Seite 108 von 134 ErsteErste ... 8 58 98 104 105 106 107 108 109 110 111 112 118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.676 bis 2.700 von 3339
  1. #2676
    Moderator Avatar von Janero
    Registriert seit
    27.08.2002
    Beiträge
    3.576


    Standard

    Ein WLAN Repeater ist keine Option?

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2677
    Moderator Avatar von AssassinWarlord
    Registriert seit
    28.08.2004
    Ort
    Radeberg (Bierstadt)
    Beiträge
    1.701


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus B85m-G
      • CPU:
      • Xeon E3-1230v3, 4x3.7Ghz
      • Kühlung:
      • CoolerMaster Saidon 240
      • Gehäuse:
      • Holzgehäuse...
      • RAM:
      • 4x 4GB Kingston VR PC1600 DDR3
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX1070 mini
      • Storage:
      • Crucial MX100 256GB
      • Monitor:
      • Terra 2450W
      • Sound:
      • Fiio E10 + AKG Q701
      • Netzteil:
      • Corsair CM550M
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • hab keins

    Standard

    Ach diese stelle da, aber meint ihr wirklich das diese stelle für eine Externe Wlan antennen-buchse gedacht ist? Sollten die nicht zwei massepunkte haben? Und der innenleiter scheint da ins lehre zu gehen, oder braucht man da noch ein bauteil?
    Daddelkiste: Asus B85m-G mit ModBIOS, 4x4GB PC1600 Ram, Xeon E3-1230v3 @3.7Ghz, Crucial MX300 275GB, Gigabyte GTX1070 Mini, Corsair CS550M NT, MS-Tech CA-0410 Gehäuse, Saidon 240 AiO Wakü, Terra 2450W TFT
    Surfkiste: Acer V15 Nitro (VN7-572G-5252), FHD IPS, USB3.1, Core i5-6200u, 8GB DDR4, GeForce 945m 2GB, Samsung 840evo 250GB
    Retro-Sys: Shuttle SK41G, 1700+ DLT3C JIUHB @ 2700+ @ 1.5V, 2x 512MB Corsair 4400C25 PC550 TCCD, Voodoo 5-5500, Audigy 2zs MOD, Yamaha CRW-F1, LS-120 Superdisk DS, Intel X25-E 64GB SSD @ IDE->SATA adapter

  4. #2678
    Banned
    Registriert seit
    09.12.2006
    Beiträge
    11.173


    Standard

    Zitat Zitat von Satyr Beitrag anzeigen
    Man kann auch einen Antennen-Anschluss anlöten (wie man sie auf Mini pcie Modulen fürs Notebook findet) . Entsprechende Lötpunkte sind schon vorhanden, aber das braucht definitiv eine sehr ruhige Hand
    Ich kann das für die Leute mit nem datterigen in den Fingern gerne erledigen. PN genügt.

  5. #2679
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.148


    Standard

    Mist war heute in meiner Garage und hatte die Pigtails in der Hand. Mir fiel nur nicht mehr ein wozu ich sie brauchte und hab sie da gelassen

    Jetzt habt ihr mich wieder drann erinnert

  6. #2680
    Bootsmann
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    614


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage V Extreme / 3.1
      • CPU:
      • Intel Xeon E-5 1650 V3
      • Kühlung:
      • Corsair H115i (2X ML140 Pro)
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R5
      • RAM:
      • 80GB DDR4 (2 x 16GB, 6 x 8GB)
      • Grafik:
      • EVGA 970 GTX ACX 2.0
      • Storage:
      • Sandisk Exreme Pro 960GB
      • Monitor:
      • VP2768, XG3202, 24GM77
      • Sound:
      • Sound Blaster ZxR, HD650, HD598
      • Netzteil:
      • SeaSonic G-550 PCGH
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Corsair K95 Platinum, SteelSeries Rival 700
      • Notebook:
      • MacBook Air 13 Zoll

    Standard



    Ich habe nun auch meinen Pi2 durch einen Pi3 ersetzt. Hauptgrund war an sich das interne W-Lan, damit das Lan Kabel endlich weg kommen kann. Geplant war ursprünglich einen Wlan Dongle zu kaufen, aber dazu kam es nie (ich hoffe, ihr kennt das^^).

    Erstes Fazit:
    - Openelec 6.03 wirkt etwas "snappier" und direkter als der Pi2 (unübertaktet)
    - Wlan Einrichtung verlief einwandfrei. Verbindungsgeschwindigkeit laut gefritztem Speedport W920 54mbit/s im N Netzwerk. Mein Macbook Air 2010 verbindet sich mit etwas über 100mbit/s.

    Ich bin mal gespannt, wie sich das Gerät im normalen Alltag schlägt und ob es zu Verbindungsproblemen kommt. Auch freue ich mich, wenn es erste 64 Bit Builds gibt.

  7. #2681
    Moderator Avatar von Janero
    Registriert seit
    27.08.2002
    Beiträge
    3.576


    Standard

    Zitat Zitat von AssassinWarlord Beitrag anzeigen
    Ach diese stelle da, aber meint ihr wirklich das diese stelle für eine Externe Wlan antennen-buchse gedacht ist? Sollten die nicht zwei massepunkte haben? Und der innenleiter scheint da ins lehre zu gehen, oder braucht man da noch ein bauteil?
    ja das mit dem Massepunkt hat mich auch gewundert habe bis jetzt auch so einen u.fl noch nicht gesehen http://image.made-in-china.com/2f0j0...-Connector.jpg

    sieht irgendwie so halb fertig aus.

    pi3.jpgpi33.jpg
    Geändert von Janero (16.03.16 um 21:15 Uhr)

  8. #2682
    Bootsmann
    Registriert seit
    27.12.2012
    Ort
    53°31`17" N, 8°06`46" O
    Beiträge
    548


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z68-V Pro/Gen3
      • CPU:
      • i5 2500K, 4500 MHz
      • Kühlung:
      • Zalman CNPS 9700 Max Red
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 5
      • RAM:
      • G-Skill Ares 16GB
      • Grafik:
      • Asus GTX 670 DC2
      • Storage:
      • Pro 120GB, EVO 120GB, HDD´s 5TB
      • Monitor:
      • 3x Dell U2312HM
      • Netzwerk:
      • Intel 82579V, Gigabit
      • Sound:
      • Creative Z, AKG 242 HD
      • Netzteil:
      • Enermax Pro82+ 525W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • Samsung Note [email protected]

    Standard

    Benutzt hier jemand einen Pi als TFTP Server ? Wenn ja, mich würde mal interessieren wie er es gelöst hat. Software interessiert mich weniger sondern mehr die Hardware.

  9. #2683
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    21.12.2015
    Beiträge
    311


    Standard

    Ich wüsste jetzt nichts was bezüglich Hardware für einen TFTP Server zu beachten wäre. Ich verwende TFTP am PI um abgelegene Netzwerkkomponenten automatisiert zu betanken.

  10. #2684
    Bootsmann
    Registriert seit
    27.12.2012
    Ort
    53°31`17" N, 8°06`46" O
    Beiträge
    548


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z68-V Pro/Gen3
      • CPU:
      • i5 2500K, 4500 MHz
      • Kühlung:
      • Zalman CNPS 9700 Max Red
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 5
      • RAM:
      • G-Skill Ares 16GB
      • Grafik:
      • Asus GTX 670 DC2
      • Storage:
      • Pro 120GB, EVO 120GB, HDD´s 5TB
      • Monitor:
      • 3x Dell U2312HM
      • Netzwerk:
      • Intel 82579V, Gigabit
      • Sound:
      • Creative Z, AKG 242 HD
      • Netzteil:
      • Enermax Pro82+ 525W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • Samsung Note [email protected]

    Standard

    Ich brauch halt eine möglichst kompakte Lösung. Und die SD Karte soll wohl nur bis 32GB zuverlässig arbeiten. Von daher muss wohl ein USB Speicher her.

  11. #2685
    Flottillenadmiral Avatar von BigJim87
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    4.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z97X-Pro [ac Wifi]
      • CPU:
      • Core i7 4790K @4400MHz
      • Systemname:
      • Gamer
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo schwarz
      • RAM:
      • 16 GB Corsair Vengance 1600er
      • Grafik:
      • GTX 680 @WaKü
      • Storage:
      • 1x Samung EVO 1TB 2x Samsung 2TB HDD @ Raid0
      • Monitor:
      • LG Flatron W2452TX 24"
      • Netzwerk:
      • Frtiz!Box 7490 HomeServer
      • Sound:
      • Teufel Concept E Magnum Power Edition 5.1 DD
      • Netzteil:
      • BeQuiet Pure Power 630W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Prof. 64-Bit Ger
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 2015 mit i7 ohne Touch
      • Handy:
      • Jiayu S3S

    Standard

    Hi Leute

    ich kam heute auf eine recht interessante Idee, aber weiß nicht, ob das so funktioniert.
    gestartet bin ich mit dem Grundgedanken, dass ich einen PLEX Server auf einem PI laufen lassen wollte. Ich habe recht viele 1080p Videos und ein Amazon FireTV als Plex Client am TV. Bisher diente mein Gaming PC immer als Server und die Daten liegen auf einem NAS. Es ist mir aber zu stromhungrig und zu umständlich immer den PC an zu haben, wenn ich ein Video schauen möchte. Daher dachte ich PI als Server wäre ne gute lösung.
    Wenn es allerdings um Transcoding geht, mache ich mir sorgen ob der PI genug leistung hat.
    Bei meiner Youtube Suche habe ich auch gesehen, dass es die Möglichkeit gibt mehrere Pis in einem Cluster zu verbinden. Das wäre ja eine Klasse Möglichkeit um den PLEX server zu pimpen. Aber funktioniert das technisch auch? Also kann ich quasi Plex auf einem PI Cluster installieren, sodass die Rechenleistung des Transcodieren auf den PI verteilt wird???
    Hat da jemand schon erfahrungen mit gemacht?
    Mein Gamingbollide
    i7-4930k 4,1 GHz | ASUS Rampage IV Gene | ASUS Strix R9 390X | G.Skill RipJawsX blau DIMM Kit 16GB, DDR3-2133, CL9 | Corsair 350D

  12. #2686
    Flottillenadmiral Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.956


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • CPU:
      • i7-4770K @stock
      • Systemname:
      • Schrank
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • LD-Cooling V8 Reverse
      • RAM:
      • 2x 8GB DDR3 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • MX100 512GB
      • Monitor:
      • Acer 24" & 22" (FHD TN-Panel)
      • Netzwerk:
      • OnBoard LAN
      • Sound:
      • M-Audio AV40 | t.bone SC440 | HD681EVO
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Sonstiges:
      • G400 / CM Storm Trigger
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T400
      • Handy:
      • S6 Edge

    Standard

    Was für ein NAs hast du? Auf fast allen läuft Plex als Server.
    Und wieso transcoden? Direct Streaming und alles läuft.
    Worklog --> LD-Cooling V8 Reverse -ROJO FORTUNA - *UPDATE* 23.11. Umzug, Verbrauch und Temps
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G700s | CM Storm Trigger
    BIETE WaKü Anschlüsse

