Seite 1 von 157 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 3912
  1. #1
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    1.072


    Standard HiFi & Heimkino Selbstbau

    Da sich hier doch der ein oder andere Selbstbauer tummelt, und der Wunsch nach einem eigenen Sammelthread anscheinend weit verbreitet ist, gebe ich hiermit den Startschuss zum fleißigen Vorstellen, Diskutieren, und Beraten.

    Lautsprecher Selbstbau Shops:
    bpa - BLUEPLANET ACOUSTIC
    Acoustic Design Wohlgemuth
    Iris Strassacker
    Intertechnik
    Jobst Audio
    Open Air Loudspeaker
    Breitbandlautsprecher und mehr - SpectrumAudio
    Lautsprechershop - Lautsprecherbausatz - Lautsprecherversand


    Online Magazine Lautsprecherbau:
    Acustic Design Magazin
    NORDIC AUDIO
    DIY-HIFI-Forum
    HiFi-Forum.de - Do it yourself
    HiFi-Selbstbau - das Online-Magazin

    Verstärker Selbstbau Shops:
    Elliott Sound Products
    AudioCreative
    sjostromaudio
    HiFi2000 (Verstärkergehäuse)

    Lektüre zu HiFi im Allgemeinen:
    www.hornlautsprecher.de - solutions in sound
    Lüge und Wahrheit | HiFi Aktiv

    Selbstbauthread im CB-Forum:
    [Sammelthread] Lautsprecher Selbstbau
    Geändert von Finch (29.08.13 um 20:08 Uhr)

  2. Die folgenden 7 User sagten Danke an Finch für diesen nützlichen Post:

    .schuetze27. (05.04.16), BlindxDeath (14.02.12), d3lph!c (18.02.12), Grav3 (21.07.14), Pyrocrack (30.09.13), Tarl (13.02.12)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Watercool Fanboy Avatar von wolfram
    Registriert seit
    25.07.2003
    Ort
    Jena / Thüringen
    Beiträge
    6.939


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Motar
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700
      • Kühlung:
      • boxed
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 605
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4-3000
      • Grafik:
      • Radeon RX480 8GB
      • Storage:
      • Samsung 840Evo 256Gb
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Netzteil:
      • CoolerMaster V550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Dann mach ich mal den Anfang, im Hifi-Laber-Thread hatte ich ja schon einmal was gepostet.

    Das Ganze wird ein Symasym in Stereo-Ausführung als reine Endstufe (also ohne Quellenwahl, Poti, Vorverstärker usw). Leistung wird ca. 60W an 8Ohm und 100W an 4Ohm betragen, wobei es auch sein kann das etwas weniger rauskommt, da der Trafo "nur" 250VA hat. Die ersten beiden Bilder sind schon ein wenig älter, das letzte zeigt den aktuellen Stand. Langsam muss ich mal die Teile für das Gehäuse in Auftrag geben (wird bei Schaeffer gemacht). Bei den Platinen fehlen eigentlich nur noch die Tranistoren, muss mich noch aufraffen die Aluwinkel, auf denen die Transen montiert werden zu bohren.





    drink Slurm!

  5. #3
    Friend Of
    Scotch Whisky
    Avatar von .:GlenGrant:.
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Minden/OWL
    Beiträge
    6.287


    Standard

    Ist jetzt sicher nicht böse gemeint, aber ein bisschen mehr dürfte schon in den Startpost, beispielsweise Anlaufstellen wie
    Shops, auch der DIY-Bereich des blauen Forums ist durchaus erwähnenswert, kleine Sammlung von beliebten Bauvorschlägen
    u.s.w. . Das ganze sollte ausserdem gepflegt werden, z. B. Verlinkung von User-Bauberichten und (Probe- ) Hörberichten.
    Es gibt sicher noch einiges mehr, aber die Punkte sind mir gerade in den Sinn gekommen.
    Papa DeLUXX

  6. #4
    Vizeadmiral Avatar von Sisko38
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.582


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-P35-DS3
      • CPU:
      • Intel Xeon E5450 [email protected],5Ghz
      • Systemname:
      • Mind-Machine
      • Kühlung:
      • Luft/Zalman
      • Gehäuse:
      • MidiTower
      • RAM:
      • 4GB=4x1GB OCZ
      • Grafik:
      • Ati HD 3870/512MB
      • Storage:
      • Samsung EVO840/128GB - SAMSUNG HD103UJ/F1/1TB
      • Monitor:
      • LG Flatron W2242T 22"
      • Netzwerk:
      • SP W501; Linksys; Realtek
      • Sound:
      • SB XFi Xtrem Audio
      • Netzteil:
      • LeviCom 450Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro. 32bit
      • Notebook:
      • Packard Bell DOT S Netbook
      • Photoequipment:
      • Fujifilm AX250
      • Handy:
      • WiKo CinePeax 2

    Standard

    Hi Wolfram,

    wo kommst Du denn da preislich ca. an, bzw. was hast Du jetzt schon ausgegeben?
    Mein kleines Heimkino;Mein Heimstudio;Meine CPU-Informationen
    "Der Lötgott" *g*
    Meine Lautsprecher Visaton VIB Extra II+ & Quadral Vulkan MK1 - Mein Lautsprecher-Projekt Sisko-Acoustic SM1 - Und die zuletzt gebauten LS KA100-Midi

  7. #5
    Vizeadmiral Avatar von rhinoz91
    Registriert seit
    16.09.2011
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    7.690


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79 PRO
      • CPU:
      • Intel Core i7 3930K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 SE2011
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000 Tyr
      • RAM:
      • Corsair DDR3-1600 (32GB)
      • Grafik:
      • Gainward GTX-580 Phantom 3GB
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 256GB + 2x WD VelociRaptor 300GB
      • Monitor:
      • :( Ersatz Eizo S2231W (Grösserer geplant)
      • Netzwerk:
      • Synology DS210+, 2x RE4-GP 2TB
      • Sound:
      • RME Fireface 800, Smyth Realiser A8 und diverse KH
      • Netzteil:
      • Seasonic X-760
      • Betriebssystem:
      • Windows 7
      • Notebook:
      • Dell E7440
      • Photoequipment:
      • Nikon D70
      • Handy:
      • Blackberry Z10

    Standard

    Das hier ist eine ganz gute Anlaufstelle für KHV.
    AMB Laboratories DIY Audio Site

    Die restlichen Geräte kenne ich nicht persönlich, aber die KHV vor allem der M3 und der Beta22 ist richtig gut.

    Hier findet sich einen Bauanleitung für einen Stax KHV (andere Elektrostaten gehen auch). Es gibt eine Transistor und eine Röhrenvariante.
    High Amp
    Ein Hobby definiert sich dadurch, mit maximalem Aufwand minimalen Erfolg zu erzielen.

  8. #6
    Kapitän zur See Avatar von Max76
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.585


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-H97-D3H
      • CPU:
      • INTEL Xeon E3-1230V3
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • NZXT Source 210 Elite
      • RAM:
      • G.Skill A.R.E.S. DIMM Kit 8GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 970
      • Storage:
      • SSD 2x 256+512 GB, HP N54 4x 4GB, 1x SSD 64GB
      • Monitor:
      • Dell U3415W
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 6360 Cable
      • Sound:
      • ASUS Xonar DS mit DAC Lingawo
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Iphone 7
    Geändert von Max76 (13.02.12 um 20:02 Uhr)

  9. #7
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    1.072
    Themenstarter


    Standard

    @ glenngrant: Ich dachte eher an einen allgemeinen "Laberthread" für Selbstbauer.

    Bau- und Hörberichte kann ich trotzdem gerne in den Startpost einfügen, von mir aus auch ein paar Shops. Zu stark ins Detail will ich aber nicht unbedingt gehen, dafür ist das Thema zu komplex.

    edit: Ich habe mir mal erlaubt, Max's Auswahl zu übernehmen. Danke dafür.
    Geändert von Finch (13.02.12 um 20:01 Uhr)

  10. #8
    Kapitän zur See Avatar von Max76
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.585


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-H97-D3H
      • CPU:
      • INTEL Xeon E3-1230V3
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • NZXT Source 210 Elite
      • RAM:
      • G.Skill A.R.E.S. DIMM Kit 8GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 970
      • Storage:
      • SSD 2x 256+512 GB, HP N54 4x 4GB, 1x SSD 64GB
      • Monitor:
      • Dell U3415W
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 6360 Cable
      • Sound:
      • ASUS Xonar DS mit DAC Lingawo
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Iphone 7

    Standard

    ach das reicht für heute
    Geändert von Max76 (13.02.12 um 20:07 Uhr)

  11. #9
    Watercool Fanboy Avatar von wolfram
    Registriert seit
    25.07.2003
    Ort
    Jena / Thüringen
    Beiträge
    6.939


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Motar
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700
      • Kühlung:
      • boxed
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 605
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4-3000
      • Grafik:
      • Radeon RX480 8GB
      • Storage:
      • Samsung 840Evo 256Gb
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Netzteil:
      • CoolerMaster V550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Vorab: ich hab bisher kaum "Bastelmaterial" zuhause gehabt, also absoluten Kleinkram den man ab und zu braucht. Musste daher vieles erstmal neu besorgen. Werkzeug wie Lötstation war natürlich vorhanden. Platinen, Ausgangstransistoren, die großen weißen Emitterwiderstände und die großen grauen Koppelkondensatoren habe ich bei einer Sammelbestellung in doppelter Ausführung bestellt, da die Teile in DE teilweise schwer und wenn nur zur sehr teuren Preisen zu bekommen sind (falls was schief geht). Den Trafo und die großen Kondensatoren der Netzteilplatine hab ich aus Polen von TME, daher wesentlich günstiger als in DE. Bei der Sammelbestellung der Platinen bestellte ein weiterer Nutzer im Hifi-Forum hochwertigere Bauteile, wo ich mich ebenfalls beteiligte. Die Kühlkörper wurden direkt bei Fischer-Elektronik bestellt, da ich unbedingt silberne wollte. Mindestabnahmemenge waren 5 Stück, 4 brauche ich aber eh, da parallel ein pasendens Gehäuse für einen passiven HTPC entsteht. Daher sind meine Kosten nicht zwingend anwendbar wenn jemand nachbauen will

    Grob kalkuliert:

    - Trafo: 35€
    - Platinen: 75€ (2 Sätze)
    - Kühlkörper: 110€ (alle 5)
    - Bauteile: 150€? (k.a., waren mehrere Reicheltbestellungen, irgendwas vergisst man immer )
    - Kleinkram: 30€, wobei eher mehr

    Das Gehäuse wird wie gesagt komplett bei Schaeffer hergestellt, da gehen sicherlich auch nochmal 250€ ins Land.

    Wenn jetzt jemand erschrickt: ein Symasym Mono-Block kann für gut und gern 100€ realisiert werden (inkl Trafo und Gehäuse), diese Version ist halt ein wenig hochwertiger gestaltet. Für mich war das Ziel eine Endstufe nach meinen Wünschen gestalten zu können. Eine Sammelbestellung der Platinen kam mir im November gerade recht, ansonsten wäre es wohl was auf LM3886-Basis geworden.
    Geändert von wolfram (13.02.12 um 20:06 Uhr)
    drink Slurm!

  12. #10
    Friend Of
    Scotch Whisky
    Avatar von .:GlenGrant:.
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Minden/OWL
    Beiträge
    6.287


    Standard

    @ Wolfram

    An Verstärker habe ich mich noch nicht rangetraut, wobei der Sym-Asym scheinbar das Viech des Verstärker-Selbstbaus
    zu sein scheint. Was wird damit angetrieben? Würde sich ja in Verbindung mit beispws. MiniDSP gut zur Aktivierung eignen.
    Wobei die fertigen ICE-Module, die Manchmal im hifi-forum herumgeistern, aufgrund der kompakten Bauweise auch nicht
    verkehrt wären.
    Papa DeLUXX

  13. #11
    Vizeadmiral Avatar von rhinoz91
    Registriert seit
    16.09.2011
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    7.690


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus P9X79 PRO
      • CPU:
      • Intel Core i7 3930K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D14 SE2011
      • Gehäuse:
      • Lian Li X1000 Tyr
      • RAM:
      • Corsair DDR3-1600 (32GB)
      • Grafik:
      • Gainward GTX-580 Phantom 3GB
      • Storage:
      • Samsung SSD 830 256GB + 2x WD VelociRaptor 300GB
      • Monitor:
      • :( Ersatz Eizo S2231W (Grösserer geplant)
      • Netzwerk:
      • Synology DS210+, 2x RE4-GP 2TB
      • Sound:
      • RME Fireface 800, Smyth Realiser A8 und diverse KH
      • Netzteil:
      • Seasonic X-760
      • Betriebssystem:
      • Windows 7
      • Notebook:
      • Dell E7440
      • Photoequipment:
      • Nikon D70
      • Handy:
      • Blackberry Z10
    Ein Hobby definiert sich dadurch, mit maximalem Aufwand minimalen Erfolg zu erzielen.

  14. #12
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    31.03.2008
    Beiträge
    309


    Standard

    Ich hoffe dass dieser Thread hier passt xD.
    Ich bin so frei und kopier das einfach mal ausm Hifi Forum

    Guten Tag zusammen,

    da ich im Moment gerade am überlegen bin von meiner Motorleinwand(die mir zu klein geworden ist mit ca 2,2m breite) auf eine etwas größere Rahmenleinwand umzusteigen, wollte ich euch mal um Rat bitten.

    Im moment kann ich mich noch nicht wirklich entscheiden, ob ich mir eine "fertige" Rahmenleinwand kaufe oder eine Leinwand selbst baue(wobei ich hier noch etwas skeptisch bin ob ich das auch so hinbekomme wie ich mir das wünsche).

    Als fertige Alternative hab ich gerade etwas relativ Preiswertes gefunden.
    Rahmenleinwand 277x161cm 305cm Diagonale

    Falls ich doch selbst bauen werde hab ich mir schon ein bisschen was zusammengesucht nach einigem recherchieren im Internet bin ich auf folgende Materialien gekommen.

    Keilrahmen, Keilrahmenbausatz und Bespannte Keilrahmen
    Keilrahmenbausatz 40x50mm
    Länge 277cm
    Breite 161cm
    2 Stege (reichen die 2 Stege aus oder muss ich hier auf ein Einfachkreuz oder Doppelkreuz setzen)
    Preis 94,99€

    www.gerriets.com
    1. Heimkino Komplettpaket
    3lfm Aufprojektionsfolie Opera weiß
    2,1lfm Bühnenmolton R55
    102,10€

    hobby-photo
    d-c-fix Velours schwarz
    Zuschnitt nach Länge, 45cm breit
    333 Einheiten entsprechen 3,33m (verschnitt noch etwas dazu genommen)
    Hier habe ich mir gedacht da ich nur Maximal 10cm Maskierung haben wollte reicht die 45cm breite Version die ich dann einfach in 3 gleiche "Teile" schneiden kann (3x15cm, 5cm nach hinten geklappt)
    23,31€
    Gesamtpreis ohne Befestigung für die Leinwand(die ich denke ich selbst "bauen" muss oder ?)
    ca 221€ ohne Versandkosten

    Jetzt habe ich allerdings die letzten 2 Tage irgendwo eine Selbau Rahmenleinwand gesehen bei der Außenrum schön versteckt Leds angebracht waren. Das ergab eine schön indirekte Beleuchtung und könnte denke ich den Kinoabend noch etwas auffrischen.
    Hier habe ich allerdings überhaupt keine Idee wie ich das bewerkstelligen könnte außer evtl eine kleine Konstruktion bauen, dass die Leinwand etwa 5-10cm von der Wand entfernt hängt und ich einfach hinten an die Rahmenkonstruktion eine LED Leiste anklebe.
    Habt ihr hier evtl Konkrete Vorschläge wie ich das Realisieren könnte. Und auch gleich mit den passenden Lichtern (dürfen kein vermögen kosten da ich noch Azubi bin).

    Was ratet ihr mir. Selbstbau (denke ich werden hier eh die meisten sagen xD) oder fertig kaufen.

    Jetzt noch eine letzte Frage ich habe im Moment ein relativ "billigen" Optoma HD700x. Ich bin derzeit mit dem beamer noch zufrieden und habe auch schon getestet ob er diese Größe (knapp 300cm Bilddiagonale) auch bewältigen kann ohne groß Qualitätseinbusen zu haben.
    Lohnt sich bei der Selbstbau Variante evtl die Lösung mit der Aufprojektionsfolie Greyscreen.
    Hier habe ich bedenken, dass die Helligkeit vom Optoma nicht ausreichen ist und ich dadurch verfälschte Farben habe.

    So erstmal danke fürs Lesen von dem Chaos hier und ich hoffe ihr könnt mir evtl weiterhelfen.

    Gruß Noswear

    ps wegen der Hintergrundbeleuchtung mit LEDs würde hier so eine leiste passen ?
    10m RGB LED STRIP LEISTE STREIFEN 5050 SMD FERNBEDIENUNG 2x5M | eBay

  15. #13
    Watercool Fanboy Avatar von wolfram
    Registriert seit
    25.07.2003
    Ort
    Jena / Thüringen
    Beiträge
    6.939


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350M Motar
      • CPU:
      • AMD Ryzen 7 1700
      • Kühlung:
      • boxed
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Node 605
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4-3000
      • Grafik:
      • Radeon RX480 8GB
      • Storage:
      • Samsung 840Evo 256Gb
      • Monitor:
      • Dell U2414H
      • Netzteil:
      • CoolerMaster V550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Ein Viech würde ich die Symasym nicht nennen, eher einen ausreichend dimensionierten Feingeist. Gibt genug die sich 200W und mehr pro Kanal zusammenlöten, brauch ich aber in meinen ca 10m² Wohnzimmer nicht Antreiben wird der gute erstmal zwei Elac FS137 JetIII. Ich lese mich aber schon ein wenig in die Materie LS-Selbstbau ein. Dabei bin ich natürlich auch zu dem Thema Aktiv-LS und DSP gekommen, werde davon aber erstmal Abstand nehmen, da ein "normaler" Bausatz erstmal als Einstieg dienen soll. Für ein reines Aktiv-Konzept müsste ich dann auch noch ein paar Endstufen mehr löten , oder ich experimentiere mit Teilaktivierung.

    Aber erstmal eine Endstufe und dann den neuen HTPC zum laufen bekommen, dann sehen wir weiter.
    drink Slurm!

  16. #14
    Kapitän zur See Avatar von Max76
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3.585


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-H97-D3H
      • CPU:
      • INTEL Xeon E3-1230V3
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Brocken
      • Gehäuse:
      • NZXT Source 210 Elite
      • RAM:
      • G.Skill A.R.E.S. DIMM Kit 8GB
      • Grafik:
      • MSI GTX 970
      • Storage:
      • SSD 2x 256+512 GB, HP N54 4x 4GB, 1x SSD 64GB
      • Monitor:
      • Dell U3415W
      • Netzwerk:
      • AVM FRITZ!Box 6360 Cable
      • Sound:
      • ASUS Xonar DS mit DAC Lingawo
      • Netzteil:
      • Seasonic X-560
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Handy:
      • Iphone 7

    Standard

    Ich habe diese hier neulich probe gehört Triptychon Serie, es kommt ja selten vor das ich noch bei Lautsprechern beeindruckt bin, aber das....ich suche ja schon ewig nach einem neuen 5.0 Set, und das auch im Preislichen Bereich wo sich manche Autos kaufen. Zum Glück muss ich nichts überstürzen und kann weiter Testen. Ich wollte ja eigentlich nur die CenterMain Testen....

  17. #15
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    1.072
    Themenstarter


    Standard

    Gibts denn auch ein paar unter euch, die ihrer Lautsprecher/Subwoofer selbst entwickeln?

  18. #16
    Korvettenkapitän Avatar von Tarl
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    DAH
    Beiträge
    2.422


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Abit AB9 QuadGT
      • CPU:
      • Q9650 @ Stock
      • Systemname:
      • Ace
      • Kühlung:
      • Megahalem + Enermax
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Armor
      • RAM:
      • 8GB G.Skill 4GBPQ PC8000
      • Grafik:
      • Gainward 285 GTX @Stock
      • Storage:
      • Seagate 500 WD 250 ;640Black :
      • Monitor:
      • HP LP2475w
      • Netzwerk:
      • Motorola + Netgear
      • Sound:
      • DYS
      • Netzteil:
      • Thermaltake ToughPower 650W AT
      • Betriebssystem:
      • Win XP x64 + Win 7 x64
      • Notebook:
      • MSI Wind U115
      • Photoequipment:
      • Nikon 8800 + Fuji E550

    Standard

    Bin gerade dabei mir ein oder zwei Sub/s zu entwickeln, bin in Moment noch unschlüssig ob eine BR Version gibt, oder einen mit passiv Membran. Habe 2 Treiber Geschenk bekommen und da kann man ein bissle was experimentieren.
    Geändert von Tarl (13.02.12 um 21:08 Uhr)
    Macht doch die Ohren auf ! Dann hört ihr das Lachen des Teufels, weil die Menschen sich besser auf die Hölle verstehen als er. (Sven Hassel)

    http://eu.battle.net/d3/de/profile/T...66/hero/910011

  19. #17
    Vizeadmiral Avatar von Sisko38
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.582


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-P35-DS3
      • CPU:
      • Intel Xeon E5450 [email protected],5Ghz
      • Systemname:
      • Mind-Machine
      • Kühlung:
      • Luft/Zalman
      • Gehäuse:
      • MidiTower
      • RAM:
      • 4GB=4x1GB OCZ
      • Grafik:
      • Ati HD 3870/512MB
      • Storage:
      • Samsung EVO840/128GB - SAMSUNG HD103UJ/F1/1TB
      • Monitor:
      • LG Flatron W2242T 22"
      • Netzwerk:
      • SP W501; Linksys; Realtek
      • Sound:
      • SB XFi Xtrem Audio
      • Netzteil:
      • LeviCom 450Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro. 32bit
      • Notebook:
      • Packard Bell DOT S Netbook
      • Photoequipment:
      • Fujifilm AX250
      • Handy:
      • WiKo CinePeax 2

    Standard

    Zitat Zitat von Finch Beitrag anzeigen
    Gibts denn auch ein paar unter euch, die ihrer Lautsprecher/Subwoofer selbst entwickeln?
    Ja, ich bin einer davon!

    Hier mal ein Paar das ich für ein Forenmitglied von hier entwickelt und gebaut habe.









    Und meine letzt gebauten, gerade verkauften.





    Mein kleines Heimkino;Mein Heimstudio;Meine CPU-Informationen
    "Der Lötgott" *g*
    Meine Lautsprecher Visaton VIB Extra II+ & Quadral Vulkan MK1 - Mein Lautsprecher-Projekt Sisko-Acoustic SM1 - Und die zuletzt gebauten LS KA100-Midi

  20. #18
    Friend Of
    Scotch Whisky
    Avatar von .:GlenGrant:.
    Registriert seit
    24.01.2006
    Ort
    Minden/OWL
    Beiträge
    6.287


    Standard

    Meine System befindet sich noch im Aufbau, die Gehäuse der Subs und Tops bekommen im Frühjahr
    ihr entgültiges Gewand

    Sica 1100 /BR auf jeweils 2 Versacube Subs, hier natürlich nur die linke Seite. Zum Vergleich daneben
    B&W 603S2, diese spielen jetzt ausschliesslich hinten und werden auch noch ersetzt. Als nächstes kommt
    erstmal der Center.
    DSC00605.jpg

    Ach so, für BB-Fans sollte Breitbandlautsprecher und mehr - SpectrumAudio nicht fehlen.
    Papa DeLUXX

  21. #19
    Leutnant zur See
    Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    1.072
    Themenstarter


    Standard

    Bei mir stehen neben den Midus noch zwei Eminence Lab 12 in je 100L BR, die sehnsüchtig auf ihr Finish warten.


  22. #20
    Admiral Avatar von Prof.66
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    Rockenhausen
    Beiträge
    10.388


    Standard

    @noswear bau sie selbst, sparste eine menge Geld und schwer ist es auch nicht ....

    Ich hab für meine LW im Selbstbau ca 160€ gezahlt. Mein Keihlrahmen war billiger und das DC-Fix hatte ich aus Ebay

  23. #21
    Moderator Avatar von Terr0rSandmann
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    14.608


    • Systeminfo
      • Monitor:
      • Philips OLED 55POS9002
      • Sound:
      • Denon Heos Homecinema
      • Sonstiges:
      • Sony Playstation 4 Pro
      • Notebook:
      • Apple MacBook Pro 13" 2015
      • Handy:
      • iPhone 7 + Galaxy S7

    Standard

    Hat zufällig wer die BPA Spirit 5 oder 6 Standlautsprecher schon gebaut oder vllt gehört? Würde mich mal interessieren ...

  24. #22
    Stabsgefreiter Avatar von Egge
    Registriert seit
    10.03.2008
    Ort
    Eberswalde
    Beiträge
    270


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z68XP-UD4
      • CPU:
      • 2600K @ 4500 MHz
      • Kühlung:
      • Dark Rock Pro 2
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-V1000
      • RAM:
      • G Skill F3-12800CL9-8GB
      • Grafik:
      • Palit Geforce GTX 1080
      • Storage:
      • M4 120GB
      • Monitor:
      • 29" LG
      • Sound:
      • Audioengine 5 Sub M Schort 9
      • Netzteil:
      • Corsair 650 TX
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • IPhone 6S+

    Standard

    bin am Center bauen :-)



    ist das Gehäuse vom SB36, kann mir jemand mit der Weiche helfen ? Hab davon keinen Plan



    2 x DAVIS 17 KLV 6A KEVLAR

    1 x USHER AUDIO T 9950 20
    tut das weh wenn Du das tust,..dann tu es nicht (Z.) Guru Pitka

  25. #23
    Vizeadmiral Avatar von Sisko38
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.582


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-P35-DS3
      • CPU:
      • Intel Xeon E5450 [email protected],5Ghz
      • Systemname:
      • Mind-Machine
      • Kühlung:
      • Luft/Zalman
      • Gehäuse:
      • MidiTower
      • RAM:
      • 4GB=4x1GB OCZ
      • Grafik:
      • Ati HD 3870/512MB
      • Storage:
      • Samsung EVO840/128GB - SAMSUNG HD103UJ/F1/1TB
      • Monitor:
      • LG Flatron W2242T 22"
      • Netzwerk:
      • SP W501; Linksys; Realtek
      • Sound:
      • SB XFi Xtrem Audio
      • Netzteil:
      • LeviCom 450Watt
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Pro. 32bit
      • Notebook:
      • Packard Bell DOT S Netbook
      • Photoequipment:
      • Fujifilm AX250
      • Handy:
      • WiKo CinePeax 2

    Standard

    Wenn Du mir von dem Usher mal die Thiele&Small (TSP) Parameter geben kannst, könnte ich das mal versuchen!

    Gruß

    Der Sisko
    Mein kleines Heimkino;Mein Heimstudio;Meine CPU-Informationen
    "Der Lötgott" *g*
    Meine Lautsprecher Visaton VIB Extra II+ & Quadral Vulkan MK1 - Mein Lautsprecher-Projekt Sisko-Acoustic SM1 - Und die zuletzt gebauten LS KA100-Midi

  26. #24
    Stabsgefreiter Avatar von Egge
    Registriert seit
    10.03.2008
    Ort
    Eberswalde
    Beiträge
    270


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-Z68XP-UD4
      • CPU:
      • 2600K @ 4500 MHz
      • Kühlung:
      • Dark Rock Pro 2
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-V1000
      • RAM:
      • G Skill F3-12800CL9-8GB
      • Grafik:
      • Palit Geforce GTX 1080
      • Storage:
      • M4 120GB
      • Monitor:
      • 29" LG
      • Sound:
      • Audioengine 5 Sub M Schort 9
      • Netzteil:
      • Corsair 650 TX
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Handy:
      • IPhone 6S+

    Standard

    Zitat Zitat von Sisko38 Beitrag anzeigen
    Wenn Du mir von dem Usher mal die Thiele&Small (TSP) Parameter geben kannst, könnte ich das mal versuchen!

    Gruß

    Der Sisko
    finde nur das hier http://www.loudspeakershop.eu/pdf/t9950-20.pdf

    Tante edit http://www.audax-speaker.de/index.ph...articles&index[shop_articles][action]=details&index[shop_articles][category]=12&index[shop_articles][data][shop_articles_id]=35
    Geändert von Egge (14.02.12 um 23:18 Uhr)
    tut das weh wenn Du das tust,..dann tu es nicht (Z.) Guru Pitka

  27. #25
    Korvettenkapitän Avatar von Tarl
    Registriert seit
    20.04.2007
    Ort
    DAH
    Beiträge
    2.422


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Abit AB9 QuadGT
      • CPU:
      • Q9650 @ Stock
      • Systemname:
      • Ace
      • Kühlung:
      • Megahalem + Enermax
      • Gehäuse:
      • Thermaltake Armor
      • RAM:
      • 8GB G.Skill 4GBPQ PC8000
      • Grafik:
      • Gainward 285 GTX @Stock
      • Storage:
      • Seagate 500 WD 250 ;640Black :
      • Monitor:
      • HP LP2475w
      • Netzwerk:
      • Motorola + Netgear
      • Sound:
      • DYS
      • Netzteil:
      • Thermaltake ToughPower 650W AT
      • Betriebssystem:
      • Win XP x64 + Win 7 x64
      • Notebook:
      • MSI Wind U115
      • Photoequipment:
      • Nikon 8800 + Fuji E550

    Standard

    Den hast du aber vergessen..

    hifisound eShop * -* DAVIS 17 KLV 6 A KEVLAR * U

    @Sisko

    Welche Software nutzt du für die Berechnungen ?

    Was wäre sinnvoller als Desktop LS ?

    Klassisch: Tieftöner + Hochtöner
    Avantgarde : Tieftöner + Breitbänder
    Geändert von Tarl (14.02.12 um 23:24 Uhr)
    Macht doch die Ohren auf ! Dann hört ihr das Lachen des Teufels, weil die Menschen sich besser auf die Hölle verstehen als er. (Sven Hassel)

    http://eu.battle.net/d3/de/profile/T...66/hero/910011

Seite 1 von 157 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •