Aktuelles

Custom Loop endlich fertig doch habe ein problem gibts ne Lösung ?

Miles2009

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
2.003
Ort
Sauerland
Hi Leute,

Nach mehreren Monaten nicht zuletzt wegen EK und dem 3090FE Block ist die kiste nun endlich fertig mein erster Hardtube PC, aber eins stört mich gewaltig die Pumpe ist laut wie ein Traktor egal ob sie mit 4800 RPM oder 2500RPM läuft sehr unangehnems Geräusch und definitv das lauteste im ganzen System.

Ist das Normal das die so unfassbar laut sind oder habe ich was falsch gemacht ? Geschüttelt und gerappelt habe ich schon an dem Case Luft kann es eigentlich nicht sein aber wer weiß.

Kann ich die eigentlich auch über die Icue Software steuern ? müsste eine DDC-T1 sein wenn ich mich nicht irre. Über das MSI Center App User Szenario unter Customize Pumpen Lüfter kann ich
25% ca 2350 rmp
50% ca 3300 rpm
75% ca 4200 rpm
100% ca 4800 rpm
einstellen weniger geht nicht was wäre den eine gute Einstellung bei nem 5950x und ner 3090 FTW3 Ultra
Hier mal ein Video

Danke für eure Zeit und Hilfe
Miles2009
 

Anhänge

  • IMG_20211016_005336.jpg
    IMG_20211016_005336.jpg
    712,4 KB · Aufrufe: 110
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Albundyi06

Experte
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
1.162
Erstmal vorweg sieht schick aus.

Wie ist die Pumpe denn verbaut? Also wo und wie?
Hört sich ganz so an als hättest du sie nicht entkoppelt.

Wie schnell du die Pumpe laufen lässt kommt auf deinen Loop an man sollte so mindestens 60l/h die Stunde erreichen. Welche Komponenten du kühlst ist völlig egal.
Mist du irgendwie den Durchfluss und die Wassertemp?
Wenn nicht wäre ein Punkt zum nachrüsten.

Desweiteren welche Anschlüsse hat deine Pumpe und wie regelst du sie momentan?

Mit icue lassen sich leider nur pwm Geräte steuern aber auch nur bis 0,8ampere über den Commander Pro.

Wenn ich das richtig sehe hast du 2x360ziger Radi
Wie schauen deine temps aus nach nee Stunde Benchmark oder spielen
CPU/GPU und wie schnell drehen die Lüfter?
 

Youngtimer

Urgestein
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
1.002
Wie bei allen Distroplates ist die DDC bzw. das Gehäuse ist mit vier langen Schrauben starr angebracht. (Beispielbild). Zusammen mit den Hardtubes übertragen sich die Vibrationen konstruktionsbedingt im ganzen Gehäuse. Die Wassertemperaturen werden zügig bei über 40°C liegen.

1018000_03_1200x800.jpg

Du kannst vielleicht versuchen die Pumpe noch weiter runter zu regeln oder eine zweite Pumpe auf einem Shoggy hinzufügen.
 

Joker (AC)

Enthusiast
Mitglied seit
28.03.2005
Beiträge
1.884
Ort
Zuhause
So klingt das, wenn der Rotor in der Pumpe taumelt, wo dran kommt oder ein Feld in Wicklung zeitversetzt oder aber ganz weg ist. (Das geht normalerweise nicht)
Einer DDC konnte ich solche Geräusche noch nicht entlocken, egal wo man die auf zB Tischplatte auf Seite ohne Polster legt.
Die Hipower DIYINHK 18 Watt Platinen können auch so einen Radau verursachen. Da hilft nur Messingtop und die Statorabdeckung Metall (wie Barrow und Co)
 

ZuckerKuss

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
780
Ort
Offenbach
Für mich hört sich es so an als würde der Pumpenrotor nicht richtig rund Laufen. Ich würde die Pumpe mal austauschen.
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.100
Ort
Vordereifel
2 Sachen.
1. Die Pumpe zieht bei 100% Luft. Das sieht und hört man auch. Du musst die Distro was voller machen.
2. Es kann natürlich sein, dass die Pumpe unrund läuft und das Störegeräusch daher kommt. Will ich nicht ausschließen. Für mich hört es sich aber eher nach dem Paradebeispiel schlechthin an, warum man keine Distroplate mit Pumpe verbauen sollte. Die Pumpe ist kein Stück entkoppelt und überträgt ihre Vibrationen auf die Distro und von da aus über die Verschraubung und die Hardtubes auf alles andere. Die Schwingungen schaukeln sich dann gegenseitig hoch und da kommt das Geräusch bei rum. Ich meine bei 50% war es am leisesten. Da treffen die Schwingungen halbwegs genau den Bereich, wo sie sich gegenseitig auslöschen. Muss man ausprobieren, aber irgendwo dort sollte die richtige Frequenz sein.

Wenn das System komplett entlüftet ist und die akustisch beste Drehzahl anliegt und es dann immer noch nicht passt, dann kann man über andere Maßnahmen nachdenken. Eben besagten Pumpentausch oder nun mal einen Umbau der ganzen Geschichte. So isses halt. Das Problem tritt bei Distroplates häufiger auf.
 

Miles2009

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
2.003
Ort
Sauerland
So hier bin ich wieder wie entlüfte ich den ganzen Spaß denn Richtig ? Pc an und in alle richtungen kippen habe ich schon gemacht je nach lage zieht die Pumpe dann wieder luft.

Habe jetzt mal 1 stunde den Vally laufen lassen in endlos schleife Temps waren wie folgt.

CPU 70
GPU 56
Wassertemp 39,67

Würde ein dritter 360 PE in der Seite was bewirken ? Wenn die wassertemp überhaupt stimmt habe da so ein Billigen Phobhia Fitting mit dem Temp sensor vom commander Pro dran, Ein Aquacomputer High Flow Next ist bestellt

Danke euch
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.100
Ort
Vordereifel
Mach die Distro mal ordentlich voll. Da oben wird immer wieder Luft gezogen, anstatt sich abzusetzen.
Praktisch ist es, die Pumpe immer zeitweise komplett vom Strom zu trennen und dann wieder anzustecken. So kann sich die Luft sammeln und dann weitertransportiert werden. Außerdem hat so Luft, die in der Distro runter gezogen wird, Gelegenheit, wieder aufzusteigen. Die ganze Entlüfterei bringt gar nichts, wenn die Pumpe dauernd Luft ansaugt.
Wenn du entlüftet hast, kannst du auch anständige Aussagen über die Geräuschkulisse treffen.

Die Wassertemperatur ist fast schon besser als erwartet, die anderen Temperaturen passen im Verhältnis dazu. Der Sensor funktioniert sehr wahrscheinlich, denn das ist ein an und für sich plausibler Wert und so Sensoren sind im Grunde alle gleich aufgebaut. Ein dritter Radi wird schon was bringen und die Wassertemperatur noch mal um 5°C senken.
 

Miles2009

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
2.003
Ort
Sauerland
Voller geht die Distro nicht xD
Also bei 1800 hält sie im Idle die Schnauze aber siehe Bild ist das Leider an die CPU und nicht Wasser Temperatur gekoppelt. So das wenn der 5950X wieder mal nen ausraster schiebt im idle geht er plötzlich mal von 40-43 auf 55-60 hoch für ne sek rattert der Traktor erstmal wieder los :fire:

Muss doch ne möglichkeit geben wie ich das ding angenhem Steuern kann oder nicht im Bios kann ich auswhälen PWM-DC-Auto.

Pumpe ist mit sonem Uralt Molex aus der Steinzeit (Gott bewahre gabs noch Kabel am Netzteil für den Urgroßvater aller kabel) angeschlossen und mit 3 Pin Molex an den Pump Anschluß des Boards.

Gut 5 Grad ist ja schonmal ne ansage dann muss wohl ein dritter Radi her, sehe das eh noch kommen spätestens in 1-2 monaten hängt nen Doppel Mora 420 hier an der Wand.

Kann ich mir eigentlich die Sensordaten vom Commander Pro Temp Sensor irgendwie in Aida64 im OSD anzeigen lassen ? so das ich auch mal beim zocken sehe wie warm der apparat wird.
PS wenn alles mal eingestellt ist kann ich dann die Ganze software eig wieder deeinstallieren und er behält die Einstellung dann trotzdem bei ?
Also dieses MSI dreckzeug wurde jetzt schon 2 x in spielen gebannt wegen der 31 Software

danke euch
 

Anhänge

  • Wakü Pumpe.jpg
    Wakü Pumpe.jpg
    62 KB · Aufrufe: 21

rabautz

Experte
Mitglied seit
19.09.2018
Beiträge
360
Das Geräusch kenne ich sehr gut (Aquarienkind), das ist der Rotor der Pumpe, der schlägt an, weil die Welle nicht richtig sitzt (oder Grat oder ausgeschlagen oder, oder).
Manchmal hilft es, den Rotor samt Welle aus der Pumpemulde zu heben und wieder zu versenken, evtl. wiederholen.
Hilft aber nicht immer und auch nicht immer ewig. Pumpe tauschen, sei hier mein Rat.
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.100
Ort
Vordereifel
Voller geht die Distro nicht xD
Also bei deinem Video war da oben noch gut Platz.
Also bei 1800 hält sie im Idle die Schnauze aber siehe Bild ist das Leider an die CPU und nicht Wasser Temperatur gekoppelt. So das wenn der 5950X wieder mal nen ausraster schiebt im idle geht er plötzlich mal von 40-43 auf 55-60 hoch für ne sek rattert der Traktor erstmal wieder los :fire:
Dann lass sie doch durchgehend auf dieser Geschwindigkeit laufen. Kurven können angepasst werden.
Gut 5 Grad ist ja schonmal ne ansage dann muss wohl ein dritter Radi her, sehe das eh noch kommen spätestens in 1-2 monaten hängt nen Doppel Mora 420 hier an der Wand.
Das wären dann weit mehr als 5 Grad. Aber wenn du Moras gegenüber aufgeschlossen bist, kannst du dir gleich mal zwei besorgen. :d
Kann ich mir eigentlich die Sensordaten vom Commander Pro Temp Sensor irgendwie in Aida64 im OSD anzeigen lassen ?
Du hast nen Commander Pro oder nur so einen Sensor, der am Board hängt?
 

Miles2009

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
2.003
Ort
Sauerland
Ist 1800RPM nicht zu wenig ? hatte gestern beim streamen 81 Grad auf der CPU, GPU war so 55 Streame über die GPU nicht CPU.

Habe einen Commander pro Pumpe hängt aber net am commander sonder Board Pumen Anschluss soll ich das ändern ?

Hab nochmal nachgefüllt gekloppt, vorn Radi mit leichten Hammer Schlägen xD nix Geräusch bleibt vermute die ist defekt Hört sich an als wenn sie wo schleift.
 

Anhänge

  • IMG_20211017_132507.jpg
    IMG_20211017_132507.jpg
    641,9 KB · Aufrufe: 61

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
1.100
Ort
Vordereifel
Ist 1800RPM nicht zu wenig ?
Kommt drauf an. Das wüsste man, wenn ein entsprechender Sensor verbaut wäre.
hatte gestern beim streamen 81 Grad auf der CPU, GPU war so 55 Streame über die GPU nicht CPU.
Bei ~40°C Wasser? Passt doch noch.
Habe einen Commander pro Pumpe hängt aber net am commander sonder Board Pumen Anschluss soll ich das ändern ?
Verkehrt wäre es nicht, das Ding ist ja dafür da, Sensoren und Lüfter/Pumpen anzuschließen. Und RGB.
Hab nochmal nachgefüllt gekloppt, vorn Radi mit leichten Hammer Schlägen xD nix Geräusch bleibt vermute die ist defekt Hört sich an als wenn sie wo schleift.
Kann ja durchaus sein, dass das Ding kaputt ist. Hat nie jemand ausgeschlossen. Blöd ist es dann nur, wenn das Problem mit einer neuen Pumpe bestehen bleibt.
 

Miles2009

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
2.003
Ort
Sauerland
habe jetzt mal versucht die Pumpe an den Commander Pro zu schließen aber wird leider nicht erkannt, läuft volle pulle aber meldet auch keine drehzahl und lässt sich einstellen.
 

Anhänge

  • Wakü Pumpe 2.jpg
    Wakü Pumpe 2.jpg
    93,3 KB · Aufrufe: 37

Kurbalaganta

Experte
Mitglied seit
15.04.2016
Beiträge
336
Ne DDC sollte sich so nicht anhören. Ich habe auch eine DDC an einer Distro (und eine am Heatkiller Tube) und bei Deiner scheint wirklich was nicht in Ordnung zu sein.

Was auch noch möglich ist, ist, dass Du die Pumpe zu locker auf die Distro geschraubt hast. Die muss man richtig fest schrauben (allerdings auch wieder nicht so fest, dass das Acryl reißt :bigok: ). Meine DDC 310 an der Distro war auch erst unangenehm laut, aber nachdem ich die Schrauben noch mal richtig angezogen habe, wurde sie gleich 50% leiser. Zuletzt noch etwas gedrosselt und seitdem ist Ruhe.
Allerdings war die Klangcharakteristik im lauten Zustand eine deutlich andere als bei Dir. Wenn Du Glück hast, hast Du wirklich nur viel Luft in der Pumpe, was die Schlaggeräusche verursacht. Hochkant ist es nämlich manchmal gar nicht so leicht, die DDC richtig zu entlüften, das habe ich anfangs auch gemerkt. Dass bei Dir laufend neue Luft in die Pumpe gezogen wird, macht die Sache auch nicht gerade einfacher. Ich würde da irgendwie auch zusehen, dass die die Distro wirklich voll kriegst, damit es beim Zulauf nicht plätschert, denn sonst hast Du immer wieder Luft, wo sie nicht hingehört.
 

Miles2009

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
2.003
Ort
Sauerland
Habe es nun hinbekommen mit der commander pro, habe sie auf 18% 20% wesentlich lauter 18 höre ich nix mehr null nada was eine wohltat, 2100RPM hat sie laut sensor und Temp grade Cinebench R20 58grad bei 870 RPM Lüfter geschwindigkeit
 

Miles2009

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
2.003
Ort
Sauerland
so konnte die schrauben ohne große Probleme nachziehen absolut ohne kraft aufwand weiß jetzt nur nicht wie weit solange bis es kraftlos nicht mehr geht ? Habe aber angst das ich die distro so beschädige den fest ist die pumpe eig da bewegt sich nix und dicht ist es ja auch mh
 

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.479
Ort
DUS
Also ein bisschen hält die Distro schon aus. Festschrauben geht. Festknallen eher nicht. Setz doch mal die lange Seite vom Innensechskant in die Schraube und halte das kurze Ende in der Hand. Dreh so fest, dann passt das.

ist das Geräusch weg?
 

Miles2009

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
2.003
Ort
Sauerland
Hab ich Geräusch bleibt
 

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.479
Ort
DUS
Hast du dir mal die distro genau angesehen? Vielleicht steht ja dort ein Grat oder der Ausschnitt für die Pumpe passt nicht so ganz.
 

Miles2009

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
2.003
Ort
Sauerland
Nein hab ich so eingebaut
 

Miles2009

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2009
Beiträge
2.003
Ort
Sauerland
mal noch ne Frage zum 3 Radiator noch einen 360 PE oder SE ? der soll in die Seite von hinten rein, vorne passt nicht da sitzen ja die 3 120QL lüfter und ist nur noch minimal platz wegen der Pumpe.
Passt da noch ein PE rein so das der Deckel noch zu geht oder lieber den SE und wie sieht es da Kühltechnisch aus zwischen dem PE/SE

danke
 
Oben Unten