Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20.412


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG XI Apex
      • CPU:
      • Intel i7 8700K @ 5.3 Ghz
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB @ 4500 C17
      • Grafik:
      • ASUS ROG GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS ROG PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX
      • Notebook:
      • Microsoft Surface Book
      • Handy:
      • iPhone 11 Pro 256GB

    Standard 4266 Mhz Quad-Kit auf ASUS Maximus X Hero!?

    Moin,

    ich habe eine Frage an euch.
    Es gibt von euch seit neustem ein Quad-Kit mit 4266Mhz, welches nach euren eigenen Angaben auch auf dem ASUS Maximus X Hero mit 4266Mhz laufen soll.
    F4-4266C17Q-32GTZR Geizhals / Hersteller

    Siehe dazu:


    Nun meine technische Frage dazu:
    Wie kann das sein? Ihr habt nicht mal ein Kit, was 4266Mhz im Dual-Channel Betrieb läuft für das Hero freigegeben.
    Meiner Erfahrung nach läuft das Ganze mit VOllbestückung, also 4 Modulen, noch schwieriger mit hohen Taktraten.

    Würde gern mal die tehnische Erklärung dazu hören, weshalb das Board, welches von ASUS selbst nur bis 4133 spezifiziert ist, mit Vollbestückung 4266Mhz laufen kann.
    Habe selbst 4266 nicht stabil bekommen mit 2 Modulen. Ist was zu beachten bei der Verwendung auf dem Maximus X Hero?

    Wäre nice, wenn ich ein Statement dazu von euch bekommen könnte, was nicht einem Textbaustein gleicht.

    Vielen Dank im Voraus!

    LG
    Yven
    Geändert von even.de (22.01.18 um 12:58 Uhr)

    | Intel CFL RAM-OC - Guide + Quatsch-Thread | Ergebnis-Thread |

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Offizieller G.Skill-Account Avatar von Cody [G.SKILL]
    Registriert seit
    16.06.2017
    Ort
    Memory Lane
    Beiträge
    262


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte A85X-D3H
      • CPU:
      • AMD A10-5800K
      • Kühlung:
      • Zero Infinity Phantom Knight
      • Gehäuse:
      • Cubitek ATX-ICE
      • RAM:
      • G.SKILL F3-17066CL9Q-8GBPS
      • Grafik:
      • Radeon HD 7660D

    Standard

    Hallo Yven

    grundsätzlich können wir die einwandfreie Funktion eines bestimmten Modells nur für Mainboards garantieren, die wir getestet und validiert haben.

    Bisher sind die F4-4266C17Q-32GTZR das einzige DDR4-4266 Modell, welches offiziell von uns für das ASUS ROG Maximus X Hero freigegeben ist bzw. sich auf unserer QVL befindet (G.SKILL - RAM Configurator). Die Freigabe dieses Kits lässt sich nicht automatisch auf jedes andere DDR4-4266 Modell übertragen. Es ist aber natürlich möglich, dass zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Modelle und 2x8GB Kits hinzu kommen werden.

    Dass die ASUS ROG Modelle auch mit vier Modulen einen so hohen Speichertakt erreichen können, verdanken Sie neben der aktuellsten Iteration der DRAM T-Topologie, den unzähligen weiteren Optimierungen die in die Hardware selbst, das BIOS und das DRAM Training der Modelle eingeflossen sind.

    Gerade am absoluten Speichertaktlimit eines Mainboards spielt aber neben der Güte des Speichercontrollers ihres Prozessor auch die Güte des Boards selbst eine Rolle (Sample Variation). Dies beeinflusst maßgeblich, an welchem Punkt die Boardautomatiken zu versagen beginnen und das DRAM Training fehl schlägt. Unter Umständen können für DDR4-4266 also manuelle Anpassungen z.B. von Nebenspannungen und/oder Subtimings notwendig sein, wenn ein Betrieb mit XMP-Auto Einstellungen nicht stabil möglich ist.

    Gruß

    Cody

    G.SKILL
    German Tech Support Team

  4. #3
    Ram-Mogul Avatar von even.de
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    20.412
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS ROG XI Apex
      • CPU:
      • Intel i7 8700K @ 5.3 Ghz
      • RAM:
      • 16GB TridentZ RGB @ 4500 C17
      • Grafik:
      • ASUS ROG GTX 1080
      • Monitor:
      • ASUS ROG PG279Q
      • Sound:
      • aune x1s / Sennheiser HD 6XX
      • Notebook:
      • Microsoft Surface Book
      • Handy:
      • iPhone 11 Pro 256GB

    Standard

    Vielen Dank erstmal für die fixe Antwort!!

    Also kann man daraus entnehmen, dass ihr sowohl die CPUs, als auch die Boards selektiert, um überhaupt die Herstellerangaben zu erreichen, verstehe ich das richtig?
    Ich würde mir mal unterstellen, dass ich bei den Nebenspannungen schon alles versucht habe.
    Welche Nebenspannungen sind das genau, die da angesprochen wurden?

    Mit welchem Bios wurde der Test durchgeführt?

    Ist es möglich, dass ihr das Bios-Profil für das Maximus X Hero als Datei zur Verfügung stellt, womit der Test durchgeführt wurde?

    Ich selbst besitze auch G.SKILL Speicher, ihr helft sozusagen einem Kunden damit.

    LG
    Geändert von even.de (22.01.18 um 13:36 Uhr)

    | Intel CFL RAM-OC - Guide + Quatsch-Thread | Ergebnis-Thread |

  5. #4
    Offizieller G.Skill-Account Avatar von Cody [G.SKILL]
    Registriert seit
    16.06.2017
    Ort
    Memory Lane
    Beiträge
    262


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte A85X-D3H
      • CPU:
      • AMD A10-5800K
      • Kühlung:
      • Zero Infinity Phantom Knight
      • Gehäuse:
      • Cubitek ATX-ICE
      • RAM:
      • G.SKILL F3-17066CL9Q-8GBPS
      • Grafik:
      • Radeon HD 7660D

    Standard

    Die für das Qualification Testing verwendeten Boards und CPUs werden von uns nicht extra selektiert. Die Informationen über das verwendete BIOS oder genaue Einstellungen liegen mir leider nicht vor. Ich habe jedoch von den internationalen Kollegen den Hinweis erhalten, dass für Trident Z RGB Modelle die Verwendung des aktuellen BIOS 1003 empfohlen wird.

    Außerdem enthält die aktualisierte ASUS QVL für das Maximus X Hero, unabhängig von der Spezifikation bis DDR4-4133, offenbar nun auch 4x8GB Modelle bis DDR4-4400. Der Speichertakt selbst sollte bei Vollbestückung für das Maximus X Hero also grundsätzlich kein Problem sein. Es bleibt aber immer noch die Möglichkeit, dass der Speichercontroller ihres Prozessors an dieser Stelle limitiert oder ihr Kit seine Spezifikationen auf diesem Modell schlicht nicht erreichen kann.

    Um welches Modell handelt es sich genau?

    Bei den erwähnten Nebenspannungen handelt es sich primär um VCCSA und VCCIO, welche für diesen Speichertakt ggf. manuell angepasst werden müssen, da die AUTO Einstellung meist zu hoch ist.

    Gruß

    Cody

    G.SKILL
    German Tech Support Team
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #5
    Kapitän zur See Avatar von Tiger1975
    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    DE / BW
    Beiträge
    3.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus X Hero
      • CPU:
      • Core i7 8700 K 4.700
      • Kühlung:
      • Prol. Armageddon.2 AkasaViper
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF 932
      • RAM:
      • GskillDDR4 16GB DDR4 4266@3600
      • Grafik:
      • Msi 1080 ti 11G
      • Storage:
      • Samsung 970 evo+ 1 TB,Samsung 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Samsung UE 850 R
      • Sound:
      • Creative Z Series
      • Netzteil:
      • Cougar GX 800 Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • Samsung Wave II

    Standard

    Hallo Cody,
    Teste Atm auch das 4266 mhz Kit Trident Z RGB Royal ( 16 Gb 2 Module Cl 19)
    mit dem Letzten Bios 1801

    und bin von den A2 B2 in die A1 B1 gewechselt, ich teste nun auch nochmal Gezielt 4133 mit 1,40 V vdimm und vccsa und vccio.

    - - - Updated - - -

    Schade das man kein Neues Bios mehr bringt, mit neu eingefplegten Rams das Traurig...aber gut man sol lhalt immer wieder Geld ausgeben für neue Produkte...

  7. #6
    Kapitän zur See Avatar von Tiger1975
    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    DE / BW
    Beiträge
    3.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus X Hero
      • CPU:
      • Core i7 8700 K 4.700
      • Kühlung:
      • Prol. Armageddon.2 AkasaViper
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF 932
      • RAM:
      • GskillDDR4 16GB DDR4 4266@3600
      • Grafik:
      • Msi 1080 ti 11G
      • Storage:
      • Samsung 970 evo+ 1 TB,Samsung 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Samsung UE 850 R
      • Sound:
      • Creative Z Series
      • Netzteil:
      • Cougar GX 800 Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • Samsung Wave II

    Standard

    Edit
    ok habe die Module jetzt eingebaut mit neuem Bios 2102 und werde testen...man kann nun keine 3600 megaherz mehr einstellen...werde berichten ob sich was tut.

    ob die Module nun aber bei mUpdate eingepflegt wurden weiß man leide rned, da die Qvl nicht aktualisiert auf der Hompage is naja ...mal sehen

    Danke für Deine Umnterstützung hier gut das es das Luxx gibt

    grüße
    Tiger1975

  8. #7
    Kapitän zur See Avatar von Tiger1975
    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    DE / BW
    Beiträge
    3.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus X Hero
      • CPU:
      • Core i7 8700 K 4.700
      • Kühlung:
      • Prol. Armageddon.2 AkasaViper
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF 932
      • RAM:
      • GskillDDR4 16GB DDR4 4266@3600
      • Grafik:
      • Msi 1080 ti 11G
      • Storage:
      • Samsung 970 evo+ 1 TB,Samsung 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Samsung UE 850 R
      • Sound:
      • Creative Z Series
      • Netzteil:
      • Cougar GX 800 Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • Samsung Wave II

    Standard

    Fehlanzeige naja

  9. #8
    Offizieller G.Skill-Account Avatar von Cody [G.SKILL]
    Registriert seit
    16.06.2017
    Ort
    Memory Lane
    Beiträge
    262


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte A85X-D3H
      • CPU:
      • AMD A10-5800K
      • Kühlung:
      • Zero Infinity Phantom Knight
      • Gehäuse:
      • Cubitek ATX-ICE
      • RAM:
      • G.SKILL F3-17066CL9Q-8GBPS
      • Grafik:
      • Radeon HD 7660D

    Standard

    Hallo Tiger1975

    Nur zur Sicherheit: Auf welchem ASUS Mainboard verwendest du das Kit genau?

    Liefen das Kit mit dem 1801 und manuellen Einstellungen stabil auf DDR4-4133? Das wäre eine gute Alternative, wenn das XMP mit deinem Mainboard nicht kompatibel ist.

    Bei einem Z270 Modell wie dem Strix Z270-F Gaming aus deiner Systeminfo, würde nicht mehr mit Updates rechnen, welche einen größeren Einfluss auf die Speicherkompatibilität haben. Nach Ende des Produktzyklus werden in den meisten Fällen nur noch "notwendige" Änderungen und Korrekturen eingepflegt.

    Gruß

    Cody

    G.SKILL Deutschland
    Tech Support Team

  10. #9
    Kapitän zur See Avatar von Tiger1975
    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    DE / BW
    Beiträge
    3.140


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Maximus X Hero
      • CPU:
      • Core i7 8700 K 4.700
      • Kühlung:
      • Prol. Armageddon.2 AkasaViper
      • Gehäuse:
      • Coolermaster HAF 932
      • RAM:
      • GskillDDR4 16GB DDR4 4266@3600
      • Grafik:
      • Msi 1080 ti 11G
      • Storage:
      • Samsung 970 evo+ 1 TB,Samsung 850 Evo 1TB
      • Monitor:
      • Samsung UE 850 R
      • Sound:
      • Creative Z Series
      • Netzteil:
      • Cougar GX 800 Gold
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Pro 64 Bit
      • Handy:
      • Samsung Wave II

    Standard

    oh das muß ich updaten, is das Masimus X Hero und das neueste Bios 2102 sorry...Viel um die Ohren ATM...

    Update hat 3800 gebracht
    Geändert von Tiger1975 (19.08.19 um 19:29 Uhr)

  11. #10
    Flottillenadmiral Avatar von Tenchi Muyo
    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    4.110


    Standard

    Hallo wie hoch darf man denn mit VCCSA und VCCIO denn gehen wenn es für den Dauerbetrieb sein
    soll.

    Mein Asus Maximus XI Hero gibt auf Auto über 1,4x Volt Spannung!
    Habe das 32GB DDR-4000 CL17-17-17 Kit.

    Vielen Dank!

    Wäre das 4133er Kit noch etwas hochwertiger? Würde es auch 4000 mit 1,35v Spannung schaffen statt
    1,4v?
    Intel Core i7-6950X @ Noctua NH-D15S | ASUS ROG Rampage V Edition 10 | MSI GTX 1080 Ti Lightning Z SLI | Kingston HyperX Savage DIMM Kit 128GB, DDR4-2666, CL15 | Samsung SSD 960 PRO 2TB | 2x Samsung SSD 840 PRO (512GB) + 2x Samsung SSD 830 (512GB) | 3x600GB WD6000HLHX VelociRaptor | Plextor PX-L890SA | Corsair AX1500i Titanium | Lian Li TYR PC-X2000F @bequiet Silentwings USC | Eizo FlexScan SX2762W | Bose Companion 5 | Kyocera FS-4020DN

  12. #11
    Offizieller G.Skill-Account Avatar von Cody [G.SKILL]
    Registriert seit
    16.06.2017
    Ort
    Memory Lane
    Beiträge
    262


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Gigabyte A85X-D3H
      • CPU:
      • AMD A10-5800K
      • Kühlung:
      • Zero Infinity Phantom Knight
      • Gehäuse:
      • Cubitek ATX-ICE
      • RAM:
      • G.SKILL F3-17066CL9Q-8GBPS
      • Grafik:
      • Radeon HD 7660D

    Standard

    Hallo Tenchi Muyo

    In der Regel sind die eingestellten Spannungen konsistent für bestimmte Speicherfrequenzen, sie werden vom Mainboard also parallel zum eingestellten Speichertakt automatisch angehoben.

    Welche VCCSA und VCCIO eingestellt wird ist, ist also vor allem vom Mainboard, aber auch von der CPU abhängig. Es kommt bei vielen Mainboard Modellen vor, dass diese Spannungen aus Kompatibilitätsgründen automatisch deutlich höher konfiguriert werden, als von einer durchschnittlichen CPU tatsächlich benötigt. Es kann daher sinnvoll sein, diese für bessere Temperaturen und manchmal auch für die Stabilität des Systems anzupassen/zu korrigieren.

    Ich würde dir empfehlen zu testen, wie weit du beide Spannungen ohne die Stabilität des Systems zu beeinträchtigen senken kannst. Der genaue Wert hängt von deinem Prozessor ab, die meisten I9-9900K(F) kommen aber für DDR4-4000 mit Werten im Bereich von 1.25V aus (+/- 50mV).

    Gruß

    Cody

    G.SKILL Deutschland
    Tech Support Team

  13. #12
    Flottillenadmiral Avatar von Tenchi Muyo
    Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    4.110


    Standard

    @Cody - vielen Dank für Deinen Post!
    Intel Core i7-6950X @ Noctua NH-D15S | ASUS ROG Rampage V Edition 10 | MSI GTX 1080 Ti Lightning Z SLI | Kingston HyperX Savage DIMM Kit 128GB, DDR4-2666, CL15 | Samsung SSD 960 PRO 2TB | 2x Samsung SSD 840 PRO (512GB) + 2x Samsung SSD 830 (512GB) | 3x600GB WD6000HLHX VelociRaptor | Plextor PX-L890SA | Corsair AX1500i Titanium | Lian Li TYR PC-X2000F @bequiet Silentwings USC | Eizo FlexScan SX2762W | Bose Companion 5 | Kyocera FS-4020DN

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •