[Sammelthread] Automobile

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Würde mal meine Antriebsmanschetten prüfen. Nicht das die defekt sind und das Gelenk kein Fett mehr hat
Sind Staubtrocken. Sieht nicht so aus als ob die beschädigt sind. Kommt wohl von aussen der Dreck.
 
So, hab eben noch weitere Teile für meinen kleinen Zwerg bestellt:






Davon erhoffe ich mir ziemlich viel Verbesserung des Fahrverhaltens, vor allem der Wankneigung der Karosse. Bin mal gespannt was dabei rauskommt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Anhang anzeigen 927075


Wie bekomme ich solche Fett Spuren weg am besten?

Wo das herkommt weiß ich leider nicht.
Carpor Trix ist da sehr gut.

 
Da ist das Schätzchen. Waren Gestern schon mal beim Aufbereiter bisschen was durchsprechen. Anscheinend nur ein paar Dellchen die kein Thema sind für nen Drücker und hier und da ein paar Lackstellen. haben aber einen originalen Lackstift, damit bekommt er das alles geregelt. Verdeck muss einiges gemacht werden, wird aber dann über den Winter gemacht. Ansonsten fährt sich das Teil für sein Alter echt super. Baujahr 1985, Erstzulassung 1986 und 78000km.

20231006_061105k7fge.jpg


Beste Grüße
 
Da ist das Schätzchen. Waren Gestern schon mal beim Aufbereiter bisschen was durchsprechen. Anscheinend nur ein paar Dellchen die kein Thema sind für nen Drücker und hier und da ein paar Lackstellen. haben aber einen originalen Lackstift, damit bekommt er das alles geregelt. Verdeck muss einiges gemacht werden, wird aber dann über den Winter gemacht. Ansonsten fährt sich das Teil für sein Alter echt super. Baujahr 1985, Erstzulassung 1986 und 78000km.



Beste Grüße
Geiles Teil! Jetzt noch ohne Cabrio dann wärs perket :)

Viel Spaß damit
 
Nee, Cabrio muss schon sein, ist ja nen Baur.

Und Danke, werden das Wochenende hier unten im Schwarzwald noch ausnutzen ;)

Beste Grüße
 
Heute beim octavia nx (25k km) den tollen Fehler "starter System prüfen" bekommen. VAG ist einfach so bescheiden...
Aus dem nichts. Laut Google soll man sich min. 30m vom Auto entfernen, 2min warten, zum Auto sprinten und sofort starten. Hat auch funktioniert. Aber macht echt Laune...
Achja, will auch aktuell wieder nen Liter Öl nachgefüllt bekommen (damit dann 5l bei 25k km drin).
Dieser Fehler war/ist es:
 
Wenn ne leuchtende Motorkontrolleuchte jetzt noch dadurch behoben wird dass man sich auf der Motorhaube auf dem Kopf stehend mit dem Schlüssel in der Hand 10 mal um die eigene Achse drehen muss, versteh ich zumindest endlich den hohen Stundensatz der hiesigen Vertragswerkstätten.
 
VAG ist einfach so bescheiden...
Es ist so ein inkompetenter Laden....
Ich habe meinen Formentor VZ5 genau einen Monat und davon war er bereits 8 Arbeitstage in der Werkstatt.
Weitere folgen, aber ich warte noch auf einen Termin und zusätzlich ärgere ich mich über neue Probleme.
Ich hatte vor meinen BMWs zwei Audis, die ebenfalls nur Probleme hatte. Eigentlich wollte ich mir nie wieder etwas aus dem VAG-Konzern holen, aber man hofft und wird maßlos enttäuscht.
 
Ich warte seit 3 Monaten auf Rückruf vom Serviceberater wegen einer Garantiearbeit, zwischendurch zig mal nachgefragt, die stellen sich einfach tot. Mittlerweile hat der Kollege auch die Firma verlassen.

Haben zwar jetzt den Skoda aber der kommt eh nicht mehr in Vetragswerkstätten und wenn der Bus weg ist kommt auch erstmal nix mehr wo man auf VAG Service angewiesen ist,
 
Muss man einfach einmal durchreparieren, dann laufen die schon. Oder noch besser als junge Gebrauchte kaufen, dann hat das der Vorbesitzer schon gemacht.
 
„Durchreparieren“ = Fahrwerk ersetzen, Felgen ersetzen, Abgasanlage ersetzen, Downpipe ersetzen, Ansaugung ersetzen, Ladeluftkühler ersetzen und dann noch Abstimmung ersetzen 👍

Danach sollten die Kisten laufen 🙋‍♂️
 
Also bei dir ist der Witz scheinbar schon mal nicht angekommen 🤷‍♂️
 
Ich habe meinen Formentor VZ5 genau einen Monat

Oh, schön. Ein indirekter RS3 Bruder! Willst du dem Club der Vollassi Proleten des HW Luxx beitreten? Hätte noch ein Kat-Ersatzrohr da. :fresse:
 

reinfurzen :fresse:
 
Im Laufe des Tages noch mehrfach gestartet. Alles ohne Probleme dieses Mal.
War zufällig in der Nähe einer VW/ Audi Werkstatt und bin da mal rein spaziert. Wurde aber weg geschickt, da die keinen skoda Vertrag haben und das Auto noch in der Garantie ist.
 
1.Goldene Regel: Meide Audi, VW, Skoda, Cupra, Seat……
Das Problem sind nicht bestimmte Marken, das Problem sind alle Volumenhersteller.
Die haben um die Jahrtausendwende gemerkt, dass man mit Langlebigkeit kein Geld verdienen kann.

Bestes Beispiel:
Was ist komplizierter im Aufbau und bietet gleichzeitig mehr Gewinnmöglichkeiten: "Sauger" oder "Turbos"? ... gut, also bauen jetzt alle Turbos, als gäbe es keinen morgen.
Das spart die Entwicklung von 5 Saugermotoren samt 5 Leistungsvarianten, da der aufgeladene Einheitsmotor, welcher von einem Bachelor der Theaterwissenschaften und seinem Hund entwickelt wurde, über 5 Leistungsstufen verfügt. Das ganze garniert mit "kostengünstigen" Teilen und "gewinnoptimalen" Entwicklungen (durchdachte Entwicklungen kosten Zeit und Geld und beides ist nicht vorhanden, da der Produktlebenszyklus immer kürzer wird). Und schon hat man die perfekte Melkmaschine für Cash-Cows.

Aber nein, Format a du bist voll der Miesmacher, das alles geschieht nur wegen Umweltschutz und weiteren Vorteilen für die Kunden. Der Turbo-Einheitsmotor schont wichtige Ressourcen und senkt die Produktionskosten der Hersteller, dadurch werden die Autos von Jahr zu Jahr immer billiger. Das weiß doch jeder!!!!11!!! Außerdem liefert der geringe Verbrauch und CO2 Ausstoß der qualitativ hochwertigen, cutting edge, high end 1000ccm 3-Zylinder-Einheitsmotoren einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. What ever.
 
Siehe BMW 114i.. Von 100PS mit Chip auf 210PS :fresse:
 
Stimmt aber so nicht. Der Wechsel auf Turbo mit kleineren Hubräumen kam wegen der EU-Abgas/Verbrauchsvorschriften. So wie jetzt die E-Gurken. Leider reden da seit den 90ern Politiker in die Technologie rein und nicht nur Ingenieure und Marketing.

Die dadurch steigende Komplexität ist mit höheren Kosten verbunden, die heute nur noch durch niedrigere Qualität bei den Zulieferern wenigstens teilweise kompensiert werden kann. Daraus resultieren qualitativ schlechtere Autos.

Beispiel: Start-Stop-System. Das ist eine absolut blödsinnige Technologie, die nur erfunden und umgesetzt wurde, um den Vorschriften entsprechen zu können. Für die Langlebigkeit des Fahrzeugs ist das absolut kontraproduktiv.

Das Problem ist, das Politiker und Top-Manager in Amtszeiten denken und nicht langfristig. Es wäre viel nachhaltiger, die Transition zum E-Auto langsam zu machen, anstatt derart zu überstürzen. Ein 30 Jahre alter E30 der noch gefahren und gepflegt wird ist viel nachhaltiger, als ein modernes E-Auto, das erst nach 100.000km auf ne grüne Null kommt. Und dabei vom Besitzer meist vorher schon gegen ein neues Auto getauscht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Beispiel: Start-Stop-System. Das ist eine absolut blödsinnige Technologie, die nur erfunden und umgesetzt wurde, um den Vorschriften entsprechen zu können. Für die Langlebigkeit des Fahrzeugs ist das absolut kontraproduktiv.
Beim Formentor, wahrscheinlich auch bei vergleichbaren Modellen (A3/Golf/etc.), gibt es dafür nicht mal mehr eine Taste.
Um dies zu deaktivieren, muss das Fahrzeug gestartet werden und anschließend an drei verschiedenen Stellen (Untermenüs) auf dem Touchdisplay gedrückt werden.
Vor einigen Updates war das wohl noch auf dem Startbildschirm, sobald man in das Auto eingestiegen ist. Das durfte da aber nicht mehr sein, da es zu einfach ist....
Ich rege mich bei jedem Start über diesen Schwachsinn auf...
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh