Aktuelles

[Hardwareluxx Review] Extrememory XLR8 Express SSD mit SF-2200-Controller

schnarx

Enthusiast
Mitglied seit
13.11.2005
Beiträge
629
Nun hat es meine XLR8 Express (480) Gb zum zweiten mal erwischt. Smart Status Fehlerfrei. Allerdings bootet der Rechner nur noch nach etlichen Versuchen. Wird die SSD vom System getrennt bootet der Rechner sofort. Genau das gleich Spielchen hatte ich schon mit meinem ersten Exemplar - irgendwann ist überhaut kein Systemstart mehr möglich wenn die SSD angeschlossen ist.

Werde ich erneut reklamieren, die SSD kommt mir aber nicht mehr ins System. Für meine Games Partition wirds wohl eine 840Pro - Schreiblast (TLC) ist hier ja nicht wirklich ein Problem.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
alle meine XLR´s arbeiten bisher noch problemlos, ich meine mich aber zu erinnern das mir noch jemand mit ner 480er bekannt ist dem se abgeraucht ist.
Könnte durchaus sein das die häufiger die grätsche machen aus welchen gründen auch immer
 
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
1.674
Die 120GB Express und immernoch traumhaft schnell. Probleme mit dem Booten gab es durch die SATA-Strippe. Bzw. der Pseudobuchse an der SSD. Die Sata-Strippe in der nähe der SSD mit Kabelbinder "entspannend" fixiert und das wars dann. Kein Stress mehr.

p.s.:
Übrigens ging hier mit dem 12.8 AHCI von Intel nochmal ein Ruck durch die SSD. Keine Ahnung was sie da geändert oder gefixt haben. Hardware entspricht weiterhin den Infos in der Signatur.
 
Zuletzt bearbeitet:

Whistl0r

Enthusiast
Mitglied seit
25.01.2008
Beiträge
297
Sehe ich es richtig, dass es nach der 5.0.2 keine neue Firmware für die Extreme Memory SSDs gab? Also die 5.0.3 und 5.0.4 (keine Ahnung ob es noch weitere gab), welche laut WP einen Trim Bug behoben haben, gibt es für die XLRs nicht?
 
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
1.674
Wow... Du bist ja jetzt auf dem neusten Stand nach den paar Jahren :)

Nö der neue Besitzer hat die SSDs dann dicht gemacht, obwohl die 5.0.4 anscheinend fast schon fertig war. Bzw. die Firmware in unter 2 Monaten fürs Release anstand. Inoffizielle Infos.

3.3.2 hat keine Trim-Bugs und ich fand bis jetzt niemanden der mit der XLR Probleme mit den Bugs hatte die in 5.0.2 behoben wurden.

Der Trim-Bug in 5.0.2 dagegen war und bleibt leicht diffus... Hab die 5.0.2 paar Monate nach dem Release aufgespielt. Ich kann keine außergewöhnlichen Absacker bis jetzt feststellen. Die Express120Gb (System) ist sogar seit längerer Zeit konstant sehr schnell. Ich finde 5.0.2 lässt daher sehr wohl trimen. Also hier, Win7sp1-64 auf Intel am Intel-SATA (B2) und immer aktuelle Intel AHCI.

Mir scheint es manchmal, daß sie beim Runterfahren auf jeden Fall trimt. Da ich den Rechner spätestens für die Nacht meist komplett ausschalte, könnte es sein daß ich mit meinem Nutzungsprofil nur Glück habe.

Außer dem "Entdecker" Artikel für die Trim-Probleme der 5.0.2 ist mri leider keine weitere vernünftige Abhandlung des Problems untergekommen. Falls jemand da noch was kennt wo nicht einfach nur dieser Artikel aufgearbeitet wurde, ich bitte drum :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.943
Ob TRIM wirklich funktioniert, kann man mit dem TrimCheck prüfen, man lässt es zweimal laufen, beim ersten mal wird die Testdatei erzeugt und gelöscht, beim zweiten mal wird geschaut ob TRIM funktioniert hat. Dazwischen sollte man nichts am Rechner machen und ein paar Minuten warten.

Beim SandForce ist TRIM nicht so entscheidend, denn TRIM soll es ja eigentlich ermöglichen, dass die ganze freie Kapazität danach mit voller Geschwindigkeit geschrieben werden kann. Das funktioniert bei den Sandforce sowieso nicht, denn der Controller räumt ja immer nur so viele GB auf, wie ab Werk an OP vorhanden ist und obendrein löscht er die Blöcke erst beim Schreiben, weshalb die Schreibrate ja im Normalzustand geringer als im Neuzustand ist.
 
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
1.674
Vielen Dank. Endlich räumt jemand mit diesem Mist auf.

Win7sp1 64bit, Asus P8P67 Deluxe Rev 3.0 mit 3207 Bios und in UEFI, "übertaktet wie Sau" ;), XLR8 Express 120GB 5.0.2 als C am ersten SATA-Port von Intel.
Intel AHCI vom "Intel Rapid Storage-Technologie 12.8.0.1016" Treiber.
Intel Chipsatzsoft vom "9.4.0.1022"

Ergebnis

Trim.png
 

TheSane

Enthusiast
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
3.130
Ort
Frankfurt am Main
Meine XLR8 Express mit 240GB hat nun auch das zeitliche gesegnet nach nur knapp 1.000 Stunden. Habe mal den Hersteller angeschrieben wegen Garantie, gibt ja drei Jahre.
 

TheSane

Enthusiast
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
3.130
Ort
Frankfurt am Main
Leider nein, keine Vorzeichen. Die Platte wird nicht mehr erkannt oder sonstiges, sie ist einfach tot.
Ich habe noch die 120GB Version des XLR8 Express Modells, hier gab es den ein oder anderen Aussetzer. Da sie nicht defekt ist, kann ich hier nichts reklamieren.
Mein Vertrauen in diese SSDs sind dahin und kommen nur noch in unbedeutenden Rechnern als Ergänzungsplatten zum Einsatz (ohne wichtige Daten drauf zu lagern). Mal sehen was der Hersteller mir auf meine Anfrage mitteilt. Idealerweise hat er keinen Austausch mehr und wandelt, das glaube ich jedoch leider nicht.
Habe mir kurzerhand die Samsung 840 Pro als Ersatz für die beiden geholt und das passt. Nach 6 Jahren SSDs muss man wohl mal auf die Nase fallen, wenn man weg geht von einem großen Hersteller. Meine erste Super Talent und OCZ Vertex laufen noch wie am ersten Tag und das nach weit über 20.000 Stunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.943
Die "erste Super Talent und OCZ Vertex" sind noch SSDs mit dem alten Indilinx Barefoot und der frisst die P/E Zyklen im Idle durch ständiges Optimieren von selbst, je nach FW Version mehr oder weniger agessiv. Mit über 20.000 Stunden kommen die gerne an die Grenzen, pass also auf und schau Dir unbedingt mal die S.M.A.R.T. Werte mir CrystalDiskInfo an, das Indilinx Tool zeigt nicht die ganze Wahrheit. Wenn Du Hilfe bei der Auswertung brauchst, dann maile mir. Und Vorsicht, beim Indilinx Barefoot werden die Werte bei einem FW-Update gerne auf 0 zurückgesetzt, der Verschleiß der Zellen geht davon aber nicht auf 0 zurück.
 
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
1.674
Die 120er läuft hier (tok tok tok) immernoch und das bestens.

Bin ich der letzte im Forum mit dem Teil? :)
 

hcb

Neuling
Mitglied seit
09.11.2009
Beiträge
146
hier läuft ne Extrememory XLR8 Express 240GB seit 08/2011
 

Whistl0r

Enthusiast
Mitglied seit
25.01.2008
Beiträge
297
Hier gleiches wie bei hcb: Auch das 240GB Modell, als Systemlaufwerk... läuft seit ~08/2011:
Code:
09    Power-On Hours Count    0    0    0    18944    OK: Always passes
E6    Life Curve Status    0    100    100    100    OK: Always passes
E7    Remaining Drive Life    10    100    100    0    OK: Value is normal
F1    Lifetime Writes from Host    0    0    0    6912    OK: Always passes
F2    Lifetime Reads from Host    0    0    0    12203    OK: Always passes
 
Zuletzt bearbeitet:

shorty71

Kurz und Gut
Mitglied seit
23.01.2008
Beiträge
908
Ort
Freiburg
Im Rechner meiner Frau werkelt auch noch das 120er Modell seit 09/11 absolut problemlos.
 

pinki

Urgestein
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
10.579
Ort
Allgäu
meine XLR8 er laufen alle noch (60/120/240GB) und meine sind mit die ersten die auf den markt kamen
 

Morpog

Enthusiast
Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
4.466
Meine laufen auch noch, die eine musste sogar 3 Jahre lange als TV Temp Buffer und Aufzeichnungsspeicher inkl. OS herhalten :d Die hatte also quasi täglich 3-4 Stunden Dauerschreiblast im Schnitt.
 

Oakley

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
363
dito!
meine XLR8 mit 120GB vom 09/2011 verrichtet ebenfalls noch zuverlässig ihren Dienst.
Ich lass meine ganzen VM´s darauf laufen......
 
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
1.674
Sind ja mal wieder paar Jahre her. Langzeittest läuft noch ;) Immernoch als C :fresse: Die 860pro fängt aber schon an der Haustür zu kratzen...

Abseits der Vergleiche mit ASSSD ist das immernoch jenseits dessen was hier ne Weile eine 10.000 HDD zu leisten vermochte.
Der 4k-64 Schreiben ist seitdem wie man sieht schnell runtergekracht. Real merk ich jedenfalls nichts gegenüber früher. Bis auf das könnte man sogar sagen, es hat sich kaum was verändert seit 2012 :hust:
[Hardwareluxx Review] Extrememory XLR8 Express SSD mit SF-2200-Controller - Seite 20

XLR8ex-2018.png
 

Whistl0r

Enthusiast
Mitglied seit
25.01.2008
Beiträge
297
Ja, hier läuft sie auch noch:
Code:
ID    Attribute Description    Threshold    Value    Worst    Data    Status
01    Raw Read Error Rate    50    110    110    27466236    OK: Value is normal
05    Retired Block Count    3    100    100    0    OK: Value is normal
09    Power-On Hours Count    0    0    0    36028    OK: Always passes
0C    Device Power Cycle Count    0    99    99    1830    OK: Always passes
AB    Program Fail Count    0    0    0    0    OK: Always passes
AC    Erase Fail Count    0    0    0    0    OK: Always passes
AE    Unexpected Power Loss Count    0    0    0    96    OK: Always passes
B1    Wear Range Delta    0    0    0    8    OK: Always passes
B5    Program Fail Count    0    0    0    0    OK: Always passes
B6    Erase Fail Count    0    0    0    0    OK: Always passes
BB    Reported Uncorrectable Errors    0    100    100    0    OK: Always passes
C2    Temperature    0    128    31    2031744    OK: Always passes
C3    On-the-Fly ECC Uncorrectable Error Count    0    120    120    27466236    OK: Always passes
C4    Reallocation Event Count    3    100    100    0    OK: Value is normal
C9    Uncorrectable Soft Read Error Rate    0    120    120    27466236    OK: Always passes
CC    Soft ECC Correction Rate    0    120    120    27466236    OK: Always passes
E6    Life Curve Status    0    100    100    100    OK: Always passes
E7    Remaining Drive Life    10    99    99    0    OK: Value is normal
E9    Lifetime Compressed Writes (GB)    0    0    0    35979    OK: Always passes
EA    <vendor-specific>    0    0    0    19626    OK: Always passes
F1    Lifetime Writes from Host (GB)    0    0    0    19626    OK: Always passes
F2    Lifetime Reads from Host (GB)    0    0    0    31774    OK: Always passes
 
Oben Unten