Aktuelles

Erstellung W-Lan Heatmap Programm gesucht

Thread Starter
Mitglied seit
03.05.2020
Beiträge
7
Hallo zusammen,

ich muss demnächst für die Arbeit mehrere W-Lan Heatmaps erstellen. Dazu benötige ich ein am besten kostenloses Programm. Ich habe schon ein bisschen gesucht aber nicht das richtige gefunden. Alles irgendwie immer doch mit bezahlen oder ich kann keine Gebäudepläne einbinden oder oder oder. Vielleicht kennt ja von euch jemand ein brauchbares Programm und kann mir eins empfehlen. Ob es jetzt für Laptop/PC ist oder Android ist eigentlich egal. Wobei einfach mit dem Smartphone eine Map erstellen wäre natürlich sehr schick. Ich hoffe einfach mal dass jemand von euch ein Gutes Programm kennt und mir eins empfehlen kann.

Vielen Dank schonmal!

Mit freundlichen Grüßen
Freestyler777
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

RedMoon

Urgestein
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
1.323
Ort
50°48'49.1"N 2°28'29.1"W
Schließe mich der Frage mal an.
Mit dem Unifi Controller kann man das rudimentär machen, solange man Unifi APs einsetzt. Aber das ist wirklich sehr rudimentär und kaum für eine echte Doku geeignet
 

amdfreund

Experte
Mitglied seit
06.07.2017
Beiträge
1.187
Bei gewerblichem Einsatz kann der Arbeitgeber die Softwaregebühr doch absetzen und den Kunden indirekt (Dokupauschale) in Rechnung stellen.
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.278
Ort
Bayern
Ganz klare und einfache Antwort, Ekahau...
Wobei einfach mit dem Smartphone eine Map erstellen wäre natürlich sehr schick
Mit dem Smartphone bist du halt maximal eingeschränkt. Zum einen hast du nur die Antenne von dem Gerät zur Verfügung, dann siehst du auch nicht was sonst noch so los ist, hast kein Spektrum, keine anderen SSIDs, etc.

Gut gemeinter Rat, ich hab das schon beim Dienstleister gemacht und jetzt auch in der neuen Firma für uns intern. Lass das entweder einen Dienstleister machen, der weiß was er da tut, oder besorgt euch selbst das Equipment wenn ihr das öfter braucht (Umbauten etc.), aber dann muss auch das Know How dafür da sein. Ich hab auch schon mit kostenloser Software rum probiert, hat aber alles nicht wirklich was getaugt.

Wenn ihr wirklich geringe Ansprüche habt, dann kannst du das mal mit dem Ekahau Heatmapper probieren. Das Ding ist zwar alles andere als aktuell, aber kostenlos und auch ziemlich die letzte Software die ich dafür im Kopf habe.
 

konfetti

Urgestein
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
2.033
Ort
Lower East Bavaria
Mit dem Smartphone bist du halt maximal eingeschränkt. Zum einen hast du nur die Antenne von dem Gerät zur Verfügung, dann siehst du auch nicht was sonst noch so los ist, hast kein Spektrum, keine anderen SSIDs, etc.

Mit dem iphone vlt. - wenn ich auf meinem Android die App "Wifi Analyzer" starte, sehe ich sehr wohl im 2.4GHz als auch 5GHz alle anderen SSIDs, die Kanäle die von den anderen SSIDs verwendet werden, sogar die MACs der APs und auch die Zuordnung der SSIDs pro AP - hat zwar keinen Raumplan, aber wenn man Empfangsprobleme von Endgeräten nachstellen will, ist das ausreichend - zumal die meisten Endgeräte ja auch eine eingebaute Antenne haben und keine externe.
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.278
Ort
Bayern
Es gibt ja auch noch n bisschen mehr als nur andere APs, Richtfunk siehst du da z.B. nicht.
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.257
Wenn du nen Xiaomi Rockrobo hast kannst das nutzen für Heatmaps:

Natürlich nix im Vergleich zu professionellen Mappern von Netally, Fluke, etc.
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.278
Ort
Bayern
Das ist ja geil, da muss ich meinen fast mal umflashen...
 
Oben Unten