Aktuelles

2 Monitore für Arbeit (Grafik/Programmieren) wenig Gaming

Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2019
Beiträge
66
Hallo,

zum hauptsächlich Arbeiten benötige ich dringend zwei neue Bildschirme.
Eine Überlegung ist, einen UltraWide Monitor von LG zu holen, der 4K, 144Hz hat und ein zusätzlicher sparsamerer Monitor wie der Fujitsu B-Line B27-9 TS, weil im Prinzip nur ein Monitor der "Haupt"-Monitor ist.


Anwendungsbereiche:
1) Programmieren (Bildschirm 90° drehen für lange Anzeige von Text)
2) Bildbearbeitung und 3D Modellierung (kein Niveau, welches einen EIZO rechtfertigen würde)
3) Gelegentlich zock ich auch. Also 144Hz wären nett. Auch generell beim Surfen/Arbeiten.

Meine Grafikkarte ist eine ASUS Arez STRIX Radeon RX Vega 56 OC. Die schafft denk ich mal zwei 4K Monitore?

Anforderungen:
  • 2 Monitore
  • >= 26 Zoll
  • 2K oder 4K (HD wäre aber auch noch in Ordnung)
  • 144hz (+ fürs Gaming AMD FreeSync?)
  • Gut abgedeckter Farbraum
  • 90° rotierbar
  • Slim Bezel wünschenswert
  • Blaulichtfilter

Auch habe ich schon etwas recherchiert und fand folgende Monitore (leider kein 144hz) ganz gut:
LG UltraFine 32UN880-B 31.5" (IPS und einfach zu schwenken/drehen/neigen)
LG 27QN880-B
Kombi aus LG 34WN750-B & Fujitsu B-Line B27-9 TS
ASUS PB328Q 32" (VA Panel, dafür 10bit nativ)
Dell S2721DGFA 27"
Dazu habe ich mir noch folgende Vergleichsliste erstellt: https://geizhals.de/?cmp=1912719&cm...p=2195866&cmp=2304224&cmp=2285296&cmp=2366693

Was würdet Ihr empfehlen?


Besten Dank!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ApolloX

Experte
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
1.703
Ort
München
Klick mal auf "my System" links, da stehen die beiden Monitore von mir drinnen.
Miteinander passen die gut zu deinen Anforderungen, plus:
- ich hab beide Monitore an meinem Privat-Gaming-PC
- ich hab die beiden ebenfalls gleichzeitig an der Dockingstation meines Arbeitslaptop
- der große 34er hat zwei USB-Upstreams, funktioniert also wie ein KVM, so dass ich mit Knockdruck aufs Panel Tastatur und Maus zwischen dein beiden PCs hin- und herschalten kann.

Ich bin mit der Wahl sehr zufrieden, funktioniert alles sehr gut, nur hochwertige DP und DP-HDMI Kabel hab ich mir noch dazugekauft.
 
Oben Unten