Aktuelles

Aufrüsten oder neu?

xyz123

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
4.870
Ort
Hinterm Mond
Hi,
ich hab gerade den PC von einem Freund hier. Er war irgendwie mit seinem PC nicht mehr zufrieden, weil ein paar Sachen nicht liefen.
Und er will Windows 10 haben (aktuell Win 7).
Mein erster Eindruck ist aber, das auch das System einfach etwas zugemüllt ist. Also theoretisch kein riesen Problem, wenn man mal ne komplett Neuinstallation macht.
Aber würde es sich ggf. lohnen die Hardware etwas aufzurüsten, oder lohnt das eigentlich nicht mehr.
Aktuell verbaut ist ein i3-2120 auf einem Asrock H77M mit 8GB Ram.
Ich hätte wenn an mehr Arbeitsspeicher (16GB) und vielleicht ne SSD gedacht. Da würde man mit unter 100€ auskommen, schätze ich.
Oder lohnt das eigentlich nicht mehr?
Genutzt wird der PC nur für Office und Internet.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.926
Ort
Rhein-Main
Ne SSD, ein i5-3350p werden sicher helfen.

Edit:
Vorsicht, der 3350p hat keine IGP. Besser einen i5-3450/3470 suchen. Sollte es für unter 20€ geben.
 

Hastemaster

Experte
Mitglied seit
04.01.2018
Beiträge
2.932
Ort
Chiemgau
Wenn die Leisung grundsätzlich reicht kann ne kleine SSD für um die 30- 40 € schon Wunder bewirken. Der RAM sollte für Office/Internetgeschichten noch reichen, da sollte kein gravierender Unterschied von 8 auf 16 festzustellen sein.
 

xyz123

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
4.870
Ort
Hinterm Mond
Kann einer spontan eine SSD empfehlen, oder nehmen sich die günstigen da nicht viel?

Würde ein i5 da merklich Leistung im Vergleich zum i3 bringen? Gebraucht liegen die, was ich so auf die schnelle gefunden habe, bei 30€ - 60€.

Wo würde ich Preislich ungefähr hinkommen, wenn er doch was aktuelles neues möchte, 300/400€, oder eher mehr?
Ich werd ihm mal die alternativen vorschlagen.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.926
Ort
Rhein-Main

silverline

Enthusiast
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
1.239
Ort
Kreis Kleve
Das wichtigste ist ne vernünftige SSD ... die 8 GB RAM reichen für Office und I-Net (vorausgesetzt es werden nicht massig Browser-Fenster / Tabs gleichzeitig geöffnet).

So ein Quad-Core wird @ Office kaum nen Mehrwert bieten ... @ I-Net-Nutzung kann das aber durchaus sinnvoll sein. Dann greif aber zu einem i5-3570K - bringt als iGPU die HD4000 mit (die anderen Desktop-i5 bieten alle nur HD2500) und kostet auch nicht mehr (Gebraucht ca. 25-30 EUR @ eBay). Übertakten kannste den Prozzi auf dem verbauten H77-Board natürlich nicht.
 

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
2.531

xyz123

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
15.08.2004
Beiträge
4.870
Ort
Hinterm Mond
Danke für die Unterstützung.
Ich hab mich jetzt mit ihm erst mal auf eine SSD + Windows Neuinstallation geeinigt.
Falls das nicht reichen sollte kann man den Rest ja noch relativ einfach nachrüsten.
 

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
2.531
SSD + Neuinstallation bringt schon eine ganze Menge. Schaut Euch das Ganze danach an und entscheidet dann, ob weitere Aufrüstung nötig sind. Selbst ein Browser frisst heutzutage ordentlich Leistung, also würde ich doch den 4 Kerner bevorzugen. Mehrleistung schadet nie; hab selber von I5 auf I7 gewechselt und war durchaus angetan....
 
Oben Unten