[Sammelthread] Automobile

Der Kollege der das geschrieben hat besitzt nicht mal ein E-Auto sondern nen E46.

Für mich wird da auch nicht gegen Verbrenner geschossen sondern gegen den unsinnigen Versuch alte Technik mit uneffizienten Produktionen weiter am Leben zu halten. Statt aus Strom XTL Treibstoffe zu machen kann man den doch einfacher direkt ins Auto laden.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Dann sollte ja der Anwalt kein Problem sein, oder die Autoreparatur? 🤔🥺 Kenne mich mit diesen Spendenseiten nicht aus, aber hatte irgendwo gelesen das ein Anwalt sie kostenlos vertreten wollte, wozu dann der Spendenaufruf? Seltsam alles....
 
Ich glaube wir haben hier langsam eher ein Problem mit Anzeigenhauptmeisterjünger o_O Jede Woche holt den hier wieder irgendjemand aus der Versenkung, absolute nicht-news.
 
Naja auf Steam gibt es sogar schon den Anzeigenhauptmeister Simulator. 😁
 
@doodly
Hast Du Deinen Post mit der Wagenknecht-Partei, der hier am Wochenende einige Seiten unnützes Gekabel losgetreten hat, eigentlich selbst gelöscht?

Ich hätte ihn mir nämlich nochmal anschauen wollen, da ich aus der Erinnerung heraus gesagt hätte, darin ist kein Lob vorgekommen. :unsure:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das gefällt den Grünen aber nicht!
Auch hier sehe ich kein Lob, sondern einfach nur eine Provokation.;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Um mal die Gesprächsfäden wieder zusammenzuführen: ich habe in kürzester Zeit (innerhalb von drei Tagen) sogar zwei Strafzettel wegen Fahrens ohne Umweltplakette bekommen - mit meinem Elektroauto. „Glücklicherweise“ wurde mir die zweite Strafe erlassen, weil man davon ausging, dass ich bereits eine Plakette wegen des ersten Verstoßes anbringen würde. Damals hatte ich das Auto erst kurz vorher bekommen und das Autohaus hatte keine Plakette angebracht.
 
dieses rumgemache mit der Umweltplakette ist aber halt auch maximal dumm.... E-Auto mit Plakette....

Ist genauso wenn ich ein gebrauchtes Auto kaufe das ne Grüne Plakette drin hat mit altem Kennzeichen, warum sollte ich eine neue rein machen müssen, warum sollte das Auto plötzlich keine grüne mehr bekommen. Ist einfach nur Geldmache.
 
Das Problem fängt halt mit den Kennzeichen an. Theoretisch kann man ein E-Auto ohne E-Kennzeichen haben und gleichzeitig können Hybrid Verbrenner eins bekommen. Auf der anderen Seite gibt es vermutlich keinen Hybrid der nicht die Grüne Plakette bekommen sollte. Also auf den ersten Blick ist es einfach nur unsinnig.
 
Ich glaube nicht, dass damit Geld gemacht wird, das ist halt einfach übertriebene Bürokratie, weil sich das mal jmd als Lösung auf die EU-Tadel hat einfallen lassen.

Das Ordnungsamt sollte einfach mit nem Scan des Kennzeichen angezeigt bekommen, ob das Auto da hin darf oder nicht.
Dann kann man zwar auch das Kennzeichen fälschen, ist aber viel unwahrscheinlicher als ne falsche Plakette reinzukleben.
 
Das Ordnungsamt sollte einfach mit nem Scan des Kennzeichen angezeigt bekommen, ob das Auto da hin darf oder nicht.
Das ist der Punkt. Ist genau der gleiche Blödsinn wie ich für nen Parkbewohnerausweis 100 Dokumente einreichen muss weil das Amt nicht einfach ne Halterabfrage auf mein Kennzeichen machen kann um rauszufinden ob es wirklich ein Auto ist und ich der Halter bin. Wenn man will, kann das alles so gestaltet werden, dass es überhaupt keine Datenschutzbedenken gibt.
 
Junge junge.... aber was ist das für ein Top Anhänger?


Melle. Am Sonntagabend fiel der Fahrer eines Audi auf der A30 bei Melle auf, weil er mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 130 km/h unterwegs war. Zusätzlich führte er bei einem Tempo von ca. 230 km/h einen Auto-Anhänger hinter seinem Fahrzeug.

Aufgrund der Hinweise von Zeugen stoppten die Beamten der Autobahnpolizei den Rasenden und leiteten ein Bußgeldverfahren gegen den 22-Jährigen ein. Der Mann aus Greven muss nun mit mehreren Hundert Euro Bußgeld rechnen.
 
230 km/h mit Anhänger? Manche sind wirklich völlig irre.
 
So viel zum Raserparagraphen. 130 km/h zu viel, dann noch mit Anhänger, und nur ein paar Hundert Euro Bußgeld (Und einige Monate Fahrverbot) :d Fast schon geschenkt.
 
das Amt nicht einfach ne Halterabfrage auf mein Kennzeichen machen kann um rauszufinden ob es wirklich ein Auto ist und ich der Halter bin
Weil es am Ende vermutlich auch doppelte Bürokratie wäre, in Zeiten von Sixt Leasing & Co., wo man nicht mal mehr im Fahrzeugschein steht, dreht man dann auch eine Ehrenrunde.
 
