Beispiele für Grafikkarten <10Watt Leistungsaufnahme Idle, Server-Einsatz.

Reflexion

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
09.12.2014
Beiträge
197
Schönen Sonntag, Danke fürs Interesse.

Anwendungsgebiet ist hier Server die eben keine iGPU besitzen oder BMC, Anwendungsfall BIOS conf, Systemrettung, RDP.

Bisher habe ich für den Server Einsatz, immer auf Gt1030, GT7x0...P400 gesetzt... generell bin ich aber gespannt was es kosten günstiges im effizienten Idle Bereich noch so auf dem Markt gibt, Erfahrungswerte zu Nvidia Quadro, die ja gerne in großen Stückzahlen gebraucht angeboten werden, sind interessant, aber Reviews zur Leistungsaufnahme abseits von (max.) "TDP" bekanntermaßen nicht sonderlich aufschlussreich.

Auch AMD hatte damals bekannte Zerocore-Power-Technologie. Modelle. Hört man aber wenig von im Serverbereich (ich zumindest).

Vllt wäre eine große Sammlung mal ganz fein, über LP, fanless, single Slot kann man natürlich auch noch Diskutieren.

Von dem Teil habe ich inzwischen aufgehört zu träumen..https://www.asrockrack.com/general/productdetail.asp?Model=M2_VGA#Specifications wäre auch zu schön um erhältlich zu sein.

PS; Der Kauf; "SUNIX VGA0411 PCI Express Grafikkarte PCI Express x1" war ein Griff ins Klo, ich habe nie ein Bild aus der GPU zu Gesicht bekommen.
Ich Danke Euch.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
das mit der SUNIX VGA0411 kann ich bestätigen. 3 Karten probiert in verschiedensten Rechnern, von Serverboard bis 0815. Kein Bild.
 
Ich hole den Thread nochmal nach oben. Habe einen Server auf basis einer Ryzen CPU ohne iGPU und brauche die Graka nur für einstellungen im Bios. Die Sunix 0411 habe ich auch ausprobiert, der Verkäufer hat mir noch eine Erstzkarte geschickt, hatte nie ein Bild, und ich habe hier 3 PCs und mehrere Monitore ausprobiert. Ich verstehe nicht, warum die Karte so viele gute Bewertungen hat. An sich war die aber perfekt: kaum Stromverbrauch, X1 statt x16 und VGA passt mir beim Server auch gut. Hat hier wirklich keiner einen guten Tip zu diesem Thema?
 
@burninhell Ich nutze für sowas immer eine NVIDIA NVS 310. Man muss aber natürlich einen freien Slot haben, in dem die passt.
 
Meine Sapphire Pulse Radeon RX 6400 braucht(e, mittlerweile hab ich eine APU) im idle mit einem WQHD-165Hz-Display dran im Desktop-Betrieb unter GNU/Linux um die 3W.
 
Ja die Frage dürfte immer Suchende finden, wenn Aspeed nicht vorhanden ist, und man kein PCIe Slot verschwenden möchte, oder höchstens einen langsamen M.2 auf PCIe, dann stellt sich noch immer die Frage, was aus P/L die beste Option ist.
Komisch, dass dazu noch keine Vergleichstabelle-Tabelle existiert.
RX 6400 mit 3Watt klingt schon gut, rettet die RX6400 nicht in Bedeutungslosigkeit zu verschwinden. Aber der Preis ist so eine Sache, Sapphire Pulse Radeon RX 6400, 4GB GDDR6, HDMI, DP, lite retail als Low Pro. ist mit über 120€ schon recht happig, gebraucht fängt einen non LP rx6400 bei 75€ an. ...

Ich werde selber mal meine Gt1030 DDR4 und DDR5 Version sowie GT730 testen, k.A. ob 710 noch etwas effizienter ist.. ich vermute aber, wenn man nicht gerade eine Photovoltaikanlagen besitzt, dürfte wohl eine GT710 passiv die beste Option vermutlich sein. Gibts immerhin für um die 10€ schon gebraucht, passive GT 1030 so bei 30€. GT 710 28 nm NVS 310 ist bei 40NM bei 15€ ca..

Ich hatte gehofft, dass es nach gefühlt 20Jahren eine Alternative zu der GT7*0 geben wird. ;)
 
@Reflexion Ich habe die GT 1030 und die NVS 310 mal verglichen und konnte keinen messbaren Unterschied beim Stromverbrauch im Leerlauf feststellen. Ich bevorzuge die NVS 310 aber wegen der Anschlüsse, da ich hautpsächlich auf DisplayPort setze. Eine GT 7x0 wäre wegen der Anschlüsse keine Option fürmich. Die GT 1030 wäre mir für anspruchslose Aufgaben zu teuer. Für eine NVS 310 habe ich selten mehr als Versankosten bezahlt. Was ich noch bei der NVS 310 schätze ist, dass man genau weiß, was man bekommt: 2xDP, low profile, single slot, erträglicher Lüfter.
 
@craxity Danke für die Angaben, schon interessant bei einem derartig alten Chipsatz. Man bekommt immer mal für 20€ inkl. Versand ne GT 7*0 oder 1030, aber leider dann nicht immer LP, single Slot und am besten passiv, weil irgendwann ist bei den alten Karten auch mal das Lager nervtötend.

Gedanke ist eben auch über einen "M.2 Key M zu PCI-E X1/X4 Riser Kabel für PCIe" eine Grafikkarte anzubringen, dann wenn man sie braucht, so muss ich nicht im 19" Rack immer alles auseinander friemeln, wenn dann doch mal eine Karte fürs BIOS gebraucht wird. Ich vermute aber, dass die NVS 310 mit PCI-Express 2.0 x16 sich nicht glücklich schätzt, wenn Sie PCI-Express 3.0 x4 mit 1ner Lanes geboten bekommt. ^^

Ich nutze bei den meisten Servern insbesondere, wenn es um Aspeed und damit oftmals VGA-Serverboard, oder wie in meinem Fall aktiv VGA um am HDMI Monitor verbinden. Mit DP müsste ich dann wieder mir Adaptern herumhampeln.
 
Ich vermute aber, dass die NVS 310 mit PCI-Express 2.0 x16 sich nicht glücklich schätzt, wenn Sie PCI-Express 3.0 x4 mit 1ner Lanes geboten bekommt. ^^
Ich glaube nicht, dass sich die Karte daran stört. Bei mir bekommen die nie mehr als PCIe x4. Aber ich kann ja mal eine auf einen offenen PCIe x1-Steckplatz setzen und schauen, ob es Probleme gibt. Würde mich aber wundern.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh