Kabellose Gaming-Tastatur: Logitech stellt die G515 Lightspeed TKL vor

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
113.168
Logitech stellt mit der neuen G515 Lightspeed TKL eine kabellose Gaming-Tastatur vor. Logitech setzt hier auf hohe Leistung und ein flaches Design. Laut Hersteller wurde die Tastatur speziell für den Einsatz im Gaming-Bereich entworfen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
ein gamer braucht ein flaches design?
 
CB hat sie getestet, mir wäre sie das Geld nicht wert. Qualität passt bei Logitech halt schon lange nicht mehr zum Preis.
 
rfp wird sie sicherlich auch bekommen und dann wieder in der luft zerreißen.

es gibt halt mitlerweile so viele alternativen in dem preisbereich. selbst wenn eine alternative 50 euro mehr kostet aber dafür einfach bessere qualität abliefert.

diverse marken aus dem custom bereich dringen durch youtube und co immer mehr in den normalen bereich vor und zeigen was geht.
 
Womit Logitech immer punkten konnte war das Lautstärkerad :cry:.
 
Sie kommt im CB Test ganz gut weg. ich habe sie mir gerade bestellt mit 10% Rabatt. Ich nutze ausschließlich Low Profile Tastaturen und suche seit geraumer Zeit eine alternative zu meiner G915 TKL weil diese sich langsam zerlegt besser gesagt die Keycaps mit ihren 2 Miniminimini Häkelchen.
Im ISO-DE Format gibt es sehr wenig zu finden mit Shine-Through Keycaps, 2.4 GHz Anbindung und Low Profie. Hatte die Cherry MX LP 2.1 hier, nach 30 Sek ging das Licht komplett aus, App ist ne Katastrophe und dann verlor sie ständig die Verbindung über 2.4 GHz. Keychron hat nur die K3 Pro mit Shine-Through, leider hat die nur Bluetooth. Die K3 Max leider kein Shine Through. Alles andere ist leider nur in ANSI verfügbar, hab ich kein Bock drauf.
Sharkoon kommt jetzt mit ner neuen Low Profile auf den Markt, ich bleibe jetzt bei Logitech, da kann ich hoffentlich wie bei der G915 das Ausschalten des Lichtes auf Runterdimmen einstellen.
 
weil diese sich langsam zerlegt besser gesagt die Keycaps mit ihren 2 Miniminimini Häkelchen
und dann kaufst du wieder ne Logitech? :fresse:
Genau aus diesem Grund wäre mir Logitech das Geld nicht Wert, die Dinger sind bei mir nach 1-2 Jahren durch. Ich hab hier z.B. ne Ducky von 2015 und die ist noch fast wie am ersten Tag, obwohl die bald 10 Jahre auf dem Buckel hat.
 
Kein Kabel, nur mit Akku und keine Numpad. Und 2mm zu hoch. Und 80-100€ zu teuer.
Wie sieht es mit Anti-Ghosting bei so etwas aus. Ich such schon länger nach einer sehr flachen Tastatur (auch mechanisch). Denn meine KC6000 Slim kann halt kein Anti-Ghosting. Aber gibt ja fast nur noch wireless.
 
Wie ich schon schrieb, sie hat ja ihre paar Vorzüge und dazu kommt, ich nutze schon G-Hub wegen der G502X und der G915 TKL.
Ich brauche Wireless und das stabil, weil ich vom Sofa aus zocke, dazu Shine Through weil ich keine Monitor-Lampe nutze und abends quasi im Dunklen sitze beim zocken. Numpad brauche ich nicht, dafür Low Profile und ISO-DE.
G-Hub läuft bei mir ohne Probleme. Alternativ gibts die Asus LP Tastatur, die ist schweineteuer und die Asus Software ist crap.
Ich wäre ja sofort bereit gewesen was anderes zu nehmen... aber find mal was, was alle Boxen abhakt.

Ein Problem bei den G915 Tastaturen waren immer diese Keycaps, das wurde ja bei der G515 behoben, von daher mache ich mir da Dank PBT keine sorgen.
Ich gehe fest davon aus das Anti-Ghosting wie auch bei der G915 mit an Board ist.
 
Würde Logitech endlich mal ein System mit einem Empfänger machen. Diese Lightspeed Tastatur ist nicht mit meiner Lightspeed Maus und Lightspeed Headset kompatibel. Maus und Headset aber natürlich auch nicht:fresse:
 
Würde Logitech endlich mal ein System mit einem Empfänger machen. Diese Lightspeed Tastatur ist nicht mit meiner Lightspeed Maus und Lightspeed Headset kompatibel. Maus und Headset aber natürlich auch nicht:fresse:
Laut dem Test geht zumindest Lightspeed Maus + Tastatur gleichzeitig: "Die G515 gehört dabei zu den Geräten, die sich einen Lightspeed-Empfänger z.B. mit der Superlight-Maus teilen können."
 
Genau aus diesem Grund wäre mir Logitech das Geld nicht Wert, die Dinger sind bei mir nach 1-2 Jahren durch.
Ist doch super. Ich habe mittlerweile meine 3 Logitech Maus von Amazon bekommen, da die keine 2 Jahre durchhält. Tastatur ist erst 1x durch.

Die Qualität ist ernsthaft grenzwertig für das viele aufgerufene Geld.

Und da sie so geizig sind, ist nun Bluetooth auch schon raus und nur noch Lightspeed geht. Damit ist die Maus/Tastatur für 2 Rechner auch nicht mehr so einfach drin. Meine Maus/Tastatur kann noch beides und ich kann per Tastendruck von einen Rechner auf den anderen Springen.
 
Die bei mir im einsatz befindliche K780 hat bis heute keinerlei qualitätseinbußen oder sichtbare optische makel.
Eine Logitech-tastatur explicit für gamer wäre mal ein test wert. Allerdings halte ich den EVK von 150€ für leicht überzogen. :hmm:
 
mäuse sind das problem.

ich hab aktuell 3 mäuse hier. 2logi und 1 roccat. alle 3 kaputt.

die roccat hat ein kaputtes scrollrad und die rechte maustaste ist etwas knatschig
die gprow hat eine defekte maustaste 4. da springt sie gerne mal 2 mal zurück statt nur 1 mal
und die gprow superlight hat ein defektes scrollrad wobei das scheint aktuell wieder zu gehen....

und an mäusen verdienen die sich dumm und dämlich. so ne scheiss superlight wird in der produktion vll 5 euro kosten. verkaufspreis 150€
 
Ja merke es immer wieder im Bekanntenkreis aber die Leute kaufen trotzdem wieder den selben Müll. Kann es nicht verstehen.

Meiner Frau habe ich leider auch ne Logitech Maus gekauft gehabt, weil sie die unbedingt wollte, tja was soll ich sagen, nach 1 Jahr das bekannte Doppelklick Problem oder sie klickt gar nicht mehr und das obwohl sie die kaum nutzt. Logitech ist so eine Drecks Marke geworden, früher waren die wirklich top. Gut das ich mir das Geld von Amazon zurückgeholt habe. ^^

Hab noch alte legendäre Logitech Geräte bei meinen Eltern, die funktionieren immer noch, obwohl bald 20 Jahre alt. Das war noch Qualität. :d
 
und die gprow wurde schonmal von logitech getauscht. die erste hatte auch ein proble mit dem scrollrad
 
Die ist mir zu klein. Hat sich denn jemand die G515 bestellt? In weiß trifft die genau meinen Geschmack.
 
Lohnt sich Einwechslung von der G 910 auf die G515?

Hätte sonst noch die Corsair K100 im Auge, die ja angeblich nochmal ein ganzes Eck besser ist
 
für das geld bekommst ne keychron/lemokey
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh