7950X3d im 3DMark Time Spy langsamer als 7900X

King_of_Hell

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
28.06.2004
Beiträge
2.504
Ort
Nähe München
Hallo Leute! Ich habe gestern meinen 7950X3D verbaut und musste feststellen, dass die Frames in Kombination mit der 4090 drastisch eingebrochen sind. Zu Beginn vom Time Spy hatte ich um die 240fps, jetzt sind es gerademal 200fps. Die gesamte Score ist um 4000 Punkte eingebrochen. BIOS hab ich das 922er von der offiziellen ASUS Seite. Speicher ist 6000er CL30. Neuester Chipsatztreiber ist auch installiert.

Was mach ich falsch?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wie sind die Temperaturen?
Welcher Kühler wird verwendet?
Womöglich G-Sync aktiviert?
Teste mal eine andere Version des Grafikkartentreibers.
 
Es ist bekannt, dass die x3d cpus in 3dmark nicht so gut funktionieren.
 
Wie sind die Temperaturen?
Welcher Kühler wird verwendet?
Womöglich G-Sync aktiviert?
Teste mal eine andere Version des Grafikkartentreibers.
1678717741256.png
1678717776685.png
1678717899153.png
1678717988525.png


Kühlung ist eine Custum Wakü mit Mora3. Maximale Wassertemperatur ist 29 grad. G-Sync ist aus.
 
Was mir einfällt:
Prio für timespy auf dem falschen CCD oder noch schlimmer es springt über den IF zwischen den CCD hin und her.

Versuch Mal im BIOS CCD 1, zu deaktivieren. Wenn der Score dann hoch geht weißt du mehr.
 
und?
Wie siehts in anderen "Benches" aus?
 
Wenn ich CCD1 manuell im BIOS deaktiviere stimmen die Frames wieder. ALlerdings hinkt der CPU Test jetzt hinterher... ;-) Man kann wohl nicht alles haben.
 

Anhänge

  • 1678721139584.png
    1678721139584.png
    193 KB · Aufrufe: 189
CCD1 ist der mit dem x3d.
Du könntest gegentesten und den CCD2 deaktivieren.

Auf jeden Fall hast du jetzt ne Idee wieso
Ich habe den zweiten CCD deaktiviert. Im BIOS ist der erste als CCD0 deklariert. Die Grafikkarte ist jetzt dauerhaft zu 100% ausgelastet wärend der ersten beiden Tests, so wie ich das auch erwartet hätte.
 
Ich habe den zweiten CCD deaktiviert. Im BIOS ist der erste als CCD0 deklariert. Die Grafikkarte ist jetzt dauerhaft zu 100% ausgelastet wärend der ersten beiden Tests, so wie ich das auch erwartet hätte.
Sorry. Mein Fehler.
Natürlich 0 und 1.
 
Jetzt brauch ich gute Vorschläge für für BIOS Einstellungen. Wahrscheinlich hilft hier der Algo der angeboten wird für die X3D CPUs, allerdings sind wohl die Kriterien noch nicht korrekt.

Und Danke schonmal für die Hilfe! Allein wäre ich garnicht auf die Idee gekommen das man die CCDs deaktiviren kann im BIOS.
 
Ich wünschte es gäbe ein Programm um in Windows CCD´s zu erzwingen.
Ich habe das "Problem" in CPU-Z. Dort habe mit Singlecore Benchmark zwischen 720-730 Punkten. Der normale 7950 ist aber mit 767 Punkten angegeben.
 
Denke das dauert etwas bis das alles unter Windows und diverse tools und manchen Games optimal funktioniert.
Da wird es paar Updates brauchen. Dieses Problem hat dann der 7800X3D dann nicht .
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh