[Sammelthread] Der IBM/Lenovo Thinkpad-Thread

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
8.989
Ort
127.0.0.1
Testsample vom X13s bekommen. Testbericht folgt! :bigok:

Edit: Damit es klar ist, was besonders ist: Es ist ein ThinkPad mit ARM-CPU :d
f5754154-1c04-4ed0-8512-a9842d098534.jpg
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Fallwrrk

Urgestein
Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
5.476
Ort
NRW
Das ist krass! Wenn du kannst/darfst, schau mal bezüglich Performance und Akkulaufzeit im Vergleich zu nem halbwegs anständigen x86-Notebook. Ich bin sehr interessiert!
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.815
Cool, würde mich über einen Bericht freuen!
Nicht nur zum Gerät, sondern auch der Softwareumgebung - wenn ich das bei den ersten News zur Vorstellung damals richtig verstanden habe, kann ja nur Windows11-ARM genutzt werden, richtig?
 

AndreasBloechl

Enthusiast
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
1.058
Ort
FCNiederbayern
Was bedeuten denn diese Buchstaben hinter der eigentlichen Namensbezeichnung? Hat das was mit der Aufrüstbarkeit zu tun welche Teile gewechselt werden können oder oder?
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
8.989
Ort
127.0.0.1
Sorry, mir wurden keine Notifications angezeigt.

@Fallwrrk Wir haben von T61 - Xx90 über die aktuellen Ryzen-Modelle alle anderen da. Vergleichest kommt natürlich! :)

@MrWahoo Ja, es kann nur W11 ARM genutzt werden, aber: Alles was x86/x64 lässt sich dennoch installieren und läuft absolut problemlos. Für GPOs etc. braucht man keine neuen ADMX-Files, der Aufbau von W11 ARM ist nahezu 1:1 der gleiche wie W11 x64.

@AndreasBloechl

T - Thinkpad
L - "Low", unter "Thinkpad"
R - Vorgänger der L-Serie
X - Kompakte Notebooks
E - Edge-Notbooks bzw. Entry Level
W - Workstation NBs
P - Workstation-NBs
A - Ehem. AMD-Thinkpads
SL - Ehem. Entry Level Business
S - Z.b. S440, wobei ich da keinen Unterschied zu X sehe
G - u.A. Desktop Replacements
Z - Multimedia-Serie mit Widescreen

Zumindest das, was ich mir so zusammenreimen kann. Bei X13s denke ich ist es ähnlich wie beim T440s, das im Gegensatz zum T440p ein Business-Ultrabook war. Das kleine "s" könnte also eben einfach nur "dünner" heißen :bigok: Edit: Das "s" könnte für sleek stehen :fresse:

Aufrüstbarkeit kann ich leider nicht sagen, da ich das Gerät nicht aufschrauben darf.
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
15.760
Ich verlinke hier mal, da ich mit meinem P53 grundsätzlich zufrieden war. Habe aber keinen Plan von der aktuellen Laptop Landschaft.

 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.707
Aufrüstbarkeit findet man wenn dann in dne Handbüchenr bei Lenovo recht gut erklärt, da steht auch, was CRU (Customer Replacement Unit) und was FRU (Field Replacement Unit, nur vom Servicetechniker zu tauschen) ist.
Gerad ebei den dünnen Geräten ist der Tausch von Komponenten aber oft problemtisch.

Übrigens ist die Trennung von FRU und CRU nur Garantierelevant, wenn das Gerät aus der Grantie ist kannst du machen was du willst ;)
 

AndreasBloechl

Enthusiast
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
1.058
Ort
FCNiederbayern
Soviel ich da noch vom T43 weiß popt da beim booten nur eine Meldung auf die man einfach weiter klicken kann sollte die FRU nicht passen.
Ich glaube das war ein HDD die ich mal getauscht habe beim T43.
 

AndreasBloechl

Enthusiast
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
1.058
Ort
FCNiederbayern
Was sich Microsoft mit dem KB5012170 wieder gedacht hat entzieht sich jeglichen Verständnis. Die wissen ganz genau dass noch Leute mit Maschinen unterwegs sind die kein SecureBoot und UEFI haben. Dieser Patch schlägt andauernd bei meinem L420 fehl. Mit aller Macht und Gewalt für neue Hardware , zum kotzen.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.815

GreenStorm

Enthusiast
Mitglied seit
30.06.2007
Beiträge
3.094
Noch nicht - ich denke, das dürfte sich mittelfristig mit Microsofts Verbesserungen an Windows auf ARM und generell verbesserter ARM-Unterstützung weiterer Software erledigen. Siehe Apple - es ist ultimativ the way to go, solange die x86-64 / x64-CPU-Entwickler nicht weiter voranbewegen. Effizienz, Akkulaufzeit, Alltagsgeschwindigkeit, Spezialisierung auf alltägliche Tasks statt universelle Leistung... das ist nunmal der aktuelle Trend.
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
8.989
Ort
127.0.0.1

hakercin

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
2.693
Ort
Frankfurt am Main
Moin Liebe Lenovo Luxer, ich habe ein Lenovo E590 (20NB001AGE) gebraucht gekauft und nutze diesen zum Arbeiten. Ich schliesse diesen auch immer wieder an einen Display und Tastatur an wenn es etwas länger dauern sollte. Daher möchte ich mir jetzt eine USB Dock kaufen, damit das anschliessen einfacher geht, habe aber keinerlei Erfahrung mit USB-C und diesen Adaptern.

Bei dem E590 steht auf der Produkseite : USB-C (kann für die Stromversorgung und als DisplayPort genutzt werden). Wenn ich jetzt also z.B diesen Adapter kaufen würde : Adapter dann reicht es aus wenn ich diesen an meinen USB-C anschliesse und Stromversorgung, HDMI Bildübertragung an den Monitor, USB externe Tastaur/Maus läuft gleichzeitig darüber, richtig ?
 
Zuletzt bearbeitet:

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.815
Mir ist einfach nicht klar, warum Lenovo beim neuen P14s Gen 3 AMD auf USB4 verzichtet. Das Notebook würde grundsätzlich eigentlich alles bieten was ich suche, aber irgendwie ist diese meiner Meinung nach künstliche Beschränkung doch sehr ärgerlich, auch angesichts des Preises.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.815
Trotz des Fehlens von USB4 habe ich doch zugeschlagen :angel:

Bin sehr gespannt, wenn das Gerät demnächst kommt. Werde dazu sicherlich auch ein paar Zeilen hier verlieren, der Leistungssprung wird definitiv enorm sein.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.815
Der Usability tut es keinen Abbruch, das stimmt natürlich - war eher ein generelles Manko, weil ich den Verzicht bei einem solchen Preis etwas ärgerlich finde.
 

AndreasBloechl

Enthusiast
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
1.058
Ort
FCNiederbayern
Ja klar, aber mal ehrlich, bei diesen schnellen Fortschritten ist das Geräte in einem Jahr sowieso schon wieder alt. Habe mir das abgewöhnt immer das aktuellste haben zu müssen.
 

MrWahoo

Redakteur Motivator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.01.2004
Beiträge
23.815
Kann ich durchaus verstehen. Wäre mit meinem E480 auch grundsätzlich in den meisten Aspekten noch zufrieden, aber da ich künftig mehr virtualisieren und kompilieren damit muss, nehme ich in der Summe der Eigenschaften halt doch etwas Aktuelles.
Da sehe ich bei den neuen durchaus einen guten Sprung mit Zen3 und 16:10, was mir sicherlich einige Jahre noch gut dienen wird :)
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
15.760
Ich würde nix mehr ohne Thunderbolt 4/USB 4 kaufen. Das ist einfach so komfortabel wenn man zwischen Arbeitsplätzen wechselt...

wenn man das Gerät natürlich nur auf dem Schoß oder am Tisch benutzt völlig egal.
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.707
Ja schon klar, aber ein USB-C Gerät hat in vielen viel Fällen ja noch max, USB 3.2

Wo bringt denn jetzt 4.0 bei Wechsel des Arbeitsorts / Schreibtisches, ... den Vorteil?
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
15.760
Ein Kabel und praktisch alles dran ohne Limitierung durch die Bandbreite. PCIe eben
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.707
Das ist dann aber sehr Nutzerabhängig.
Für einen Großteil der User dürften selbst USB 3.2 Connections ausreichen um Unlimited zu sein. Eine gewisse Menge an Usern sogar mit 3.1 schon ;)
 

scrollt

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
15.760
Das hängt halt von der Verbindung ab. Mit reinem USB 3 scheitert es ja schon gleichzeitig ein 4K Screen und schnelle SSDs oder so anzubinden. Dann gibt es irgendwie noch DisplayPort über USB-C, ich finde dieser ganze USB-C Murks ist einfach katastrophal umgesetzt. Schade eigentlich

Ich will einfach die kompatibelste Lösung, damit fahre ich sehr gut im Büro und zu Hause. Thunderbolt Kabel und MacBook und fertig
 

busiderbaer

Experte
Mitglied seit
27.07.2015
Beiträge
2.900
Ort
Sehnde
Ja klar, aber mal ehrlich, bei diesen schnellen Fortschritten ist das Geräte in einem Jahr sowieso schon wieder alt. Habe mir das abgewöhnt immer das aktuellste haben zu müssen.
Das ist auch meine Devise. Hab gerade heute meinem T430 für gut 50€ eine neue Tasatur und Topshell verpasst, da das Trackpad und einige Tasten leider durch einen Kaffeeschaden draufgegangen sind. So wird es jetzt wieder die nächsten Jahre oder bis zum nächsten Malheur halten. Und wenns dann draufgeht gibts wieder was Gebrauchtes für 300-400€.

Das ist dann aber sehr Nutzerabhängig.
Für einen Großteil der User dürften selbst USB 3.2 Connections ausreichen um Unlimited zu sein. Eine gewisse Menge an Usern sogar mit 3.1 schon ;)
Da bin ich wohl so einer. Normales USB 3 mit 5Gbit reicht mir vollkommen aus, alle Datenträger, die ich besitze, sind eh nicht schneller. Dank Dockingstation hab ich sogar quasi 0 Kabel anzustecken beim Arbeitsplatzwechsel.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten