Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 130
  1. #1
    News Avatar von HWL News Bot
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    1.335


    Standard Cooler Master MasterLiquid 240 im Test

    Cooler Master MasterLiquid 240Auf die MasterLiquid Pro 240 folgt die MasterLiquid 240 - eine optisch etwas schlichtere, dafür aber auch günstigere AiO-Kühlung. Im Test wollen wir herausfinden, wo die Unterschiede liegen. 


    Cooler Masters MasterLiquid Pro 240 (zu unserem Test) sorgte im vergangenen Jahr nicht nur mit eigenständigem Design für Abwechslung. Auch das Zweikammerdesign von Kühler und Pumpe war ungewöhnlich, sollte es doch für eine lange Lebensdauer...

    ... weiterlesen


  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Korvettenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.070


    Standard

    Mir ist noch immer nicht so wirklich klar, wo nun der Vorteil einer solchen AiO Wakü gegenüber einem gescheiten Luftkühler liegt.
    Die Kühlleistung ist bei vielen dieser AiOs nicht signifikant besser, während die Lautstärke aber teils deutlich höher ist und viele Punpen zudem noch mit nervigen Nebengeräuschen aufwarten.

    Einziger "Vorteil", den ich da sehe, ist, dass eben kein großer Metallklotz mehr am Mainboard hängt. Das bringt einem aber auch nicht viel, da das Gehäuse dennoch entsprechend breit sein muss um den AiO Radiator unterbringen zu können.
    Gleichzeitig fehlt einem ber dieser Art Kühlung auch der Luftstrom übers bzw. direkt auf das Mainboard (je nachdem, ob man nun Towerkühler oder Top Blower als Luftkühlung nutzt), der die Spannungswandler des Mainboards mitkühlt.

    Aus meiner Sicht sind diese AiO Waküs einfach nur teuer und ohne besonderen Nutzen.

    Da bleib ich doch lieber weiterhin bei einem gescheiten Luftkühler. Kostet deutlich weniger und erledigt seine Aufgabe auch entsprechend gut und meist sogar deutlich leiser.

  4. #3
    Gefreiter
    Registriert seit
    01.12.2016
    Beiträge
    39


    Standard

    @Morrich: Prinzipiell gebe ich dir recht.
    Als einzigen Anwendungsfall sehe ich den Vorteil, dass wenn die AIO so montiert ist, dass sie die Abwärme nicht ins Gehäuse bläst sondern direkt nach außen bläßt.
    Das hat bei (kleinen) Gehäusen den Vorteil, dass man GPUs nicht mit der CPU-Abwärme gängelt

  5. #4
    Fregattenkapitän Avatar von gR3iF
    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    2.766


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus x370 Prime
      • CPU:
      • Amd Ryzen 7 1700X
      • Kühlung:
      • luftikus
      • Gehäuse:
      • Fractal Design R5
      • RAM:
      • 16gb
      • Grafik:
      • Msi Gtx980
      • Storage:
      • Samsung 950 pro 521Gb / 256gb 850 Pro
      • Monitor:
      • Dell 27
      • Sound:
      • Auzentech Bravura
      • Netzteil:
      • BeQuiet 450w
      • Betriebssystem:
      • Win 10 Pro
      • Handy:
      • Pixel

    Standard

    Weiterhin kommt noch das man einen teuren Luftkühler für das gleiche Ergebnis kaufen muss und der kostet auch 50-100 Eur. Da ist dann beim Preis der Unterschied schon wieder gering + Luftkühler haben oft Probleme mit dem Ram und der Höhe.

  6. #5
    Matrose
    Registriert seit
    28.11.2012
    Beiträge
    11


    Standard

    Mehr Kühlreserven, deutlich leichter, bis zu vier lüfter an 240/280er ( das standard zeug) und dadurch die wahl leise fans zu nehmen.
    ich hab an meiner X60 vier fans dranne die nur 1000rpm machen, selbst bei 5v ist die Kühlleistung höher als bei nem DarkRock 3 Pro . 60-65grad bei 5v bei nem 3770k @ 4,6 Ghz hatte auch mal nen Noctua NH-D15 drauf der in etwa gleich laut war, jedoch bei 70-77Grad hing, dafür aber mehr als ein Kilo Wiegt.

  7. #6
    Korvettenkapitän Avatar von Morrich
    Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    2.070


    Standard

    Zitat Zitat von gR3iF Beitrag anzeigen
    Weiterhin kommt noch das man einen teuren Luftkühler für das gleiche Ergebnis kaufen muss und der kostet auch 50-100 Eur. Da ist dann beim Preis der Unterschied schon wieder gering + Luftkühler haben oft Probleme mit dem Ram und der Höhe.
    Also mit einem Thermalright Macho hat man für etwas mehr als 40€ schon sehr gute Kühlergebnisse. Zu einem solchen Preis gibt es keine AiO Wakü, die da mithalten könnte. Weder bei Performance, noch bei der Geräuschentwicklung.
    Und selbst die hier getestete CoolerMaster AiO erreicht da nur minimal geringere Temperaturen.

    Probleme mit der RAM Kompatibilität hat man auch nur dann, wenn man unsinnigerweise RAM mit hohen Heatspreadern kauft. Das dieser Kram nur Zierrat ist und eigentlich so gut wie nichts bringt, ist lange bekannt. Das ist also ein Problem, welches direkt vom Käufer hervorgerufen wird und nicht sein muss.

    Ich bleibe daher bei meinem Standpunkt, dass solcherlei AiO Waküs so gut wie keinen Vorteil gegenüber einem gescheiten Luftkühler bieten, in der Regel aber deutlich teurer und auch lauter sind.

    @Hiljima
    Was nützen mir leise Lüfter, wenn die Pumpe der AiO Kühlung mit nervigen Geräuschen aufwartet? Aus meiner Sicht noch ein Negativpunkt bei dieser Art Kühlung. Während man bei einem Luftkühler nur den Lüfter als Geräuschquelle hat, kommt es bei einer AiO auch auf die Qualität der Pumpe an.
    Will man da was ordentliches haben, muss man auch entsprechend tief in die Tasche greifen.
    Geändert von Morrich (19.05.17 um 17:20 Uhr)
    Nanoxia DeepSilence 1 / PhenomII X6 1090T @3,6GHz + EKL Brocken 3/ Gigabyte 990XA-UD3 /Zotac GTX1060 AMP! 6GB + Accelero Xtreme III / 16GB Crucial Ballistix Sport 1600MHz DDR3 / Crucial MX100 256GB /CoolerMaster V550SM / Teufel Concept E Magnum PE

  8. #7
    ewig Unwissender Avatar von Ossi
    Registriert seit
    17.07.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.606


    Standard

    ich kann einige sachen aus dem review nicht ganz nachvollziehen.

    zum einem ist auf meinen x370 crosshair VI die pumpe problemlos regelbar und selbst auf 12V ist die kaum lauter (wenn überhaupt) als die bequiet 240. zweitere hatte ich zuerst drin. dann nach 2 wochen ein hohes surren und schleifen. bin mit der coolermaster recht zufrieden, vor allem für den preis :D

  9. #8
    Banned
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    2.024


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Evga SR-2
      • CPU:
      • Xeon 5650 x2
      • Kühlung:
      • CM 240 Pro 2x
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 24 Gb DDR3
      • Grafik:
      • Evga GTX SL!
      • Storage:
      • 2x 0,5Tb + SSD 0,5Tb
      • Monitor:
      • 27" LED Samsung
      • Netzwerk:
      • ob
      • Sound:
      • ob
      • Netzteil:
      • Antec 850 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 + 7
      • Handy:
      • Samsung

    Standard

    Also ich hab 2 Liquid Pro, im Idle bei 1000 Umdrehungen hab ich 25°C und Last 40 bzw. 42 C.
    Das bei 23 C Raumtemp. mfg

  10. #9
    Banned
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    2.024


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Evga SR-2
      • CPU:
      • Xeon 5650 x2
      • Kühlung:
      • CM 240 Pro 2x
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 24 Gb DDR3
      • Grafik:
      • Evga GTX SL!
      • Storage:
      • 2x 0,5Tb + SSD 0,5Tb
      • Monitor:
      • 27" LED Samsung
      • Netzwerk:
      • ob
      • Sound:
      • ob
      • Netzteil:
      • Antec 850 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 + 7
      • Handy:
      • Samsung

    Standard

    2 Mugen mit 4 Lüftern hatten Idle 40 , Last 65 C .

  11. #10
    [online]-Redakteur Avatar von Redphil
    Registriert seit
    02.12.2004
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.877


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Crosshair V Formula
      • CPU:
      • AMD FX-8350
      • Kühlung:
      • Scythe Ninja CU
      • Gehäuse:
      • SilverStone Fortress FT05
      • RAM:
      • 8 GB Corsair Vengeance
      • Grafik:
      • Gigabyte GeForce GTX 670
      • Storage:
      • Crucial M4
      • Monitor:
      • Benq XL2410
      • Sound:
      • Logitech Z-680
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Technical Preview
      • Notebook:
      • Sony Vaio Pro 13
      • Photoequipment:
      • Panasonic Lumix G6

    Standard

    @Ossi: Danke für die Info zur Regelbarkeit, dann liegt die Einschränkung wohl tatsächlich an Board/Software. ASUS hat teilweise wohl sogar extra Anschluss für Pumpensteuerung (W_Pump, ähnlich habe ich das zuletzt auch bei einem aktuellen MSI-Board gesehen), leider nicht beim Z97-Deluxe. An den regulären Anschlüssen liest FAN Xpert 3 da zwar die Drehzahl aus, lässt bei der CM-Pumpe aber keine Steuerung zu. Bei anderen AiO-Pumpen ging das hingegen teilweise. Ich sehe zu, dass ich für die Zukunft eine andere Regelmöglichkeit finde.
    EDIT: Test wurde entsprechend angepasst.
    Geändert von Redphil (20.05.17 um 10:23 Uhr)

  12. #11
    Fregattenkapitän Avatar von der_Schmutzige
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    DE
    Beiträge
    2.913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Sabertooth Z97 Mark2 UBB 3.1
      • CPU:
      • Intel Core i7 4790K @ 4,6
      • Systemname:
      • Schmutzkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • Phanteks Pro M Tempered Glass
      • RAM:
      • 32 GB GSkill Ripjaws DDR3-1866
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080Ti Aorus
      • Storage:
      • 256 GB 840 Pro, 1TB + 500GB 850 Evo , 8TB WD HD
      • Monitor:
      • Asus VG248QE 144Hz
      • Netzwerk:
      • Intel I-1218
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 10 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 - 64bit
      • Sonstiges:
      • Sharkoon Purewriter/Razer Basilisk
      • Notebook:
      • Thinkpad SL500 @Intel SSD
      • Handy:
      • iPhone 7 128 GB

    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Ich bleibe daher bei meinem Standpunkt, dass solcherlei AiO Waküs so gut wie keinen Vorteil gegenüber einem gescheiten Luftkühler bieten, in der Regel aber deutlich teurer und auch lauter sind.
    Ist Dein gutes Recht; keiner hier wollte Dich von Deinem Standpunkt abbringen.
    Deine Urteile über AiOs beruhen zu geringen bzw. gar keinen Anteilen auf eigenen Erfahrungen, stimmts?
    Intel Core i7 4790K delidded @ H115i | Asus Sabertooth Z97 Mark2| 32 GB G.Skill Ripjaws-X |Gigabyte Aorus GTX 1080Ti | Asus VG248QE |Samsung 850 Evo 500GB |Samsung 840 Pro 256GB | Soundblaster Z | Be Quiet Dark Power Pro 650W | Phanteks Enthoo Pro M TG
    Intel Core i7 2600K @ Noctua NH-U14S | Asus P8P67 | 16 GByte GSkill Ripjaws | Zotac GTX 970 OC | X-Fi Titanium | Samsung SW226H 24"| Seasonic Energy Plus 550W | Lian Li PC-8NB

  13. #12
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    4.228


    Standard

    @Morrich
    So dachte ich auch mal, bis ich mir den Eisbaer zugelegt habe. Da passt Deine Kritik nu mal gar nicht zu. Übrigens, wenn man der Meinung ist, weil man eine Luftkühlung hat, braucht man keine Lüfter fürs Gehäuse, bekommt man schnell angezeigt, dass das alleine nicht reicht. Was die Geräuschentwicklung betrifft, ist meine kaum wahrnehmbar. Das betrifft die Pumpe, die Lüfter für den Radi laufen so, wie auch auf meinen vorherigen Luftkühlern, extrem leise.

  14. #13
    Gefreiter
    Registriert seit
    01.12.2016
    Beiträge
    39


    Standard

    CPU-WaKü machen für mich nur in den seltensten Fällen Sinn. Zumindest nicht, wenn man 40-80 Euro mehr dafür zahlen muss als für LuKü.

  15. #14
    Hauptgefreiter Avatar von Oktanius
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    Beim Transwarpkanal rechts abbiegen
    Beiträge
    143


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS Maximus IX Hero
      • CPU:
      • i7 7700K @ 4.8GHz
      • Kühlung:
      • Noctua NH-D15
      • Gehäuse:
      • Phanteks Enthoo Pro
      • RAM:
      • Fury 4x8GB 2666MHz @ 3000MHz
      • Grafik:
      • ASUS GTX 1080 Ti
      • Storage:
      • 3x 500GB SSD
      • Monitor:
      • Acer Predator XB271HUA + BenQ XL2720Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet! DarkPower PRO 10 650W
      • Betriebssystem:
      • Windows 10 Ultimate 15063
      • Handy:
      • Nexus 6P

    Standard

    AIOs sind teuer. Die Mitgelieferten Lüfter sind nahezu immer di billigste Variante der Hersteller. Will man es leider muss man sich je nach Modell nochmals zwischen 1-6 Lüfter kaufen. Und wie wir alle wissen, sind die guten Modelle alles andere als günstig. Zudem kommen die nervtötenden Pumpengeräusche dazu. KEINE AIO Pumpe konnte mich bisher überzeugen.

    80-150€ für eine AIO und dann nochmals 2-4 leise Lüfter bei den 240er (15-22€ Stück)....

    Dann doch lieber ein NH-D15. Guter Kühler, leise Lüfter. Und das dann für 90€

  16. #15
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.680


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Zitat Zitat von Morrich Beitrag anzeigen
    Also mit einem Thermalright Macho hat man für etwas mehr als 40€ schon sehr gute Kühlergebnisse.
    Das sehe ich auch so und selbst der ist überdimensioniert um einen 4790K/6700K/7700K ohne Übertaktung zu kühlen aber dafür bleibt er schön leise,
    wobei das zu vernachlässigen ist da er bei den meisten Usern eh von den Gehäuse und Grafikkartenlüftern übertönt wird. Also Alles etwas übertrieben.
    Bei den ganzen Monsterkühlern im Test sollte man die CPU von [email protected],2V auf [email protected],4V übertakten damit die mal etwas zu tun bekommen.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  17. #16
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    4.228


    Standard

    ich habe meinen NH-D15 abgegeben weil er mir zu laut war. Wenn die AIO so laut, wie hier beschrieben wäre, würde sie auch schon wieder weg sein. Da sie aber leiser als meine Lüfter ist, steckt sie immer noch auf meiner CPU (6900k) und hält meine CPU mit Prime 95 bei 55°C. Natürlich ist das Sinnlos weil ein günstiger Luftkühler das auch schafft. Was ich immer wieder feststelle ist, das egal was ich auch anstelle, es bei anderen immer günstiger und kühler ist.
    @Oktanius
    egal was man nun hat, ob Wakü oder Lukü, man braucht Lüfter. Wenn man nu von einer Lukü auf AIO umsteigt, geht Deine Rechnung nicht auf oder? Wenn Du jetzt nen Kühler für 30€ nimmst, passt das wieder. Aber ob der dann auch die Leistung bringt? Naja wie geschrieben, die anderen können es immer besser.

  18. #17
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.680


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Zitat Zitat von Maexi Beitrag anzeigen
    ich habe meinen NH-D15 abgegeben weil er mir zu laut war.
    Da sind leider standardmäßig schlechte Lüfter verbaut ! Die muss man als Silent Freak austauschen. Das treibt natürlich die Kosten in die Höhe
    also lieber gleich den 30€ günstigeren Olymp kaufen und die Lüfter tauschen denn die sind auch Schrott. Am deutlichsten zeigte es dieser Test:

    silence.JPG
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  19. #18
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    4.228


    Standard

    öhm...eigentlich war der Hauptgrund, der Kühler plus Lüfter sieht einfach sch...... aus. Für die, denen das zu hart ausgedrückt ist, der Kühler plus Lüfter passte einfach nicht in das Gesamtbild. Ich drücke mich mal so aus, eigentlich hatte ich an Luftkühlern alles was Rang und Namen hatte, einige sind noch in meinem Besitz, ähnlich sieht das bei den Lüftern aus. Deshalb brauche ich zur AIO auch nichts zu kaufen, was Lüfter betrifft. Die AIO ist meine erste und soll es auch bleiben. Ich habe die Pumpe immer im Auge und wenn die mal Probleme macht, mir die AIO vermiest, kommt sie raus und die Lukü wieder rein. Die Pumpe läuft nu mit 1300 RpM und ist nicht hörbar und die Lüfter sind eh nicht hörbar. Also alles bestens, will hoffen das es auch lange anhält.

  20. #19
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.680


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Sowohl zu laut als auch zu hässlich hätte man mit anderen Lüftern beheben können. Sonst den DRP3 mit Design Deckel aber solange dich die Pumpengeräusche nicht stören passt es doch.
    Wenn einmal irgendwann ein Test mit [email protected]/1,3V+ kommt und zeigt, dass eine AIO besser kühlt oder leiser ist würde ich vielleicht auch umsteigen aber bis jetzt lohnt es sich nicht.
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  21. #20
    Banned
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    2.024


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Evga SR-2
      • CPU:
      • Xeon 5650 x2
      • Kühlung:
      • CM 240 Pro 2x
      • Gehäuse:
      • Lian Li
      • RAM:
      • 24 Gb DDR3
      • Grafik:
      • Evga GTX SL!
      • Storage:
      • 2x 0,5Tb + SSD 0,5Tb
      • Monitor:
      • 27&quot; LED Samsung
      • Netzwerk:
      • ob
      • Sound:
      • ob
      • Netzteil:
      • Antec 850 Gold
      • Betriebssystem:
      • Win 10 + 7
      • Handy:
      • Samsung

    Standard

    Zitat Zitat von Maexi Beitrag anzeigen
    @Morrich
    So dachte ich auch mal, bis ich mir den Eisbaer zugelegt habe. Da passt Deine Kritik nu mal gar nicht zu. Übrigens, wenn man der Meinung ist, weil man eine Luftkühlung hat, braucht man keine Lüfter fürs Gehäuse, bekommt man schnell angezeigt, dass das alleine nicht reicht. Was die Geräuschentwicklung betrifft, ist meine kaum wahrnehmbar. Das betrifft die Pumpe, die Lüfter für den Radi laufen so, wie auch auf meinen vorherigen Luftkühlern, extrem leise.

    Dito, denke meistens haben solche Gegner keinen Plan. Performer quagt sich zu jedem Thema in den Beiträgen hoch. Admiral im quagen sagt nichts über Wissen aus. Alle unter 1000 Beiträgen sollte man sowiso ignorieren.

    20° C gegenüber Luft sind wohl mehr als ein Fakt für AIO. Natürlich sind größere WaKüs noch besser. mfg
    Geändert von coldheart (20.05.17 um 15:18 Uhr)

  22. #21
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.680


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Zitat Zitat von coldheart Beitrag anzeigen
    20° C gegenüber Luft sind wohl mehr als ein Fakt für AIO.
    temps.JPG

    Also ich sehe da keine 20°C und ich habe auch nichts gegen eine AIO Kühlung. Es ist optisch sogar ansprechender aber für mich gibt es keinen Grund umzusteigen
    weil ich jetzt schon weiß, daß mich die Pumpengeräusche stören werden und ich bei der angesprochenen Alphacool Eisbaer mindestens 50 Euro drauflegen müsste.

    Zitat Zitat von coldheart Beitrag anzeigen
    Performer quagt sich zu jedem Thema in den Beiträgen hoch. Admiral im quagen sagt nichts über Wissen aus.
    Wir haben beide einen Durchschnitt von ca. 2 Beiträgen pro Tag mit dem Unterschied, daß ich 9 Jahre länger in diesem Forum aktiv bin. Ganz Einfache Mathematik.
    Also wenn du 2020 auch 10k Beiträge hat dürfen dich Leute mit nur 2k Beiträge dumm anschnauzen und haltlose Vorwürfe von Unwissenheit machen ? Das ist krank.
    Geändert von Performer (20.05.17 um 16:16 Uhr)
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  23. #22
    Banned
    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    2.809


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Z170 Extreme6
      • CPU:
      • i7 6700k @ 4,6GHz
      • Systemname:
      • Labor
      • Kühlung:
      • NH-D15
      • Gehäuse:
      • Core V51
      • RAM:
      • RipJaws V 16GB @ DDR4-3000
      • Grafik:
      • 980Ti SC+
      • Storage:
      • 850Pro/Ultra Plus/M500...
      • Monitor:
      • UltraSharp U2412M
      • Sound:
      • Sound Blaster Z
      • Netzteil:
      • SS-660XP²
      • Betriebssystem:
      • Win7 Professional

    Standard

    Zitat Zitat von Maexi Beitrag anzeigen
    ich habe meinen NH-D15 abgegeben weil er mir zu laut war.
    Da gibt es was, das nennt sich Lüftersteuerung...

    Zitat Zitat von Performer Beitrag anzeigen
    Da sind leider standardmäßig schlechte Lüfter verbaut ! Die muss man als Silent Freak austauschen. Das treibt natürlich die Kosten in die Höhe
    also lieber gleich den 30€ günstigeren Olymp kaufen und die Lüfter tauschen denn die sind auch Schrott. Am deutlichsten zeigte es dieser Test:

    silence.JPG
    Ja da sind schlechte Lüfter auf den Noctua Kühlern verbaut!
    Was ist denn das für ein Test? Silent Wings 2 mit 1000 U/min gegen NF-A15 mit 1500 U/min?

  24. #23
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    4.228


    Standard

    @Performer
    nicht ganz schuldlos an der Meinung anderer über Dich. Du musst begreifen das man besser mit dem Strom schwimmt als dagegen. (Klugschwätzermodus wieder aus) Soll heißen, 80% der User hier legen auch Wert auf Optik, mag sein das meine Vermutung nicht zutrifft. Da will man nix von Designsauna hören, dazu kommt das meine Sauna eher sehr kühl ist und bestimmt ist es bei vielen anderen ähnlich. Also passt Deine Aussage nicht. Egal wie auch immer, ich weiß das mein Rechner kühl ist und das ich alles machen kann. Wenn ich zocke, liege ich bei 45-55°C und meine Graka ist ne 1080er, die macht was sie soll. Also ich habe hier ein Sorglospaket stehen und trotzdem, gefummelt wird immer.
    Zum Kühler, also 20°C sind es bei mir auch nicht, aber er kühlt besser als meine Luftkühler. Also ich weiß nicht, eigentlich habe ich ja schon oft geschrieben das ich meine Pumpe nicht höre, das ich wert auf Ruhe lege und unnatürliche Geräusche beseitige. Die Pumpe kann über 2000RpM machen, also auf 100% hört man sie leise surren, da es ein helles surren ist, kann ich mir vorstellen das es auf Dauer vielleicht etwas nerven könnte. Aber, ich habe die Pumpe auf die Hälfte gedrossel, hat absolut keinen Einfluss auf die Temperatur. Der Vorteil, ich nehme die Pumpe gar nicht mehr wahr. Ich muss noch ein wenig warten weil meine Graka mal wieder ein besonderes PCB hat, da muss der Eiswolf angepasst werden, dann bekommt die EVGA auch ne Wasserkühlung.

    @ro8otron
    und weiter? Ich habe im übrigen den AE6 pro.
    Geändert von Maexi (20.05.17 um 17:14 Uhr)

  25. #24
    Admiral Avatar von Performer
    Registriert seit
    01.04.2002
    Beiträge
    13.680


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z270A Gayming Pro(fi)
      • CPU:
      • 7700k @ 5,00 Gigaschmerz
      • Systemname:
      • Höllenmaschine from Hell !!!
      • Kühlung:
      • EKL Alpenföhn Olymp(iade)
      • Gehäuse:
      • Airflow Master Silence Deluxe
      • RAM:
      • 16GB Corsair DDR4 @ 3600Mhz
      • Grafik:
      • Palit GTX1080 (Super)JetStream
      • Storage:
      • Samsung SSD 850 Evo 466 GB
      • Monitor:
      • Lenovo Y27G 144Hz G-Sync VA
      • Netzwerk:
      • LAN WLAN ALAN WAKE ME UP
      • Sound:
      • Creative Inschbayer T3000 2.1
      • Netzteil:
      • Be Quiet Straight Power 500W
      • Betriebssystem:
      • Windows 7 + 1 Mio Updates
      • Sonstiges:
      • MS Intelli Optical 1.1A black

    Standard

    Tja, vielleicht sind die NF-A15 gar nicht so leise wie Alle denken und die Marketing Maschinerie hat die Leute nicht nur blind sondern auch taub gemacht !?
    Es gibt ja eine Käufergruppe die meint "teuer = gut" aber wenn die wirklich so laut sind wie die Beiden vom Olymp dann gute Nacht. Brummbären Alarm.

    Zitat Zitat von Maexi Beitrag anzeigen
    @Performer: Du musst begreifen das man besser mit dem Strom schwimmt als dagegen.
    Das ist ein ehrlicher Satz und für mich eine Ehre. Mir ist bewußt, daß viele meiner Posts leicht provozierend sind aber sie sollen auch zum Denken anregen.
    Wenn wir alle mit dem Strom schwimmen würden dann bräuchten wir keine Forum wo unterschiedliche Meinungen diskutiert werden. Ich finde es super.
    Geändert von Performer (20.05.17 um 17:31 Uhr)
    >>> Mein Rechner <<<
    ____________________

  26. #25
    Fregattenkapitän Avatar von der_Schmutzige
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    DE
    Beiträge
    2.913


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Sabertooth Z97 Mark2 UBB 3.1
      • CPU:
      • Intel Core i7 4790K @ 4,6
      • Systemname:
      • Schmutzkiste
      • Kühlung:
      • Corsair H115i
      • Gehäuse:
      • Phanteks Pro M Tempered Glass
      • RAM:
      • 32 GB GSkill Ripjaws DDR3-1866
      • Grafik:
      • Gigabyte GTX 1080Ti Aorus
      • Storage:
      • 256 GB 840 Pro, 1TB + 500GB 850 Evo , 8TB WD HD
      • Monitor:
      • Asus VG248QE 144Hz
      • Netzwerk:
      • Intel I-1218
      • Sound:
      • Creative Soundblaster Z
      • Netzteil:
      • BeQuiet Dark Power Pro 10 650W
      • Betriebssystem:
      • Win 10 - 64bit
      • Sonstiges:
      • Sharkoon Purewriter/Razer Basilisk
      • Notebook:
      • Thinkpad SL500 @Intel SSD
      • Handy:
      • iPhone 7 128 GB

    Standard

    Ich hatte den NH-D15 und finde die NF-A15 nicht schlecht, sofern nix vor dem Ansaugbereich ist.
    Leider hat man genau aus diesem Grund den NF-A15 in der Mitte besser gehört als den vorn montierten.

    Thema AiO:
    Ich kann auch mit Vergleichen zwischen dem NH-D15 und der Corsair H115i dienen, und bei mir holt die ach so sinnlose AiO eben mal 10K gegenüber dem Noctua raus.
    Und das trotz gedrosselter Pumpe im "Balanced" Mode. Auch nicht auf Kosten der Lautstärke, weil die lauten Standardbrüller durch zwei SilentWings3 (max 1560 rpm) ausgewechselt wurden.
    Sie ist also definitiv leiser als mein NH-D15 und kühlt besser, mit soviel hatte ich nicht gerechnet.
    Wieso wird dann hier immer nachgeschwätzt, dass gute Luftkühler genauso gut wie AiOs kühlen?
    Allerdings konnten die AiOs erst so richtig punkten, seit meine CPU geköpft ist. Vorher war es wirklich fast egal, was man nimmt.
    Ist die bröselige Intel-Pampe unterm Die weg, zeigt sichs nämlich, dass den Doppeltürmen auch die Puste ausgeht.

    Thema Optik:
    Ja, ich mag diese Klopper, groß wie Moppedzylinder auf dem Board nicht, Punkt für die AiO.
    Thema Sicherheit:
    Ich gehe mindestens 3x im Jahr zur LAN-Party, will keine 1200g am Board hängen haben.

    Thema Pumpenlautstärke:
    Das Nachgeschwätze, dass es quasi keine AiO gibt, deren Pumpe nicht nervt, ist heutzutage einfach nicht mehr ernst zu nehmen. Das kommt aus Zeiten der ersten AiOs, ist aber eben nur Hörensagen-Gerede, ähnlich dem jahrelang zu Unrecht kursierendem Gerücht, dass ATI(AMD) ja viel bescheidenere Treiber als Nvidia habe.
    Selbst Auftragsfertiger Asetek hat Fortschritte gemacht:
    Während ich die Pumpe der H110 bei vollen 1500 rpm noch raushören konnte, ist die Pumpe der H115i im gedrosselten Modus (~ 1950 rpm) für mich nicht hörbar, erst im Leistungsmodus (2900 rpm) kann ich ein leichtes Schnurren heraushören, welches aber noch immer angenehmer ist als die H110-Pumpe bei gerademal halber Drehzahl.
    Ausserdem vibriert bei der neuen AiO nichts mehr durch die Pumpe, man schläft also bei den Herstellern nicht und die Technik wird besser.
    Also bitte nur beurteilen, was man genau kennt; ich sags mal mit Alexander von Humboldt:
    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.

    Thema P/L:
    Muss denn immer alles p/l-mässig am Optimum sein? Ich verdiene seit Jahren meine Kohle teils in 12h-Tagen selbst; da ist es mir auch mal egal, wenn mir was gefällt.
    Und ja, noch zwei teure SW3 dazu gekauft, dem P/L-Fetischisten stellen sich gerade die Nackenhaare auf...
    Sind eigentlich nur Schüler, Studenten und Gratisprobenbesteller hier im HardwareLuxx?

    Thema "gleich ne richtige WaKü":
    Nö, ich habe noch andere Hobbys als Computer, und will nicht immer nach Füllstand, Schleimbildung usw schauen.
    Das ist dann wirklich was für Leute, die ihre Kühlung als primäres Hobby haben. Wems Spaß macht, für den isses schön. Ausserdem ist das P/L da noch schlechter, weil reine Enthusiastensache.

    Mit ner AiO habe ich mittlerweile fast die Leistung einer CustomWaKü und die unkomplizierte Montage eines Luftkühlers, was will ich also mehr?
    Geändert von der_Schmutzige (20.05.17 um 21:21 Uhr)
    Intel Core i7 4790K delidded @ H115i | Asus Sabertooth Z97 Mark2| 32 GB G.Skill Ripjaws-X |Gigabyte Aorus GTX 1080Ti | Asus VG248QE |Samsung 850 Evo 500GB |Samsung 840 Pro 256GB | Soundblaster Z | Be Quiet Dark Power Pro 650W | Phanteks Enthoo Pro M TG
    Intel Core i7 2600K @ Noctua NH-U14S | Asus P8P67 | 16 GByte GSkill Ripjaws | Zotac GTX 970 OC | X-Fi Titanium | Samsung SW226H 24"| Seasonic Energy Plus 550W | Lian Li PC-8NB

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •