Aktuelles

Ist der GPU Markt kaputt?

Mitglied seit
04.02.2017
Beiträge
162
Andererseit war ich immer gegen Minning weil es einfach eine Schwachsinnige Stormverschwendung ist , aber wenn ich mir das Geld nicht einstecke macht es halt ein anderer ...
Ich verstehe Deine Ansicht 100%, aber Du weißt auch das Dich nur die Gier treibt. Und das Gegenargument lieferst Du ja auch gleich mit ;)
Zumal das Pro-Argument natürlich nichts weiter als Reinwaschen des eigenen Gewissens ist. Denn das ist genau die Argumentation warum unser Planet völlig im Arsch ist.

"Wenn ich es nicht mache, machts ein anderer" Falsch. Wenn Du es nicht machst, macht es Einer weniger. Zumindest in diesem Fall. Wenn ein Fuffi auf der Straße liegt und keiner offensichtlich einen sucht, steck ich den auch ein. Kostet aber auch nur minimale Körperkraft.

Oder von welchen Summen reden wir hier pro Tag? Ernst geminte (Boah! Hammer Wortspiel :lol:) Frage.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Mitglied seit
02.08.2019
Beiträge
428
Letztens irgendwo Artikel gelesen ;

Kommt wohl so grade einiges zusammen ;

China hat auch aufgrund Corona viel nachzuarbeiten, sowie viele Siliziumschmelzen standen still, weil in einigen Regionen..dank Klimawandel, Wassermangel herrscht und die Staudämme kaum Strom produzierten.
Solar Industrie wächst / Autoindustrie wächst, vorallem der ganze schnickschnakk Onboard, sind ja auch alles Chips / Industrie 4.0 war ein Thema, will auch noch mehr Elektronik für mehr autonomes Arbeiten / 5G, Handys, Fernseher nachfrage hoch, weil wir alle nur noch zuhause rumgammeln :)

Gibt dann wohl auch ein paar ungleichheiten von anderen Edelmetallen, die man braucht um Silizium zu verabeiten, wie Iridium, Gallium, wo die Preise wohl auch hochgeschnellt sind.

So hat dann wohl AMD/Nvidia wohl eine beruhigung auf 3. Quartal 2021 gesetzt ..so langsam versteh ich es auch - die ganzen Lieferketten, wer dem anderen was wegkauft, wo noch was übrig bleibt, wo dann Lücken entstehen + dann noch Crypto-Mining-Boom - die paar fertigen Karten die es dann gibt, aufgrund der ganzen verknappung und Probleme...werden dann auch noch von reichen Minern weggekauft (siehe das Bild mit den 71x 3080) ..argh

So glaube ich nicht unbedingt das der GPU Markt kaputt ist ..aber klar, sehr schwer belastet.
Vorstellung ; Ohne Corona, mit zuviel Strom und Arbeitskraft, Anpassung des Marktes an neue Produktionswünsche und Nachfrage, wären Lager wahrscheinlich deutlich voller und man könnte soviele Karten bauen wie man sich wünscht.

Evt so ein bisschen wie mit der Opec ; "Oh zuviel Öl, wir senken Fördermenge, sonst bekommen wir ja gar kein Geld" / Nvidia/Amd "oh zuviele Karten gebaut, wir senken mal die Bauquote (oder verstecken die ganzen Karten)"
Aber jetzt ist halt umgekehrt..Nvidia/AMD können wahrscheinlich grad gar nicht mehr bauen, gibt echt Lücken in Bauteilgruppen ..und so sind wir wo wir grade sind :(
 

BigR

Semiprofi
Mitglied seit
12.01.2021
Beiträge
110
Ort
Österreich
Ich warte mit dem Kauf meines neuen Rechners, bis ich die Karte (ASUS TUF 3080) bekomme, welche ich will.
Das wird mindestens bis in den Sommer dauern, aber ich kann warten, so eilig ist es nicht.
 

A64 Now!

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
4.002
Ich finde es zurzeit auch echt bescheiden,was im GPU Markt los ist
Nunja muss ich halt weiterhin die 5700xt nutzen
 
Oben Unten