Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Gefreiter
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    44


    Standard Luxx™ H3 - Llano Build

    Hallo @ll,

    jetzt kommt mein versprochener Review zum Build.

    Zur Erinnerung der Ursprungsthread und nochmal die Einkaufsliste



    • Gehäuse: H3.SODD
    • Netzteil: PSU 150W External Adapter + DC-ATX Converter
    • Laufwerk: BD Combo Drive Lite-On DL-4ETS
    • CPU: AMD A-Series A6-3500, 3x 2.10GHz, boxed
    • RAM: Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600)
    • Motherboard: Gigabyte GA-A75N-USB3, A75 (Sockel-FM1, dual PC3-10667U DDR3)
    • System HDD: Crucial m4 SSD 64GB, 2.5", SATA 6Gb/s
    • WLAN-Stick: EDIMAX EW-7811UN Wireless USB Adapter
    • Fernbedienung: Lenovo OEM RC6 Windows Media Center Fernbedienung
    • Keyboard: Logitech K400 Wireless Touch Keyboard
    • OS: Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit inkl. Service Pack 1, DSP/SB




    Erster Eindruck
    Das H3.SODD kam sehr fix an. Knapp ein Monat und es war da. An der Verpackung gab es nichts aber ach gar nichts zu meckern. Im Versandkarton war der eigentliche Karton enthalten. Es war alles gut verpackt, stabil fixiert und das Gehäuse nochmal extra in eine Vliestüte eingepackt. Alle Zubehörteile in extra Beuteln (tlw. beschriftet) und/oder kleinen Kartons verpackt. Summa summarum Super-Verpackung von HD Plex.

    Das H3.SODD an sich fühlt sich wertig an, mit der Einschränkung, dass man sieht, dass es pulverbeschichtet ist. Also alle sichtbaren Schrauben vorsichtig behandeln, sonst blinkt Metall durch.

    Zwei farbige bebilderte Anleitungen liegen bei.



    Wo Licht ist, ist aber leider auch Schatten...
    Leider war bei mir am IR Empfänger ein Kabel, welches ans Netzteil angeschlossen wird, abgerissen. Außerdem wirkt der passende Anschluss dazu am Netzteil etwas wackelig. Für jemanden mit Lötkolben kein Problem, trübt aber etwas den Gesamteindruck.
    Der IR Empfänger


    Das Netzteil (das blaue Kabel)


    Nachdem ich Larry kontaktiert habe hierzu, sagte er mir zu einen neuen IR Empfänger zu schicken und ein neues Kabel ans Netzteil, damit ich selber löten kann. Super-Service, da können sich andere aber eine mehr als dicke Scheibe abschneiden!

    Über den Rest der Teile brauch ich nichts zu sagen - siehe Bild.



    Zusammenbau
    Ich sag nur eins - easy.
    Naja, da ich schon lange nicht mehr gebastelt habe, brauchte ich trotzdem knappe 3 Stunden (inklusive Fotos)
    Die beiliegende Anleitungen erwiesen sich als hilfreich. Trotzdem habe ich parallel noch ein zwei Dokumente auf der Internetseite gesichtet (z.B. IR Installation) und mir im Forum von HD Plex gestöbert.
    Mit diesen Hilfen gelang es dann aber fast blind alles zusammenzubauen.

    Kleiner Hinweis am Rande, Frontblende abschrauben ist total hilfreich um alles dran festzuschrauben


    Nächste Wermutstropfen beim Zusammenbau
    • Front USB3 Anschluss nicht nutzbar, da MB keinen internen USB3 hat
    • Die DVDs werden nicht richtig ausgeworfen werden. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die DVDs am Schlitz beim Einlegen schleifen. Da werde ich nachjustieren müssen.
    • Der IR USB Stecker ist eine 10 PIN Stecker. Deswegen habe ich zur Zeit nur den IR auf den internen USB Anschluss stecken können. Externer Front USB2.0 und Auswurfknopf so nicht nutzbar.
    • Der Power Knopf sitzt nicht richtig (siehe Bild). Darauf wurde auch schon im HD Plex Forum hingewiesen und der Tipp gegeben, dass man die Halterung dafür nachjustieren kann und/oder eine Feder unter den Knopf einfügen kann.






    Gesamtansichten




    Benchmarks/Test
    Das erste Einschalten - was soll ich sagen. Außer dem kurzen Klacken des BD-Laufwerks - nix, also wirklich nix. Damit meine ich natürlich die Geräusche

    Temperaturmessung nach 30 Minuten Idle BIOS (20 Minuten davon Gehäuse geschlossen)
    System 46°C
    CPU 40°C




    Temperaturmessung Windows Idle knapp 30 Minuten
    30 Messwerte pro Minute - Mittelwertbildung für Darstellung





    Temperaturmessung Prime 30 Minuten - jetzt wirds heiß
    30 Messwerte pro Minute - Mittelwertbildung für Darstellung





    Temperaturmessung DVD Wiedergabe "X-Men" 45 Minuten
    30 Messwerte pro Minute - Mittelwertbildung für Darstellung





    Temperaturmessung HD "Big Buck Bunny" 60 Minuten Endlosschleife
    30 Messwerte pro Minute - Mittelwertbildung für Darstellung
    Interessant der Peak in den Temps ca. alle 10 Minuten = Länge des Videos





    Vielleicht muss ich mich demnächst mal mit dem Thema undervolten beschäftigen, nachdem ich gecheckt habe wie warm das Ding beim Multimediabetrieb wird.


    So, das war es erstmal von meiner Seite dazu. Wenn Fragen sind, immer nur zu.
    Wenn ich noch jemanden mit nem Messgerät finde, dann kommen noch Verbrauchsmessungen hinzu.
    Geändert von Doofnase (28.02.12 um 22:31 Uhr) Grund: Diagramme für DVD und HD Wiedergabe hinzugefügt

  2. Die folgenden 4 User sagten Danke an Doofnase für diesen nützlichen Post:

    goofy84 (05.03.12), krampf (18.04.12), omnium (22.02.12), sandreas (23.02.12)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    5.573


    Standard

    Wie sehen denn die Temps bei normaler Belastung aus? Also HD-Wiedergabe oder ähnliches?
    Die 80° mit Prime sind schon heftig.
    HTPC 1: Intel i3-3225 | MSI Z77MA-G45 | 4GB 1600er DDR3 RAM | AMD HD6570 | Antec New Solution NSK2400 | 2,5" Hitachi HDD | MCE V2 Remote
    A/V Kette: HTPC / PS3 -> Dvdo Edge -> Denon DN 500 -> Samsung PS64D8090 / Adam Artist Serie, 4x Versacube

    HTPC 2: Intel G630T | MSI B75IA | 4GB 1600er DDR3 RAM | 2,5" Samsung HDD | MCE V2 Remote | Samsung 32" B650 | Cupid2 + PicoPSU

  5. #3
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    16.03.2011
    Beiträge
    1.957


    Standard

    Ich möchte auf gar keinen Fall kleinlich sein, aber ich bin nach diesem ausführlichen Review (vielen Dank übrigens) und den Releases der neuen Gehäuse von Streacom ehrlich gesagt froh, dass ich mich, trotz Ankündigung für einen Kauf vom HD Plex im Januar bei Larry, besonders aufgrund der Streacom Gehäuse schweren Herzens dagegen entschieden habe, das HD Plex zu kaufen.

    mit der Einschränkung, dass man sieht, dass es pulverbeschichtet ist
    Leider war bei mir am IR Empfänger ein Kabel, welches ans Netzteil angeschlossen wird, abgerissen
    Außerdem wirkt der passende Anschluss dazu am Netzteil etwas wackelig.
    Die DVDs werden nicht richtig ausgeworfen werden. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die DVDs am Schlitz beim Einlegen schleifen
    Der Power Knopf sitzt nicht richtig
    Temperaturmessung Prime 30 Minuten - jetzt wirds heiß
    Einige Dinge waren zwar schon bekannt bzw. vermutet (Pulverbeschichtung, Hitzestau bei Liano), aber trotzdem halte ich so viele kleine Mängel bei dem Preis für etwas zu viel des Guten... vor allem, da mit dem Streacom FC5 mittlerweile ein von einem deutschen Händler erhältliches Produkt verfügbar ist, dass etwa gleich viel kostet (240 Euro) und mir in nahezu allen Belangen mehr zusagt.

    Sorry für diesen Kommentar, ich versuche nur ehrlich zu sein.
    Geändert von sandreas (23.02.12 um 09:10 Uhr)

  6. #4
    Gefreiter
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    44
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von omnium Beitrag anzeigen
    ...
    'Larry' von HDPlex, würde sich sicher sehr freuen, wenn Du Deinen Bericht zumindest verlinkst in seinem Forum...da gibt es keine/nicht so viele Llano builds..und keinen in deutsch...perfekt wäre in englisch posten und hier nach HWLuxx verlinken. Kritik, ist für 'Larry' nur Ansporn!
    Ich schau mal wann ich dazu komme. Eventuell ist nächste Woche etwas Zeit.
    Ich werde Larry aber auf jeden Fall anschreiben. Lt. einer E-Mail von ihm gibt es für jeden Review 30$ gutgeschrieben
    Zitat Zitat von E-Mail Larry
    HDPLEX is presenting a reward program for customers who purchased
    HDPLEX H3 series fanless PC case between Nov,2011 and Feb, 2012.

    Once you post your HDPLEX H3 chassis installation experience or simply
    pictures of your H3 rig on any popular HTPC/hardware forums (hdplex
    forum not included), we will send you a $30 cash reward to your paypal
    account or in the form of refund.
    Zitat Zitat von omnium Beitrag anzeigen
    Nicht böse sein, ...
    Quatsch, nie nicht

    Zitat Zitat von nuts Beitrag anzeigen
    Wie sehen denn die Temps bei normaler Belastung aus? Also HD-Wiedergabe oder ähnliches?
    Die 80° mit Prime sind schon heftig.
    Messung kommt nächste Woche - versprochen!

    Zitat Zitat von sandreas Beitrag anzeigen
    Ich möchte auf gar keinen Fall kleinlich sein, aber ich bin nach diesem ausführlichen Review (vielen Dank übrigens) und den Releases der neuen Gehäuse von Streacom ehrlich gesagt froh, dass ich mich, trotz Ankündigung für einen Kauf vom HD Plex im Januar bei Larry, besonders aufgrund der Streacom Gehäuse schweren Herzens dagegen entschieden habe, das HD Plex zu kaufen.
    [...]
    Einige Dinge waren zwar schon bekannt bzw. vermutet (Pulverbeschichtung, Hitzestau bei Liano), aber trotzdem halte ich so viele kleine Mängel bei dem Preis für etwas zu viel des Guten... vor allem, da mit dem Streacom FC5 mittlerweile ein von einem deutschen Händler erhältliches Produkt verfügbar ist, dass etwa gleich viel kostet (240 Euro) und mir in nahezu allen Belangen mehr zusagt.

    Sorry für diesen Kommentar, ich versuche nur ehrlich zu sein.
    Für Ehrlichkeit muss man sich nicht entschuldigen Ganz im Gegenteil.

    Nur kurz noch ein Kommentar zu den Kritikpunkten:
    Teilweise sind die nicht bauartbedingt (die Kabel) und werden von Larry nachgebessert.
    Andererseits waren mir einige Mängel (evtl. heißer AMD) schon vorher bekannt und ich war bereit diese anzunehmen. Dafür hab ich ein echt kleines Gehäuse bekommen

    Und man darf nicht vergessen - Gehäuse + BD Laufwerk + IR/Fernbedienung + Netzteil + Versand für 340 Euro (zum Dezemberkurs - heute dürfte das noch etwas weniger sein beim aktuellen Kurs).

    Ich gebe Dir aber Recht, dass mit dem Powerknopf ist FAIL und das mit dem Laufwerksschlitz auch.

  7. #5
    Gefreiter
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    44
    Themenstarter


    Standard

    Ein Update meinerseits zu den Kritikpunkten aus meinem Review:

    Larry hat meinen Review hier gelesen und versucht zu verstehen.
    Es entwickelte sich eine kleine E-Mail-Kommunikation.
    Nachfolgend Auszüge aus unserer Konversation.

    Zitat Zitat von Doofnase Beitrag anzeigen
    [...]
    Nächste Wermutstropfen beim Zusammenbau
    • [...]
    • Die DVDs werden nicht richtig ausgeworfen. Außerdem habe ich den Eindruck, dass die DVDs am Schlitz beim Einlegen schleifen. Da werde ich nachjustieren müssen.
    Von Larry kam der Hinweis, das die Plastikblende abgenommen werden muss. Werde ich probieren und entsprechend berichten.
    Zusätzlich meinte er, dass er wahrscheinlich bei der Fertigung noch mehr testen muss ob der Schlitz auch passgenau ist.
    Zitat Zitat von E-Mail Larry
    There are some ODD drive indeed will eject the disc to the slot edge and cause
    problem. When I design this slot, I use Sony 5600S and Liteon. I should test more kind maybe.
    Ein weiterer Tipp, der mir auch kam, war - Halterung etwas biegen, damit sich der Winkel etwas ändert.

    Zitat Zitat von Doofnase Beitrag anzeigen
    • Der IR USB Stecker ist eine 10 PIN Stecker. Deswegen habe ich zur Zeit nur den IR auf den internen USB Anschluss stecken können. Externer Front USB2.0 und Auswurfknopf so nicht nutzbar.
    Da gibt es Nachbesserung.
    Zitat Zitat von E-Mail Larry
    Future IR only occupy 5PIN of USB, so user could use eject button at the same time.
    Zitat Zitat von Doofnase Beitrag anzeigen
    • Der Power Knopf sitzt nicht richtig (siehe Bild). Darauf wurde auch schon im HD Plex Forum hingewiesen und der Tipp gegeben, dass man die Halterung dafür nachjustieren kann und/oder eine Feder unter den Knopf einfügen kann.

    [...]
    Da geht Larry mit und verspricht Besserung bei der nächsten Fertigung.
    Zitat Zitat von E-Mail Larry
    For the power button, I admit it is a little bit thin. I will manufacture a new batch of power button which should be a perfect fit.
    The PCB bracket could be adjusted to enable the power button in the middle of the power button.
    Zitat Zitat von omnium
    Kritik, ist für 'Larry' nur Ansporn!
    Da hattest Du definitiv Recht.
    Wenn man den Aussagen von Larry glauben mag, werden/wurden alle meine Kritikpunkte erledigt.

    Zitat Zitat von omnium
    Mir gefällt die vermutete One Man Show ausgezeichnet...noch besser, wenn sie selbst produzieren würde.
    Also wenn man die Aussagen so liest, kann man zu der Einschätzung kommen, dass Larry wirklich selber produziert.

    Bitte auch das Update im Eröffnungspost beachten - Temperaturmessung DVD und HD Wiedergabe hinzugefügt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •