Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 56
  1. #1
    Chefredakteur Avatar von Andi [HWLUXX]
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    9.242


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI X58 Jr.
      • CPU:
      • Intel Core i7-920
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahelms
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-B70
      • RAM:
      • 6 GB Corsair Dominator GT
      • Grafik:
      • XFX GeForce 6600 - 2x DVI
      • Storage:
      • 128 GB SSD + 300 GB Velociraptor
      • Monitor:
      • 2x Dell 2407 WFP-HC
      • Sound:
      • Auzentech X-Fi Prelude
      • Netzteil:
      • Silverstone Nightjar 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Apple MacBook Unibody Late 08
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D + Objektive
      • Handy:
      • Apple iPhone 3Gs

    Standard Test: Dell XPS 12 - Ultrabook mit dem Dreh

    dell xps 12 teaserDell hat zum Start von Windows 8 mit seinem XPS 12 Ultrabook ein interessantes Convertible-Konzept im Angebot, das die Vorteile eines schlanken Ultrabooks und eines klassischen Tablets miteinander vereinen soll – die Lösung ist ganz einfach: Das Display wird im Rahmen gedreht. Ob die Konstruktion in der Praxis wirklich überzeugen kann und auch die Leistung stimmt oder aber an einer Stelle Abstriche akzeptiert werden müssen, das haben wir uns genauer angesehen.


    Uns erwartet ein spannender Spätherbst, das hat nicht nur der Oktober gezeigt, in dem es vermutlich mehr Vorankündigungen und große Events...

    ... weiterlesen

    ]

  2. Der folgende User sagte Danke an Andi [HWLUXX] für diesen nützlichen Post:

    buxtehude (08.11.12)

  3. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  4. #2
    Oberleutnant zur See Avatar von SaKuLification
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    1.369


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-H55N-USB3
      • CPU:
      • Intel Core i5-760
      • Kühlung:
      • Prolima. Super Mega, EKL Peter
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Array R2 modded
      • RAM:
      • G.Skill Ares, 16GB
      • Grafik:
      • GTX 670 4GB
      • Storage:
      • Crucial m4 512GB, WD Caviar Green 1500GB
      • Monitor:
      • U2312HM Eyefinity
      • Netzteil:
      • Silverstone Strider SFX 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium x64
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 330 und 350, Canon D5 MarkII
      • Handy:
      • iPhone 4S

    Standard

    Ich will nicht wissen, wie schnell da etwas erheblich verschleißt bzw. gleich auseinander fällt.

  5. #3
    Oberstabsgefreiter
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Schweinfurt
    Beiträge
    459


    Standard

    Gar nichts fällt da auseinander. Das einzige Kritikpunkt ist eben sich die Arbeit machen zu müssen das Display umständlich drehen zu müssen. Der Handgriff das Display um 180° mit einer Hand zu drehen erscheint mir schneller und leichter. Hat DELL ja auch schon gemacht, Lenovo bietet es jetzt an.

  6. #4
    Chefredakteur Avatar von Andi [HWLUXX]
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    9.242
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI X58 Jr.
      • CPU:
      • Intel Core i7-920
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahelms
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-B70
      • RAM:
      • 6 GB Corsair Dominator GT
      • Grafik:
      • XFX GeForce 6600 - 2x DVI
      • Storage:
      • 128 GB SSD + 300 GB Velociraptor
      • Monitor:
      • 2x Dell 2407 WFP-HC
      • Sound:
      • Auzentech X-Fi Prelude
      • Netzteil:
      • Silverstone Nightjar 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Apple MacBook Unibody Late 08
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D + Objektive
      • Handy:
      • Apple iPhone 3Gs

    Standard

    Ich glaube das ist alles eine Frage der Gewohnheit. Ich finde persönlich die Lösung des XPS 12 schneller und komfortabler.

  7. #5
    Kapitänleutnant Avatar von Chiller3333
    Registriert seit
    09.11.2009
    Ort
    (Nord-)Baden
    Beiträge
    1.729


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS RAMPAGE III GENE
      • CPU:
      • Intel Xeon W3570 @4.2GHz
      • Kühlung:
      • Wasser
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-V750WX
      • RAM:
      • 18GB Corsair Dominator GT
      • Grafik:
      • MSI N770 Gaming
      • Storage:
      • Samsung SSD 840 Pro 256GB
      • Monitor:
      • DELL U2311H
      • Sound:
      • Logitech Z5500 und G35
      • Netzteil:
      • Antec High Current Pro 1200W
      • Betriebssystem:
      • Win Server 2012 R2 Datacenter
      • Notebook:
      • MacBook C2D 2.4GHz 8GB RAM 1TB HDD

    Standard

    Kann man da auch Windows 7 zum laufen bringen?
    Dann wäre es auch für den Einsatz in Praxen und anderen, ähnlichen Umgebungen geeignet.

  8. #6
    Oberleutnant zur See Avatar von SaKuLification
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    Mark Brandenburg
    Beiträge
    1.369


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte GA-H55N-USB3
      • CPU:
      • Intel Core i5-760
      • Kühlung:
      • Prolima. Super Mega, EKL Peter
      • Gehäuse:
      • Fractal Design Array R2 modded
      • RAM:
      • G.Skill Ares, 16GB
      • Grafik:
      • GTX 670 4GB
      • Storage:
      • Crucial m4 512GB, WD Caviar Green 1500GB
      • Monitor:
      • U2312HM Eyefinity
      • Netzteil:
      • Silverstone Strider SFX 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Home Premium x64
      • Photoequipment:
      • Sony Alpha 330 und 350, Canon D5 MarkII
      • Handy:
      • iPhone 4S

    Standard

    Ich wette, nach einem Jahr täglicher Nutzung geht da irgendwas am Display in die Brüche!

  9. #7
    Leutnant zur See Avatar von Schwarzmaler
    Registriert seit
    16.12.2004
    Beiträge
    1.101


    Standard

    "So gibt es hier zwei USB-3.0-Buchsen sowie einen Minidisplayport. Leider legt Dell aber, anders als es beispielweise Acer oder Dell tun, keine Adapter bei, die müssen kostenpflichtig im Dell Onlineshop dazubestellt werden."

    Dell liefert keine Adapter dazu, aber Dell dagegen schon? ;)

    Aber ansonsten finde ich das Teil echt schick. Ich fand die Lösung damals beim Inspiron Duo schon sehr interessant.
    Geändert von Schwarzmaler (07.11.12 um 21:34 Uhr)

  10. #8
    Kapitänleutnant Avatar von neo[2k]
    Registriert seit
    19.01.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.937


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte H110M-S2H
      • CPU:
      • Intel i5-6500
      • Systemname:
      • r00t
      • Kühlung:
      • beQuiet! Pure Rock
      • Gehäuse:
      • Coolermaster Silencio 352
      • RAM:
      • Crucial 16GB DDR4-2133
      • Grafik:
      • Gigabyte Geforce GTX1060 6GB
      • Storage:
      • Samsung 850 EVO 500GB + 2TB
      • Monitor:
      • ASUS MX25AQ
      • Netzteil:
      • Xilence Performance A+ 430W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Professional x64
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 400D
      • Handy:
      • Samsung Galaxy A5 2016

    Standard

    Ein fantastisches Stück Hardware. Kann man nicht anders sagen.

  11. #9
    Kapitänleutnant Avatar von monosurround
    Registriert seit
    21.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.661


    • Systeminfo
      • Netzwerk:
      • Fritzbox 6490 cable @100MBit
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro
      • Sonstiges:
      • iPad mini 4 128GB, Synology DS215j, Raspberry Pi2-fhem,Pi2-Openelec, PS4 usw. xD
      • Notebook:
      • Lenovo 710s
      • Handy:
      • HTC 10

    Standard

    Geiles Teil ohne frage, aber bei den Preisen für einen solchen Zwerg wird einem ja schlecht. Und 1,2kg als Tablet- viel spaß!

  12. #10
    Chefredakteur Avatar von Andi [HWLUXX]
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    9.242
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI X58 Jr.
      • CPU:
      • Intel Core i7-920
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahelms
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-B70
      • RAM:
      • 6 GB Corsair Dominator GT
      • Grafik:
      • XFX GeForce 6600 - 2x DVI
      • Storage:
      • 128 GB SSD + 300 GB Velociraptor
      • Monitor:
      • 2x Dell 2407 WFP-HC
      • Sound:
      • Auzentech X-Fi Prelude
      • Netzteil:
      • Silverstone Nightjar 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Apple MacBook Unibody Late 08
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D + Objektive
      • Handy:
      • Apple iPhone 3Gs

    Standard

    Ich denke man sollte nicht den Fehler machen und sich auf den reinen Tablet-Betrieb stürzen. Auch ohne Drehmechanismus wäre das XPS 12 ein sehr gutes Ultrabook.

    Ich habe das XPS 12 ein paar Abende auf der Couch genutzt (übrigens der einzige Ort an dem ich auch mein iPad wirklich viel nutze) und da habe ich die Möglichkeit der Tablet-Nutzung als angenehm empfunden.

    Wer das XPS 12 allerdings als Mischkalkulation ansieht und der Meinung ist, dass er sich dann auch ein Tablet für den sehr mobilen Einsatz sparen kann, der sollte imho besser zwei separate Geräte kaufen.

  13. #11
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    16.679


    Standard

    Zitat Zitat von neo[2k] Beitrag anzeigen
    Ein fantastisches Stück Hardware. Kann man nicht anders sagen.
    Seh ich auch so.

    Gerade in dem von mir vorgesehenen Einsatzbereich könnte es perfekt passen: 20% Tablet (Surfen auf dem Sofa), 80% Ultrabook (Uni/Arbeit).

    Mal schauen wie es sich im Bezug auf Verschleiß schlagen wird, auch wenn es da natürlich kaum longterm Berichte/Aussagen geben wird, wenn es schon bald unter dem Weihnachtsbaum liegen soll... denke FALLS es zu Verschleißerscheinungen kommen wird, dann frühestens nach 9-12 Monaten.
    Hardware: ASRock Z370 Taichi / i7-8700k @ 5,0 / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 @ 3600 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides/Artikel: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Prozessoren geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check, Coffee Lake OC-Check
    Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe: ASRock Z170 OC Formula

  14. #12
    Admiral
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    10.196


    Standard

    gerade in der uni würde sich das Notebook als Tablet zum Mitschreiben super anbieten. danach kann man in der Mensa ganz einfach damit als Ultrabook weiter arbeiten .. . Ich war die ganze Zeit auf der Suche nach so einem Gerät, wird wohl an Weihnachten gekauft :)

  15. #13
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    16.679


    Standard

    Kleine Frage noch an Andi:

    Lässt sich das XPS 12 irgendwo öffnen? Kann man RAM nachrüsten?

    Mein Plan war das "kleine" XPS für 1190€ zu nehmen und 4GB Ram nachzurüsten.

    Hätte schon gerne 8 GB Ram, brauche die 256GB SSD aber nicht und bin eigentlich auch nicht bereit für +128GGB SSD und +4GB Ram gleich 200€ mehr zu zahlen (effektiv gerade mal 100€ "wert").
    Geändert von ralle_h (08.11.12 um 12:35 Uhr)
    Hardware: ASRock Z370 Taichi / i7-8700k @ 5,0 / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 @ 3600 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides/Artikel: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Prozessoren geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check, Coffee Lake OC-Check
    Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe: ASRock Z170 OC Formula

  16. #14
    Leutnant zur See Avatar von Schwarzmaler
    Registriert seit
    16.12.2004
    Beiträge
    1.101


    Standard

    Wartung
    Da der Hersteller auf eine Wartungsklappe verzichtet hat, bleibt nur die Möglichkeit, die komplette Unterseite des Notebooks abzuschrauben (Torx-Schraubendreher notwendig). Wir gehen davon aus, dass Dell zeitnah ein sogenanntes Owner's Manual (Beispiel) bereitstellt, welches die Demontage aller wichtigen Komponenten detailliert beschreibt. Wir würden jedoch nur fachkundigen Nutzern ein Öffnen des Gerätes empfehlen - Aufrüsten ist ohnehin nur eingeschränkt möglich (keine freien Speicherslots).
    Quelle: Test Dell XPS 12 Convertible - Notebookcheck.com Tests
    We're all stories in the end. Just make it a good one, eh?

  17. #15
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    16.679


    Standard

    Verdammt :/

    Danke für den Link und Quote
    Hardware: ASRock Z370 Taichi / i7-8700k @ 5,0 / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 @ 3600 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides/Artikel: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Prozessoren geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check, Coffee Lake OC-Check
    Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe: ASRock Z170 OC Formula

  18. #16
    Leutnant zur See Avatar von Schwarzmaler
    Registriert seit
    16.12.2004
    Beiträge
    1.101


    Standard

    Gern doch.
    Ich stell mir das grad so vor, wie bei dem 2009er Macbook Pro, das ich mal hatte. Einfach unten zehn Schrauben lösen und dann kann man den ganzen unteren Deckel abmachen und hat quasi Zugang zu HDD, RAM und Co. Wenn das hier auch so gelöst ist, finde ich das sogar praktischer als diese fusseligen Wartungsklappen.
    We're all stories in the end. Just make it a good one, eh?

  19. #17
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    16.679


    Standard

    Jep, an sich hab ich davor keine Angst, allerdings wäre es bitter wenn das RAM z.B. fest verlötet ist (wie beim Acer Aspire S7 afaik).

    Evtl. könnte Andi hier ja nochmal nachsehen?

    Ansonsten kann man ja dann die 4GB ram durch 8GB ersetzen, was auch nur bedingt optimal ist, aber besser als nichts.
    Geändert von ralle_h (08.11.12 um 17:54 Uhr)
    Hardware: ASRock Z370 Taichi / i7-8700k @ 5,0 / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 @ 3600 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides/Artikel: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Prozessoren geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check, Coffee Lake OC-Check
    Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe: ASRock Z170 OC Formula

  20. #18
    Chefredakteur Avatar von Andi [HWLUXX]
    Registriert seit
    07.10.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    9.242
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • DFI X58 Jr.
      • CPU:
      • Intel Core i7-920
      • Kühlung:
      • Prolimatech Megahelms
      • Gehäuse:
      • Lian Li PC-B70
      • RAM:
      • 6 GB Corsair Dominator GT
      • Grafik:
      • XFX GeForce 6600 - 2x DVI
      • Storage:
      • 128 GB SSD + 300 GB Velociraptor
      • Monitor:
      • 2x Dell 2407 WFP-HC
      • Sound:
      • Auzentech X-Fi Prelude
      • Netzteil:
      • Silverstone Nightjar 450W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 Ultimate
      • Notebook:
      • Apple MacBook Unibody Late 08
      • Photoequipment:
      • Canon EOS 5D + Objektive
      • Handy:
      • Apple iPhone 3Gs

    Standard

    Das XPS 12 ist leider schon wieder bei Dell. Ich mache mich aber gern schlau :)

  21. #19
    Vizeadmiral
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    6.806


    Standard

    Zitat Zitat von SaKuLification Beitrag anzeigen
    Ich wette, nach einem Jahr täglicher Nutzung geht da irgendwas am Display in die Brüche!
    Das ist nicht dells erstes gerät mit dieser technuk und man hörte zumindest beim ersten wurf der jetzt schon deutlich länger als ein jahr alt ist keinerlei derartige beschwerden.
    Politik gegen die Bürger
    Bundesrepublik Deutschland: BND kauft 0days anstatt Staat und Bürger zu schützen
    Bundesrepublik Deutschland: BRD kann seine Hoheitsrechte nicht wahren
    Europa: Datenschutz für EU Bürger? Fehlanzeige

  22. #20
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    263


    Standard

    Ich möchte mir auch ein XPS 12 in der kleinsten Konfiguration kaufen und wäre ebenfalls sehr interessiert an der Ram-Aufrüstbarkeit. Habe eben mit dem Dell-Chat geschrieben, da hieß es man kann nicht aufrüsten, man konnte mir jedoch nicht sagen ob verlöteter Ram oder nicht. Daher hier nochmal die Frage, wenn das Ganze über die Wartungsklappe erreichbar ist sollte man die Module doch wechseln können.

  23. #21
    Moderatorin
    Frauenbeauftragte
    Avatar von cerubis
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    11.218


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170I GAMING PRO AC
      • CPU:
      • Intel i7-6700K
      • Kühlung:
      • Noctua NH-L9x65
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 silber
      • RAM:
      • 2x8GB G.Skill TridentZ 3200C16
      • Grafik:
      • EVGA GTX1070 SC Black Edition
      • Storage:
      • Crucial M500 480 GB
      • Monitor:
      • 1x Dell U2518D, 1x Dell U2515H
      • Netzwerk:
      • -
      • Sound:
      • Beyer DT1770 an Yulong U100 + Rode Podcaster
      • Netzteil:
      • Corsair SF600
      • Betriebssystem:
      • Windows 10
      • Sonstiges:
      • Ich grüße alle die mich kennen!
      • Notebook:
      • Acer Nitro V15
      • Photoequipment:
      • Sony RX100 Mark I
      • Handy:
      • Lenovo Moto G5 Plus

    Standard

    Es gibt keine Wartungsklappe, siehe Notebookcheck:
    Wartung
    Da der Hersteller auf eine Wartungsklappe verzichtet hat, bleibt nur die Möglichkeit, die komplette Unterseite des Notebooks abzuschrauben (Torx-Schraubendreher notwendig). Wir gehen davon aus, dass Dell zeitnah ein sogenanntes Owner's Manual (Beispiel) bereitstellt, welches die Demontage aller wichtigen Komponenten detailliert beschreibt. Wir würden jedoch nur fachkundigen Nutzern ein Öffnen des Gerätes empfehlen - Aufrüsten ist ohnehin nur eingeschränkt möglich (keine freien Speicherslots).
    Test Dell XPS 12 Convertible - Notebookcheck.com Tests
    Sie haben das Gerät auch leider nicht geöffnet, wie sie es sonst immer machen.

  24. #22
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    263


    Standard

    Ah, ok, hatte die abschraubbare Unterseite damit gleichgesetzt das man dann auch tatsächlich Zugriff auf Rambänke etc. hat. Vielleicht bin ich von meinen vorher besessenen Notebooks auch zu verwöhnt. Erweiterbarkeit wäre ja auch zu schön um wahr zu sein. Dann überlege ich es mir echt nochmal, weder der i7 oder die größere SSD sind mir den Aufpreis wert, aber 4 GB Ram erscheinen mir längerfristig doch etwas knapp und so ein teures NB kauft man ja nicht nur für ein halbes Jahr. Schade Dell.

  25. #23
    Stabsgefreiter
    Registriert seit
    17.11.2007
    Beiträge
    263


    Standard

    Habe heute nochmal mit einem Mitarbeiter gechattet, das XPS lässt mir keine Ruhe . Man kann den Ram aufrüsten, natürlich geht dabei aber die Gewährleistung flöten.

  26. #24
    Moderator/Redakteur
    Registriert seit
    11.03.2007
    Beiträge
    16.679


    Standard

    Dell hat gerade die Preise und Hardware angepasst:

    Details zum XPS 12 Ultrabook

    Das 8GB Modell + 256GB SSD gibt es nun für 1169€ (dafür mit dem i5) und das kleine für nur noch für 999€



    /edit: Preise sind nun zzgl. Mehrwertssteuer

    /edit: Oh, ist sogar tatsächlich um 8€ billiger geworden
    Geändert von ralle_h (19.11.12 um 17:33 Uhr)
    Hardware: ASRock Z370 Taichi / i7-8700k @ 5,0 / Phanteks PH-TC14PE_GD / 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 @ 3600 / Gigabyte Aorus GTX 1080 Ti Xtreme Edition 11G @ 2000/6000 / SSD 850 Pro 1TB & Crucial M550 1TB / Seasonic PRIME 850W

    Reviews/Guides/Artikel: Intel Sandy & Ivy Bridge OC Guide, Intel Prozessoren geköpft, CPU Limitierung aufdecken, Skylake OC-Check, Delid Die Mate, Kaby Lake OC-Check, Coffee Lake OC-Check
    Delidding/Köpfen für Ivy/Haswell/DC/Broadwell/Skylake CPUs benötigt? /PN an mich
    Verkaufe: ASRock Z170 OC Formula

  27. #25
    Banned
    Registriert seit
    02.11.2006
    Ort
    Überall und nirgendwo :).
    Beiträge
    3.597


    Standard

    Die preise dort sind für unternehmen und ohne mwst!! also +19% auf alle preise rechnen

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •