> > > > Test: Samsung GALAXY Tab 10.1v - Generalprobe für das 10.1

Test: Samsung GALAXY Tab 10.1v - Generalprobe für das 10.1

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Samsung GALAXY Tab 10.1v - Generalprobe für das 10.1

samsung_galaxy_101_teaserMit dem GALAXY Tab 10.1 bietet Samsung eines der bisher vielversprechendsten Android-Tablets an. Vor diesem Tablet hat Samsung mit dem GALAXY Tab 10.1v jedoch ein Tablet auf den Markt gebracht, das wie eine Generalprobe für das GALAXY Tab 10.1 wirkt. Bei ähnlicher Hardware-Ausstattung muss das 10.1v noch mit einem über 2 mm dickeren Gehäuse vorlieb nehmen. Dafür bietet es jedoch eine deutlich höher auflösende Rückseitenkamera. Ob das GALAXY Tab 10.1v trotz der raschen Ablösung durch das 10.1 ein überzeugendes Tablet ist, möchten wir in unserem Test klären.

Zuletzt waren die Samsung-Tablets vor allem deshalb Gesprächsthema, weil Apple den Vertrieb des Flaggschiffmodells GALAXY Tab 10.1 per einstweiliger Verfügung in Europa unterbunden hat (wir berichteten). Dieses Vorgehen ist Teil einer bereits länger andauernden juristischen Auseinandersetzung, die sich um Patentrechte dreht. Von der einstweiligen Verfügung ist das GALAXY Tab 10.1v bisher nicht betroffen. Relativ kurz vor dem Verkaufsstart des regulären 10.1 wurde dieses Tablet gemeinsam mit Vodafone auf den Markt gebracht.

Die wesentlichen Unterschiede zwischen dem GALAXY Tab 10.1 und dem 10.1v lassen sich schnell aufzählen. Neben dem dickeren Gehäuse kann das Vodafone-Gerät auch einen Pluspunkt für sich verbuchen: Die rückseitige Kamera bietet mit 8 MP eine deutlich höhere Auflösung als die 3 MP-Kamera des 10.1. Einen bemerkenswerten Unterschied gibt es auch beim Betriebssystem: Das GALAXY Tab 10.1 nutzt bereits Honeycomb 3.1, beim  10.1v muss man hingegen noch mit Honeycomb 3.0 Vorlieb nehmen. Ob und wann Samsung dem 10.1v ein Update auf Honeycomb 3.1 spendiert, ist noch unbekannt. Generell ist das 10.1v mit Markteinführung des 10.1 eigentlich ein Auslaufmodell - doch aufgrund der aktuellen Auseinandersetzung zwischen Apple und Samsung könnte sich das GALAXY Tab 10.1v noch etwas länger am Markt behaupten.

Das Innenleben dieses Tablets ist mit einem 1 GHz schnellen Tegra 2-Dual-Core-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher, 16 GB Flash-Speicher, WLAN und 3G jedenfalls genau so auf der Höhe der Zeit wie das hochauflösende Multi-Touch-Display.