Weil es am Ende vermutlich auch doppelte Bürokratie wäre, in Zeiten von Sixt Leasing & Co., wo man nicht mal mehr im Fahrzeugschein steht, dreht man dann auch eine Ehrenrunde.
Wieso sollte das Amt eine Ehrenrunde drehen? Sixt soll dann den Namen liefern, ansonsten zahlens selber.

Zwar kam mir das auch schon zugute, aber der Halter sollte immer Bestraft werden, wenn er nicht weiß, wem er das Auto gegeben/überlassen hat. Realistisch gesehen lasse ich mein Schlüssel ja nicht im Auto, damit das Dorf das Ding nutzt...
 
Bei einem Firmwagen steht ja auch nicht der Halter im Schein, hat dennoch Anrecht auf einen Anwohnerparkausweis. Daher muss das ja separat abgefragt werden.
 
Weil es am Ende vermutlich auch doppelte Bürokratie wäre, in Zeiten von Sixt Leasing & Co., wo man nicht mal mehr im Fahrzeugschein steht, dreht man dann auch eine Ehrenrunde.
Das stimmt, aber der Fall geht eh nicht automatisch. Da muss man dann vom Halter des Fahrzeugs ein Schreiben bekommen das bestätigt, dass das Fahrzeug zur dauerhaften Nutzung an den Anwohner übergeben wurde. In vermutlich 95% der Fällen ist ja der Halter auch der Nutzer und dann muss man nur schauen ob das mit der Wohnadresse übereinstimmt.
 
In vermutlich 95% der Fällen ist ja der Halter auch der Nutzer und dann muss man nur schauen ob das mit der Wohnadresse übereinstimmt.
Und dann gibt es noch Firmenwagen ... :fresse: Du siehst, manchmal ist es wirklich nicht so einfach.

Ich bin froh das ich den ganzen Kram nicht brauche und vor der Haustür meist einen Parkplatz finde
 
Der Kollege der das geschrieben hat besitzt nicht mal ein E-Auto sondern nen E46.
Weiß auch nicht was das zur Sache tut, ich werd in 11 Jahren so oder so keinen neuen Verbrenner mehr zulassen. Darum geht es doch mit dem eFuel BS. Neue Verbrenner auch nach 2035 weil „sauberer“ Sprit der allein bei dem was an Energie für die Erzeugung rein gesteckt werden muss, absurder gar nicht mehr sein kann.

Den E46 fahr ich jetzt noch bis der TÜV und scheidet und der Nachfolger wird dann (hoffentlich) schon elektrisch
 
auf der heimfahrt eben jemanden gesehen der nicht wusste wie man auf eine autobahn auffährt.

das ding nennt sich beschleunigungsstreifen und nicht, ich bleibe am ende stehen streifen.

der ist dann mit 30 auf die 2 spurige autobahn gefahren und alle dahinter sind in die eisen.

was macht man mit so jemandem?
 
Lappen weg und in die Fahrschule oder einfach nur wegnehmen nicht zurück geben.
 
@Scrush das hatte ich mal am Ruhrparkcenter auf der Auffahrt Richtung Dortmund. Normal beschleunigt in der langen Kurve und auf einmal stand da, am Anfang des Beschleunigungsstreifen ein Auto. Zum Glück war rechts noch genug Platz. Hab dann im Rückspiegel nur noch gesehen, das bei einem LKW der Auflieger anfing zu rauchen(sprich blockierende Räder), weil der voll in die Eisen musste, als die Dame auf die Autobahn aufgefahren ist.
 
Die haben angst dass man auf dem standstreifen nicht fahren darf.

genau dafür ist er unter anderem ja da. man darf ja drauf fahren wenn der beschleunigungsstreifen nicht gereicht hat weil auto zu kacke oder kein platz. das hätte der fahrlehrer eigentlich machen müssen. mir wurde das damals so erklärt. vollgas oder weiterfahren
 
Richtig nur stand die Dame bei mir am Anfang des Beschleunigungsstreifen. Ist geil, wenn man durch eine langgezogene Kurve einer Auffahrt kommt und plötzlich ein Auto vor dir auftaucht. Hätte ich mich nicht vorher ausgeschissen, wäre die Hose voll gewesen.
 
Vor allem wozu auf den Standstreifen fahren? Wenn nicht gerade sehr dichter Verkehr ist und alle nur 5cm Abstand halten schafft jedes normale Auto es vernünftig zu beschleunigen, um in den fließenden Verkehr auf der rechten Spur zu kommen.

Alles andere ist ein Fehler vom Fahrer. Defekte wie Notlauf genau beim beschleunigen gekommen außen vor gelassen :d
 
Richtig nur stand die Dame bei mir am Anfang des Beschleunigungsstreifen. Ist geil, wenn man durch eine langgezogene Kurve einer Auffahrt kommt und plötzlich ein Auto vor dir auftaucht. Hätte ich mich nicht vorher ausgeschissen, wäre die Hose voll gewesen.

Naja dann warst du zu schnell wenn du nicht innerhalb der einsehbaren Strecke stehen bleiben kannst, könnte ja auch Stau sein.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh