> > > > Test: Acer D260 - ein Netbook mit hervoragender Laufzeit

Test: Acer D260 - ein Netbook mit hervoragender Laufzeit

PDFDruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: Test: Acer D260 - ein Netbook mit hervoragender Laufzeit

acer_aspire_one_532_teaserGerade im Netbookbereich tut sich aktuell nich allzu viel, oft ist die Ausstattung sehr ähnlich. Wie sich das D260 von Acer in den einzelnen Bereichen schlägt werden wir auf den nächsten Seiten ausführlich zeigen.

 

 

Doch bevor wir uns dem Äußeren widmen schauen wir uns erst einmal die inneren Werte an, denn auf diese kommt es letztendlich auch an. Acer verpasst dem D260 einen Atom N450 Prozessor von Intel. Dabei handelt es sich um das aktuelle Modell mit einer Taktfrequenz von 1,66 GhZ und einem 512 Kilobyte großen Cache. Gefertigt wird der Prozessor im 45nm Verfahren und besitzt eine maximale Verlustleistung (TDP, Termal Design Power) von 5,5 Watt. Zur Seite steht ihm ein Arbeitsspeicher mit einer Größe von einem Gigabyte. Zwar sollte dies für ein Netbook genug sein, doch Windows 7 würde von einer Speicherverdopplung sicher profitieren. Des Weiteren gehört eine 250GB große Festplatte zur Ausstattung. Diese besitzt den Formfaktor 2,5-Zoll und rotiert üblicherweise mit 5400 Umdrehungen pro Minute.

 

Für die Darstellung der Grafik ist Intels GMA 950 verantwortlich. Intels Graphic Media Accelerator besitzt einen Kerntakt von 250 MHz, unterstützt DirektX 9c und wurde in der Fertigungsgröße 130 nm gefertigt. Der maximale Stromverbrauch liegt bei ca. 7 Watt. Einen eigenen Speicher besitzt der GMA nicht, bedient sich also am Arbeitsspeicher. Das Display kommt in einer Größe von 10,1 Zoll und 1024 x 600 Pixeln daher. Eine LED-Hintergrundbeleuchtung komplettiert das Gesamtpaket in Sachen Display. Zur weiteren Ausstattung gehört natürlich WLAN, ein Kartenleser, eine Webcam, mehrere USB-Anschlüsse und ein LAN-Anschluss. Der Akku mit seinen sechs Zellen und einer Kapazität von 4400 mAh / 49Wh soll das D260 für lange Zeit mit Strom versorgen. Acer wirbt zudem mit dem besonders dünnen Design. Mit einer Größe von 285 x 185 x 24 Millimeter bringt der Winzling gerade einmal 1,25 Kilogramm auf die Waage. Derzeit geht dieses Modell für ca. 300 Euro über die virtuelle Ladentheke.

In der folgenden Tabelle sind noch einmal die wichtigsten Ausstattungsmerkmale aufgeführt.

Eckdaten: Netbook
Acer Aspire One D260
Prozessor: Intel Atom N450
Arbeitsspeicher: 1 GB DDR2
Festplatte: 250 GB / 5400 rpm
Laufwerk: -
Grafik: Intel GMA 950
Display: 10,1 Zoll - 1024 x 600 - LED
Akku: 4400 mAh / 49Wh
Gewicht: 1,25 kg
Preis: ab 300 Euro
Garantie 24 Monate