[Kaufberatung] Netzteile - Stand: 11/2022 (Bitte Startpost lesen!)

Adonay

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.803
Hängt vom Lager des Lüfters ab, selten aber ja.
Entweder hat er jetzt eine andere Drehzahl oder es ist tatsächlich schon besser. :unsure:

Mir war auch nicht bewusst das es noch Netzteile gibt deren Lüfter nach dem abschalten noch nachlaufen, das letzte Mal vor einer gefühlten Ewigkeit bei bequiet erlebt.
Vor allem weil das Ding so kühl bleiben soll wundert mich das noch mehr aber was solls schadet ja nicht...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
14.200
So schnell geht das nun auch wieder nicht, auch hier immer lagerabhängig, also der Bauart.
 

Adonay

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.803
Okay 😂 dann ist es wie vermutet die Drehzahl.
 

bisonigor

Experte
Mitglied seit
22.08.2016
Beiträge
723
Ort
Niederbayern
Hallo, ich bräuchte ein neues Netzteil und tendiere zu Dark Power 12 1000W um 4090 mit Strom zu versorgen, wollte eigentlich auf ein ATX 3.0 Netzteil von be quiet! warten, bin aber nicht ganz schlau geworden, was ich davon am Ende hab. Was spricht dafür/dagegen?
 
Zuletzt bearbeitet:

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
48.629
Ort
Hessen\LDK
Wie immer bei den 12ern von be quiet mal die beiden Threads hier überfliegen, Stichwort hörbare Lüfter und brummen.

Die ATX3.0 Netzteile bieten natürlich serienmäßig die neuen Anschlüsse für die Nvidiakarten.
Bieten außerdem mehr Reserven bei den Spikes.
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
14.200
wollte eigentlich auf ein ATX 3.0 Netzteil von be quiet! warten, bin aber nicht ganz schlau geworden, was ich davon am Ende hab. Was spricht dafür/dagegen?
Also wie bei allen anderen Herstellern mit ATX 3.0 auch :fresse2:

Die ATX3.0 Netzteile bieten natürlich serienmäßig die neuen Anschlüsse für die Nvidiakarten.
Bieten außerdem mehr Reserven bei den Spikes.
Und hoffentlich weniger Brände und mehr als 30x umstecken.
 

bisonigor

Experte
Mitglied seit
22.08.2016
Beiträge
723
Ort
Niederbayern
Mit dem Lüfter hab ich gelesen. Sogar mein DPP 10 650W hält übertaktete 4090-er aus und ein 1kW Netzteil soll doch gar kein Problem haben. Wozu braucht man noch höhere Leistung wenn schon ein 10 Jahre altes Netzteil mit Spikes zu recht kommt.
Möchte aber etwas Sicherheit und Reserve.

 
Zuletzt bearbeitet:

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
14.200
Wenn eine 4090 auf 700W läuft (was halt keinen Sinn mehr macht) dann muss man halt schauen.
Die Spannungsspitzen sind halt gefährlich, da hier sonst Schutzschaltungen einschreiten "könnten", dicke 4090 mit UV/UV OC sollte top laufen.

DPP 10 650W hält übertaktete 4090-er
Gibt 1kW NTs die bei einer 6900xt mit 600-700 Watt ausgeschaltet haben.
Probier doch sonst mal das 650 W und schau, ob das stabil läuft, ggf. UV und bis Frühjahr warten?
 

bisonigor

Experte
Mitglied seit
22.08.2016
Beiträge
723
Ort
Niederbayern
Warten fällt aber schwer, könnte noch ein halbes Jahr dauern bis DPP 13 auf dem Markt ist und ich sehe keine große Vorteile, der Preis wird auch heftig bei Titanium sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
48.629
Ort
Hessen\LDK
wenn du keine vorteile bei atx 3.0 siehst, dann kauf das 12er und gut ist.
 

bisonigor

Experte
Mitglied seit
22.08.2016
Beiträge
723
Ort
Niederbayern
Ich möchte nur vernünftig diskutieren und spürbare Vorteile vom ATX 3.0 raus finden. Das viele Netzteile mit Leistungsspikes nicht zu recht kommen ist mir auch bewusst. Aber ich hab mehre Artikel gelesen und finde von einer Seite die Spezifikationen gut, aber Aris von hwbusters.com hat auch erläutert, dass die Spezifikationen großen Spielraum haben was wiederum nicht so toll ist. NVidia hat auch an der Spannungsversorgung gearbeitet und die Spikes deutlich reduziert.

Hat man schon Vorteile beim OC feststellen können , dass stärkere Netzteile so um die 1,5kW doch stabileren Betrieb oder höhere Taktraten erlauben (keine Theorie bitte) ?

Ich gehe von dem aus, was ich selbst getestet hab und wenn schon 650W DPP10 mit Spikes zu recht kommt, ist aber sehr grenzwertig, was kann ich von einem ATX 3.0 erwarten? Effizienz bleibt gleich, was für mich sehr wichtig ist.

Mein System wird nur zum Benchen an die Grenzen gebracht, sonst läuft alles UV.



"Zum Einen können derart konstruierte Netzteile durchaus Probleme mit ältere Systemen verursachen (was z.B. aus Sicht eines bestimmten CPU-Herstellers ein zu duldender Kollateralschaden wäre) und zum Anderen verkompliziert es die Herstellung (und Kosten) wirklich effizienter Netzteile und Gesamtsysteme nur unnötig."
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeitmangel

Profi
Mitglied seit
23.08.2020
Beiträge
390
Das Rattern kommt aber wahrscheinlich doch vom PWM (?) Das war das was mich noch abgehalten hat von Fractal. Das berichtete das Netz bereits.
Hab am Freitag, da ich glücklicherweise in einem der wenigen Läden die das noch führen was gut hatte, 90€ samt Versand für das 2018 RMx 650W... ausgehandelt. Dann bin ich mal gespannt!
Es fehlt aber noch das Gehäuse, daher kann ich das auch nächste Woche noch nicht testen.

PS:
ATX3.0. Das ist eine der paar Sachen wo ich mit dem Elektrotechniker Igor gehe.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
48.629
Ort
Hessen\LDK
Ich möchte nur vernünftig diskutieren und spürbare Vorteile vom ATX 3.0 raus finden.
das ist auch der einzig richtige weg, da bin ich ganz bei dir!
wenn die "vorteile" keine sind, macht es keinen sinn den aktuell aufgerufenen mehrpreis für atx 3.0 zu bezahlen.
 

ABA74

Enthusiast
Mitglied seit
15.04.2007
Beiträge
1.567
Ort
Ratingen
Das älteste Bauteil bis vor kurzem in meinem Sys ca.12 -15 Jahre alt, wahrscheinlich hätte es sogar noch für die 4090 gereicht, bin dann aber doch auf ein be quiet 850w platinum umgestiegen, Qualität ist beim NT das Wichtigste m.M.n.,
wurde 2 mal in den Jahren entstaubt/gereinigt
 

Anhänge

  • 20221122_233011.jpg
    20221122_233011.jpg
    513,1 KB · Aufrufe: 50

Adonay

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.803
Servus,
mittlerweile kann ich sagen das sich der Lüfter vom ION+ 2 nicht geändert hat und somit ist es entgegen der Werbung lauter als das Seasonic Focus PX850.
Kann man guten Gewissens den semipassiven Modus nutzen oder würdet ihr davon abraten?
 

Adonay

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.803

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
48.629
Ort
Hessen\LDK
reine kopfsache!
ich habe einige jahre sogar komplett passive netzteile genutzt.
mein aktuelles läuft seit dem einbau vor 2 jahren semi-passiv, habe da null bedenken.
 

Adonay

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.803
Ich habe es gestern mal ausprobiert, für lächerliche 10 Minuten.
Wenn ich den Rechner runterfahre, dreht der Lüfter noch etwa 30 Sekunden weiter bzw. im semi-passiv dann auf und da kam nach der kurzen Zeit schon ordentlich warme Luft raus, wenn ich dagegen die Hand im Betrieb nach Stunden im (Office-)Betrieb mit Lüfter davor halte hat sie halt nur Raumtemperatur, das will also irgendwie nicht in meinen Kopf, zumindest nicht fürs erste.

Wäre auch eigentlich kein Thema wenn der Lüfter nicht so rattern/rasseln würde, klar hört man das nur wenn es wirklich ruhig ist aber dann nervt es auch.

Gibt es hier noch weitere Besitzer die mir sagen können ob das ein Einzelfall ist und sich ein Austausch lohnen würde oder nicht?

Es ist nämlich nicht lieferbar und der Hersteller hat auch nichts da so kann ich nur warten bis es lieferbar ist und dann austauschen lassen, wäre aber blöd wenn das normal ist.
Der Fractal Support sagt natürlich das hätten sie noch nie gehabt.
 

ET4000

Profi
Mitglied seit
12.10.2020
Beiträge
324
Hallo.

Ich habe hier ein Fractal Ion+ 2 860P und das tickt wie der Lüfter hier im Video
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Gibt es hier noch weitere Besitzer die mir sagen können ob das ein Einzelfall ist und sich ein Austausch lohnen würde oder nicht?
Siehe oben.

Ich hab meins auf semi-passiv laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
14.200
Dann drückt man da auf der Lager und schaut ob es wieder korrekt läuft, habe kürzlich dasselbe mal bei einem P14 gehabt.
 

Adonay

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.803
Bringt bei meinem leider gar nichts...
Hab jetzt kurzentschlossen in der Nachbarstadt ein Straight Power 850 Platinum gekauft, das baue ich nachher ein, hoffe das alles in Ordnung ist und schicke das Fractal zurück...
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
8.236
Ort
Hessen
Welche Netzteile sind den Stand heute von bester Qualität, leise und ohne fiepen? Semi-passiv wäre ausreichend, vom verbrauch bis 800W, brauche ich zwar nicht, aber besser haben.:-)
 

The Professor

Legende
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
8.943
Fiepen können die alle, kommt auf die Hardware an. Leise sind die meisten schon. Be Quiet war bis zum Dark Power 11 ein No Brainer. Jetzt kannst du pech mit dem Lüfter haben + Fiepen.

Hatte selbst auch Seasonic da, da finde ich einfach den Lüfter ziemlich billig.
Die Corsair RM850x 2018 oder die HX850 sollen meist leise sein, sofern man sich mit den Kabeln anfreunden kann.

BeQuiet Straight Power 11 Gold, ist meistens auch etwas ruhiger, als wie das Platinum, weil andere Plattform. Aber wie du hier ja lesen kannst, du kannst Glück oder Pech haben.
Speziell seit Anfang 2020 habe ich das Gefühl, dass die Teile Güte etwas zurück ging, weswegen ich zb wieder ein "altes" BQ Dark Power 11 850W verbaut habe.
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
8.236
Ort
Hessen
Das ist schade, dachte es hätte sich in der Zeit etwas verbessert, dass man wirklich mal davon ausgehen kann, ein Gutes für gutes Geld zu kaufen und nicht noch extra Glück haben muss.

Das Blöde bei den älteren Generationen ist ja immer, dass man fast immer Retoure bekommt, die bei dem einem schon Geräusche gemacht haben und es zurückgeschickt haben.

Ich habe aktuell ein ASUS Z690 ITX mit einem 12600K. Vorher hatte ich ein ASUS Z370 ITX mit dem 8700K und da hatte ich nichts gehört, jetzt habe ich das Gefühl, alleine schon beim Seiten öffnen, dass ich unterschiedliche Fiep-Geräusche höre, zurzeit ist das straight power 11 mit 550W drinnen.
 

The Professor

Legende
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
8.943
Speziell neue Hardware, wie die 90 oder 110A Powerstages und die neuen Grakas neigen schnell zum Fiepen.

Ich würde speziell darauf achten, dass der Lüfter schon mal keine Geräusche macht, gegen das Fiepen der Hardware ist heute kein Kraut mehr gewachsen.
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
8.236
Ort
Hessen
Speziell neue Hardware, wie die 90 oder 110A Powerstages und die neuen Grakas neigen schnell zum Fiepen.

Ich würde speziell darauf achten, dass der Lüfter schon mal keine Geräusche macht, gegen das Fiepen der Hardware ist heute kein Kraut mehr gewachsen.
Ich habe nur eine ASUS GTX 1660 SUPER die braucht ca. 110W, bei den großen Karten mit 400W könnte ich das ja noch verstehen.:cry:
Der Lüfter vom straight power 11 ist unauffällig, hatte ich schon einmal Tauschen lassen, wegen des Lüfters.
Dachte ja auch gerade, weil die neuen Netzteile höher ausgelegt sind, dass ich mit so einem Netzteil, bei einem kleineren System Ruhe hätte, da sich das Netzteil ja langweilt.
 

Adonay

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
1.803
Habe gerade das Straight Power 850 Platinum eingebaut und bin absolut begeistert! 😍
Der Rechner ist nun so leise wie er mit dem Fractal im Zero Fan Modus war!

Abgesehen von dem rattern des Lüfters hatte ich mich die letzten Tage gewundert, wenn ich die Glastür vom Case geöffnet habe das ich so ein "Tick-Tick-Tick" gehört habe und dachte noch das ich das vorher nie gehört habe, das war aber so präsent an der Front das ich dachte wird wohl die GPU sein aber jetzt ist das Ticken weg, man muss dazu sagen das ich das Corsair 680X habe, also mit 2 Kammern, das NT sitzt auf der Rückseite hinter dem Mainboardtray.
Bin sehr enttäuscht von dem Fractal, würde ich nicht empfehlen und auch nie wieder kaufen.
 

gimme7

Experte
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
915
Hallo zusammen,
stelle gerade einen Rechner für einen Kumpel zusammen (Ryzen 5600 + RX6600) und suche ein passendes NT. Das Budget für das Gesamtsystem ist begrenzt. Ich halte nicht viel von Bilig NTs bin in diesem Fall aber auf der Suche nach einem günstigen NT, welches noch als "seriös" durchgeht. Größenordnung 550W.
Habt ihr da einen guten Tipp?
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten