Aktuelles

F1 2021 mit Raytracing-Effekten im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
24.526
f1-2021.jpg
Nachdem DIRT5 von Codemasters einige Raytracing-Effekte erhalten hat, bekommt diese auch die Neuauflage des offiziellen F1-Rennspiels F1 2021 spendiert. Außerdem unterstützt, wird in eingeschränkter Form das DLSS mit den Alternativen des Upscalings und Nachschärfens über FidelityFX von AMD. Wie sich die Effekte auf die Darstellungsqualität auswirken und welche Hardware noch in der Lage ist, ausreichende FPS zu liefern, all das schauen wir uns auf den kommenden Seiten an.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Jonny0r

Enthusiast
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
876
Ort
Saarland
Bin ich eigentlich wirklich der einzige der nicht mal wenn er zwei Bilder nebeneinander hält den vergleich ordentlich sieht? :(

Find die aktuell angepriesen Grafiksprünge sind wirklich ein Witz.
 

RoadDog87

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2007
Beiträge
496
Nein, da bist Du nicht alleine mit :)
Einzig bei den Bildern zu FidelityFX Upscaling und FidelityFX Sharpening habe ich direkt den Unterschied gesehen. Aber das ist auch mehr als offensichtlich :d
Ansonsten sieht "Ultra Niedrig" für mich immer noch recht gut aus im Vergleich zu "Ultra Hoch", zumindest auf den Screenshots.
 

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
607
Die FPS steigen zwar stark an, die Darstellungsqualität leider aber spürbar.
Würde anstatt "leider" nicht irgendwie leidet mehr Sinn ergeben?

Ansonsten wäre das Spiel vielleicht mal wieder eine Überlegung wert. Mein letztes Spiel aus der Reihe war F1 2015 an sich hatte ich es aber immer ganz gerne gespielt.
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
17.647
Ort
Winterlingen
DLSS / FSR sind eine Notwendigkeit, weil AMD / NV es mit aktuellen GPUs immernoch nicht schaffen 4k nativ (mit RT) "richtig" zu befeuern. Der überteuerte Müll ist das Geld nicht wert.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.163
Ort
dieser thread
Dennoch finde ich die RT Leistung gerade auf den AMD Karten überraschend gut im Vergleich zu Nvidia.
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
17.647
Ort
Winterlingen
Was soll daran gut sein? Hinkt NV hinterher und ist qualitativ auch schlechter. Wenn man bedenkt wie teuer, heiß (Fermi 2.0) und laut die sind... ein Witz mit Anlauf.
 

xeq

Enthusiast
Mitglied seit
18.11.2005
Beiträge
777
Liegt auch an der schlechten Umsetzung. Wenn man DLSS vernünftig implementiert, ist es ein extrem gutes und sinnvolles Feature. Gibt auch bereits genügend gute Beispiele.
 

Elmario

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2006
Beiträge
4.999
Bin ich eigentlich wirklich der einzige der nicht mal wenn er zwei Bilder nebeneinander hält den vergleich ordentlich sieht? :(

Find die aktuell angepriesen Grafiksprünge sind wirklich ein Witz.
Ja, bei derart subtilen Techniken heute wäre eher mal ein "Vergleichs-Slider" angebracht, wie es ihn z.b. bei ich glaube) PC-Games gab.
 

BenQ90

Enthusiast
Mitglied seit
16.05.2010
Beiträge
775
gibt so gut wie keine erkennbaren unterschiede. Man könnte auch F1 2020 oder 2019 daneben halten. Selbst dann wird es schwer
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
40.561
Ort
Hessen
2080ti deutlich vor 3080? was da kaputt?
 
Mitglied seit
02.07.2020
Beiträge
809
Bin ich eigentlich wirklich der einzige der nicht mal wenn er zwei Bilder nebeneinander hält den vergleich ordentlich sieht? :(

Find die aktuell angepriesen Grafiksprünge sind wirklich ein Witz.

Ich erkenne überhaupt keinen Unterschied....
 
Oben Unten