Aktuelles

[Sammelthread] iPad Pro

planter

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
1.719
PtiryiX.png

- 12,9" Display mit 2732 x 2048 Pixeln bei 264 ppi
- A9X Prozessor der 80% schneller sein soll als der A8X. Geekbench Multicore Score sollte damit bei ca. 7000-8000 liegen. Ein Macbook Pro 13 mit Intel Core i5-5287U erreicht 6500.
- 100% mehr Grafikleistung zum A8X
- 4 Lautsprecher, 3x so laut wie das iPad Air 2
- 10h Akklaufzeit

Separates Zubehör: Apple Pencil (99$), Apple Smart Keyboard (169$)

Abmessungen: 305x220x6,9mm
Gewicht: 713g (723g mit LTE-Modul)
Verfügbar in Spacegrau, Silber und Gold

Preise: 32Gb (799$), 128Gb (949$), 128Gb + LTE (1079$)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

dre23

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
5.097
Weiter geht's ...

Ich glaube Apple wird für Pro 2 ein A10X entwickeln und das neue Air 3 wird dann den A9X bekommen, denk ich.
Ich denke auch, dass iPad Pro langfristig dem MB Air starke Konkurrenz wird...
 

planter

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
1.719
Ich denke die X Reihe wird nun exklusiv für das iPad Pro sein. Der A10X wird wohl ein 4-Kerne Design haben (wenn 3-Kerne sind, kudos an Apple, das ist wirklich gigantisch) der in einem kleineren iPad zu viel Akku ziehen wird.

Wenn die Geekbench-Leistung wirklich 8000 erreicht rechne ich auch mit XCode für iOS innerhalb von 12 Monaten.
 
C

chicco

Guest
Ob Apple Care Protection Plan iPad auch für das Pro gilt? Da bin ich mal gespannt. Leider ist noch ein wenig Zeit bis zum Release...
Ich hoffe das Display kommt an die Leistungsmerkmale (Kontrast, Farbumfang) des Dell XPS 13" QHD+ Display, welches von Sharp stammt. Displaylieferant für die iPad Pros ist unter anderem Sharp.

- - - Updated - - -

Das hab ich mal aus dem iPhone Thread gepflückt:
3D-Touch wird wohl nächstes Jahr dann das große Feature der neuen iPads.

Ich finde es schon ein starkes Ding, dass das iPad Pro dieses Feature nicht an Board hat, nach dem Motto "Das heben wir uns für die nächste Generation auf". Andererseits ist dieses Feature auf dem iPhone wesentlich praktikabler als auf dem iPad. Wenn ich zum Beispiel in "Mail" links eine Mail antippe, bekomme ich den Inhalt der Mail auf der rechten Seite angezeigt. Auf dem iPhone gibt es die Möglichkeit nicht und da kommt dann das Feature gut zur Geltung und zeigt mir geschwind eine Vorschau der Mail und verschwindet wieder, wenn ich loslasse.

Wenn ich mich recht erinnere, gibt es aber auch einen festen Druck mit dem Pencil oder irre ich mich da?
 
Zuletzt bearbeitet:

gangville

Enthusiast
Mitglied seit
25.11.2010
Beiträge
286
Ort
Aachen
alleine schon, dass das ipad pro mit ios läuft und somit geschlossen ist, wäre es für mich nichts.
da greife ich doch lieber zum ipad air 2. für den preis lohnt sich es einfach nicht.
wenn sie mal einen ipad entwickeln könnten, welches ein angepasstes OSX nutzt, wäre das ein traum.
 

planter

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
1.719
Wie gesagt ist die Zukunft von Apple einfach iOS. Ein großes Tablet mit OS X zu bringen wäre Apple untypisch.

Aus meiner Sicht ist das kein Surface-Klon. Evtl. inspiriert vom Surface, dass wiederum inspiriert ist vom iPad.
Wäre ein Klon würde OS X drauf laufen. Wenn Apple es schafft genug Pro-Entwickler zu begeistern und das Pro-App Ökosystem weiter wächst sehe ich eine große Chance für Apple. Microsoft, Cisco und IBM hat man ja schon gewonnen.

Warum das iPad Pro kein 3D-Touch hat?
Kann gut sein das Apple genug damit zu tun hatte das in einem iPhone hinzubekommen und hier genug Bauteile aufzutreiben. Touch-ID kam auch erst ein Jahr später zu den iPads und das hatte auch zu extremen Liefersituationen beim 5s geführt.
Kann natürlich genauso gut sein das Apple das schon fertig hat und nur ein Jahr wartet, da das aktuelle iPad genug Features hat. Aufjedenfall bin ich mir sehr sicher das die iPads alle im Oktober 2016 Force-Touch haben. Evtl. Ausnahme das iPad Mini, für das es ja laut Ming-Chi Kuo momentan keine Zukunftspläne gibt. Denke nächstes Jahr erscheint kein neues iPad Mini. Erst wieder 2017. Jährlich iPad-Updates gehören wohl langsam der Vergangenheit an (siehe iPad Air 2).
Alles pure Spekulation :)

Der Pencil kann viele verschiedene Druckstufen erkennen.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.141
Ort
Exil
Ja, eine Surface-Kopie ist es schon allein durch das System nicht, aber auch der Pencil ist eine ganz andere Hausnummer als der Digitizer beim Surface, so einen hochentwickelten Stift gab es bisher nur bei professionellen Grafiktablets. Insofern ist es eher ein Apple-typisches "done right" als ein Zurückrudern/Fehlereingeständnis.

Zum OS: Ich bin der festen Überzeugung, dass Apple bei den Macs in absehbarer Zeit von Intel auf ARM wechseln wird. Dann stünde die Tür für eine Art mobile OSX Variante natürlich sperrangelweit offen. Ich weiß nur nicht, ob sie das wirklich machen würden. Ich bin für eine klare Trennung von Mobil- und Haupt-OS, bzw. von Finger- und Zeigersteuerung. Beides verschmelzen zu wollen, wie Microsoft es macht, halte ich für eine Katastrophe. Ich dachte bisher eigentlich, dass Apple das ähnlich sehen würde, aber bei manchen Entwicklungen an der OSX Front wird mir langsam schon mulmig. Wenn auf meinem MacBook irgendwann iOS läuft, ergreife ich echt die Flucht zu Linux :fresse:
 

EmerpuS

Enthusiast
Mitglied seit
07.01.2012
Beiträge
2.066
264 ppi?

Haben beim iPhone 6 nicht schon einige rumgeknistert dass es hätte vllt doch etwas höher gehen müssen? Jetzt 100 weniger? Sieht man dass nicht schon stärker?

Oder verstehe ich dass falsch.
 

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
Zuletzt bearbeitet:

planter

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
1.719
5.1 Mio Pixel sind schon ne Menge zu handeln. Mehr PPI würde nich mehr GPU Leistung fressen.

Aus meiner Sicht ist die PPI seit dem iPad 3 sehr zufriedenstellend,
 

64bit

Experte
Mitglied seit
28.08.2014
Beiträge
344
Ort
localhost
Wenn die Geekbench-Leistung wirklich 8000 erreicht rechne ich auch mit XCode für iOS innerhalb von 12 Monaten.
Das wäre der Hammer. Dann würde ich auch ohne groß nachzudenken zum iPad Pro greifen.
Leider gibts noch keinen Alleskönner von Apple. Ich hätte gern einen Hybriden aus iPad Pro und MB Air. Entspannt auf der Couch surfen/Videos gucken und es dann am Schreibtisch an die Tastatur anschließen und entwickeln/arbeiten. Am Liebsten natürlich mit OS X. Das wäre für mich genial. Momentan müsste ich dafür 2 Geräte kaufen.
 

Cippoli

Enthusiast
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
5.085
Momentan müsste ich dafür 2 Geräte kaufen.

Ich denke, dass das zusammenschmelzen von iOS und OSX genau aus diesen Grund auch nicht so schnell passieren wird. Für Apple dürfte es wirtschaftlicher sein, dem Kunden zusätzlich zu seinen MacBook Pro noch ein Ipad (Pro) und bestenfalls noch ein Iphone schmackhaft zu machen. Erst wenn die Verkaufszahlen eine Trendwende andeuten, könnte Apple sich dazu genötigt sehen an dieser Strategie etwas zu ändern.
 
C

chicco

Guest
Will man überhaupt OS X ready für ARM basierte CPUs machen? Das ist auch eine Frage. Ich glaube der Aufwand würde sich für das iPad Pro nicht lohnen. Im Vergleich zum iPhone wird das iPad Pro nur ein nichenprodukt sein. Noch weniger glaube ich dass iOS jemals x86 CPUs unterstützen wird.
 

Tzunamik

Enthusiast
Mitglied seit
05.08.2009
Beiträge
2.976
Ort
Eppingen
Ich überlege im Moment, ein 5K Retina zu kaufen, plus iPad Pro.

Dafür dann das MacBook Retina weg und das iPad Air2 weg.

Ich weiß is ne Ecke Holz, aber is ja nicht so das meine aktuelle Hardware nicht auch was Wert is.
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.988
Ort
Hamburg
Gibts momentan bei Cyberport im Angebot: https://www.cyberport.de/cybersale

iPad Pro wird noch entwickelt(rein softwaretechnisch). Bin auch nicht abgeneigt, eine Mausunterstützung muss dennoch sein m.E.
 

Tzunamik

Enthusiast
Mitglied seit
05.08.2009
Beiträge
2.976
Ort
Eppingen
Danke für den Hinweis, jedoch will ich ein CTO.

Mit der M290X und 3TB Fusiondrive usw :)
 

devastor

Enthusiast
Mitglied seit
30.01.2003
Beiträge
1.722
Ich finde es schade, das man kein 64GB Modell anbietet aber so will man die Käufer eben zur 128GB Variante drängen. 32 wären mir zu wenig und 64 genau richtig. Schon clever gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

grobiwannkenobi

Experte
Mitglied seit
09.02.2014
Beiträge
125
Mal sehen wie es wird, leider ja erst im November. Will es nur zum Surfen auf der Couch . Es wird mein iPad 3 ersetzen.

gruß grobi
 

planter

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
1.719
Ich finde es schade, das man kein 64GB Modell anbietet aber so will man die Käufer eben zur 128GB Variante drängen. 32 wären mir zu wenig und 64 genau richtig. Schon clever gemacht.

Immerhin ist der Aufpreis von 32->128Gb nicht 200€.

Ich vermute das Preismodell erwartet uns auch beim iPhone 7. Also 32Gb und 128Gb Modelle. Kein 16 und kein 64 mehr. Normales kaufen 32Gb und Leute die vorher 64 oder 128Gb gekauft haben eher 128Gb. Macht Sinn für Apple: Marge bleibt identisch, Kunden sind zufrieden weil kein 16Gb mehr.
 
C

chicco

Guest
Ich hoffe es wird nicht erst Ende November bis es erscheint. Habe das vor kurzem auf einer newsseite gelesen.
 

dre23

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
5.097
So langsam reift bei mir der Gedanke das iPad Pro zu holen. Eigentlich wollte ich Air1 gegen Air3 austauschen, aber da keins kommt, werd ich wohl zu Pro greifen und Air1 für mobile Zwecke nutzen und behalten.

Meint ihr die aktuelle Hardware wird etwas länger aktuell bleiben, grad mit/wegen 4GB RAM?!
 

planter

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
1.719
@dre23

Ja denke das Ding wird einige Jahr top sein. Einzig wird man in einigen Jahren vllt. entäuscht sein das man kein 3D-Touch hat.
 

devastor

Enthusiast
Mitglied seit
30.01.2003
Beiträge
1.722

planter

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
1.719
Mark Gurman. Der hat in letzter Zeit eine Trefferquote vom 100%. D.h. Es wird stimmen.

Ich werde das Pro wohl auslassen. In 1-2 Jahren aber eine Option für mich als Mac Ersatz. iPad mit externer Tastatur ist schon sehr mächtig.
 

CloudStrife81

Legende
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
9.135
Wenn es bei rund 850 Euro in der kleinsten Vatiante bleibt, dann werd ich wohl das iPad Air verkaufen und umsteigen.
Damit hätte ich dann für die nächsten Jahre Ruhe.
 

dre23

Enthusiast
Mitglied seit
06.07.2007
Beiträge
5.097
Mich reizt das Pro, leider mit Cellular so teuer, weigere mich den Preis zu bringen. Aber muss erstmal das Teil live erleben ;)
 
Oben Unten