Aktuelles

DT 990 DAC? FiiO K5 Pro

nick9999

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2012
Beiträge
356
Hallo,

habe einem DT990 250Ohm dem ich direkt am Mainboard (MSI X470 Carbon Pro) betreibe.
Ich würde mir gerne einem update gönnen und einem DAC/KHV holen.
Eine Soundkarte macht für mich denke ich kein Sinn, da ich die ganzen Features wie fake Surround nicht brauche.

Dabei hätte ich gerne was das auch noch für bessere Kopfhörer taugt falls ich mal sowas wie die 660S oder DT1990 hole.

Dabei fiel mir der FiiO K5 Pro ins Auge, ist dieser empfehlenswert? Oder wäre eine Kombo von DAC und KHV besser?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
26.148
Ort
Berlin
Fiio K5 Pro
Creative G6
Topping DX3 Pro
Topping E30 + Topping L30 (wäre meine favorisierte Lösung)
ifi Zen DAC
Yulong Canary II

Usw usw

In dem Bereich gibt es recht viel. Viel verkehrt machen tust du wohl mit keiner der genannten Alternativen etwas.
 

JackA

Urgestein
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
8.514
Ort
Oberbayern
1. Bessere Kopfhörer heißt nicht, dass diese auch schwerer anzutreiben sind. Ein DT 1990 ist z.B. leichter anzutreiben als ein DT 990, obwohl beide eine Impedanz von 250 Ohm hätten.
2. Musst du halt mal die Spezifikationen durchlesen, ob ein FiiO K5 für 250 Ohm Impedanz geeignet ist.

DATEN KOPFHÖRERAUSGANG​

EMPF. KOPFHÖRERIMPEDANZ:​

16- 300 Ω
3. Es gibt durchaus Soundkarten, die empfehlenswert sind, du musst ja das Feature-Paket nicht nutzen. Beispiel Creative G6. Günstiger als der FiiO K5, nur bietet sie mehr und läuft auch ohne Software. Also was spricht dann dagegen? Ich persönlich würde die Creative G6 dem FiiO K5 vorziehen.
 

Captain Barbossa

Enthusiast
Mitglied seit
02.10.2009
Beiträge
355
Ort
Lüneburg
Und die Creative G6 ist aktuell für 74,99 (B-Stock) zu haben. Ist evtl. auch ein Argument
Creative G6 (B-Stock)
 

nick9999

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2012
Beiträge
356
Ah die hatte ich gar nicht im Blick habe mir die internen Soundkarten angeschaut und da hatte ich bei Soundblaster immer wieder von Treiber Problemen gelesen und hatte keine Lust extra ein Molex Kabel im Gehäuse zu legen. Aber wenn die G6 auch ohne läuft wäre das sehr interessant. Habe nichts dagegen weniger Geld auszugeben.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
11.981
Ort
Pampa
Hat hier schonmal jemand direkt bei Creative bestellt ?
Wen ja wie ist da eure Erfahrung gewesen ?
Muss man noch Zoll zahlen ?
Sorry falls das jetzt ne dumme Frage war oder ist!
Ich habe hier ein DT990 32 OHm mit Mod Mic das würde ich gerne über eine G6 laufen lassen .
 
Zuletzt bearbeitet:

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
11.981
Ort
Pampa

CloudStrife81

Legende
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
9.135
Ja, allerdings habe ich da keine großen Anforderungen, da er als Soundkarte an der Playstation dienen soll.
Als B-Stock für n Fuffi aber wirklich gut.
 

Shorle

Experte
Mitglied seit
12.05.2014
Beiträge
373
Gerade der Mic in der G5 hatte mich enttäuscht, der soll bei der G6 wohl besser sein.
Output technisch sind die afaik ziemlich gleich auf.
 

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
11.981
Ort
Pampa
Vielen Dank Leute das hilft !
MIC sollte sich schon gut anhören !
Bestellung ist raus für die G6.
Für ca 75 Euro kann man denke ich nicht all zu viel falsch machen .
 
Zuletzt bearbeitet:

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
26.148
Ort
Berlin
75 EUR für die G6 ist ein No-Brainer, wie man so schön sagt.
Schlag zu!
 

nick9999

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2012
Beiträge
356
Ich habe mir jetzt auch das G6 als B-ware bei Creative geholt. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden, hat auch auf dem low gain Modus mehr als genung Leistung für mich. Hat bei mir einfach Plug and Play funktioniert. Wobei ich mal die Treiber mal testen möchte, da man dann anscheinend die LEDs bändigen kann.
 
Oben Unten