Aktuelles

[Kaufberatung] 27" Gaming-Monitor mit Freesync 1440p 6900XT

DoktorAimless

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2012
Beiträge
1.030
Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem neuen Monitor.

Ich habe vorher G-Sync gehabt und war mit der Sync sehr zufrieden.
Nun habe ich jedoch wieder ins rote Lager mit o.g. GraKa gewechselt und bin am überlegen, welchen Monitor ich mit Freesync nehmen sollte.
Optimalerweise

- 1440p
- Freesync
- 120 Hz - 144Hz
- IPS (hatte bisher noch nie nen IPS, bisher immer nur TN-Panel)
- 27"
- Budget: bis 300€ (möglich?)
- Games: Casual, FPS (Warzone, Cyberpunk, demnächst Battlefield, CoD generell)

Ich bedanke mich bereits im Voraus für abgegebene Antworten.

Gruß
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.415

Mehr bekommste für 300€ wohl nicht,zumal es den grad für schlappe 240€ gibt!
Und hat alles drum und dran.
 

r4pFTW

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
5.296
Ort
Berlin

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
@Blood1988

Was steckt in dem Lenovo für ein Panel? Nicht das es nachher das langsame Innolux ist :d. Wenn man das auf 3 ms gtg prügelt dann gibt es auch noch krassen overshoot.

Ich würde eher den Monitor empfehlen, auch wenn er knapp über 300 Euro liegt:

 

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.415
@Blood1988

Was steckt in dem Lenovo für ein Panel? Nicht das es nachher das langsame Innolux ist :d. Wenn man das auf 3 ms gtg prügelt dann gibt es auch noch krassen overshoot.
Ka aber für das Geld kann man den schon testen,viel falsch machen kann man da nune nicht mehr.
 

Gnampf1992

Profi
Mitglied seit
02.01.2018
Beiträge
313
Ort
Cloppenburg
Habe den LG seit knapp 1,5 Jahren in Dauernutzung. Bin bislang extrem mit dem Monitor zufrieden, kann aber zu den anderen nichts sagen, da nie getestet, nie besessen.
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
@Blood1988

Doch man kann viel falsch machen. Wenn es das Innoluxpanel oder sogar das Sharp Panel mit BGR ist :d.

@Gnampf1992

Ich finde auch es ist der beste Monitor in dem Segment. LG kennt seine Panel am besten und hat bei Freesync/G-Sync compatible Monitoren mit LG Panel die besten settings.
 

Loliger

Semiprofi
Mitglied seit
28.07.2021
Beiträge
173
Ist Free Sync so wichtig wenn man ne AMD Karte hat?

Hab G-Sync auf meinem Dell, nutze aber ne 6900xt , ist das problematisch??
 

Druckverteiler

Experte
Mitglied seit
11.06.2012
Beiträge
8
Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem neuen Monitor.

Ich habe vorher G-Sync gehabt und war mit der Sync sehr zufrieden.
Nun habe ich jedoch wieder ins rote Lager mit o.g. GraKa gewechselt und bin am überlegen, welchen Monitor ich mit Freesync nehmen sollte.


Hallo zusammen,

ich habe momentan ein ähnliches "Problem". Bin von einer GTX 1070 auf eine 6900XT gewechselt

Seit 2018 benutze ich einen Acer Predator XB271HUA (G-Sync) und sehe jetzt mit der AMD Karte teilweise sehr heftiges tearing.
Beim XB271HUA gefällt mir das schnelle Panel und somit fast nicht vorhandene ghosting.

Hatte mir Anfang des Jahres aus Neugier einen ASUS TUF Gaming VG27AQ (IPS) bestellt. Die Farben waren genial, aber das extreme ghosting war unter aller Sau. Hab ihn nach 10 Min wieder eingepackt und routiniert.

Prinzipiell hatte ich ähnliches im Kopf wie Doktor

- 1440p
- natürlich Freesync (Premium? Premium pro?)
- ab 144Hz
- 27"
- integrierte Lautsprecher wären ein nettes aber nicht notwendiges Extra
- TN oder VA / IPS ist mir eigentlich egal, so lange ghosting minimal bleibt, da schnelle Shooter gespielt werden



Wäre aber bereit etwas mehr auszugeben. Hatte an bis zu 600€ gedacht. Im Zweifelsfall auch etwas mehr.


Ich hoffe es ist okay, dass ich mich hier mit anhänge.

Danke und viele Grüße
 

Cyphex

Experte
Mitglied seit
01.12.2012
Beiträge
102
Ist allerdings Nano-IPS. Musst du testen, ob du damit klar kommst.
Ich kann es z.B. nicht anschauen. Machen meine Augen nicht mit.
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Ich frage mich immer noch warum. Kommst du mit anderen wide garmut Ips Monitoren klar? Hast du mal versucht den srgb Farbraum zu verwenden?
 

Cyphex

Experte
Mitglied seit
01.12.2012
Beiträge
102
@Hans5665
Kann ich dir nicht erklären. Hatte 4 Monitore hier die letzten 3 Wochen. Den Odyssey G7, den MSI MAG274QRFDE-QD und 2mal den Dell.
Die Dell hat beide meine Frau nun und keine Probleme. Die anderen gingen wegen anderen Problemen zurück, aber damit war alles gut. Der G7 ist ja auch VA und der MSI Rapid-IPS.
Ist eine reine Vermutung, dass es am Nano-IPS liegt, aber da es dazu relativ viele Aussagen gibt, wird da irgendwas anders sein.

Hatte bei den Dell alles mögliche getestet. srgb Clamp, Helligkeit runter, mit Farben probiert, Blaulichtfilter, Windows Lesemodus etc.
Hat nichts daran geändert, dass meine Augen keinen Fokus bekommen haben und dadurch irgendwie unnötig belastet wurden. Das führte dann zu so einer Art Druck auf Dauer. Also lesen war ganz schlimm. In Games ging es.

Kenne aber kein anderes Nano-IPS Panel. Gibt auch kaum spezifische Infos dazu. Ich könnte jetzt irgendwelche LG Monitore bestellen und schauen, ob das auch auftritt. Aber irgendwie habe ich da aktuell keine Lust zu ;)
 

r4pFTW

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
5.296
Ort
Berlin
Und was hast du behalten?
 

Cyphex

Experte
Mitglied seit
01.12.2012
Beiträge
102
@r4pFTW
Nichts, wenn du mich meinst. Also die beiden Dell halt, weil meine Frau noch Full HD Monitore mit 60 Hz hatte.
Aber ich bin bei dem Asus PG278Q geblieben. Bis auf die Farbdarstellung kann der halt nach wie vor mit den Geräten mithalten. Der Sprung war am Ende gar nicht so beeindruckend.
Ich vermute ich muss auf 4k wechseln damit es sich lohnt. Nur da ist der Markt noch schwieriger.
 

DerGoldeneMesia

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.392
@r4pFTW
Aber ich bin bei dem Asus PG278Q geblieben. Bis auf die Farbdarstellung kann der halt nach wie vor mit den Geräten mithalten. Der Sprung war am Ende gar nicht so beeindruckend.
Ich vermute ich muss auf 4k wechseln damit es sich lohnt. Nur da ist der Markt noch schwieriger.
Der war ja auch damals nicht billig und die alten 144Hz IPS haben auch 800 Euro gekostet
 

Druckverteiler

Experte
Mitglied seit
11.06.2012
Beiträge
8
Oben Unten