Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 28
  1. #1
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    42


    Post Gaming PC zwischen 1500€ und 1700€

    Hallo,

    ich würde mir gerne einen neuen Gaming-PC zusammenstellen, da meiner mittlerweile sehr alt ist.

    Da die Beispielkonfigurationen leider etwas veraltet sind, bin ich auf eure Hilfe angewiesen.

    Ich spiele weder VR Spiele, noch bearbeite ich Videos oder Bilder.
    Hauptsächlich spiele ich Spiele, wie GTA:V, Skyrim, Overwatch, WoW und später möchte ich auch gerne neue Spiele, wie Cyberpunk 2077 oder TES:6, mit hohen Grafikeinstellungen flüssig spielen können.



    Das Budget (1500€ bis 1700€) soll ausschließlich für die Hardware an sich sein, also nicht für Monitor, Soundanlage, etc.
    Falls man mit etwas mehr Geld einen signifikanten Leistungsgewinn erzielen kann, würde ich dazu nicht nein sagen!

    Anforderungen

    • Ich bin "alte Schule" und wenn ich AMD höre, muss ich sofort an den Satz "Wer AMD kauft, kauft immer zwei Mal." denken. Vielleicht hat sich das mittlerweile gelegt und ihr könnt mich überzeugen. Ansonsten würde ich Intel präferieren.
    • Zwei Bildschirme anschließen ist ein Muss. Drei Bildschirme wäre eine nice-to-have, muss aber nicht sein.
    • Für den Anfang würde mir erstmal eine gute, große SSD ausreichen. Später würde ich mir eine dicke HDD dazukaufen für den mittlerweile unüberschaubaren Datenmüll eines Privatrechners. Es sollte also Platz sein für spätere Upgrades.
    • Ich bin kein Freund von Gaming-Schnickschnack, für den ich 200€ mehr blechen muss, nur damit mein Gehäuse grün leuchtet. Ein großes, robustes, gut belüftetes Gehäuse reicht mir aus.


    Falls ihr noch Fragen habt, beantworte ich diese gerne und werden den Beitrag editieren, falls weitere Anforderungen dazukommen.

    Vielen Dank im Voraus schonmal für die Hilfe!


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    1.019


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Code
      • CPU:
      • i7-8700k 5300/5000 MHz
      • Kühlung:
      • Loop @420/280/MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x8 GB @4000 MHz
      • Grafik:
      • RTX 2080ti @2150/8000 MHz
      • Storage:
      • 512 GB & 1 TB ADATA XPG SX8200 Pro
      • Netzteil:
      • 850W Dark Power Pro 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Auf welchem / welchen Bildschirm(en) wird denn gespielt? Auflösng? Bildwiederholrate? G-Sync/FreeSync/kein Sync?

    Ohne diese Angaben sieht es mit einer zielführenden Beratung erstmal schlecht aus bzw. wer dir doch was zusammenstellt, rät einfach ins Blaue

  4. #3
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Hallo,

    leider bin ich auf dem Gebiet ein ziemlicher Noob. Ich wusste nicht, dass das eine relevante Information ist.

    Momentan spiele ich auf einem "einfachen" 24" 60Hz Bildschirm, hätte aber darüber nachgedacht auf einen besseren Hauptmonitor zu wechseln.

    Habe mich im Monitor Forum informiert und wahrscheinlich würde ich mir einen Monitor in diese Richtung besorgen: Dell S2719DGF, also 2K, 27", 144Hz, 16:9.

    Was für einen Unterschied an die Anforderungen der Hardware würde es denn machen, wenn ich einen anderen Bildschirm nehmen würde?

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.790


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    @Lunathemoon

    Wenn du auf 60 -75HZ full hd spielst würd ne bis <300 euro Grafikkarte reichen

    full hd 144 hz = Da würd ich eher 350-450 Euro Segment gehen


    wqhd 2560x1440p 60-75 hz = 250-450 Euro Grafikkarte

    WQHD 2560x1440p 144 hz -165 hz(gibt auch 240 hz) aber da sollteste ca 700 -1400 Real , für ne grafikkarte real ausgeben


    4K Gaming 60 hz ca 500-700 Euro (Miindestens für ne grafikkartei) bei 4k ,144 hz zumindestens auf max settings , kann aktuell keine grafikkarte bei Tripple A titel auf hohen settings die 144 fps/hz halten, ohne die die grafik settings runter zu setzen (schon gegen mittel).
    Geändert von Sweetangel1988 (09.09.19 um 18:07 Uhr)

  6. #5
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Danke für die Übersicht!

    Das ist echt eine schwierige Entscheidung. Am liebsten würde ich mich für WQHD mit 144Hz entscheiden, aber da müsste ich schauen, ob ich noch im Budget bleibe.
    Die Alternative wäre Full HD mit 144Hz oder WQHD mit 60Hz, wobei ich mir unsicher bin, was in diesem Fall besser wäre.

  7. #6
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    1.019


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Code
      • CPU:
      • i7-8700k 5300/5000 MHz
      • Kühlung:
      • Loop @420/280/MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x8 GB @4000 MHz
      • Grafik:
      • RTX 2080ti @2150/8000 MHz
      • Storage:
      • 512 GB &amp; 1 TB ADATA XPG SX8200 Pro
      • Netzteil:
      • 850W Dark Power Pro 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

  8. #7
    Bootsmann Avatar von Maschinengott
    Registriert seit
    20.02.2016
    Ort
    Mechanicum
    Beiträge
    606


    Standard

    Für einen reinen Spiele-PC reicht auch der Ryzen 3600, dann könnte man z. B. mehr für Grafikkarte oder Monitor ausgeben.

    Ansonsten habe ich zu der Zusammenstellung von dimi anzumerken:

    Die Netzteilserie ist überholt, ich würde z. B. eins hiervon nehmen: https://geizhals.de/?cmp=1910215&cmp...45&cmp=1753697

    Etwas günstigerer RAM und gut zu übertakten: https://geizhals.de/crucial-ballisti...loc=at&hloc=de

  9. #8
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.790


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    @ dimi0815

    Zitat Zitat von LunaOnTheMoon Beitrag anzeigen
    Hallo,




    Das Budget (1500€ bis 1700€) soll ausschließlich für die Hardware an sich sein, also nicht für Monitor, Soundanlage, etc.
    Falls man mit etwas mehr Geld einen signifikanten Leistungsgewinn erzielen kann, würde ich dazu nicht nein sagen!

  10. #9
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Danke schonmal für das Setup.

    Wie Sweetangel schon angemerkt hat, ist mein Budget ausschließlich für die Hardware, also ohne Monitor.

    Wäre es möglich eine nVidia Grafikkarte, anstatt AMD, zu nehmen? Ich habe nichts gegen AMD CPUs, da ich gelesen habe, das diese mittlerweile auf Intel Niveau sind, aber bei den Grafikkarten bin ich mir noch nicht so sicher.

  11. #10
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    1.019


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Code
      • CPU:
      • i7-8700k 5300/5000 MHz
      • Kühlung:
      • Loop @420/280/MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x8 GB @4000 MHz
      • Grafik:
      • RTX 2080ti @2150/8000 MHz
      • Storage:
      • 512 GB &amp; 1 TB ADATA XPG SX8200 Pro
      • Netzteil:
      • 850W Dark Power Pro 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Zitat Zitat von Sweetangel1988 Beitrag anzeigen
    @ dimi0815
    Glatt übersehen...

    Würde dennoch bei fast exakt der Konfiguration bleiben.
    Eventuell dann noch ein bisschen schnellerer Arbeitsspeicher, falls man doch mal im CPU-Limit ist und ein Straight Power 11 550W.

    Die Entscheidung, ob man dann über die 2080 / 2080 Super und G-Sync geht oder FreeSync mit der 5700XT mitnimmt, muss man dann eben selbst treffen.

    1 Crucial MX500 1TB, M.2 (CT1000MX500SSD4)
    1 AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed (100-100000071BOX)
    1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB)
    1 Patriot Viper Steel DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL17-19-19-39 (PVS416G360C7K)
    1 INNO3D GeForce RTX 2080 SUPER Gaming OC X3, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP (N208S3-08D6X-1180VA24)
    1 MSI B450-A Pro Max (7B86-022R)
    1 Scythe Mugen 5 [Rev. B] (SCMG-5100)
    1 Sharkoon M25 Silent PCGH Edition, schallgedämmt
    1 be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (BN281)

  12. #11
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.790


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    Würd das Gehäuse in der Preisklasse durch zb nen Meshify C ersetzen.Bei den case , wird der deckel sehr heiß oder wenns gedämmt sein muss nen Bequiet pure base 500.

    Evtl auf ne 2080 non super gehen, soviel mehr leistungsgewinn kriegste da auch nicht.

    Sowie dimi du hast 1x 16 gb ram von gskill drin 1 x 16 gb patriot viper stell ram, 1 musste raus hauen^^.

    bzw wenne beide ram module drin hast, kannste 1 raus packen und eher nen Meshify c rein setzen o der pure base 500, sollte dan mit ner 2080 super locker drin sein.

    Sowie würd auch ne andere 2080 Super nehmen eher von Saphire/Gigaybte/Gainward/Asus/EVGA , bin kein großer inno3d fan, was die kühlkonzepte angeht (meine meinung).
    Geändert von Sweetangel1988 (09.09.19 um 21:21 Uhr)

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von sprousa
    Registriert seit
    20.09.2007
    Ort
    Frankfurt (Main)
    Beiträge
    3.722


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X470 Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3800x
      • Kühlung:
      • Aquacomputer Airplex 1800
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Bullet BH7
      • RAM:
      • 16 GB Trident Z 3200/cl14
      • Grafik:
      • MSI Ventus RTX 2080 @280W PL
      • Storage:
      • 256gb Samsung 860Evo, 2TB WD Blue SSD
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT990 Pro, ModMic
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64-bit
      • Notebook:
      • Asus GL702VI-BA007
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 X

    Standard

    Ich würde in dem Preisbereich versuchen über einen Sale noch ne 2080 ohne Super zu ergattern. Teilweise sind recht gute Varianten für 600€ plus/minus zu bekommen. Vor kurzem gabs die MSI Trio für 612€, was bezüglich der maximal 5% weniger Leistung zur SUPER Variante ein Superdeal ist. Die Trio SUPER kostet um 800...

  14. #13
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Hallo,

    also ich habe mir jetzt auf Empfehlung von IronAge eine 8GB Gainward GeForce RTX 2080 SUPER Phantom PCI-E bestellt.

    Jetzt stelle ich mir gerade eine Liste mit den anderen Teilen zusammen. Der beQuiet! Pure Base 500 wird wohl erst am 17.09 released, daher gibt es den bei mindfactory noch nicht. Würde es auch ein 600er tun, oder soll ich warten? Habe jetzt als Ersatz erstmal einen 600er in die Liste gepackt.

    Hier die Liste:

    PC.JPG

    Edit: Mir ist eine Sache aufgefallen. Bei der Beschreibung der Grafikkarte steht dabei, dass ein Netzteil mit mind. 650W benötigt wird.

    Netzteil.JPG
    Geändert von LunaOnTheMoon (11.09.19 um 18:56 Uhr)

  15. #14
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.790


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    Du kannst das 500er nehmen bestelle es hier : https://www.csv-direct.de/artinfo.ph...&pva=geizhals2 bis bei <80 Euro mit versandkosten bzw. ist Lagernd. Also im 600er preis segment.


    bei der Grafikkarte ,haste nichts falsches gemacht.

    Beim ram , würd ich dir P/L mässig eher zum G.skill ripjaws 3200er raaten für <80 euro.

    Dan kauf dir lieber nen MSI B450 Max Tomahawk, haste noch USB type c und etwas beleuchtung bzw. sieht etwas besser aus.

    Zum Thema Netzeil, das stimmt das system wird im Verbrauch ca 460 watt unter voll last verbrauchen. Wenn die cpu /gpu auf 100% laufen.

    550-650 (maximal) , kannste nehmen. Spricht nichts dagegen nen 650 er zu nehmen, der aufpreis vom 550 zum 650 liegt bei keine 10 euro. Du kannst es machen, aber ob du es willst musste selber entscheiden bzw. ist nicht notwendig.

  16. #15
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Spricht denn etwas gegen einen 600er? Falls ich später mal noch ein paar Lüfter einbauen möchte oder eine Festplatte? Und 75,17€ (500er) vs. 78,94€ (600er) ist jetzt kein großer Unterschied. Dann kann ich auch alles bei einem Händler bestellen. Dass der erst am 16.09 wieder verfügbar ist, stört mich nicht.

    Die anderen Hinweise von dir habe ich eingearbeitet.

    PC2.JPG

  17. #16
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.790


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    Zitat Zitat von LunaOnTheMoon Beitrag anzeigen
    Spricht denn etwas gegen einen 600er? Falls ich später mal noch ein paar Lüfter einbauen möchte oder eine Festplatte? Und 75,17€ (500er) vs. 78,94€ (600er) ist jetzt kein großer Unterschied. Dann kann ich auch alles bei einem Händler bestellen. Dass der erst am 16.09 wieder verfügbar ist, stört mich nicht.

    Die anderen Hinweise von dir habe ich eingearbeitet.

    PC2.JPG


    Das einzige was du selber Merkst bzw. nicht vorhanden ist. Ist nen 5.25 Zoll DVD /Blueray Laufwerk (Sehr wahrscheinlich ist es bei dir so, das du es n icht mehr brauchst). Das 600er hat , einschübe,wenn du keine mehr hast , ist das unnötig nen 600er zu haben.

    Du kannst windows 10 per iso auf nen usb stick ziehen und per usb stick installieren. Fallste nen laufwerk doch brauchen solltest (vlt selten), kannste immer noch nen externen dvd/blueray laufwerk kaufen und per usb verbinden.

    Das musst du entscheiden.

  18. #17
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Okay, alles klar. Dann werde ich mir den 500er besorgen.

    Mir ist beim Preise vergleichen noch eine Sache aufgefallen. Die SSD in der Liste gibt es zwei Mal, einmal mit PCIe und einmal mit SATA.

    Die mit PCIe ist ein ganzes Stück schneller als die SATA.

    https://www.alternate.de/Crucial/MX5...oduct/1402344?
    https://www.alternate.de/Crucial/P1-...oduct/1491537?

    Verstehe ich da etwas nicht richtig, oder könnte ich auch die Schnellere nehmen?

  19. #18
    Kapitän zur See Avatar von sprousa
    Registriert seit
    20.09.2007
    Ort
    Frankfurt (Main)
    Beiträge
    3.722


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X470 Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3800x
      • Kühlung:
      • Aquacomputer Airplex 1800
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Bullet BH7
      • RAM:
      • 16 GB Trident Z 3200/cl14
      • Grafik:
      • MSI Ventus RTX 2080 @280W PL
      • Storage:
      • 256gb Samsung 860Evo, 2TB WD Blue SSD
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT990 Pro, ModMic
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64-bit
      • Notebook:
      • Asus GL702VI-BA007
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 X

    Standard

    Könntest du... die P1 nutzt aber QLC Speicher. Die MX500 Sata TLC...

    Wenn du eine NVMe SSD für PCIe haben möchtest, greif lieber zu einer Variante mit TLC oder MLC...

    Die sind aber eine Ecke teurer.
    Geändert von sprousa (12.09.19 um 12:31 Uhr)

  20. #19
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Hallo, habe mich mal informiert und jetzt die vorgeschlagene SSD genommen.

    Habe auch gerade alle Teile bestellt.

    Möchte mich nochmal bei euch allen für die Hilfe bedanken!!!!!!!! Ihr seid klasse!

    Hättet ihr zum Abschluss noch ein paar Tipps wegen der ganzen neuen Technik? Mir war so, dass ich gelesen habe, dass man mit der Grafikkarte das BIOS flashen muss, weil es sonst nicht funktioniert. Oder irgendwie sowas in der Art.

  21. #20
    Kackbratze Avatar von Scrush
    Registriert seit
    31.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    33.713


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte Aorus Master
      • CPU:
      • i9 9900K
      • Systemname:
      • Schrottkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H150i Pro RGB
      • Gehäuse:
      • LianLi O11-Dynamic White
      • RAM:
      • 32Gb Corsair 3200Mhz RGB Pro
      • Grafik:
      • KFA² GTX 1080 HOF
      • Storage:
      • Samsung 960, 850, 840, WD Red
      • Monitor:
      • ASUS ROG Swift PG279Q &amp; Dell u2414h
      • Netzwerk:
      • Speedport 724v Type B
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT1990Pro @ AUNE T1SE
      • Netzteil:
      • Be-Quiet SP11-650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S10

    Standard

    was soll denn nicht funktionieren^^

    beim Mainboard muss du flashen ja. das geht aber zum glück auch ohne cpu

  22. #21
    Kapitän zur See Avatar von Sweetangel1988
    Registriert seit
    11.10.2013
    Beiträge
    3.790


    • Systeminfo
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Professional 64 Bit

    Standard

    Zitat Zitat von Scrush Beitrag anzeigen
    was soll denn nicht funktionieren^^

    beim Mainboard muss du flashen ja. das geht aber zum glück auch ohne cpu
    Nein^^.

    Er hat das B450 Tomhawk MAX drin, die sind von haus aus ryzen 3000 kompatibel. Das non MAX , also das stink normale b450 , würd ohne flashen nicht laufen.

  23. #22
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Hi, stimmt leider nicht ganz

    Weil das Tomahawk nicht vorrätig war, habe ich mir doch das MSI B450-A Pro MAX gekauft.

  24. #23
    Oberbootsmann
    Registriert seit
    05.08.2012
    Beiträge
    1.019


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus X Code
      • CPU:
      • i7-8700k 5300/5000 MHz
      • Kühlung:
      • Loop @420/280/MO-RA3 420
      • Gehäuse:
      • Phanteks Evolv X
      • RAM:
      • 2x8 GB @4000 MHz
      • Grafik:
      • RTX 2080ti @2150/8000 MHz
      • Storage:
      • 512 GB &amp; 1 TB ADATA XPG SX8200 Pro
      • Netzteil:
      • 850W Dark Power Pro 11
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 64bit

    Standard

    Zitat Zitat von LunaOnTheMoon Beitrag anzeigen
    Hi, stimmt leider nicht ganz

    Weil das Tomahawk nicht vorrätig war, habe ich mir doch das MSI B450-A Pro MAX gekauft.
    Ist prinzipiell das identische Board mit der identischen Spannungsversorgung. Diese wird beim Tomahawk durch einen leicht größeren Kühlkörper auf Temperatur gehalten, aber das geht klar.
    Auch das gekaufte Board musst du für Ryzen 3xxx nicht flashen, da es ebenfalls eine MAX Version ist.

  25. #24
    Gefreiter
    Registriert seit
    17.12.2013
    Beiträge
    42
    Themenstarter


    Standard

    Das klingt gut, danke!

    Hätte noch eine Frage zum Monitor. In den Foren hatte ich gelesen, dass der Dell S2719DGF ganz gut sei, aber wohl nur FreeSync unterstützt.

    Gibt es da einen Monitor analog zu diesem mit GSync? Ich habe gelesen das wäre wohl der hier: Dell S2716DG

  26. #25
    Kapitän zur See Avatar von sprousa
    Registriert seit
    20.09.2007
    Ort
    Frankfurt (Main)
    Beiträge
    3.722


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus X470 Crosshair VII Hero
      • CPU:
      • AMD Ryzen 3800x
      • Kühlung:
      • Aquacomputer Airplex 1800
      • Gehäuse:
      • CaseLabs Bullet BH7
      • RAM:
      • 16 GB Trident Z 3200/cl14
      • Grafik:
      • MSI Ventus RTX 2080 @280W PL
      • Storage:
      • 256gb Samsung 860Evo, 2TB WD Blue SSD
      • Monitor:
      • Asus PG348Q
      • Sound:
      • Beyerdynamic DT990 Pro, ModMic
      • Netzteil:
      • Corsair HX1200i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64-bit
      • Notebook:
      • Asus GL702VI-BA007
      • Handy:
      • Huawei Mate 20 X

    Standard

    Wahrscheinlich ist das der ja. Ist auf jeden Fall ein Gsync monitor

    Und hab einen super Syncbereich von 1-144hz für Adaptive sync und gute Bewertungen.
    Geändert von sprousa (13.09.19 um 10:57 Uhr)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •