> > > > Gigaset QV1030 mit WQXGA-Display im Test

Gigaset QV1030 mit WQXGA-Display im Test

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Gigaset QV1030 mit WQXGA-Display im Test

Mit dem QV1030 möchte Gigaset ein richtiges High-End-Tablet anbieten. Das Androidgerät protzt vor allem mit seinem ultra-hochauflösenden Display und dem leistungsstarken NVIDIA Tegra 4-SoC. Dabei ist der Verkaufspreis von rund 323 Euro in Anbetracht der Ausstattung sehr attraktiv. Verdient sich das QV1030 so eine Preis-Leistungs-Empfehlung?

Gigaset möchte sich mit einem Doppelschlag als Tabletanbieter etablieren. Das 8-Zoll-Modell QV830 (zu unserem Test) deckt den Einsteigermarkt ab, das 10,1-Zoll-Tablet QV1030 soll hingegen das High-End-Segment bedienen. Trotz unterschiedlicher Ausrichtung beider Modelle gibt es doch Gemeinsamkeiten. Rein äußerlich fällt sofort das seriöse Erscheinungsbild des unauffälligen schwarzen Gehäuses aus eloxiertem Aluminium auf. Im Betrieb zeigt sich dann, dass die Benutzeroberfläche nicht weniger nüchtern gestaltet wurde. Als Betriebssystem dient jeweils Android in der nicht mehr ganz aktuellen Version 4.2 ("Jelly Bean").

In Bezug auf die Spezifikationen könnten beide Tablets aber kaum unterschiedlicher sein. Das 10,1-Zoll-Display des QV1030 löst mit 2.560 x 1.600 Pixeln auf und braucht sich in puncto Auflösung und Pixeldichte vor den Displays namhafter High-End-Tablets nicht zu verstecken. NVIDIAs Tegra 4 T40S verspricht dazu passend eine hohe Performance - schließlich handelt es sich um eine 1,8 GHz schnelle Quad-Core-Lösung auf Basis von ARM Cortex A15-Kernen.  

Bei einem Verkaufspreis von rund 323 Euro ist das QV1030 alles andere als ein Einsteigergerät, mit Blick auf die technischen Daten aber attraktiv ausgepreist. 

Prozessor Nvidia Tegra 4 T40S, 1,8 GHz schneller Quad-Core auf ARM Cortex A15-Basis
Display 10,1 Zoll (2.560 x 1.600 px)
Akku Lithium-Polymer, 9.000 mAh
Kamera (vorne) 1,2 MP-Kamera 
Kamera (hinten) 8 MP-Kamera mit LED-Blitz
Speicher 16 GB (Speichererweiterung per microSD-Karte möglich)
Maße / Gewicht 262 x 183 x 8,9 mm; 590 g 

Die komplette Feature-Liste gibt es auf der letzten Seite des Testberichts.

Für einen ersten Eindruck stellen wir das Gigaset QV1030 im Ausgepackt & angefasst-Video vor: