Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    3.586


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • z170 extreme6
      • CPU:
      • 6700k @4.5
      • Kühlung:
      • cryorig h5 universal
      • Gehäuse:
      • define r5
      • RAM:
      • 16gb ddr4-2666
      • Grafik:
      • evga gtx 1080 sc2
      • Storage:
      • 850 evo 250gb
      • Monitor:
      • Acer XF270HUA + Hannspree HQ272PPB
      • Netzteil:
      • straight power 10 600w-cm

    Standard Apple #flexgate - Defekt vorprogrammiert - MacBook Pro ab 2016 - Designfehler

    Hey,

    wie ich gestern leider feststellen musste, hat mein im Februar 2017 gekauftes MacBook Pro (2016) den sogenannten "Stage Light Effect".
    Der Designfehler, der diesen Defekt hervorruft, ist bei jedem MacBook Pro ab 2016 vorhanden, es wird also früher oder später jeden Besitzer eines solchen MacBooks treffen.

    Dazu gibt es seit einiger Zeit bereits eine Online-Petition, die Apple zu einer "Extended Warranty" aufrufen soll.
    MacBook Pro LCD Backlight issue - Flexgate
    https://www.change.org/p/apple-fix-a...tdown-flexgate

    Außerdem hat der bekannte "MacBook-Doktor" und Youtuber Louis Rossmann genau gestern dazu ein Video gemacht:
    Macbook screen DIES when opening lid: Apple provides NO FIX! - YouTube


    Nun stellt sich bei mir eine Frage, die hier einige von euch vielleicht sogar beantworten können:
    Da ich mein MacBook Pro im Februar 2017 (genau 3.2.2017) bei Euronics gekauft habe, bestehen noch Gewährleistungsansprüche gegenüber diesem Händler.
    Nun habe ich natürlich das "Problem", dass der Händler vermutlich verlangen wird, dass ich beweisen soll, dass der Fehler bereits beim Kauf vorhanden war (Beweislastumkehr nach 6 Monaten).

    Das muss ich natürlich über ein Gutachten machen, oder doch nicht?
    Der Defekt besteht/bestand, wie die o.g. Seiten beweisen, bereits beim Kauf wegen eines Designfehlers seitens Apple.
    Es ist nun also nachträglich klar, dass das MacBook schon von Anfang dazu verdammt war, selbst bei normalem Benutzen kaputt zu gehen.

    Könnte ich mich darauf berufen oder müsste ich mich trotzdem um ein Gutachten bemühen?


    Vielen Dank und liebe Grüße
    Geändert von sonny2 (12.01.19 um 09:30 Uhr)
    "Dann warte einfach ein Jahr, bis Apple wieder verkündet, dass TouchID das einzig wahre ist, weil sie es dann endlich technisch hingekriegt haben." - Inso, 01. Nov. 2017
    "Und wegen Touch ID: Abwarten. Ich sage es wird wieder kommen. Definitiv." - junkb00ster, 01. Nov. 2017

  2. Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

  3. #2
    Oberleutnant zur See Avatar von HLuxx
    Registriert seit
    13.07.2014
    Beiträge
    1.326


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix Z270G
      • CPU:
      • Intel I7-7700K
      • Kühlung:
      • Alpenföhn K2
      • Gehäuse:
      • Lian Li V359 (Rot/Schwarz)
      • RAM:
      • G.Skill TridentZ 16GB 3200 MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 FTW2 iCX
      • Storage:
      • PM981 2TB, MX500 2TB, MX300 750 GB, MX100 512 GB
      • Monitor:
      • Asus PB277Q
      • Netzwerk:
      • Synology DS 918+|QNAP TS-231P
      • Sound:
      • Xonar U7 Echelon Ed., Creative T20
      • Netzteil:
      • BeQuiet! E9 480 Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Sidewinder X4, Logitech MX Master, AE 5
      • Notebook:
      • Lenovo T480s
      • Photoequipment:
      • D7200 | Sigma 18-35 Art F1.8 | Nikon Nikkor 50 MM F1.8 G
      • Handy:
      • Galaxy S9 | One Plus X

    Standard

    In einer rechtlichen Auseinandersetzung ginge es um das Gerät welches man dir verkauft hat, nicht baugleiche Modelle anderer Käufer. Daher kannst du die Seiten im Internet höchstens dazu nutzen, um deinem Gutachter zu zeigen, wonach er gezielt suchen soll.

    Ungeachtet sollte man aufpassen, dass die Mängelhaftung nicht missverstanden wird. Vorliegend handelt es sich um einen Sachmangel gem. § 434 I, 1 BGB. Das Gesetz stellt auf Mängel ab, die bereits bei Gefahrenübergang vorhanden waren, also als du das Gerät vom Händler ausgehändigt bekommen hast. Der Gesetzgeber räumt dir 24 Monate ein (s. § 438 I BGB), um solche, teils versteckten Mängel, die sich ggf. erst später zeigen, die aber bereits bei Gefahrenübergang vorhanden waren, anzuzeigen. Die Norm bezweckt jedoch keine "Quasi-Funktionsgarantie" für die ersten 24 Monate ab dem Kauf. Aus meiner Sicht würde die Gegenseite argumentieren, dass es sich vorliegend um Verschleiß handelt und nicht um einen Mangel der ab Gefahrenübergang bestand, wofür auch spricht, dass der Mangel erst nach knapp 23 Monaten auftrat.

    Natürlich könnte man versuchen ein Gegenargument aufzubauen, dass der Mangel im Keim schon beim Gefahrenübergang vorhanden war. Auch dafür würde man einen Gutachter benötigen, der dann belegt, dass unter "normaler Benutzung" (Was ist das? Einmal öffnen am Tag, einmal in der Stunden...?) das fragliche Display Kabel kaputt geht und der Mangel somit, im Keim, schon beim Gefahrenübergang bestand. Um das ganze aussagefähig werden zu lassen, dürfte allerdings ein Kabel/Display kaum ausreichend sein (Was ist aussagefähig? 10 Displays, 100...?).

    Das ganze wäre anders zu bewerten, wenn du zusätzlich eine Garantie vom Händler oder Hersteller erhalten hast. Davon gehe ich aber aufgrund des geschilderten Sachverhalts nicht aus.

    An deiner Stelle würde ich mir die Zeit und Mühen sparen und das ganze unter Lehrgeld verbuchen. Lass das Gerät reparieren und verkaufe es dann. Solltest du weiterhin Apple Geräte kaufen wollen, dann kann ich dir dazu raten dir zu überlegen entweder Apple Care zu kaufen, oder aber die Geräte bei Conrad zu kaufen. Conrad gewährt eine 36 Monate Garantie für all jene Kunden, die eine kostenlose Kundenkarte besitzen. Jedoch bitte vor einem Kauf die Bestimmungen lesen und verstehen. Eine kostenlose Garantie ist sicherlich nichts was dem Kunden schadet, man sollte allerdings die Erwartungen an den Kaufpreis (kostenlos) anpassen.
    Editing & Gaming:
    Intel i7 7700k / EKL K2 / EVGA GTX 1080 FTW2 iCX / Asus Strix Z270G / G.Skill TridentZ 16GB CL14 3200 MHz / SSD only / be quiet E9 480 Watt CM
    QNAP TS-231P / DS 216 Play (Lesertest) / DS 918+ / Asus Xonar U7 / Asus PB277Q

  4. #3
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    3.586
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • z170 extreme6
      • CPU:
      • 6700k @4.5
      • Kühlung:
      • cryorig h5 universal
      • Gehäuse:
      • define r5
      • RAM:
      • 16gb ddr4-2666
      • Grafik:
      • evga gtx 1080 sc2
      • Storage:
      • 850 evo 250gb
      • Monitor:
      • Acer XF270HUA + Hannspree HQ272PPB
      • Netzteil:
      • straight power 10 600w-cm

    Standard

    Zitat Zitat von HLuxx Beitrag anzeigen
    Natürlich könnte man versuchen ein Gegenargument aufzubauen, dass der Mangel im Keim schon beim Gefahrenübergang vorhanden war.
    Das wäre auch das einzige Argument, das ich "gegen" den Händler verwenden kann.
    Natürlich handelt es sich bei dem Flexkabel um ein Verschleißteil, jedoch ist es halt eine Frechheit von Apple, das Kabel mit dem Display zu verlöten und zu verkleben, sodass das gesamte Display im Falle einer Reparatur ausgetauscht werden muss.
    Die Kosten hierbei belaufen sich auf über 500€.
    Ich werde einfach mal einen Gewährleistungsantrag per Mail an den Händler schicken und schauen was er sagt.

    Deine "Belehrung" über den Kauf von Apple-Produkten ist vielleicht nett gemeint, kannst du dir aber sparen ;-).
    Ich bin mit Apple-Produkten sehr zufrieden (mehrere iPhones, AirPods, Watches, iPads) und hatte nie Probleme.
    Bevor ich in Zukunft Conrad kaufe, würde ich dann eher bei Amazon direkt kaufen, zumal sie ja nun seit Dezember 2018 auch Apple-Produkte anbieten.
    "Dann warte einfach ein Jahr, bis Apple wieder verkündet, dass TouchID das einzig wahre ist, weil sie es dann endlich technisch hingekriegt haben." - Inso, 01. Nov. 2017
    "Und wegen Touch ID: Abwarten. Ich sage es wird wieder kommen. Definitiv." - junkb00ster, 01. Nov. 2017

  5. #4
    Tzk
    Tzk ist offline
    Admiral
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    10.561


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • MSI Z170i
      • CPU:
      • 7700k
      • Kühlung:
      • Thermalright SI-128SE
      • Gehäuse:
      • NCase M1 V5 Black
      • RAM:
      • 2x8gb Ballistix Tactical 2666
      • Grafik:
      • Zotac 1060 6gb
      • Storage:
      • Crucial Mx100 512gb
      • Monitor:
      • 2x Dell S2740L
      • Netzteil:
      • Corsair SF450
      • Betriebssystem:
      • Win 8.1 x64
      • Notebook:
      • Dell XPS 15 L501x

    Standard

    Ich würde hier auf einen grundsätzlichen Designmangel (Design im Sinne von technischer Konstruktion) pochen. Wenn das Gerät quasi "by Design" kaputt geht, dann sehe ich da (als Laie) gute Chancen das über die Gewährleistung ersetzt zu bekommen. Immerhin handelt es sich hier offensichtlich um einen Serienfehler. Sofern man nicht den ganzen Tag das Display auf- und zugeklappt hat kommt der Händler auch nicht mit dem Argument "Verschleiß" davon, da man davon ausgehen kann, das ein Displaykabel o.Ä. mehrere Jahre halten sollte. Und das auch bei mehrfachem täglichem Auf- und Zuklappen.

  6. #5
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    3.586
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • z170 extreme6
      • CPU:
      • 6700k @4.5
      • Kühlung:
      • cryorig h5 universal
      • Gehäuse:
      • define r5
      • RAM:
      • 16gb ddr4-2666
      • Grafik:
      • evga gtx 1080 sc2
      • Storage:
      • 850 evo 250gb
      • Monitor:
      • Acer XF270HUA + Hannspree HQ272PPB
      • Netzteil:
      • straight power 10 600w-cm

    Standard

    Das sehe ich genauso, deswegen habe ich nun den Antrag auf Gewährleistung mit genau dem Argument zum Händler geschickt.
    Bin gespannt was dabei rumkommt. Halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.
    Bleibt trotzdem zu hoffen, dass sich Apple der Sache annimmt und eine Extended Warranty bringt.
    Mit dem Video von Louis Rossmann gestern bekommt die Thematik zumindest zusätzlichen frischen Rückenwind.
    Geändert von sonny2 (12.01.19 um 11:08 Uhr)
    "Dann warte einfach ein Jahr, bis Apple wieder verkündet, dass TouchID das einzig wahre ist, weil sie es dann endlich technisch hingekriegt haben." - Inso, 01. Nov. 2017
    "Und wegen Touch ID: Abwarten. Ich sage es wird wieder kommen. Definitiv." - junkb00ster, 01. Nov. 2017

  7. #6
    Admiral
    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    10.133


    Standard

    Händler, die nicht auf der Beweislastumkehr bestehen sind sehr dünn gesät...

    Euronics Deutschland – Wikipedia

    Zudem ist der Laden eine genossenschaftlich organisierte Einkaufsgemeinschaft und da macht jeder Händler sein eigenes Ding!

    Wenn dein Händler auf der Beweislastumkehr besteht hast du halt die Arschkarte gezogen.

    Auf einen Prozeß und den damit verbundenen immer hohen Kosten (bei gleichzeitiger eher geringer Erfolgsaussicht) würde Ich mich nicht einlaßen...

    Übrigens kannst du jedem Händler, der auf Beweislastumkehr besteht, so viele Infos zukommen lassen wie du lustig bist (selbst Gutachten) das geht in Ablage P!

    Nur mit Anwalt siehts manchmal anders aus, auf den Kosten bleibts natürlich du sitzen.

    Da geht man dann vor Gericht oder besser halt nicht...
    Geändert von Alpha11 (12.01.19 um 12:03 Uhr)

  8. #7
    Oberleutnant zur See Avatar von HLuxx
    Registriert seit
    13.07.2014
    Beiträge
    1.326


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • Asus Strix Z270G
      • CPU:
      • Intel I7-7700K
      • Kühlung:
      • Alpenföhn K2
      • Gehäuse:
      • Lian Li V359 (Rot/Schwarz)
      • RAM:
      • G.Skill TridentZ 16GB 3200 MHz
      • Grafik:
      • EVGA GTX 1080 FTW2 iCX
      • Storage:
      • PM981 2TB, MX500 2TB, MX300 750 GB, MX100 512 GB
      • Monitor:
      • Asus PB277Q
      • Netzwerk:
      • Synology DS 918+|QNAP TS-231P
      • Sound:
      • Xonar U7 Echelon Ed., Creative T20
      • Netzteil:
      • BeQuiet! E9 480 Watt CM
      • Betriebssystem:
      • Win 10 64 Bit
      • Sonstiges:
      • Sidewinder X4, Logitech MX Master, AE 5
      • Notebook:
      • Lenovo T480s
      • Photoequipment:
      • D7200 | Sigma 18-35 Art F1.8 | Nikon Nikkor 50 MM F1.8 G
      • Handy:
      • Galaxy S9 | One Plus X

    Standard

    Zitat Zitat von sonny2 Beitrag anzeigen
    Deine "Belehrung" über den Kauf von Apple-Produkten ist vielleicht nett gemeint, kannst du dir aber sparen ;-).
    Ich bin mit Apple-Produkten sehr zufrieden (mehrere iPhones, AirPods, Watches, iPads) und hatte nie Probleme.
    Ich hatte gehofft das es deutlich wird, dass mir egal ist was du kaufst. Ich betreibe hier kein Hersteller Bashing und möchte dich nicht belehren. Ich habe lediglich versucht fundiert auf deine Fragen zu antworten und eine Handlungsempfehlung auszusprechen.

    Es ist nichts dagegen zu einzuwenden, dass du dich mit dem Mangel an deinen Vertragspartner gewendet hast und ich wünsche dir, dass er in deinem Sinne auf die Nachricht reagiert. Ein mögliches Verfahren sowie eine Untersuchung durch einen Gutachter würde ich allerdings nur dann in Betracht ziehen, wenn du eine RSV hast, welche die kompletten Kosten übernimmt, auch Falls das Verfahren zu deinem Nachteil ausgeht. Mehr wollte ich nicht ausdrücken. Ob das Gerät dabei von Apple, Asus, Acer oder HP ist, ist für die Bewertung quasi irrelevant, da die Argumentation des Händlers höchstwahrscheinlich in jedem Fall sehr ähnlich lauten würde.

    Ungeachtet dessen wünsche ich dir viel Erfolg und mehr Glück mit dem nächsten MacBook.
    Editing & Gaming:
    Intel i7 7700k / EKL K2 / EVGA GTX 1080 FTW2 iCX / Asus Strix Z270G / G.Skill TridentZ 16GB CL14 3200 MHz / SSD only / be quiet E9 480 Watt CM
    QNAP TS-231P / DS 216 Play (Lesertest) / DS 918+ / Asus Xonar U7 / Asus PB277Q

  9. #8
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    3.845


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • [email protected],8Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 12GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX980TI OC (1455Mhz)
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung S27A950D 120Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Platinum 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • LG OLED 55EG9109
      • Notebook:
      • Samsung Notebook 9 13 (2018), Clevo N957TP6
      • Handy:
      • Samsung S9

    Standard

    Warum ist das eigentlich so komisch designed? Ist die Displayansteuerung in der Base und es laufen nur die Flexkabel zum "dummen" Display?

    Normal kenne ich das vom Laptop so, dass eine eDP-Leitung durch ein Scharnier als rundes Kabel geführt wird und dort sitzt dann das Display samt Ansteuerung. Da geht dann normal, außer dem billigen Displaykabel, auch nix kaputt.
    Samsung LTN156HL06-C01, endlich der glasklare Durchblick am Notebook!
    Matt<semi-matt<Glossy<Antireflektiv

  10. #9
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    3.586
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • z170 extreme6
      • CPU:
      • 6700k @4.5
      • Kühlung:
      • cryorig h5 universal
      • Gehäuse:
      • define r5
      • RAM:
      • 16gb ddr4-2666
      • Grafik:
      • evga gtx 1080 sc2
      • Storage:
      • 850 evo 250gb
      • Monitor:
      • Acer XF270HUA + Hannspree HQ272PPB
      • Netzteil:
      • straight power 10 600w-cm

    Standard

    MacBook Pro 2016-2018 Flexgate Problem - YouTube
    Da sieht man den Aufbau und warum das Flexkabel kaputt geht. Es ist einfach zu kurz...
    Geändert von sonny2 (13.01.19 um 08:15 Uhr)
    "Dann warte einfach ein Jahr, bis Apple wieder verkündet, dass TouchID das einzig wahre ist, weil sie es dann endlich technisch hingekriegt haben." - Inso, 01. Nov. 2017
    "Und wegen Touch ID: Abwarten. Ich sage es wird wieder kommen. Definitiv." - junkb00ster, 01. Nov. 2017

  11. #10
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    3.845


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • ASUS P9X79
      • CPU:
      • [email protected],8Ghz
      • Systemname:
      • Workstation
      • Kühlung:
      • Thermaltake Macho
      • Gehäuse:
      • Corsair 650D
      • RAM:
      • 12GB DDR3
      • Grafik:
      • MSI GTX980TI OC (1455Mhz)
      • Storage:
      • 2TB HDD+128GB Crucial M4
      • Monitor:
      • Samsung S27A950D 120Hz
      • Netzwerk:
      • Onboard
      • Sound:
      • Onboard, Pioneer VSX-922 AVR
      • Netzteil:
      • Seasonic Focus Platinum 650W
      • Betriebssystem:
      • Win10 Pro x64
      • Sonstiges:
      • LG OLED 55EG9109
      • Notebook:
      • Samsung Notebook 9 13 (2018), Clevo N957TP6
      • Handy:
      • Samsung S9

    Standard

    Wow.
    Samsung LTN156HL06-C01, endlich der glasklare Durchblick am Notebook!
    Matt<semi-matt<Glossy<Antireflektiv

  12. #11
    Flottillenadmiral
    Registriert seit
    05.12.2010
    Beiträge
    5.437


    Standard

    Geplante Obsoleszenz nennt man das und wer nach so einer Schweinerei noch immer Apple in den Himmel heiligt, ist unbelehrbar.

  13. #12
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    3.586
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • z170 extreme6
      • CPU:
      • 6700k @4.5
      • Kühlung:
      • cryorig h5 universal
      • Gehäuse:
      • define r5
      • RAM:
      • 16gb ddr4-2666
      • Grafik:
      • evga gtx 1080 sc2
      • Storage:
      • 850 evo 250gb
      • Monitor:
      • Acer XF270HUA + Hannspree HQ272PPB
      • Netzteil:
      • straight power 10 600w-cm

    Standard

    Warte nun erst einmal ab, was der Händler sagt.
    Sollte er sich querstellen, fahr ich zum nächsten Apple Store (natürlich mit Termin an der "Genius"-Bar).
    Sollte sich da auch nichts tun, gibt es für mich in Zukunft keine Apple-Produkte mehr. Habe denen die letzten Jahre nun auch schon genug Geld in den Rachen geworfen.
    Geändert von sonny2 (13.01.19 um 17:37 Uhr)
    "Dann warte einfach ein Jahr, bis Apple wieder verkündet, dass TouchID das einzig wahre ist, weil sie es dann endlich technisch hingekriegt haben." - Inso, 01. Nov. 2017
    "Und wegen Touch ID: Abwarten. Ich sage es wird wieder kommen. Definitiv." - junkb00ster, 01. Nov. 2017

  14. #13
    Kapitän zur See
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    3.586
    Themenstarter


    • Systeminfo
      • Motherboard:
      • z170 extreme6
      • CPU:
      • 6700k @4.5
      • Kühlung:
      • cryorig h5 universal
      • Gehäuse:
      • define r5
      • RAM:
      • 16gb ddr4-2666
      • Grafik:
      • evga gtx 1080 sc2
      • Storage:
      • 850 evo 250gb
      • Monitor:
      • Acer XF270HUA + Hannspree HQ272PPB
      • Netzteil:
      • straight power 10 600w-cm

    Standard

    Kleines Update: Der Händler hat das Gerät angenommen und schickt es zu Apple.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
    "Dann warte einfach ein Jahr, bis Apple wieder verkündet, dass TouchID das einzig wahre ist, weil sie es dann endlich technisch hingekriegt haben." - Inso, 01. Nov. 2017
    "Und wegen Touch ID: Abwarten. Ich sage es wird wieder kommen. Definitiv." - junkb00ster, 01. Nov. 2017

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •