Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 59
  1. #1
    Flottillenadmiral Avatar von Chemistry
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    4.379


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Taichi Z370
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • Gaming PC
      • Kühlung:
      • Mora360+D5 Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Be Quiet Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • Corsair Vengeance [email protected]
      • Grafik:
      • Asus GTX1080TI FE @[email protected],993V
      • Storage:
      • Samsung 840 250GB + 850 Evo 500GB + 1TB HDD
      • Monitor:
      • Acer Predator 27"GSync + Dell UltraSharp U2515H
      • Netzwerk:
      • Asus TRN66U - 1 GBit WLAN
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Pro

    Standard HTC VIVE PRO für 879€ - WTF?

    Die neue Vive kann nun für 879€ vorbestellt werden... das nackte Headset alleine...

    Was ist bloß los mit HTC? Haben die nicht erkannt, dass ohne eine massive Preisreduktion die Marktdurchdringung und dadurch auch der Boom von VR ausbeibt?

    Ich bin wirklich enttäuscht - ich dachte schon, dass es das Headset alleine für Besitzer der alten Version so um 399-500€ geben würde... aber nein - es wird quasi der Preis wie der ersten Vive zum Releasezeitpunkt ausgerufen - ohne Lighthouses und Controller!!!

    Für mich ein klares K.O. Kriterium - zu dem Preis warte ich lieber hole ich mir dann eines der neuen kommenden Headsets mit deutlich höherer Auflösung.

    Für den VR-Train bedeutet das dann weiter Warten - auf Preise, die auch Massenmarkt tauglich sind und mehr Spiele, die für einen potentiellen Massenmarkt entwickelt werden (den es aber noch nicht gibt und es aus diesem Grund unattraktiv ist, zu entwickeln)
    Geändert von Chemistry (19.03.18 um 15:46 Uhr)
    Verkaufe nix [/URL]

    Suche ASRock J5005-ITX

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    4.774


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • 16GB Hyper X Beast DDR3
      • Grafik:
      • ASUS 1080 Strix
      • Storage:
      • 3TB HDDs + 1 TB SSDs
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E10 600W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    VR ... das 3D der PCs

    Das war ne Totgeburt von Anfang an in der Form und viel zu teuer für den Massenmarkt. Wird auch nie in Bereiche kommen wo das bei um die 200€ für alles liegt.
    Hier stand etwas das den Mods nicht gefallen hat

  4. #3
    Fregattenkapitän Avatar von shaderfetischGTxXx
    Registriert seit
    13.02.2018
    Beiträge
    2.793


    Standard

    Ich sehe zur Zeit keinerlei Sinn in VR. Die Headsets sind extrem teuer, es gibt nur eine Handvoll Spiele. So viel Geld würde ich dafür nur ausgeben wenn es 4K wäre und aktuelle AAA-Titel es out of the box supporten. Das kann ich als Ex-Besitzer einer DK2 definitiv sagen, das Gefühl war geil, aber bis auf ein paar Demos lief damals noch nichts, das Fliegengitter war sehr nervig.

    400 € wäre schon was. Aber selbst für den Preis wäre mir das zu viel um zwei Spiele rechtfertigen zu können.
    Magenta Hybrid S @4 - 16 / 2 - 4 MBit 40 €/m danke merkel![/SIZE][/CENTER]

  5. #4
    Admiral Avatar von DragonTear
    Registriert seit
    06.02.2014
    Ort
    Im sonnigen Süden
    Beiträge
    12.455


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z87M-G43
      • CPU:
      • Xeon e3-1230v3
      • Kühlung:
      • Big Shuriken 2
      • Gehäuse:
      • Sharkoon MA-w1000
      • RAM:
      • AVEXIR Core Series 16Gb 1866
      • Grafik:
      • HIS RX 480 8GB
      • Storage:
      • Intel 480 GB SSD + WD 1Tb HDD
      • Monitor:
      • Dell U2415
      • Netzteil:
      • Seasonic G550
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Notebook:
      • MS Surface Pro 4 256Gb
      • Photoequipment:
      • Panasonic FZ 200
      • Handy:
      • Samsung Galaxy Note 4

    Standard

    Totgeburt?!
    Die Tatsache dass eine Zweite Version erscheint zeugt exakt vom Gegenteil.
    Diesmal bleiben die Hersteller dran (im Vergleich zu vor 20 Jahren).


    Wir reden hier vom Vorbestellerpreis! Der ist immer hoch.

  6. #5
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    4.774


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • 16GB Hyper X Beast DDR3
      • Grafik:
      • ASUS 1080 Strix
      • Storage:
      • 3TB HDDs + 1 TB SSDs
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E10 600W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    3D gabs beim TV und im Kino auch in mehreren Versionen ...

    Vorbesteller hin oder her ... Headset 879€ dann Controller und diese Lightdings dazu dan noch nen PC der dann die Auflösung mit min 60 FPS hinbekommt ...

    Das Teil verdoppelt den Anschaffungspreis und dann kann ich damit nicht mal jedes Game spielen sondern nur spezielle ... das nenne ich eine Totgeburt. Immerhin kommen sie ja mal auf die Idee wireless zu gehen - das ist nämlich der größte Kritikpunkt.
    Hier stand etwas das den Mods nicht gefallen hat

  7. #6
    Fregattenkapitän Avatar von Champloo
    Registriert seit
    05.02.2011
    Beiträge
    2.916


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASRock Z370 Extreme 4
      • CPU:
      • Intel Core i7 8700K
      • Kühlung:
      • Ketchup
      • Gehäuse:
      • CaseLabs S8
      • RAM:
      • G.Skill Trident Z DDR4-3600
      • Grafik:
      • MSI GTX 1080 Ti Gaming X Trio
      • Storage:
      • Samsung 960 Pro 1 TB
      • Monitor:
      • AOC Agon AG271QG
      • Sound:
      • Audio-GD NFB-28
      • Netzteil:
      • Seasonic Platinum Series 760W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Notebook:
      • MacBook Pro 2016
      • Handy:
      • iPhone 8 Plus 256 GB

    Standard

    Einfach nicht kaufen und gut ist.
    GeizLUXX

  8. #7
    Bootsmann Avatar von berntBrandon
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Probstzella
    Beiträge
    530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 2400
      • Grafik:
      • AMD RX Vega 64 @ Morpheus II
      • Monitor:
      • Lg 34" 21:9 + Oculus Rift
      • Netzteil:
      • be quiet! PurePower 10 600w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Sony Z3 Compact

    Standard

    Es gibt doch andere Hersteller die Headsets günstig anbieten, man ist nicht von HTC abhängig. HTC muss eben mit der HW sein Geld verdienen, die werden sich den Preis schon gut überlegt haben um Profitabel zu sein.

    @ shaderfetischgtxxx: ich habe seit letzten Sommer die Rift und seitdem spiele ich durchgängig VR Titel, zumindest für mein bedarf gibt es genug. Das ist natürlich Individuell bei jeden anders je nachdem was man Erleben möchte.

    Wem die Geräte und die Möglichkeiten noch nicht gut genug sind der muss eben warten auch wenn er dann traurig ist

    Die Rift habe ich mir erst nach ein Jahr gekauft obwohl ich sehr sehr Heiß auf VR war! Das Preis/Leistung Verhältnis war mir erst bei 450€ für das Komplettpaket gut genug, weil die HW noch schwächen hat (hätte mir das auch vorher leisten können).
    Geändert von berntBrandon (19.03.18 um 19:47 Uhr)

  9. #8
    Frischluftfanatiker Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    16.673


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Gainward GTX1080Ti @ 2k/6k
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Schon die Tatsache, daß sich der Käufer zwischen VR Brillen mit unterschiedlichen Controllern entscheiden muss schadet der Verbreitung. Genau wie damals bei passivem und aktivem 3D.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  10. #9
    Kapitän zur See Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.203


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive &lt;3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 &amp; Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Ich hätte 350 bis maximal 450€ gezahlt. Dann hätte ich aber auch schon mit den Zähnen geknirscht. Mehr ist ein HMD heute nicht wert, da kann mir einer sagen was er will.
    Die Samsung Odyssey mit gleichen Displays und 2 controllern, 2 Kameras fürs inside-out tracking gibt es für 500$. (und auch die könnte bestimmt billiger, wenn sie wollte)

    Der Preis von 880€ ist einfach nur unverschämt und schadet der Verbreitung von VR. Mit dem Preis wird die Vive Pro nur eine Nebenerscheinung bleiben.

    Da ich aber bereits die Pimax 8K gebacked habe, kann mir das auch egal sein. Ich hätte die Vive Pro mitgenommen wenn der Preis gestimmt hätte, so nun aber...eben nicht.
    Demnächst sitze und stehe ich mit 2x4K displays @FOV200 vor den Augen im Raum und kann über die Schwachmaten mit 880€ Taucherbrillenfeeling @FOV110 und wundervollen Pixelraster nur müde lächeln.
    So blöd kann man eigentlich nicht sein, 880€ für so ein minimalstes upgrade auf den Tisch zu legen. Die Technik und vor allem die Spiele ändert/ändern sich dadurch fast überhaupt nicht.
    Als ob man mit der Vive nicht spielen könne und als ob die Vive Pro das Tor zu einer neuen Welt wäre.
    Und wer gerne Simulationen spielt, zB pCARS oder Elite Dangerous, sollte eher zur bereits verfügbaren Pimax 4K greifen. Die geht zwar eher nur im sitzen (gibt auch upgrade kits), aber wenigstens kann man dann auch etwas LESEN. Die Vive Pro ändert an der Lesbarkeit von Texten nicht großartig etwas. Der Screendoor effekt Unterschied ist so vernachlässigbar, das Gehirn gewöhnt sich so schnell an die kleine 880€ Verbesserung und will direkt die nächste Verbesserung sehen...

    Das ist echt der Wahnsinn was ich gestern erleben musste. Ich habe die Vive homepage nun so oft aufgerufen, immer in der Hoffnung man könne endlich mal bestellen...und dann so ein beschiss... HTC FU.
    Geändert von REDFROG (20.03.18 um 00:54 Uhr)
    HTC VIVE ..... GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4025Mhz + 64GB 3200CL14 QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC 3539Cinebench
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  11. #10
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    4.774


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • 16GB Hyper X Beast DDR3
      • Grafik:
      • ASUS 1080 Strix
      • Storage:
      • 3TB HDDs + 1 TB SSDs
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E10 600W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Und welcher PC soll dann deine 8k Brille befeuern? :P
    Hier stand etwas das den Mods nicht gefallen hat

  12. #11
    Bootsmann Avatar von berntBrandon
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Probstzella
    Beiträge
    530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 2400
      • Grafik:
      • AMD RX Vega 64 @ Morpheus II
      • Monitor:
      • Lg 34&quot; 21:9 + Oculus Rift
      • Netzteil:
      • be quiet! PurePower 10 600w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Sony Z3 Compact

    Standard

    Da die Display Auflösung die größte schwäche ist, ist eine Verbesserung viel wert und sooo klein ist diese nicht oder konntest du das schon ausgiebig testen REDFROG? Wie gesagt ob die P/L stimmt muss jeder selbst entscheiden...
    Die Pimax 4k würde ich niemanden empfehlen auch nicht für Sims aber wenn du mit der 4K gute Erfahrungen gemacht hast ok.

    Bis die 8K auf dem Markt ist gibt es vielleicht schon Konkurrenten mit ähnlichen Displays aber das kann nicht schaden. Von "Demnächst" kann man da leider noch nicht reden .

    Pimax 8K: Statusbericht, Problemlösungen und SteamVR Tracking 2.0
    "Derzeit hofft Pimax, dass es noch im 2. Quartal 2018 klappt."

    @ Performer: ja gleiche Controller für alle wären gut. Da sich die Controller sehr ähnlich sind und die Programme idr alle unterstützen ist das im Moment kein großes Problem. So wird sich irgendwann vielleicht die beste Technik rausbilden. Oder wie Xbox und PS in der Bedienung so ähnlich bleiben das es weiterhin gut Funktioniert.

  13. #12
    Kapitän zur See Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.203


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive &lt;3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 &amp; Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Die Displays werden bei der Vive Pro genau die von der Vive Focus bzw Samsung Odyssey sein.
    Die Vive Pro wurde bereits auch schon von vielen angetestet und jeder meint, das Fliegengitter ändert sich gegenüber zur Vive nur marginal. Kein Wunder bei der niedrigen Auflösung.

    Die Pimax kommt mit 4K displays PRO AUGE daher. Dazu kommt, das man damit auch nicht länger wie durch eine Taucherbrille schaut. Das Fliegengitter sieht man höchstens noch mit größter Anstrengung aber so schaut kein Mensch. In der Vive Pro/Focus bzw Odyssey sieht man das Fliegengitter in dem Moment, in dem man sich die brille auf drn kopf schnallt. Von realitätsnaher Darstellung keine Spur.
    Die Pimax8K befeuert jedoch nicht beide 4K displays nativ mit 4K bildern sondern nutzt upscaling. Für 2x4k (Pimax8K X) benötigt es auch zwei Kabel.
    Und das die Pimax8k funktioniert, wurde nun schon hundertfach bewiesen...
    Bis dad fertige Produkt steht, dauert es eben. Das ist ein ganz normaler Vorgang. Man hätte auch den ersten Prototypen so in Serie geben können. Mit den lumpigen headstraps, keiner ipd Verschiebung... Der funktionierte auch. Aber wer wollte den schon unbedingt haben? Dauer halt noch. Umso mehr feinschliff erfährt die Pimax und umso näher rückt auch ein Nvidia GPU release näher.
    Für die Pimax8k ist also mindestens eine 1080ti nötig. Der Hersteller zeigt gerne demos mit der 1070 (natürlich um Kunden zu interessieren) aber davon halte ich nichts.

    Die Vive Pro hätte ich ohnehin nur als platzhalter für die Pimax8K mitgenommen. Aber 880eur für ein paar wenige Stunden mehrboder weniger tolle Spielzeit verbrenne ich sicher nicht. Vor allem kommen derzeit nur reinste Drecksspiele auf Steam. Also tatsächlich nur Müll/Spam. Und den kann man auch mit der normalen Vive durchlutschen.

    Es hat sich bereits abgezeichnet...es kauft sich so gut wie niemand die Vive Pro. Gut wenn die eh keine Produktionsmengen hätten, dann würde es für HTC ja passen.
    Geändert von REDFROG (20.03.18 um 08:54 Uhr)
    HTC VIVE ..... GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4025Mhz + 64GB 3200CL14 QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC 3539Cinebench
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  14. #13
    Flottillenadmiral Avatar von Chemistry
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    4.379
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Taichi Z370
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • Gaming PC
      • Kühlung:
      • Mora360+D5 Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Be Quiet Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • Corsair Vengeance [email protected]
      • Grafik:
      • Asus GTX1080TI FE @[email protected],993V
      • Storage:
      • Samsung 840 250GB + 850 Evo 500GB + 1TB HDD
      • Monitor:
      • Acer Predator 27&quot;GSync + Dell UltraSharp U2515H
      • Netzwerk:
      • Asus TRN66U - 1 GBit WLAN
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Pro

    Standard

    Ich empfinde den Schritt zur Vive Pro auch als kleinsten möglichen.... Mir kommt das so vor als wäre das nur ein Schnellschuss dazwischen, bevor die ganzen 8K Headsets marktreif sind. Und vermutlich hat HTC da auch bereits was in der Kiste.

    Man möchte einfach die Kuh (in Wahrheit eher eine Katze wenn man die Marktrelevanz betrachtet) einfach noch mal melken - mit einem "Zwischenupgrade", solange die Konkurrenz nichts am Markt hat.

    Ich sehe das alles sehr ähnlich wie die anderen Kritiker hier. Preis ist absolute Frechheit - hoffentlich fallen sie richtig auf die Fresse damit und vielleicht schauen wir Ende des Jahres bereits mit Konkurenzprodukten in den virtuellen Raum - ohne Fliegengitter und in schön !

    Mein Geld bleibt auf jeden Fall in meiner Hosentasche.

    Und nach meinen letzten Erfahrungen mit dem HTC Support ist es sowieso fraglich, ob man aus Verbrauchersicht HTC empfehlen kann...
    Verkaufe nix [/URL]

    Suche ASRock J5005-ITX

  15. #14
    Flottillenadmiral Avatar von SkizZlz
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    4.809


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 Prime-A
      • CPU:
      • i7 8700K
      • Systemname:
      • Daddelkiste
      • Kühlung:
      • CM Masterliquid ML240L
      • Gehäuse:
      • Sharkoon S25
      • RAM:
      • 32GB DDR4 Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 1080Ti FE
      • Storage:
      • 3TB HDD / 250GB SSD 850 Evo
      • Monitor:
      • Dell 2716DG 1440p
      • Netzwerk:
      • Asus PCE AC56 wireless card
      • Netzteil:
      • Be Quiet Pure Power 9 700w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad E570

    Standard

    Zitat Zitat von Alashondra Beitrag anzeigen
    Das Teil verdoppelt den Anschaffungspreis und dann kann ich damit nicht mal jedes Game spielen sondern nur spezielle ... das nenne ich eine Totgeburt.
    Ist es auch Kenne aber genug Leute die zu viel Geld haben und nicht wissen wohin damit. Kumpl kauft sich das Teil hat aber genau 3 Spiele zum Zocken, er hat auch schon die erste Vive wow..
    Wird sich denke ich nie wirklich durchsetzen, das selbe mit 3D am TV oder am PC, sieht man ja wie gut der Support hierbei war, nämlich so gut wie nicht vorhanden.
    Wer sich sowas komplett neu kaufen will, ebenso nen neuen PC dazu... Prost und Mahlzeit bei den Preisen.

  16. #15
    Bootsmann Avatar von berntBrandon
    Registriert seit
    07.06.2015
    Ort
    Probstzella
    Beiträge
    530


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI X470 Gaming Pro
      • CPU:
      • Ryzen 7 2700X
      • Kühlung:
      • Macho Rev. B
      • Gehäuse:
      • Nanoxia Deep Silence 3
      • RAM:
      • 16GB Crucial Ballistix 2400
      • Grafik:
      • AMD RX Vega 64 @ Morpheus II
      • Monitor:
      • Lg 34&quot; 21:9 + Oculus Rift
      • Netzteil:
      • be quiet! PurePower 10 600w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Handy:
      • Sony Z3 Compact

    Standard

    Die Tester der Vive Pro hatten nicht nur erwähnt das, dass Fliegengitter noch zu sehen ist sondern auch das die Darstellung deutlich schärfer ist. Man sollte die Positiven dinge auch benennen wenn man schon die Negativen her nimmt.

    Möchte damit nicht den hohen Preis verteidigen, würde mir das so auch nicht kaufen.

  17. #16
    Flottillenadmiral Avatar von SkizZlz
    Registriert seit
    10.07.2013
    Beiträge
    4.809


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Z370 Prime-A
      • CPU:
      • i7 8700K
      • Systemname:
      • Daddelkiste
      • Kühlung:
      • CM Masterliquid ML240L
      • Gehäuse:
      • Sharkoon S25
      • RAM:
      • 32GB DDR4 Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • GTX 1080Ti FE
      • Storage:
      • 3TB HDD / 250GB SSD 850 Evo
      • Monitor:
      • Dell 2716DG 1440p
      • Netzwerk:
      • Asus PCE AC56 wireless card
      • Netzteil:
      • Be Quiet Pure Power 9 700w
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64bit
      • Notebook:
      • Lenovo Thinkpad E570

    Standard

    Das ist aber auch schon das einzig positive wenn man nur die nackte Brille ohne Zubehör bekommt. Sicherlich mag die neue Vive klasse sein, ich konnte ja schon mit der ersten ein paar Titel zocken, machte auf alle Fälle Spaß.
    Aber mal ehrlich die neue Vive plus Zubehör kostet so dann sicherlich so viel wie ein vor 2 Jahren gekaufter Spiele tauglicher PC ? Ich rede hier von 1000€ aufwärts.

  18. #17
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Raum BAD-RA
    Beiträge
    1.904


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 PC MATE
      • CPU:
      • Ryzen 1600 @ 3,5 GHz
      • Kühlung:
      • stock
      • Gehäuse:
      • Chieftec Mesh
      • RAM:
      • 16 GB DDR4 3200
      • Grafik:
      • GTX1080
      • Storage:
      • SSD + übliches
      • Monitor:
      • AOC 27&quot; 144MHz FS
      • Sound:
      • Yamaha 477 mit Markstart MKII Selbstbau-LS
      • Netzteil:
      • 450 Watt BeQuiet
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Rift, TM T300; HTPC (E7200 C2D, 7750), Raspb Pi 2, self-made-Ambilight

    Standard

    Euer Gelaaaaaber...

    Preis: ist hoch. Wo ist das Problem? Wer es sich nicht leisten kann, kauft halt nicht.
    Leistung: Das VR-Erlebnis ist einfach nur gigantisch. Ich bin Ende 30 und zocke seit... keine Ahnung. VR ist mit Abstand das beste Spielerlebnis, dass ich je erlebt habe (SimRacing). OK, das kostet in Summe ~2k €. Aber... es hat sich mehr als gelohnt. Das erste Mal im Multiplayer ein Rennen gewinnen, bei dem man über Runden mit 1 Sekunde Abstand gejagt wird: UNBEZAHLBAR! Absolut unbezahlbar.
    Spiele: Wer kein Sim-Racing mag, für den gibt es wenig langfristigen Spielspaß. Halt nicht kaufen. AAA-Spiele für VR werden kommen. Dafür muss es erstmal einen Markt geben. Da beißt sich der Fuchs in den Schwanz...

    Ich wette, dass VR bzw. irgendwann in 10-20 Jahren VR ohne Brille die Zukunft ist. (das habe ich bei 3D nicht gesagt...).

    Insgesamt ist der Deutsche halt leider etwas "beschränkt", was sein Wille bzw. seine geistige Bereitschaft zum technischen Fortschritt angeht. Diese "Masterrace"-Denke (nicht im politischen Sinne) ist bereits überholt. Wir sind bei viel zu vielen Dingen ein technologisches Entwicklungsland. Auch weil es zuviele Menschen gibt, die bei Veränderungen grundsätzlich den Bedenkenzeigefinger heben.
    Geändert von der.Razor (20.03.18 um 10:29 Uhr)

  19. #18
    Flottillenadmiral Avatar von Chemistry
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    4.379
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Taichi Z370
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • Gaming PC
      • Kühlung:
      • Mora360+D5 Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Be Quiet Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • Corsair Vengeance [email protected]
      • Grafik:
      • Asus GTX1080TI FE @[email protected],993V
      • Storage:
      • Samsung 840 250GB + 850 Evo 500GB + 1TB HDD
      • Monitor:
      • Acer Predator 27&quot;GSync + Dell UltraSharp U2515H
      • Netzwerk:
      • Asus TRN66U - 1 GBit WLAN
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Pro

    Standard

    Also ich finde eher dein Gelaaaaaber ...

    Den wichtigsten Satz hast du aber auch in deinem Monolog - "AAA-Spiele für VR werden kommen. Dafür muss es erstmal einen Markt geben. Da beißt sich der Fuchs in den Schwanz...!

    Genau das wird ja kritisiert. Warum wird nun für ein relativ sparsames Upgrade ein Preis ausgerufen, der vom Paketumfang her nicht mal dem der Vive zum Release entspricht (nämlich ohne Lighthouses und Controller)?

    Ich behaupte (und ich mag mich irren), dass es primär darum geht, noch schnell vor der Marktreife der Konkurrenz vermeintlich Kohle zu machen. Die neuen Lighthouses und Controller sind wohl noch nicht fertig - aber mal eben das nackte Headset für einen Batzen Geld auf den Markt werfen, bevor die (bessere) Konkurrenz nachzieht.

    Das ist schade - und fördert eben nur (wie du so schön bildhaft beschrieben hast) den Fuchs, der sich in den Schwanz beißt..... Aber trägt in keinster Weise zu einem Wachstum der Sparte bei.
    Geändert von Chemistry (20.03.18 um 10:40 Uhr)
    Verkaufe nix [/URL]

    Suche ASRock J5005-ITX

  20. #19
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    4.774


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • 16GB Hyper X Beast DDR3
      • Grafik:
      • ASUS 1080 Strix
      • Storage:
      • 3TB HDDs + 1 TB SSDs
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E10 600W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Zitat Zitat von der.Razor Beitrag anzeigen
    Insgesamt ist der Deutsche halt leider etwas "beschränkt", was sein Wille bzw. seine geistige Bereitschaft zum technischen Fortschritt angeht. Diese "Masterrace"-Denke (nicht im politischen Sinne) ist bereits überholt. Wir sind bei viel zu vielen Dingen ein technologisches Entwicklungsland. Auch weil es zuviele Menschen gibt, die bei Veränderungen grundsätzlich den Bedenkenzeigefinger heben.

    Willst du vielleicht mal den Aluhut abnehmen? Frischluft hilft auch auf der Haut ...
    Selten so einen BS gelesen in Verbindung mit der Preisdiskussion eines technischen Gerätes das in den Kinderschuhen steckt - du bist also so ein Bonze der 2k€ für nen scheiß Rennspiel ausgibt? WoW! Glückwunsch dazu an dich. Für 1 Spiel würde ich niemals so viel Geld in die Hand nehmen und deine "Zukunftsvision" von VR nennt sich Hologramm und ist etwas völlig anderes als VR.
    Hier stand etwas das den Mods nicht gefallen hat

  21. #20
    Kapitän zur See Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.203


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive &lt;3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 &amp; Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von der.Razor Beitrag anzeigen
    Euer Gelaaaaaber...
    Dein Gelaber.
    Du kaufst dir also gerne Roomscale VR headsets damit du sie dann zum großteil im SITZEN in Racingsims so richtig ausreizen kannst? Im sitzen kannst du dann auch nur eine Lighthouse station laufen lassen, die andere liegt dann nutzlos herum, das ist dir auch klar oder? Du knallst mit 2 (oder 4) Motoren verstreuende Laserstrahlen durch den Raum, damit du deinen Kopf, der sich ohnehin kaum bewegt, tracken kannst. Die teuren Motioncontroller kannst du auch in der Ecke liegen lassen. Wie effizient!

    Du könntest auch einfach nur die Samsung Odyssey oder Pimax4K kaufen, damit wärst du in Racingsims BESSER beraten als mit so einem überteuerten Teil Vive1Set+VivePro HMD. Und du könntest sogar die Kurven erkennen und Schriften lesen. (oder von mir aus die Oculus Rift mit 1 Sensor)
    Die hättest du dann auch schon seit Monaten, ich glaube seit über einem halben Jahr, eine bessere Auflösung. Nicht erst im April 2018.

    Vorausgesetzt natürlich du hättest Plan von dem was du 'laberst'...

    Zum Rest deines postings muss man wohl nicht mehr viel sagen. Das ist purer Bullshit.

    Der Preis zur Vive Pro ist realitätsfern und das wird sich in Zukunft auch zeigen. Die Odyssey geht für 500$ weg und hat die gleichen (eventuell identischen) Displays. Ebenso hat die Vive Focus identische Displays und sogar einen autarken computer onboard - GÜNSTIGER.

    Hier geht es NICHT darum wer sich was leisten kann oder wer sich was leisten will (Sony Alpha 7 iii anyone?), es geht darum das der Preis nicht in Ordnung ist. Raffst du das?
    Geändert von REDFROG (20.03.18 um 11:20 Uhr)
    HTC VIVE ..... GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4025Mhz + 64GB 3200CL14 QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC 3539Cinebench
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  22. #21
    Kapitänleutnant
    Registriert seit
    14.06.2007
    Ort
    Raum BAD-RA
    Beiträge
    1.904


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI B350 PC MATE
      • CPU:
      • Ryzen 1600 @ 3,5 GHz
      • Kühlung:
      • stock
      • Gehäuse:
      • Chieftec Mesh
      • RAM:
      • 16 GB DDR4 3200
      • Grafik:
      • GTX1080
      • Storage:
      • SSD + übliches
      • Monitor:
      • AOC 27&quot; 144MHz FS
      • Sound:
      • Yamaha 477 mit Markstart MKII Selbstbau-LS
      • Netzteil:
      • 450 Watt BeQuiet
      • Betriebssystem:
      • Win 10
      • Sonstiges:
      • Rift, TM T300; HTPC (E7200 C2D, 7750), Raspb Pi 2, self-made-Ambilight

    Standard

    @Alas: technisches Gerät in Kinderschuhen = hoher Preis. Das war immer so und wird immer so bleiben. Und wenn du für 1 Spiel nicht die Kohle in die Hand nehmen willst: völlig ok. Sind Hologramme keine virtuelle Realität?

    @Redfrog: Ich habe übrigens ne Rift für ~300€. Dein genanntes Beispiel wäre in der Tat mehr als dumm. Ich wusste genau wofür ich die Rift nutzen werden. Daher auch keine VIVE.
    Der Preis ist wie er ist. Wenn er nicht marktkonform ist, kauft keiner. Punkt. Der Markt reguliert sich immer selbst. Darüber braucht man nicht diskutieren.

    Übrigens: Nicht falsch verstehen. Ich finde den Preis für die Pro auch viel zu hoch. Dafür wird es keine / zuwenige Abnehmer geben. Aber ihr macht daraus eine Grundsatzdiskussion "VR". Und DAS ist Bullshit. VR wird allein deswegen die Zukunft sein, weil es nicht durch Gaming getrieben wird. Die Faktoren sind hier: Business, Education und Erwachsenenunterhaltung. Gaming / Social ist nur ein Abfallprodukt. Daher sind solche Aussagen wie "VR ist das nächste 3D" völliger Quatsch.

    ABER, und das ist der springende Punkt: wer mehr Qualität will kann sie hier bekommen. Und das ist ne geile Sache. Nicht mehr und nicht weniger.
    Geändert von der.Razor (20.03.18 um 11:29 Uhr)

  23. #22
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    04.08.2015
    Beiträge
    4.774


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Maximus VII Hero
      • CPU:
      • i7 4790k
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • be quiet! Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • 16GB Hyper X Beast DDR3
      • Grafik:
      • ASUS 1080 Strix
      • Storage:
      • 3TB HDDs + 1 TB SSDs
      • Monitor:
      • ASUS PG279Q
      • Netzteil:
      • be quiet! SP E10 600W CM
      • Betriebssystem:
      • Windows 10

    Standard

    Natürlich sind Hologramme virtuelle Realität ... aber komplett anders als nen VR Headset - wenn man dir den Unterschied jetzt auch noch erklären muss zweifel ich an deiner Kompetenz.

    Und nur weil etwas neu ist heißt es nicht das es automatisch teuer ist. Das erste iPhone war auch nicht teuer und eine komplette Innovation.
    Hier stand etwas das den Mods nicht gefallen hat

  24. #23
    Kapitän zur See Avatar von REDFROG
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    3.203


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • X399 GAMING PRO CARBON AC
      • CPU:
      • Ryzen TR 1950X @ Water
      • Kühlung:
      • 560mm+420mm Radis
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Define R5
      • RAM:
      • 64GB F4-3200C14Q-64GTZ
      • Grafik:
      • KFA2 1080ti EXOC @ watercool
      • Storage:
      • 960Evo250+850Pro250, VertexII60GB,1x4TB
      • Monitor:
      • Samsung U28D590D UHD
      • Netzwerk:
      • onboard @ 100Mbit T-com
      • Sound:
      • onboard @ Teufel Concept E200 und HD 681
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 850 93%
      • Betriebssystem:
      • 10
      • Sonstiges:
      • Rift DK2 RIP, HTC Vive &lt;3
      • Photoequipment:
      • Nikon D3300 &amp; Sony A7 iii (2018)
      • Handy:
      • Samsung Galaxy S5

    Standard

    Zitat Zitat von der.Razor Beitrag anzeigen
    Und DAS ist Bullshit. VR wird allein deswegen die Zukunft sein, weil es nicht durch Gaming getrieben wird. Die Faktoren sind hier: Business, Education und Erwachsenenunterhaltung. Gaming / Social ist nur ein Abfallprodukt. Daher sind solche Aussagen wie "VR ist das nächste 3D" völliger Quatsch.
    Kann ich so absolut nicht unterschreiben. Der treibende Motor an VR ist das gaming und das wird auch so bleiben. Das gaming und social ein Abfallprodukt von VR sein soll, ist höchstens deine Meinung. Gerade was social angeht würde ich hier GANZ vorsichtige Behauptungen aufstellen. Immerhin hat Facebook Oculus gekauft und die wussten schon damals warum.
    In der Zukunft stehst du vor Personen, die dort eigentlich gar nicht sind. VR und AR verschmelzen irgendwann, übrig bleibt natürlich AR das gleichzeitig als VR fungieren wird.

    Und weil du auch nur die Rift hast, was mischt du dich dann hier überhaupt ein und faselst hier uns ernsthaft noch etwas vor, wie es das alles wert ist, wie es offenbar auch die Vive Pro wert ist. Das war vollkommen daneben und obendrein auch vollkommen absurd!

    Der Satz "VR" kostet, ist schon längst absolut nichtig seitdem es die Konkurrenz gibt. VR kostet überhaupt nicht mehr so viel.
    Wir Vive user wollen aber eine gescheite Option zum upgrade und nicht nur so eine Verarsche. Denn nichts anderes als Verarschung ist die Vive Pro mit dem Kurs zu 880€.
    Geändert von REDFROG (20.03.18 um 12:03 Uhr)
    HTC VIVE ..... GTX1080ti + Ryzen TR 1950X 16x4025Mhz + 64GB 3200CL14 QuadChannel + MSI Gaming Pro Carbon AC 3539Cinebench
    Creator - Gamer - Enthusiast.
    FPS Limiter - 50fps vs 32fps - Make your games playable! (YouTube)

  25. #24
    Flottillenadmiral Avatar von Chemistry
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    4.379
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASROCK Taichi Z370
      • CPU:
      • [email protected]
      • Systemname:
      • Gaming PC
      • Kühlung:
      • Mora360+D5 Custom Wakü
      • Gehäuse:
      • Be Quiet Dark Base Pro 900
      • RAM:
      • Corsair Vengeance [email protected]
      • Grafik:
      • Asus GTX1080TI FE @[email protected],993V
      • Storage:
      • Samsung 840 250GB + 850 Evo 500GB + 1TB HDD
      • Monitor:
      • Acer Predator 27&quot;GSync + Dell UltraSharp U2515H
      • Netzwerk:
      • Asus TRN66U - 1 GBit WLAN
      • Netzteil:
      • Be Quiet E9 CM 580W
      • Betriebssystem:
      • Win10 64Bit Pro

    Standard

    Zitat Zitat von der.Razor Beitrag anzeigen
    ....Aber ihr macht daraus eine Grundsatzdiskussion "VR".
    Nein, die macht hier keiner. Dass VR ein cooles Ding ist, dass steht außer Frage.

    Allerdings darf man sehr wohl die Strategie der Hersteller anzweifeln - denn der Hype um VR ist massiv zurückgegangen. Wie ein Echo, das verhallt..... Und das PRIMÄR aufgrund der (zu Beginn von Oculus und Vive Releases) zu hohen Einstiegskosten und dem quasi nicht vorhandenem Angebot an Anwendungen!
    Das kann man einfach nicht leugnen. Und die aktuelle Preisgestaltung wird an dem Trend leider nichts ändern - weil wie du richtig erkannt hast sich die Katze in den Schwanz beißt! Kein Spielentwickler würde aktuell hoffen mit einem VR Titel das große Geld zu machen!

    Einzig und alleine Sony schert da aus und bietet das Headset für die PS4 zum einigermaßen vertretbaren Preis an.... Das wäre der Richtwert, an dem sich die anderen Hersteller auch messen müssten, um den Hype Train auch für die Plattform PC zu reaktiveren.
    Preissenkungen der alten Produkte sind schön und gut - dienen aber eher der Lagerbestandsreduzierung.... Ein kompletter Neukunde will kein altes Headset, sondern wenn er schon einen Haufen Geld in die Hand nimmt die bestmögliche Erfahrung!

    Und da spiesst es sich - dazu sind die Vive Pro und auch andere Hersteller einfach noch zu teuer. Und die Abwärtsspirale dreht sich weiter und VR Gaming droht damit in den nächsten Jahren einfach weiter ein Nischendasein - eine coole, aber seeeehr teure Erfahrung zu bleiben.

    Und das finde ich schade....
    Geändert von Chemistry (20.03.18 um 12:10 Uhr)
    Verkaufe nix [/URL]

    Suche ASRock J5005-ITX

  26. #25
    Flottillenadmiral Avatar von Powl
    Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    4.327


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Crosshair VI Hero
      • CPU:
      • AMD R7 1700 @ 3.8G/1.30v
      • Systemname:
      • Ryzenshine
      • Kühlung:
      • Alphacool Eisbär+Nemesis 240
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Luxe TG
      • RAM:
      • 2x8GB Corsair Ven.LED @3066/14
      • Grafik:
      • GTX 1080Ti + FD Celsius S36
      • Storage:
      • 500GB 850 Evo + 500GB 840 Evo + 2TB Barracuda
      • Monitor:
      • Iiyama X4071 + Asus VN248H
      • Netzwerk:
      • i211(T)
      • Sound:
      • SupremeFX + Superlux HD681 Evo + Samson Go Mic
      • Netzteil:
      • Corsair HX850i
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro 64bit
      • Notebook:
      • HP Spectre x360 13-ac033ng
      • Handy:
      • OnePlus 3T 128GB GM

    Standard

    einstiegskosten ist das leidige thema, ja.

    ohne den mining boom wäre VR eigentlich aktuell sogar recht günstig alles in allem.

    Die Rift gibts ja für 449,- regulär inkl allem nötigen, 350-400 im sale, dazu käme noch der PC. Ohne Mining boom wären VR-ready PCs mittlerweile vmtl bei ca 600€. zu launch der rift war man noch mit mindestens 1500 dabei. nur treibt das mining halt genau die hardware in die höhe, die man für VR bräuchte.

    HTC verfolgt mit der Vive schon länger eine fragwürdige Strategie. Das Pro Headset mit unsinnigem Preis, dieser nutzlose Viveport Kram,...

    PSVR zeigt ja auch ganz gut, wie günstig es mit mehr kompromiss sein kann. nur hat Sony es wie bei jedem ihrer PS Hardwareaddons mal wieder vergeigt, lang genug Content zu bringen. Und danach jammern se wieder, dass die verkaufszahlen sinken.

    naja, da hilft nur weiter beobachten und hoffen. in zwei wochen kommt Skyrim VR für Rift und Vive, da gibts dann wieder paar Wochen neuen hype. und hoffentlich kommt auf der F8 bzw der nächsten Oculus Conference mal news zu deren neuen AAA VR Titeln.
    ZEN: R7 1700 3.8G + C6H + Eisbaer/Nemesis 240 | GTX 1080Ti 1.9G + FD Celsius S36 | 16GB DDR4-3066/14 | Enthoo Luxe TG --- Bertha: Xeon X5650 4.0G + P6T Deluxe + Macho Rev. B | R9 290X Tri-X OC | 24GB DDR3-1459/9 | Enthoo Pro M
    Jonsboi: i5 2500k 4.5G + P8P67 Evo + Ninja 3 | GTX 680 HerculeZ 3000 | 16GB DDR3-1600/10 | U4S --- Potato: FX 8120 6x3.8G + M5A78L-M/USB3 + Wraith Prism | GTX 780Ti SC | 8GB DDR3-1866/10 | Q300L
    Bench: X6 1100T 4.0G + 990FX Extreme3 + Himalaya | x | 16GB DDR3-1600/9 | PC-D60 --- Taco-x360: i7 7500U + 827E | HD Graphics 620 | 16GB DDR3L-1866/14 | Spectre x360 13

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •