Custom Wakü trotzdem hohe CPU Temps.

Ceiber3

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
4.685
Ort
Leipzig und Umgebung
Hallo, ich habe mein PC bissel umgebaut. Getauscht habe ich das AsRock Z690 Taichi mit 420 AIO gegen ein AsRock Z690 Aqua.
Radiatoren habe ich ein 360mm oben im Gehäuse und ein 1260mm Extern. Ist es normal das bei 300 Watt Leistungsaufnahme der 14900KS 100c warm wird ?
Habe schon 2 mal das Board ausgebaut und zu schauen ob der Monoblock richtig sitzt. Vom Abdruck her war nichts aufälliges. Am anfang hatte ich auch ein Contact Frame verbaut, weil ich die Temps komisch finde habe ich den wieder abgebaut und die originale CPU Halterung angebaut. Von den Temps her hat sich nichts geändert. Liegt das am Monoblock oder ist die CPU kacke verlötet ? :oops:
 

Anhänge

  • Neues Board mit Wakü.png
    Neues Board mit Wakü.png
    58,9 KB · Aufrufe: 148
  • IMG_20240503_224641.jpg
    IMG_20240503_224641.jpg
    428,9 KB · Aufrufe: 140
  • IMG_20240503_224621.jpg
    IMG_20240503_224621.jpg
    521,4 KB · Aufrufe: 142
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Liegt das am Monoblock oder ist die CPU kacke verlötet ? :oops:
Ich würde von letzterem ausgehen. Ich finde es aber auch nicht wirklich verwunderlich, dass diese CPUs bei 300W in Richtung 100°C laufen.
 
Öhm. 0l/h? Echt?
 
Da scheint kein DFM installiert zu sein. Wat soll der arme Octo da schon anzeigen?
 
Täuscht das oder steigen da noch einen Menge Luftblasen im AGB auf ?
 
DFM war bei mir kaputt angekommen, wollte ich eigentlich einbauen. Genau das gleiche mit den zweiten Temp Sensor und Filter für das Wasser.
Aber durschfluss ist da, Pumpe läuft auf 100%, ist noch eine von den D5 Pumpen wo du unten den kleinen Drehregler hast. Die möchte ich irgendwann auch mal austauschen gegen eine mit PWM.
Wegen den Luftblasen: Luft könnte noch minimal drin sein, da gestern alles zusammengebaut. Und wie geschrieben 2x musste ich Board wieder ausbauen um den Monoblock zu prüfen.
Also ist das mit den Temps normal trotz des großen Radiator? Finde nur komisch das ich mit der Arctic freezer 4 420mm gefühlt bissel bessere Temps hatte und das bei viel viel weniger Rdiatorfläsche.
 
Als kleines Update, habe das Board nochmal ausgebaut und nochmal den Block abgebaut. Konnte so einfach nicht ruhig schlafen.
Habe diesmal 4 Bilder vom Abdruck gemacht. Habe jetzt doch wieder den "Thermalright LGA 1700 Bend Corrector Frame" drauf gebaut.
Temp von Core 5 der immer auf 100c ging geht jetzt auf max 97c und die anderen P-Cores die auch hohe Temps hatten sind auch nochmal bissel in der Temp gefallen.

Letzte Bild zeigt Max Temp mit mein 24/7 Profil. Bin jetzt ganz zufrieden. :-)

PS: Sollte ich noch ein Zusatz an dem Destilliertem Wasser machen? Wenn ja was?
Habe momentan nur das drin ohne Zusätze: https://shop.alphacool.com/shop/kue...eiten/17349-alphacool-ultra-pure-water-5000ml
 

Anhänge

  • IMG_20240504_222926.jpg
    IMG_20240504_222926.jpg
    405,3 KB · Aufrufe: 76
  • IMG_20240504_222922.jpg
    IMG_20240504_222922.jpg
    595,2 KB · Aufrufe: 67
  • IMG_20240504_222856.jpg
    IMG_20240504_222856.jpg
    919,6 KB · Aufrufe: 62
  • IMG_20240504_222846.jpg
    IMG_20240504_222846.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 70
  • Screenshot 2024-05-05 012740.png
    Screenshot 2024-05-05 012740.png
    3,9 KB · Aufrufe: 67
  • Screenshot 2024-05-05 015032.png
    Screenshot 2024-05-05 015032.png
    168,5 KB · Aufrufe: 65
  • Screenshot 2024-05-05 020015.png
    Screenshot 2024-05-05 020015.png
    55,1 KB · Aufrufe: 70
Zuletzt bearbeitet:
Als Kühlmittel würde ich Double Protect Ultra empfehlen.
 
Double Protect Ultra ist sehr empfehlen.

Ich würde auch mal im UEFI das PL1 + PL2 anpassen. Wenn das Teil 300W ziehen kann, dann ist er komplett offen und ~100° normal unter Last. Danach hast du vllt noch 80-90° und kaum Leistungseinbußen

Die Temps hatte ich mit meinem 14900K (offen) ebenfalls mit 2x 360 und 2x 480 Radiatoren. Die Hitze kriegst du sonst nicht unter Kontrolle
 
Desti ist gut, wenn man es ein paar Wochen bis wenige Monate nutzen will und regelmäßig umbaut. Außerdem bietet es die beste Kühlleistung (wobei die verwendete Suppe wirklich keinen großen Unterschied macht) und den besten Durchfluss. Das Problem ist aber die Langzeitanwendung. Ich denke mal, du willst dein Wasser nicht spätestens alle 6 Monate (mit Pech auch deutlich früher) wechseln? Dann nimm am besten DPU. Ist zwar bisschen zähflüssiger und hat bisschen schlechtere thermische Eigenschaften, aber davon merkst du in der Praxis genau nix.
 
DPU ? Hatte damit leider schon einmal Probleme. "Ablagerungen" Hat jemand Innovatek Protect PRO ausprbrobiert ?
Ansonsten habe ich mir jetzt nochmal besseres Bidestilliertes Wasser bestellt. Und habe den Wasserfilter + Flowsensor von Alphacool angebaut.
Kalibriert habe ich ihn nach der Doku: https://download.alphacool.com/lega...tursensor_HighFlow_mit_Tachosignal_Manual.pdf

Hoffe habe den Wasserfilter richtig angebaut habe. Pfeil nach Links ist bei mir der Out/Ausgang und geht zum PC/CPU Kühler.
 

Anhänge

  • IMG_20240510_235859.jpg
    IMG_20240510_235859.jpg
    444,9 KB · Aufrufe: 42
  • Screenshot 2024-05-11 000512.png
    Screenshot 2024-05-11 000512.png
    58,6 KB · Aufrufe: 44
  • Screenshot 2024-05-11 000606.png
    Screenshot 2024-05-11 000606.png
    32,6 KB · Aufrufe: 37
  • Screenshot 2024-05-11 000649.png
    Screenshot 2024-05-11 000649.png
    53 KB · Aufrufe: 41
Zuletzt bearbeitet:
Also, der Wasserfilter an für sich ist sehr gut. Allerdings kam meiner mit mehreren Brüchen des Filters (besser gesagt der Filter-Kasette) an, ich hatte ihn deswegen direkt bei Alphacool/Pro-Cooling reklamiert und wieder zurück geschickt. Das Geld bekam ich dafür zurück. Es gibt für diesen Filter von AC/PC auch noch einen wesentlich feineren Einsatz(-Filter) auf Ali-Express. Den würde ich dir ans Herz legen. 30 Euro Pro-Cooling/Alpha-Cool und 5 Euro Ali-Express.

Dein Innova Protect PRO Zauberwasser hatte ich auch mal. Naja, war genau so scheiße wie das der meisten anderen (EK(WB), AQ, Watercool, etc.). Ich hatte leider nur einmal gute Erfahrungen gemacht, und das war mit dem Zeug von Xice. Die gibt es nicht mehr...waren auch eher Kanalkühler-Hersteller mit Passiv-Radiatoren. Aber das Liquid von denen lief einfach. Der Sensor von Alphaocool ist übrigens nicht der genauste.

Meine eigene Empfehlung: dest. Wasser (5l für 2 Euro aus dem Baumarkt oder Discounter), den High Flow 2 von AQ (Genauigkeit der Messung) und den 30 Euro Pro-Cooling/Alpha-Cool Filter mit besseren Filter-Einsatz von Ali-Express.
 
Also komplett ohne Zusätze? Filter ist aber richtig rum eingebaut oder? Bin mir da bissel unsicher. Mit dem genau sein des Flow-Sensor kann schon gut sein, muss bei mir aber auch nicht 100% genau sein. Denke mal alles über 100/200 l/h ist mehr als ausreichend. Aber komplett ohne Flow-Sensor hatte ich ja nicht mal ein Anhaltspunkt. Nur das Wasser durchläuft, hätte grob alles sein können von 40 bis 300l/h. :giggle:

Edit: Habs mal nach Igor seine Tabelle eingestellt, nach seinen Test war der High Flow Sensor sehr genau, laut Bild meiner Meinung nach genauer als der von AC.

Jetzt sind es 162 l/h und keine 230. Haut denke ich auch eher hin. (y)
 

Anhänge

  • Screenshot 2024-05-11 012451.png
    Screenshot 2024-05-11 012451.png
    60,7 KB · Aufrufe: 20
Zuletzt bearbeitet:
Also komplett ohne Zusätze? Filter ist aber richtig rum eingebaut oder?

Das hatte bei mir nichts damit zu tun. Ic h habe das Teil aus der Verpackung geholt und dieser Einsatz bzw. die Filter-Kasette war bereits gebrochen. Ohne Kontakt zum Kühlmedium. Diesen Filter selbst bekommt man übrigens neu auf Ali-Express für 6-8 Euro.


Bin mir da bissel unsicher. Mit dem genau sein des Flow-Sensor kann schon gut sein, muss bei mir aber auch nicht 100% genau sein. Denke mal alles über 100/200 l/h ist mehr als ausreichend. Aber komplett ohne Flow-Sensor hatte ich ja nicht mal ein Anhaltspunkt. Nur das Wasser durchläuft, hätte grob alles sein können von 40 bis 300l/h. :giggle:

Igor('s Lab) hatte es mal getestet. Aqua-Computer liegt bei brauchbaren 2-5% Abweichung, mit den Rest kannste dir eher den Hinter abwischen.


Edit: Habs mal nach Igor seine Tabelle eingestellt, nach seinen Test war der High Flow Sensor sehr genau, laut Bild ab 70l genauer als der von AC.

Jetzt sind es 162 l/h und keine 230. Haut denke ich auch eher hin. (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mal noch eine kleine Frage zu Wassertemp vs Zimmertemperatur. Normal kann ja das Wasser nur max so kalt sein wie die Luft im Zimmer wo der externe Radiator steht.
Trotzdem zeigt mir Core Temp immer mal kurz eine Temperatur unter meiner Lufttemperatur an. Sind die Sensoren in der CPU sehr ungenau ? Die Zimmertemperatur habe ich zur Kontrolle mit 2 anderen externen Thermometer mit meinem Octo Luftsensor abgeglichen. Bei der Wassertemperatur muss ich das noch machen. Aber es kann ja nicht sein das die Kerntemperatur unter meiner Zimmertemperatur ist? Komme da noch nicht so ganz hinter, warum das so ist, wie es ist. :unsure:
 

Anhänge

  • aquasuite_V0j7uwdh2A.png
    aquasuite_V0j7uwdh2A.png
    36,9 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:
Die Sensoren sind auf das thermische Limt des Prozessors kalibriert, also bei 100°C. In einem anderen Temperaturbereich weichen sie dann ab und das ist auch gar kein Problem, weil es eben wurscht ist ob die CPU 24, 26, 28 oder 30°C warm ist. Da kommt dann immer wieder mal eine Temperatur niedriger als die Lufttemperatur bei rum.
 
Ohne Zusätze würde ich NICHT empfehlen. Destilliertes Wasser bzw. Osmosewasser ist sehr aggressiv und ich habe das im Verdacht, meine reinen Kupferkühler angegriffen zu haben.
 
Ohne Zusätze würde ich NICHT empfehlen. Destilliertes Wasser bzw. Osmosewasser ist sehr aggressiv und ich habe das im Verdacht, meine reinen Kupferkühler angegriffen zu haben.
Die Sensoren sind auf das thermische Limt des Prozessors kalibriert, also bei 100°C. In einem anderen Temperaturbereich weichen sie dann ab und das ist auch gar kein Problem, weil es eben wurscht ist ob die CPU 24, 26, 28 oder 30°C warm ist. Da kommt dann immer wieder mal eine Temperatur niedriger als die Lufttemperatur bei rum.

Habe jetzt nochmal bissel umgebaut. Pumpe D5 VPP655 gegen D5 Apex Pumpe die ich PWM steuern kann + zwei weitere Temp Sensoren. Einen am Eingang und einen am Ausgang vom Supernova.
Hatte sonst nur einen auf der gegenüberliegenden Seite vom Supernova. Dazu habe ich das Destilierte Wasser komplett getauscht gegen 2,5L Bidestilliertes Wasser + 3x 250ml innovatek Protect IP Konzentrat.
Noch mehr Sensoren werde ich wohl nicht verbauen, das Aquacomputer OCTO kann eh nur Max 4 Temp Sensoren.
 

Anhänge

  • OCTO.jpg
    OCTO.jpg
    175,4 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:
Warum hast Du Dich gegen Double Protect entschieden?
 
Verstehe ich auch nicht, das Zeug kannste Jahre benutzen ohne das was passiert, manche wollen nicht lernen. ^^
Aber das Innovatek Zeug hatte ich vor fast 20 Jahren auch benutzt, hatte damit keine Probleme.

Ich finde es aber auch nicht wirklich verwunderlich, dass diese CPUs bei 300W in Richtung 100°C laufen.
Ist es auch nicht, sondern völlig normal. Leute verstehen die Physik halt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit Double Protect hatte ich das letzte mal Probleme. Plexi weiße Ablagerungen und auf dem Kupfer war so ein Regenbogenfilm drauf wie man es von Benzin kennt. Das Protect IP habe ich schon vor 2 Tagen angemischt um zu schauen ob es irgendwie komisch reagiert/schäumt, ist aber alles i.o. Sonst lese ich sehr viel gutes zu dem Zeug, teilweise hatten das wohl Leute 4 Jahre drin ohne ein Wechsel und alles i.o.
 
Zuletzt bearbeitet:
Protect IP ist auch gut , hab ich auch noch hier für den absoluten notfall.

ich finde beides top
 
Mit Double Protect hatte ich das letzte mal Probleme. Plexi weiße Ablagerungen und auf dem Kupfer war so ein Regenbogenfilm drauf wie man es von Benzin kennt.
Ja, die sind bekannt, funktional unbedenklich und die weißen Ablagerungen lassen sich entfernen. Dafür hat man damit eben keine ernsteren Probleme.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh