Aktuelles

[Analog] Lomographie!

stony

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
11.070
Ort
MH
dscf16832u33.jpg


Der Lomo-Thread

10 goldene Lomo-Regeln schrieb:
1. Nimm Deine Kamera überall hin mit.
2. Verwende sie zu jeder Tages- und Nachtzeit.
3. Lomographie ist ein Teil Deines Lebens.
4. Nähere Dich den Objekten Deiner fotografischen Begierde so weit wie möglich.
5. Denk nicht nach. Drück einfach ab.
6. Sei schnell!
7. Es ist vorher nicht wichtig, zu wissen, was auf dem Film sein wird.
8. Nachher auch nicht.
9. Übe den Schuß aus der Hüfte. Welcher Sucher?
10. Kümmere Dich nicht um irgendwelche Regeln.

Hier geht es also um alles lomographische: von der Holga bis zur Einwegcam, vom überlagerten Film bis zu anderen Experimenten. Hauptsache, Ihr habt Spaß (und vergesst das Tape nicht)...

Wenn Ihr Bilder zeigen wollt: Die Regeln zu Grafiken im Forum gelten auch hier (trotz Regel 10 der Lomographie) ;)

Links:

Wikipedia: Lomografie
Lomographische Botschaft Deutschland
Willkommen auf lomografie.at | Lomografie
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Lars_HH

Semiprofi
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
3.142
Bin mal gespannt was hier noch so alles reinkommt :d

Lomo Spinner 360, Vatertag 2011 Grillen an der Alster
 

tjalf

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
633
Das Spinner Bild hat was. Würd mich über mehr Bilder von dem Gerät freuen ;)


Holga CFN, TRI-X 400
 

Lars_HH

Semiprofi
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
3.142
Sehr schön. Ich liebe Mehrfachbelichtungen :)









Der Durchsatz ist relativ hoch mit dem Spinner. Hab mir letztens schon wieder neuen Paradies 400 kaufen müssen :fresse2:
 

Maddix

Mousewheel-Killer, Mamiya
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
10.224
Ort
Leipzig
Irgendwie sind die Bilder mit dem Spinner ziemlich cool. Ich werd mal schauen, ob ich auch sowas bekomme :d

*edit: gerade den Preis gesehen...
 

stony

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
11.070
Ort
MH
Wenn das Ding nicht so teuer wäre...
 

Lars_HH

Semiprofi
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
3.142
Nagut, aber was ist denn die analoge Alternative mit 360°? Da sind die ~110€ relativ günstig eigentlich. Hab hier bestellt. 110 inkl.. Ging echt fix.
 

Fungames

Neuling
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
680
Echt geil!

Darf ich fragen wie du die 360° Bilder scannst?
 

tjalf

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
633
THX fürs zeigen der Spinner Bilder.
Der Preis schreckt doch ein wenig, auch wenns wohl keine alternative gibt. Mal schaun ob meine DSLR Ausrüstung der Versuchung zum Opfer fällt :fresse2:.


Holga CFN, TRI-X 400
 

Maddix

Mousewheel-Killer, Mamiya
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
10.224
Ort
Leipzig
Welche Holga sollte man sich kaufen? Die mit Glas oder die mit Plastiklinse? Wo kann man die beste "performance" erwarten, sodass es aber trozdem noch nach lomo aussieht? Ich hab auch gerade shanghai filme da. Kann ich die nutzen, oder sollte ich eher 400 zulegen? Und zu guter Letzt: hat von euch schonmal jemand 35'' film genutzt in der holga? Ich hab was von schaumstoff gelesen - das waere ganz interessant. Achja: wie siehts eigentlich mmit der Holga TLR aus? So ein Diy kit waere auch mal ganz cool...
 

tjalf

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
633
Würde auch wieder zur Plastiklinse greifen. Bei Glaslinsen ist wohl die Randunschärfe nicht so ausgeprägt, in der Mitter sind beide recht scharf*. Auf den eingebauten Blitz würd ich nicht verzichten wollen, macht das Ding innenraum tauglich(Partyknipse).
Bei Mittagssonne kann man auch iso100 Filme verwenden, sonst würd ich zu iso400 greifen.

*Nicht alle Holgas einer Baureihe sind gleich scharf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lars_HH

Semiprofi
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
3.142
Ist zwar keine Holga sollte aber eigentlich bei jeder Rollfilmkamera funktionieren:

die Teile

reinfummeln und ausrichten

bei meiner "eng" eingestellten Kiev muss / sollte noch was zusätzlich auf die Rolle damit es weniger Überlappungen gibt

Deckel zu


Wechselsack für unterwegs dann nicht vergessen :d
 

Maddix

Mousewheel-Killer, Mamiya
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
10.224
Ort
Leipzig
Cool! Danke! Das einzigste Dumme ist dann eigentlich, dass ich nur im dunklen zurück spulen kann, richtig? Naja, da muss ich mir dann nochmal was überlegen.

P.S.: mir ist gestern der Film in der Zenit 11 gerissen...
 

Lars_HH

Semiprofi
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
3.142
Ja, geht nur in der Duka bzw. im Wechselsack. Rollfilmkameras haben ja prinzipbedingt keinen Rückspulmechanismus. Ich hatte letztens den Wechselsack mit und habe auf einer Bank max. 5min für rausnehmen und neuen Film reinmachen gebraucht.

€:
Da die Ränder vom Film bei mir nicht ganz plan sind gibt es interessante DOF-Effekte:



Das ist noch ohne den Abstandhalter gegen die Überlappungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maddix

Mousewheel-Killer, Mamiya
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
10.224
Ort
Leipzig
Ich hab mir gerade eine mit Plastiklinse geschossen. Mal schauen, wie die sich so macht. Habe auch noch GP3 Film bestellt - den werd ich dann wohl um 2 Blenden pushen.
 

stony

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
11.070
Ort
MH
Hm, ich hatte eine Einwegkamera mit einem Rollei Crossbird. Aber ich glaube, der Film hatte seine besten Tage hinter sich (oder er verträgt die Tetenal-Chemie nicht). Ärgerlich :(
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.959
Ort
Exil
Ich hätt ja die genommen :fresse:
 

Maddix

Mousewheel-Killer, Mamiya
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
10.224
Ort
Leipzig
Hab mir heute meine ersten negative aus der Holga geholt. Sind kleinbild Negative. Dummerweise scheinen die ziemlich stark irgendwo zu schleifen. Ich hab überall starke Kratzer drauf :( . Habe schon die Halter mit Isoband überklebt, scheinbar reicht immer noch nicht. Was kann man da noch machen?
Wo kann man am besten entwickeln, ohne das zerschnitten wird? Rossman hat bei mir die Negative einfach zerschnitten und natürlich auch gleich mal Bilder in der Mitte geteilt.
 

-said-

Semiprofi
Mitglied seit
02.05.2007
Beiträge
2.364
Ort
D:\NRW\Pott\Dortmund
Ich würde erst mal einen Testfilm durchziehen und selbst entwickeln um sicherzustellen dass die Kratzer nicht vom Labor sind.
Bei dm kam man bis jetzt immer meinem Wunsch nach die Negative nicht zu schneiden.
 

Maddix

Mousewheel-Killer, Mamiya
Mitglied seit
23.08.2005
Beiträge
10.224
Ort
Leipzig
Ah, ok. Naja, ich habe das wirklich über den ganzen Film diese Kratzer. Habe leider gerade nur 6x6 S/W Film hier zum selbst entwickeln. Da werd ich dann mal bei dem schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lars_HH

Semiprofi
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
3.142
In der Bucht gibt es gerade den Spinner für 90 inkl.. Falls es jemanden interessiert :wink:









Ich überlege mir eine neue Diana+ mit 1-2 zusätzlichen Objektiven zu kaufen. Das "System" finde ich irgendwie total geil :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:

Lars_HH

Semiprofi
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
3.142


Mal schaun wie lange das alles so hält :fresse: Der Fernauslöser ist jetzt schon kaputt :fresse:
 

stony

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
11.070
Ort
MH
Nein, Du hast Dir eine direkt von den Lomo-Leuten gekauft? Du hast zu viel Geld! :d
 

Lars_HH

Semiprofi
Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
3.142
Nicht direkt von den Lomo-Leuten. In der Bucht. Ich wollte unbedingt das Fisheye und die Pinhole-Funktion haben. So teuer ist der Kram ja nun auch wieder nicht. Dazu noch den Fernauslöserkram und 3 400er Lomo Filme.
 
Oben Unten