Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Gefreiter
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    43


    Standard DLink 524 --> Fritz Repeater ---> TP-Link wr1043ND als Repeater

    Hallo liebe Luxxer,

    ich bin mittlerweile am Rander der Verzweiflung angekommen und nach bestimmt 10 Tutorials werde ich euch wohl doch mal belästigen müssen.

    Folgender Plan:

    DLink 524 als Hauptrouter: 192.168.178.1
    Fritz Repeater als Repeater ^^ : 192.168.178.161
    wr1043nd als Repeater des Repeaters: 192.168.178.2

    soweit der plan.

    Den wr1043nd habe ich mit ddr-wrt (18024) bespielt ich bekomme einfach keine gescheite Verbindung hin.

    Habe mich hauptsächlich an dieses Tut gehalten:

    DD-WRT – HowTo – Repeater konfigurieren – TL-WR1043ND

    Greets Pierre

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Kapitän zur See Avatar von Sassicaia
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    lower franconia
    Beiträge
    3.594


    Standard

    In den Basic Settings des WR1043ND wurde:

    IP: 192.168.178.2
    Subnet: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.178.1
    DNS: 192.168.178.1

    gesetzt?

    SSID und Wlan Key sind identisch für alle Geräte?

    Den wr1043nd habe ich mit ddr-wrt (18024) bespielt ich bekomme einfach keine gescheite Verbindung hin.
    bedeutet? keine oder keine gute Verbindung?

  4. #3
    Gefreiter
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    43
    Themenstarter


    Standard

    Zitat Zitat von trachemys Beitrag anzeigen
    In den Basic Settings des WR1043ND wurde:

    IP: 192.168.178.2
    Subnet: 255.255.255.0
    Gateway: 192.168.178.1
    DNS: 192.168.178.1

    gesetzt?

    SSID und Wlan Key sind identisch für alle Geräte?



    bedeutet? keine oder keine gute Verbindung?
    Also ich hatte als Gateway und DNS Server einmal den Hauptrouter und auch einmal den Fritzrepeater getestet.

    JA alle SSIDs gleich und alle WLAN Keys auch.

    Ich hatte einmal kurzzeitig eine mir willkürlich vorkommende Verbindung ^^ Da lief der wr1043nd allerdings als client glaube ich

  5. #4
    Kapitän zur See Avatar von Sassicaia
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    lower franconia
    Beiträge
    3.594


    Standard

    Atheros basierte Router mit DD WRT haben ja keine Repeater Option, es bleibt nur der Weg über den Client Bridge Mode mit simultanem VAP (Virtual AP), der WR1043ND kann hierbei keine Kanalbündelung (40MHZ), mit 20MHZ sollte das funktionieren.

    Der WR1043ND verbindet sich zum Dlink oder Fritz Repeater oder hast du im WDS TAB eine MAC gesetzt?

    edit:
    Insgesamt ist das eine nicht gerade prikelnde Konstellation, da der Dlink ja nur 54mbit kann und durch den Fritz Repeater ja bereits auf hälftiges Niveau zurückfällt (~27 mbit brutto), sollte sich der WR1043ND zusätzlich involvieren, ist das eine sehr zähe Wlan Performance, das ist dir bewusst?
    Geändert von Sassicaia (12.10.12 um 19:00 Uhr)

  6. #5
    Gefreiter
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    43
    Themenstarter


    Standard

    Jap das ist mir bewusst. Und ich befürchte dass es mir nicht möglich sein wird den DLink 524 zu tauschen (Firmenrouter). Aber vllt hat der wr1043nd alleine ja genug reichweite um den Fritz repeater sogar ersetzen zu können.

    Auf jeden Fall vielen Dank für die vielen Antworten. ich teste morgen mal eure Vorschläge durch und melde mich wieder.

    Eine angenehme Nacht euch allen

    @trachemys: kein WDS DLink 524 ---> Fritz Repeater ----> wr1043nd in Reihe
    Geändert von MarshmallowE (12.10.12 um 21:12 Uhr)

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von Sassicaia
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    lower franconia
    Beiträge
    3.594


    Standard

    Mit den vorhandenen Geräten würde ich den WR1043ND als AP am Dlink betreiben (per Lankabel) und soweit als möglich in die Umgebung positionieren wo Wlan gewünscht wird. Dort dann den Fritz Repeater zum WR1043ND verbinden.

    Das wird vermutlich befriedigender sein, als den Dlink als Quelle für eine WDS (Repeater) Lösung für die beiden performanteren Geräte zu verwenden.

    Wie du schon schreibst, Versuch macht kluch

  8. #7
    Gefreiter
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    43
    Themenstarter


    Standard

    Heya Leute ältere Firmware draufgespielt und schon läufts. xD Neue Firmwares sollen wohl gelegentlich das "no-clients-behind-the-AP" Problem haben oder so. xD Naja jetzt läufts. ZÄH aber es läuft Ich werde iwann noch testen ob der WR1043ND alleine ausreicht. Der hat wahrscheinlich ne bessere Sendeleistung als der Fritz Repeater oder?

    THX

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •