Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein MSI MEG Aegis TI5 im Wert von 4.000 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

[Kaufberatung] Netzteile - Stand: 11/2020 (Bitte Startpost lesen!)

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
44.800
Ort
Hessen\LDK
unter last wird die effizienz etwas besser sein, im idle wahrscheinlich etwas schlechter im vergleich zum kleineren netzteil.

aber alles nicht so weltbewegend.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Saleee

Neuling
Mitglied seit
20.07.2021
Beiträge
19
Hallo zusammen,

Kurze schnelle Frage:

Corsair HX1200 oder Seasonic Prime Platinum 1300w?

Habe mehr negative Beitrage zum Seasonic hier im Forum gesehen. Ist die Quali bei Corsair wirklich besser?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kenaz

Experte
Mitglied seit
25.09.2017
Beiträge
1.147
Welche (vollmodularen) Netzteilserien bieten noch PCIe Kabel mit einzelnen Steckern?
Meist werden ja leider nur diese unansehnlichen Y-Stecker verwendet.

Mir fällt da jetzt spontan nur die Seasonic Prime Serie und das kleine 550W Focus ein...
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
44.800
Ort
Hessen\LDK
Hallo zusammen,

Kurze schnelle Frage:

Corsair HX1200 oder Seasonic Prime Platinum 1300w?

Habe mehr negative Beitrage zum Seasonic hier im Forum gesehen. Ist die Quali bei Corsair wirklich besser?
technisch sind beide netzteile sehr gut!

die negativen kommentare werden sich sicherlich auf den lüfter beziehen.
hier fährt seasonic eine "aggressivere" strategie. der lüfter dreht schneller hoch und ist somit hörbarer.
natürlich kann es semi-passiv betrieben werden, so dass der lüfter bei der leistungsklasse erst später einsetzt.
 

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
3.583
Ort
in der Mitte von BW
ich hab mir nun mal das 750w Straight Power 11 Platinum bestellt

Werde berichten ob es mir gefällt oder nicht(dann gehts zurück)

Hab nun lang genug rumgelesen in Foren und Tests und teste es nun einfach. Wollte eigentlich erst 650W nehmen was erstmal völlig ausreicht nur ist der Preisunterschied recht gering zum 750W und je nach Zukunftskarte und Lastspitzen sind 100W drauf doch besser angelegt.

Wenns nix taugt(Geräusche) geh ich ggf.aufs 650W Modell oder probier doch ein Ion+ aus, mal sehen
 
Zuletzt bearbeitet:

Tecums3h

Experte
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
1.881

Nach 7 Jahren suche ich auch ein Netzteil zwischen 650W und 850W Preis bis ca.130€ 80Plus Gold

In meiner Auswahl stehen folgende Netzteile
Enemax Revolution D.F.750W
Corsair RM750x

be quiet! STRAIGHT POWER 11
Auf was sollte ich achten?
Bei den be quiet habe ich hin unt wieder was von Spulenfiepen gelesen, besteht das immer noch?
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
44.800
Ort
Hessen\LDK
Spulenfiepen kann man aus meiner Sicht bei keinem Netzteil sicher ausschließen.
Da spielen zu viele Faktoren mit rein.

ansonsten machst du mit keinem der Kandidaten einen Fehler.
Sind alle in Summe recht ähnlich.
 

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
3.583
Ort
in der Mitte von BW
So, habe das 750W Straight Power 11 Platinum nun eingebaut und verglichen.

Habe extra vorher mein altes Straight Power E10 500W im Idle und voll Auslastung des Systems laufen lassen und mit dem Ohr am Netzteil gehört.

Danach das gleiche mit dem Straight Power 11 750W im Idle und voller Auslastung.

Mein jetziges System braucht unter Last grob 350W, mehr kann ich nicht raus holen aktuell, beide Netzteile lassen den Lüfter damit auch nach 30 Minuten Belastung nicht höher drehen bzw. gibt es keine Geräuschveränderung.


Vorteil beim Tausch von Bequiet zu Bequiet ist das man die Kabel 1zu1 übernehmen kann.


Nun kommen wir aber zu den Nachteilen auf Seiten des 750W Modells bzw. der neuen Be quiet Modelle.

Der Lüfter ist einfach scheiße!

Hatten ja viele schon berichtet aber ich wollte es doch einfach selbst testen da in keinem Test im Netz was dazu steht, das Gerät immer als super leise betitelt wird.

Mein Gerät war komplett neu und unangetatscht von anderen.

Der Lüfter hat ein richtig ekliges knatterndes gleichmäßiges Geräusch was mit dem Ohr aus 50-80cm Entfernung noch hörbar ist
Habe um es 100% auf den Lüfter zu schließen diesen mit dem Finger kurz angehalten und es verschwand komplett, läuft er wieder an ist es wieder da.

Mein Grundgeräusch im raum liegt mit dem Handy gemessen bei 18db(sicher ungenau)

Ich will damit jetzt nicht sagen das das Netzteil dadurch laut ist(zumindest auf unterster Lüfterdrehzahlstufe) und mit aktiven anderen Komponenten im System wird das Netzteil bei anderen nicht hörbar sein oder wenn eine HDD verbaut ist.

Jedoch wenn der PC komplett auf lautlos aus Sitzposition getrimmt ist und oder auch noch auf dem Tisch direkt neben einem steht, dann fängt man mit dem Lüfter des Netzteils nichts an da man ihn die ganze Zeit rattern hört außer man macht Musik an.

Ich teste das jetzt mal noch ein Paar Tage, aus jetziger Sicht werde ich mit dem Netzteil aber nicht glücklich zumal falls ich später mal auf eine stärkere Grafikkarte umsteigen sollte und bei höherer Last der Lüfter etwas höher dreht das Knattern ja auch definitiv lauter wird.


Einfach schade sowas. die Lüfter der E10 Serie sind einfach komplett Grundgeräuschfrei, genau so wie meine auch im System verbauten Bequiet Shadowwings(erste Version)

Da kann das Netzteil sonst noch so gut sein, wenn der Lüfter Mumpitz ist macht das wenig Sinn und würde man diesen Tauschen erlischt ja die Garantie logischerweise.

Noch ein Punkt der mir beim Auspacken des Gerätes und auf den Teppich stellen aufgefallen ist... die Lüftergitterstreben klappern. Beim alten E10 sind diese richtig fest, beim 11er klappern/summen sie wenn man das Gerät auf den Boden abstellt oder mit dem finger dran Zupft

Bei 125-130€ Gerät Kosten einfach nicht tragbar. Die qualität ist einfach im direkten Vergleich schlechter!
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
3.583
Ort
in der Mitte von BW
Lüftereingang seitlich hochkannt und das bei beiden gleich.

Somit ist der neuere Lüfter definitiv schlecht im Vergleich zum alten.

Als Vergleich... meine ewig alten(15 Jahre) Yate Loon DSL 120mm Lüfter mit 0815 Gleitlagern sind leiser bei ähnlicher Drehzahl
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
6.869
Bei meinen vier P12 Netzteilrn, kam es zu den selben Geräuschen und das bei 200€ Aufwärts. Einbau Richtung war da egal
 

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
3.583
Ort
in der Mitte von BW
könnt ja gucken ob ich noch ein altes e10 bekomme in neu.... 😂

oder tritt das bei den 11er Gold nicht auf? dann würd ich die Gold Version testen


das sind immer die Dinge die ich nie kapieren werde. Das sind pro Netzteil nichtmal 2€ Kosten zwischen lautlosem und knarzendem Lüfter.... und man heimst sich nur Ärger mit ein.... bekloppt
 

SchneeLeopard

Urgestein
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
4.627
Ort
Berlin
Habe zwar ein Straight Power 11 750W 80+Gold hier, aber noch nicht getestet, da ich mit dem Umbau des Zweit PC warte, bis die neuen Komponenten hier sind (GraKa, AiO WaKü und zwei HDD's als Datengrab).

Aber die Lüfterschutzstreben klappern zumindest bei ihm nicht,
 

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
3.583
Ort
in der Mitte von BW
@SchneeLeopard

danke, kannst du es nicht einfach mal auf dem Tisch mit ner Büroklammer überbrückt kurz anschmeißen und hören ob es auch knattert?
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
6.869
könnt ja gucken ob ich noch ein altes e10 bekomme in neu.... 😂

oder tritt das bei den 11er Gold nicht auf? dann würd ich die Gold Version testen


das sind immer die Dinge die ich nie kapieren werde. Das sind pro Netzteil nichtmal 2€ Kosten zwischen lautlosem und knarzendem Lüfter.... und man heimst sich nur Ärger mit ein.... bekloppt
Hab dir mal im Computerbase geantwortet. Tendenziell, kann! jedes neuere Netzteil davon betroffen sein, da alle BQ Netzteile die Silent Wings 3 Lüfter verwenden.
 

SchneeLeopard

Urgestein
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
4.627
Ort
Berlin
danke, kannst du es nicht einfach mal auf dem Tisch mit ner Büroklammer überbrückt kurz anschmeißen und hören ob es auch knattert?
Ausnahmsweise mal getan und ich kann nur für das Sprechen:

Es ist ruhig, kein knattern, zirpen, quietschen, klappern oder sonstiges (wurde bei eBay für etwa 60€ gebraucht gekauft).
Auch ein Dark Power Pro 11 550W 80+ Platinum ist ruhig.

Hatte wohl einfach Glück.
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
6.869
Ausnahmsweise mal getan und ich kann nur für das Sprechen:

Es ist ruhig, kein knattern, zirpen, quietschen, klappern oder sonstiges (wurde bei eBay für etwa 60€ gebraucht gekauft).
Auch ein Dark Power Pro 11 550W 80+ Platinum ist ruhig.

Hatte wohl einfach Glück.
Oder beide sind älter, noch bevor die Probleme begonnen haben.
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.566
Ort
Laupheim
Also kann man derzeit sagen, besser kein be quiet NT neu zu kaufen?
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
44.800
Ort
Hessen\LDK
Es scheint tatsächlich keine blinde Empfehlung mehr zu sein wenn es leise sein soll… schade
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
6.869

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
3.583
Ort
in der Mitte von BW
echt schade.... versteh sowas nicht. ich würd auch 20€ Aufpreis zahlen für den alten Lüfter im neuen Gerät.... was denkt sich nen Hersteller nur dabei.
 

Burnout_Student

Semiprofi
Mitglied seit
26.03.2021
Beiträge
136
Wahrscheinlich stört es die meisten nicht, wenn ich in meinem Umfeld erzähle das ich gewisse Sachen im PC höre sagen die mir das ist normal ...
Anderseits kaufen die sich auch kein DP12 für 200+ da sollte sowas schon normal sein ka.

Meiner Meinung nach ruht sich der Hersteller einfach auf den Erfolg der letzten Jahre aus.
Geld einsparen --> mehr Gewinn ,die meisten kaufen es trotzdem weil es war ja immer so gut.
 

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
3.583
Ort
in der Mitte von BW
Wenn ich dann denke das ein Fanless Seasonic elektrisch rumpiepst und das Ding 200€ kostet... dann kann ich in ein 130€ Bequiet auch für50€ mehr einen vergoldeten Lüfter einbauen der leise ist oder für 5Cent mehr eunfach den alten der super war....
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
44.800
Ort
Hessen\LDK
Dass jedes Fanless rumfiept ist dann doch auch zu allgemein.
Habe ich in einigen Kombinationen genutzt und fiepen war dabei die Ausnahme und nicht die Regel.
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.579
Das ist natürlich richtig, aber, thom, du weißt doch selbst woher es kommt, udn da Fanless nunmal auf effizienz getrimmt ist, werden pufferkonsensatoren zwangsweise immer kleiner in der Kapazität.
Zusammen mit dem verhalten neuerer Hardware, die das Race to Idle ja mittlerweile an die Spitze treiben, ist die Gefahr halt nicht unerheblich.
Das kann natürlich trotzdem nicht auftreten, aber, da besteht eine Wahrscheinlichkeit und das man sich das ggf. nicht als Risiko ins haus holen will, ...
Andererseist besteht die Wahrscheinilichkeit auch bei non-Fanless mit hoher Effizienz.
 

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
44.800
Ort
Hessen\LDK
Was? Die Fanless sind nicht mehr oder weniger auf Effizienz getrimmt wie alle anderen Netzteile auch.
Die Bauteile werden sogar eher überdimensioniert damit sie die höheren Temperaturen abkönnen.
Und das was du sonst beschreibst, trifft doch mittlerweile auf alle Komponenten zu.
Man schaue sich nur die aktuellen Generationen von Grafikkarten an, da fiepen eigentlich alle Modelle…
 

Tecums3h

Experte
Mitglied seit
12.09.2012
Beiträge
1.881
Bin ja auch gerade auf der Suche nach einen guten Netzteil, habe auch viele Test gelesen und angeschaut, aber zu mindestens bei mir war es so, dass ich noch unschlüssiger geworden bin, welches Netzteil bei mir passt.
Oft wurden die Bequiet vorgeschlagen, in Tests haben die Corsair immer seht gut abgeschnitten.
Werde aber jetzt mal das Enermax testen, da ich bisher noch kein einziges von denen hatte. Über das Enermax hat man aber kaum etwas zu Testergebnissen gefunden.
Manchmal muss man eben einfach etwas selber testen :)
 
Oben Unten