432C16PB3K2/16 nach 20 std
erfolglosem BIOS hin und her geflashe und Hardware rein raus gebaue von nem Freund geliehen in der Hoffung das es einfach nur der RAM.......

Aber nix gibts :wall::wall::wall:

Mit dem 3600 hatte ich ähnliche Probleme bis ich einen einzelnen RAM aus Langeweile und Ratlosigkeit in DIMMB1 gesteckt undgestartet hatte.
Da hatte sichd as Fehlerbild zum ersten mal geändert und ich bekamm ne DEBUG LED auf RAM (logischerweise) und nach dem umstecken auf
A2 lief die Kiste endlich wie wenn nie was gewesen wäre :fresse2:

Dieses mal hat das umstecken des SignalKabels meiner Corsair H100x von PUMP_FAN1 auf CPU_FANgenau das gleiche ausgelöst -> RAM Debug LEDleuchtet..


Das wars dann dieses mal aber auch schon......
Nach einem reboots / CMOS Reset /CMOS Clear Wieder alles beim alten: kurz di CPU Debug beim start und mehr wie ein Standventilator volbringt die
*!$§%$§" Kiste nicht.. nach den letzten 1,5 Tagen Zeitverschwenden bin ich das erste mal nach über 20 Jahren "immer ärger mit den pc's" soweit das
ich die Kiste bei nem öffentlichen Scheiterhaufen-Event verbrenne 🎇🧨❤️‍🔥

per Flashback button hab ich folgende versionen getestet:
-7B86vHD3 {7B86vHD3(Beta version)}
-7B886vHC
-7B86vHB
-7B86vHA

Hab den CPU auch schon mal wieder aus und eingebaut und dann beim anziehen der Kühlerschrauben erst mal fast locker gestartet und viertel drehungsweise
dann den Kühler drauf gespannt.
Bei unzureichendem Aufbau (nur Strom und CPU /Strom und RAM / Strom und Graka leuchten die richtigen DEBUG LED's auf.....


KURWA........... HILFE ich mag nimma......





Details zu meinem Desktop​

Prozessor:Ryzen 5 - 3600 (4.57ghz)
Mainboard:MSI B450 Gaming Plus Max
Kühler:Corsair Hydro H100 240
Speicher:HyperX KHX2666C16-32gb/2 (3333mhz CL16)
Grafikprozessor:XFX RX 5700 XT THICC 3 ultra (2075mhz/1798mhz)
Display:AOC AG322QC4 + Q32G2SSD
Speichermedien:Sams m.2 970 Evo Plus & Sata 860 QVO - Sandisk Sata SSDH3HDDWD Red NAS - Seagate Barracuda
Soundkarte:Asus Xonar AE (Beyerdynamic MMX300)
Gehäuse:Be Quiet! Pure Base 500
Netzteil: Be Quiet! 730W (glaub es war ein Pure Power oder so -> war n geschenk ^^)
Keyboard & Mouse: Razor Blackwidow Elite + Basilisk Ultimate Wirless
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.497
Ort
Niedersachsen
Hast du die Möglichkeit, den gebrauchten 5800X in einem anderen System zu testen? Damit ließe sich herausfinden, ob es an der CPU oder am Mainboard liegt.
 

CrystalyseR

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
51
Ort
Bayern
ich such leider grad n0ch nach dieser möglichkeit :-/
bin grad am überlegen ob ich einfach dieses Monat einfach schon mit der Frühjahrs-Diät anfangen soll
und mir n gebrauchtes Asus ROG Strix B550 F-Gaming für +-140€ bei klein anzeigen hol. (Hab da was gesehen =)
Hab mich aber leider noch 0,0000 mit den neueren Boards befasst :-(
 

CyLord

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
6.243
Ort
Leipzig
Natuerlich ein aktuelles BIOS flashen. Aber wenn das nichts nuetzt. Dann gibt es eigentlich nur noch den Versuch: https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm Den DMI-Reset durchfuehren. Das ist die Rubrik, wenn das CMOS-Reset nicht hilft. Da musst du auch deine Grafikkarte mal entfernen.

Bei den neueren Boards hast du ja keinen Nachteil. Nimm einfach das, was du brauchst und dass bei der Gebrauchtware vllt. das IO-Shield dabei ist. Viel kannst du nicht falsch machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

CrystalyseR

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
51
Ort
Bayern
Ok, wenn gegen das board spontan nix zu sagen is hol ichs heut nachmittag (pc's zu übertakten is schon fast ne kleine zwangsstörung von mir) xD

Das Beta BIOS is leider seit Sept 2021 das aktuellste.... kann mir nicht wirklich vorstellen nochmal ein MSI Board zu kaufen.
Was ich mit dem teil (auch wenn die Hardware für den Preis echt nice ist) ärger gehabt hab :rolleyes2:

Schon mal danke für den link, ich zieh mir das mit dem DMI-Reset gleich mal rein ;-)
 

ubi

The Last Pin Bender
Mitglied seit
30.11.2006
Beiträge
6.794
Ort
Black Forest unten links
Servus
Und wenn du es gebraucht kauft in KA lasse es dir vorführen

Hat es dir mal die cpu ausm sockel gezogen ?
Hatte einige cpu's und Boards hier mit dem Fehler.

Da waren im am4 Sockel unterm Plastik federn verbogen.

Man kann das sehen .Lampe nehmen .Sockel ohne Cpu schließen.
Mit Lampe drauf leuchten.
In jedem Loch sollten 2 gelbliche Punkte zu sehen sein.

Gruss
UBI
 
Zuletzt bearbeitet:

CrystalyseR

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
51
Ort
Bayern
Ich glaub grad eher das, das Board n hau hat o_O
Der Ryzen 3600 is wieder drin und startet -> Wieder das aktuellste BIOS drauf wegen dem USB Bug des Vorgänger BIOS.
Von 25 Starts wurde nur 2 mal die NVME erkannt und is dann am Win11 Logon/2-3sek nach dam Desktop angezeigt wurde abgstürtzt,
Bei allen andern starts wurde sie von Anfang nicht erkannt. 3 Mal is die gpu Debug angegangen, was nach einem Rest direkt wieder
weg war :eek:
 

CrystalyseR

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
51
Ort
Bayern
Also... der verfügbarkeit wegen und weil der vorgänger zum übertakten einfach Porno war (und ich keine Antwort vom verkäufer des gebrauchten Asus Boards bekommen hab...

MSI B450 Gaming Plus Max wurde gegen ein MSI x570 Gaming Plus getauscht (nagelneues MB)
Hab zwei verschiedene Speicher zum Test (Fury 2666 - 2x16gb & Hyperx Predator 3200 - 2x8gb)
------------------------

Im alten Setup den 3600 wieder eingebaut ->
- erst gleiches Problem wie mit dem 5800X:wall::-[
- wieder alles zerlegt und step 4 step aufbau = DEBUG LED's funktionieren und System startet mit Bild, aber die M2wird nur bei ca jedem 2-3 start erkannt
und wenn das Windows dann bootet Stürtzt es kurz nach dem Login ab bzw soblad ich irgend eine Anwendung händisch starte darf man die Windows
Sanduhr des Todes ^^solange genießen ohne das irgend eine weiter aktion möglich wäre (außer Mauszeiger bewegen o_O)
- gleiches Problem wenn ich die M2 ausbaue und von einer Sata SSD mit dem Backup meines Systems Boote 🤮 (Hab 2 Backups auf zwei verschiedenen SSD's)
- Hab die letzen 4 BIOS versionen des B450 getestet.. immer mit dem gleichen $"%!!%$"§% resultat....
- Also ab in die Conrad Apotheke (der einzige Laden der noch brauchbare Mainboards im Geschäft hat für 30€ mehr als Durchschnitts Preis🤬🤬🤬) = X570 Gaming Plus gekauft
Step 4 Step aufbau = Board läuft/Debug LED'S funtzen.... Sobald alle benötigten Bauteile für einen Boot zusammengestekct sind ====>👿🤬:wall::stupid::kotz::grrr::motz::fire: keine Debug... kein Bild
Mir geht echt gleich das Messer in der Hosentasche auf.....

das einzige was ich etz noch versuchen kann wärs Netzteil.. aber das müsste doch n DEBUG Fehler/Boot und Shutdown oder ne rebootschleife auslösen.... oder???
kommt hier jemand zufällig aus Regensburg und hat ne alte Graka rumliegen mit der ich meinen Müllhaufen mall testen könnt.....

Bin kurz davor mir "wieder" n besch... X-Box zu kaufen und damit wenigstens mit ständigen Rage zu zocken... aber Hauptsache zocken.... das einzige was der Schrotthaufen neben mir
als Aufgabe hätte..... halbwegs aktuelle Games zocken...... und jetzt krieg ich nicht mal n verf!%"$%& (sorry) POST von BIOS Angezeigt....
Jetzt wieder auf den 3600 zurück bauen...... Supi dann kauf ich hald jetzt dann um 10 die 3 Tube Wärmeleitpaste... Wenigstens verdient
Arctic und Gelid an mir Geld mit einem Produkt von dem ich weiß das es sinnvoll ist und seinen Dienst wie gewünscht erldegit :stupid::wut:


Hilfe! :-/


@obi: nope... das ist mir zum glück noch nie passiert.... wenigstens das....
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.854
Ort
Heidelberg

Infin1tum

Experte
Mitglied seit
26.08.2020
Beiträge
2.324
Kühler falscher Anpressdruck?
 

CrystalyseR

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
51
Ort
Bayern
ja meinen rage hätte ich mir vieleicht sparen können oder erst sachlich und im abspann motzen....
aber ich glaub nicht das ich mich dafür entschuldigen muss, das der leider nur halb deutsche... der deutschen Rechtschreibung und
Grammatik auch nur halb so gut mächtig ist o_O

:btt:
Ich denke ein nativspeaker sollte verstehen was ich damit meine oder?
weder Ryzen 3600 noch 5800X läufen einwandfrei auf dem alten B450 Gaming Plus Max, noch auf dem X570 Gaming Plus?!
step 4 step aufbau kann sich sicher auch jeder was drunter vorstellen?
1.mainboard+netzteil -> 2.mainboard+netzteil+cpu -> 3.mainboard+netzteil+cpu+ram -> etc etc etc

grob überschlagen und kurz gefasst = Was könnte der kleine Legastheniker dabei falsch machen? + könnte ein Graka/PWR (ich denke du verstehst was damit gemeint ist?)
defekt sich so äußern?!?! Sprich ohne DEBUG LED meldung und einfach kein Bild? Wenn ja wie kann es sein das je nach CPU verschiedene Fehler auftretten?!

greetz, der kleine AmiBoy
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Kühler falscher Anpressdruck?

Hab es auch schon versucht, den Kühlkörper nur mit dem Finger leicht an zu drücken (natürlich mit Wärmeleitpaste ;-)
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.854
Ort
Heidelberg
Machst du deine Tests mittels offenem Aufbau oder im Case? Falls ersteres im offenem Aufbau in minimal cfg. noch mal versuchen.
Hilft das auch nicht brauchst du jemanden mit einen funktionierenden System an dem du deine Komponenten einzeln durchtesten kannst.
Zur Not musst halt zum Computerladen um die Ecke. Dort kostet es halt Geld. 🤷‍♂️
 

CrystalyseR

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
51
Ort
Bayern
beide boards im offenen aufbau x mak runter und rauf bestückt immere das gleich ergebnis... also sowas is mir in den letzten 255 jahren noch nicht ein einziges mal passiert.......

ich hoffe ich komm heute noch an eine Graka und PWR zum testen..... das macht mich echt fertig🤮😭
 
Oben Unten