  13. #2687
    Flottillenadmiral Avatar von BigJim87
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    4.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z97X-Pro [ac Wifi]
      • CPU:
      • Core i7 4790K @4400MHz
      • Systemname:
      • Gamer
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo schwarz
      • RAM:
      • 16 GB Corsair Vengance 1600er
      • Grafik:
      • GTX 680 @WaKü
      • Storage:
      • 1x Samung EVO 1TB 2x Samsung 2TB HDD @ Raid0
      • Monitor:
      • LG Flatron W2452TX 24"
      • Netzwerk:
      • Frtiz!Box 7490 HomeServer
      • Sound:
      • Teufel Concept E Magnum Power Edition 5.1 DD
      • Netzteil:
      • BeQuiet Pure Power 630W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Prof. 64-Bit Ger
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 2015 mit i7 ohne Touch
      • Handy:
      • Jiayu S3S

    Standard

    Direkt streaming geht ja nur, wenn der Client den Codec auch abarbeiten kann. In meinem Fall sind 90% der Videos MKVs
    Ich habe ein Synology DS213J. Ja das Kann auch PLEX als Server. Aber die Leistung war mir nicht ausreichend. Oft haben 1080p videos gehangen, oder liefen nicht flüssig, trotz GBit Link
    Mein Gamingbollide
    i7-4930k 4,1 GHz | ASUS Rampage IV Gene | ASUS Strix R9 390X | G.Skill RipJawsX blau DIMM Kit 16GB, DDR3-2133, CL9 | Corsair 350D

  14. #2688
    Flottillenadmiral Avatar von Daniel N
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    4.956


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z97 Gaming 7
      • CPU:
      • i7-4770K @stock
      • Systemname:
      • Schrank
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • LD-Cooling V8 Reverse
      • RAM:
      • 2x 8GB DDR3 1600Mhz CL9
      • Grafik:
      • EVGA 1080 SC
      • Storage:
      • MX100 512GB
      • Monitor:
      • Acer 24" & 22" (FHD TN-Panel)
      • Netzwerk:
      • OnBoard LAN
      • Sound:
      • M-Audio AV40 | t.bone SC440 | HD681EVO
      • Netzteil:
      • BeQuiet P10 850W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Enterprise
      • Sonstiges:
      • G400 / CM Storm Trigger
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad T400
      • Handy:
      • S6 Edge

    Standard

    Das wundert mich. Habe ein Zyxel NSA325 V2 als Server und Samsung Smart TV als Client (Direct Streaming und Direct Play laufen 1a), sowie nen Pi B (Der erste große sozusagen) als Client, dort hab ich es auf automatisch und 1080p läuft einwandfrei.
    Und das Zyxel sowie der Pi sind auch nicht unbedingt die Rechenwunder
    Geändert von Daniel N (18.03.16 um 02:00 Uhr)
    Worklog --> LD-Cooling V8 Reverse -ROJO FORTUNA - *UPDATE* 23.11. Umzug, Verbrauch und Temps
    Home PC: i7-4770k | MSI Z97 Gaming 7 | 16GB DDR3 1600MHz CL9 | EVGA 1080 SC | 512GB SSD | LD V8 Reverse | G700s | CM Storm Trigger
    BIETE WaKü Anschlüsse

  15. #2689
    Flottillenadmiral Avatar von BigJim87
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Rodgau
    Beiträge
    4.295


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z97X-Pro [ac Wifi]
      • CPU:
      • Core i7 4790K @4400MHz
      • Systemname:
      • Gamer
      • Kühlung:
      • WaKü
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Primo schwarz
      • RAM:
      • 16 GB Corsair Vengance 1600er
      • Grafik:
      • GTX 680 @WaKü
      • Storage:
      • 1x Samung EVO 1TB 2x Samsung 2TB HDD @ Raid0
      • Monitor:
      • LG Flatron W2452TX 24"
      • Netzwerk:
      • Frtiz!Box 7490 HomeServer
      • Sound:
      • Teufel Concept E Magnum Power Edition 5.1 DD
      • Netzteil:
      • BeQuiet Pure Power 630W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Prof. 64-Bit Ger
      • Notebook:
      • Dell XPS 13 2015 mit i7 ohne Touch
      • Handy:
      • Jiayu S3S

    Standard

    Der Rechenaufwand für den Server richtet sich immer nach dem Client. Wenn der Client deinen Verwendeten Codec kann, ist Direktplay kein Problem. Wenn der den Codec aber nicht kann, dann muss der Server Transcoden. Also das Video vor dem Abspielen umrechnen. Meist mit 5% Pufferung oder ähnlichem. Das heißt hier braucht der Server erheblich mehr Rechenleistung.
    Jetzt klar könnte man sagen: Ach nimm doch ein zweites PI als Client, hau dort alle codecs drauf und gut ists. Aber da ich noch andere Sachen nutze, wie Amazon oder Netflix möchte ich auf mein Amazon FireTV als Client nicht verzeichten. Und hier muss nun leider Transcodiert werden.
    Mein Gamingbollide
    i7-4930k 4,1 GHz | ASUS Rampage IV Gene | ASUS Strix R9 390X | G.Skill RipJawsX blau DIMM Kit 16GB, DDR3-2133, CL9 | Corsair 350D

  16. #2690
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    21.12.2015
    Beiträge
    311


    Standard

    Zitat Zitat von EliteSoldier Beitrag anzeigen
    Ich brauch halt eine möglichst kompakte Lösung. Und die SD Karte soll wohl nur bis 32GB zuverlässig arbeiten. Von daher muss wohl ein USB Speicher her.
    Du kannst ja einfach eine externe Platte oder Stick anstecken. Größere Datenmengen (über Tftp???) werden mit 100Mbit aber zum Geduldspiel.

  17. #2691
    Bootsmann
    Registriert seit
    27.12.2012
    Ort
    53°31`17" N, 8°06`46" O
    Beiträge
    548


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z68-V Pro/Gen3
      • CPU:
      • i5 2500K, 4500 MHz
      • Kühlung:
      • Zalman CNPS 9700 Max Red
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 5
      • RAM:
      • G-Skill Ares 16GB
      • Grafik:
      • Asus GTX 670 DC2
      • Storage:
      • Pro 120GB, EVO 120GB, HDD´s 5TB
      • Monitor:
      • 3x Dell U2312HM
      • Netzwerk:
      • Intel 82579V, Gigabit
      • Sound:
      • Creative Z, AKG 242 HD
      • Netzteil:
      • Enermax Pro82+ 525W
      • Betriebssystem:
      • Windows 8.1 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • Samsung Note [email protected]

    Standard

    Für einzelne Client installationen wird es wohl reichen. Und Zeit sollte genug vorhanden sein

  18. #2692
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    11.962


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Hey, hat hier schon jemand von der eigentlich verstellbaren Linse der original Raspi Kamera Gebrauch gemacht (die ist festgeklebt, so dass man es mit etwas Kraft lösen muss)?
    Kann man dies wirklich ohne großes Risiko mit einer Pinzette machen?
    Will das Teil nicht kaputt machen, aber bräuchte die Nahaufnahme-Funktion...

  19. #2693
    Bootsmann
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    200m rechts gibts frische Brötchen
    Beiträge
    697


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P8Z77-V LX
      • CPU:
      • Intel Core i5 [email protected]
      • Systemname:
      • Stigmata
      • Kühlung:
      • Custom Wasserkühlung
      • Gehäuse:
      • Silverstone TJ07BW
      • RAM:
      • 4x 4048MB G.Skill DDR3-1600
      • Grafik:
      • MSI GTX1080 Seahawk EK X 8GB
      • Storage:
      • 128GB Samsung 830, Western Digital Caviar Blue
      • Monitor:
      • 2x Dell U2414H FHD
      • Sound:
      • Asus Xonar D2
      • Netzteil:
      • Enermax Modu82+
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit
      • Notebook:
      • Surface Pro 4 - i5 128GB / 4GB RAM
      • Handy:
      • iPhone SE

    Standard

    Zitat Zitat von BigJim87 Beitrag anzeigen
    Direkt streaming geht ja nur, wenn der Client den Codec auch abarbeiten kann. In meinem Fall sind 90% der Videos MKVs
    Ich habe ein Synology DS213J. Ja das Kann auch PLEX als Server. Aber die Leistung war mir nicht ausreichend. Oft haben 1080p videos gehangen, oder liefen nicht flüssig, trotz GBit Link
    Ich hab eine DS211, hatte einen Raspberry Pi 1 Model B+ mit Raspbmc, später dann openelec und einen Samsung TV UE40C6000.
    Ich habe bis heute nicht eine .mkv gehabt die geruckelt hat. Und ich habe nicht mal Gbit LAN hier.

    Mittlerweile habe ich den Pi 1 gegen den neuen 3er getauscht.

  20. #2694

  21. #2695
    Korvettenkapitän Avatar von ebastler
    Registriert seit
    13.04.2014
    Beiträge
    2.324


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte X99 SOC Champion
      • CPU:
      • Intel i7 5960X
      • Kühlung:
      • Prolimatech Super Mega @NF-F12
      • Gehäuse:
      • Anidees AI Crystal
      • RAM:
      • 4*8GB TridentZ DDR4-3200 CL15
      • Grafik:
      • Sapphire R9 290X Ref @Morpheus
      • Storage:
      • 840pro 256 / WD Purple 2TB
      • Monitor:
      • Dell U2715H
      • Netzteil:
      • Antec HCP1200
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Education
      • Notebook:
      • Lenovo T450S
      • Photoequipment:
      • EOS 600D
      • Handy:
      • LG Nexus 5

    Standard

    Mein Pi2 hat mir ziemlich große FHD .mkvs auch ruckelfrei vom PC auf den TV gebracht...
    Der Pi kann eh kein Gigabit.
    Okay, bei mir musste nie trascodiert werden, openelec kann MKV ja nativ. Anderes Szenario.
    Geändert von ebastler (19.03.16 um 00:56 Uhr)
    Everything changes, it all stays the same
    Everyone guilty, no one to blame.

    Ian "Lemmy" Kilmister, Love me Forever

  22. #2696
    Bootsmann
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    614


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Rampage V Extreme / 3.1
      • CPU:
      • Intel Xeon E-5 1650 V3
      • Kühlung:
      • Corsair H115i (2X ML140 Pro)
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R5
      • RAM:
      • 80GB DDR4 (2 x 16GB, 6 x 8GB)
      • Grafik:
      • EVGA 970 GTX ACX 2.0
      • Storage:
      • Sandisk Exreme Pro 960GB
      • Monitor:
      • VP2768, XG3202, 24GM77
      • Sound:
      • Sound Blaster ZxR, HD650, HD598
      • Netzteil:
      • SeaSonic G-550 PCGH
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Corsair K95 Platinum, SteelSeries Rival 700
      • Notebook:
      • MacBook Air 13 Zoll

    Standard

    mkv ist nur ein Containerformat und kein Codec.

    h264 Videos spielt der kleine recht gut ab. Kein Wunder, denn die GPU erledigt dies. Nur er schafft es in den meinst Fällen nicht, dass die Tonspur auch perfekt synchron zum Video ist. Den Versatz kann man auch in Kodi per Codec Info anzeigen lassen:
    http://kodi.wiki/view/Codecinfo

  23. #2697
    LTdW 30k Master Avatar von P0stbote
    Registriert seit
    13.05.2010
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.304


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Prime X370-Pro
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700X
      • Kühlung:
      • Noctua NH-U12S
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • G.Skill RipJaws V 32GB 3200Mhz
      • Grafik:
      • KFA² GeForce GTX 1080 EXOC
      • Storage:
      • Samsung SSD 960 EVO 500GB, Samsung EcoGreen F4 2TB
      • Monitor:
      • Dell U2515H, LG W2242T-PF
      • Netzwerk:
      • 2x ZyXEL GS1910-24
      • Sound:
      • Asus Xonar D2X + Beyerdynamic DT-990 Pro
      • Netzteil:
      • be quiet! Straight Power 600W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro x64
      • Notebook:
      • Thinkpad T430 (i5-3320M, 8GB RAM, HD+)
      • Photoequipment:
      • Panasonic DMC-FS16
      • Handy:
      • Sony Xperia Z3

    Standard

    Zitat Zitat von VirtuGuy Beitrag anzeigen
    Du kannst ja einfach eine externe Platte oder Stick anstecken. Größere Datenmengen (über Tftp???) werden mit 100Mbit aber zum Geduldspiel.
    TFTP wird so oder so zum Geduldsspiel. Bei mir werden darüber nur die Netboot-Images bereitgestellt (Und davon auch nur der Kernel, der Rest wie das live-Filesystem wird über HTTP nachgeladen)
    Mehr als ~25MBit sind da von meinem Banana Pi nicht drin.
    Server 1: Intel Pentium G620, 4 GB Kingston ValueRAM, Asrock H61M/U3S3, Samsung SSD 840 Evo 120GB + 15TB Datengrab, be quiet Pure Power 300W, Chenbro RM42200 (19", 4HE)
    Server 2: Dell R610, 2x Intel Xeon E5530, 48 GB RAM, 5x 146GB SAS, 1x 512GB SSD @ Dell H310 (IT-Mode), 32GB SanDisk USB-Stick, Proxmox 5.0
    Server 3: Fujitsu RX300 S7, 2x Intel Xeon E5-2640, 128 GB RAM, 2x 300GB SAS @ Fujitsu D2607 (IT-Mode), Intel X520 10 GBit, Proxmox 5.0


    Last.fm | www.biocrafting.net

  24. #2698
    Oberleutnant zur See Avatar von Noiseless
    Registriert seit
    05.07.2005
    Beiträge
    1.363


    Standard

    Kann mir jemand ein Netzteil empfehlen welches Pi 3 kompatibel ist ?

    EDIT: Habe hier noch ein Netzteil von meinem Pi 1 5V 1200mA . Reicht das wohl ?
    Geändert von Noiseless (23.03.16 um 18:26 Uhr)
    SERVER: Intel Xeon 1270 | Supermicro X9SCM-F | 32GB ECC
    Unterwegs: MacBook Pro 2015 i5 2,9GHz 512B SSD

  25. #2699
    Admiral Avatar von HardwareFreaky
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    11.148


    Standard

    Geht momentan noch nicht das Bluetooth modul oder RecalboxOS??
    hab mir jetzt auf mein Pi mit Noobs Openelec und Recalbox installiert aber ich krieg bei recalbox den PS3 Controller nicht gesinkt

  26. #2700
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    19.12.2009
    Beiträge
    1.250


    Standard

    kann mir jemand bitte unter raspian helfen?

    bekomme kein jdownloader2 drauf, kamera wird nicht angezeigt und ich schaffe es nicht mehr mA aufn USBport zu bekommen geschweige den vom KernelUpdate....bin zusehr windows mit klick&go gewöhnt...

    kann jemand helfen!!!
    Sys [email protected] Silverstone Raven I:
    EVGA P55 SLI, Geil 8GB Black Dragon, Intel [email protected],2 GHZ,VTX ATI 5770 1GB,Aerocool V12XT 600, Win 7 Ulti 64, Sound Blaster X FI Titanium, 64 GB SSD

    Sys [email protected] Silverstone Raven II:
    EVGA P55 SLI [Green Mod], 16 GB GSkill Sniper, Intel i5-670 [email protected],0 GHZ,EVGA GTX 660 2GB , Enermax Modu 87+ 600 W, Auzentech Forte 7.1, 60GB SSD

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •